Forum / Liebe & Beziehung

Minderwertigkeitsgefühl nach Trennung...ist das normal?

Letzte Nachricht: 12. Juni 2010 um 22:13
H
hector_12080339
10.06.10 um 11:22

Ist es normal, daß man sich 1000 Fragen stellt, warum der andere einen verläßt, dieser aber nicht alles so genau beantwortet, wie man es gern hätte....daß man sich irgendwie minderwertig fühlt, weil der andere einem ja einen Korb gegeben hat? Sicher ist eine Trennung einfahcer, wenn es kongrete Gründe gab, einer z.B. schlecht behandelt wurde vom Partner, dieser eventuell einen betrogen hat oder es ständig Streit gab zwischeneinander. Doch wenn der Partner plötzlich sagt, es geht nicht mehr mit uns, ich schaffe es nicht, nochmal neu anzufangen...dann kreisen doch unzählige Fragen in einem herum, WAS man denn falsch gemacht hat, was an einem selber nicht richtig ist, sodaß plötzlich die Liebe des anderen weg ist. Ich weiß nicht recht, wie ich mioch ausdrücken soll. Kurz zusammengefaßt geht meine Frage darauf hinaus, ob es euch, den Verlassenen auch so geht, daß ihr euch fragt, was mit euch selber nicht stimmt, weil der andere alles beendet hat?

Mehr lesen

S
serena_12294749
10.06.10 um 11:32

Ja
Ich kann auch sagen es geht mir so! Ohne Grund ohne vorwahrnung war es so! Keine Erklärung außer ich habe abgeschlossen mit der sache habe ich bekommen! Mittlerweile hat er sogar eine neue nummer und eine neue Freundin, obwohl es erst 3.5 wochen her ist! Ich bin am boden zerstört er kann dazu nichts mehr sagen ausßer die liebe ist weg! Von einen auf den andren tag alles velroren zu haben ist schlimm! Und ich frage mich wie ich damit zurecht kommen kann! Ja mir geht es gleich wie dir! Frage mich immer warum und bekomme doch keine Antwort! Höre wie gut es ihm geht undich heule nächte lang! Er tut so als ob ich nie war und ich qäule mich weil er mir so fehlt! Ich würde gern wissen wieso und warum aber das werde ich nie erfahren! Dieser Schmerz ist schlimm tut weh und nichts ist mehr schön aber ich hoffe für uns Verlassenen das die Zeit schnell alle wunden heilt und wir bald darüber lachen werden können!

LG

Gefällt mir

K
kinga_12702627
10.06.10 um 22:33


wenn man verlassen wurde ist das glaub ich mehr als normal^^ ich kenne keinen mensch, der von seinem partner verlassen wurde, der danach ne zeit lang keine minderwertigkeitsgefühle hatte. ich selber hatte sie auch, ich habe sie immer noch. und die trennung ist bereits fast 3 jahre her!
ich frage mich auch heute noch oft was denn schief gelaufen ist...was ich hätte besser machen können. und jedes mal komm ich zum gleichen ergebnis: gar nix.
mein ex hat MICH verlassen. also soll er seinen teil der schuld bitte mit sich nehmen und mich damit in frieden lassen.
verstehst du was ich damit meine?

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

H
hector_12080339
12.06.10 um 22:13

Hallo Muddel,
es handelt sich um eine sie Es ist wirklich kompliziert gewesen die vielen Jahre...sie ist vergeben, und wohnt weit weg, daher Fernbeziehung. Ich kann sie verstehen, wenn ich mir alles überlege, es wäre viel auf uns zugekommen, was wir überwinden hätten müssen. Vielleicht haben wir zu lange gewartet mit allem und mit der Zeit sind Ihre Gefühle schwächer geworden,sodaß sie eben keine Kraft mehr für einen Neuanfang hat. Ich kann sie in gewisser Weise verstehen, aber es tut trotzdem so weh.
Dich verbinden ja noch viel mehr und vor alelm intensivere Jahre mit Deinem Ex, daß muß noch schmerzhafter sein, vor allem kommen da bestimmt auch die schönen Erinenrungen hoch.
ich wünsche Dir viel Kraft.
LG

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers