Home / Forum / Liebe & Beziehung / Milch(?)-Tröpfchen aus der Brust...

Milch(?)-Tröpfchen aus der Brust...

31. Mai 2005 um 12:15

hi.. habe letzens entdeckt dass wenn ich an meiner linken Brustwarze drücke, so weisse TRöpfchen herauskommen... ist das Milch?
Hatte das auch schon jemand von euch? Woran kann das liegen?
Hatte das ca. 4 Tage, aber als ich heute drückte, kam nichts!?
Kann das mit dem Eisprung zusammen hängen?

lg.

Mehr lesen

31. Mai 2005 um 12:33

Erstmal...
warst Du schwanger, oder bist Du es vielleicht ohne es gemerkt zu haben? Soll es ja geben Ansonsten habe ich gelesen, dass bei jeder Sekretion aus der Brust, eine ernste Erkrankung dahinterstecken könnte. Du solltest das besser von einem Facharzt klären lassen.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2005 um 12:39
In Antwort auf tropic7

Erstmal...
warst Du schwanger, oder bist Du es vielleicht ohne es gemerkt zu haben? Soll es ja geben Ansonsten habe ich gelesen, dass bei jeder Sekretion aus der Brust, eine ernste Erkrankung dahinterstecken könnte. Du solltest das besser von einem Facharzt klären lassen.
LG

So'n Quatsch
Sie war nicht schwanger und ist auch keine schlimme Krankheit !!! Hatte das auch mal, hab den Doc gefragt. Sowas kann schon mal vorkommen. Muss nichts schlimmes (!!!) sein.
Ich war aber vorsichthalber zur Mamo. Nix. Alles ok.

Jage ihr doch nicht so'n Schrecken ein von wegen SS und schimmer Krankheit!!! Kann man auch einfühlsamer rüberbringen.

Zum Doc gehen und das klären lassen lwürde ich allerdings auxh raten.


LG
Pluster

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2005 um 12:40

Stimmt,
nimm Dir einen Termin beim Gynäkologen, denn da kann ernstlich was dahinter stecken. Ich will Dich nicht beunruhigen, aber bei einer Freundin war das so.
Wenn die Werte des Prolaktin zu hoch werden, kann (im schlimmsten Fall, ein Gehirntumor dahinter stecken. ich will Dir wirklich nicht Angst machen, das ist nicht bei jedem so, aber suche deinen Arzt auf.
Dann hast Du schnell Gewissheit.
lg Strusell

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2005 um 12:42

Hi
ich würde an deiner Stelle Frauenarzt aufsuchen. Habe letzte Woche ein Beiterag gesehen. Darüber wurde auch berichtet, wenn man selbst die Brust abtasten und weiße Flüssigkeit rauskommt aus der Brustwarze, sollte man sich sofort an den Fr.Arzt wenden.

Lieben Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2005 um 12:43
In Antwort auf tropic7

Erstmal...
warst Du schwanger, oder bist Du es vielleicht ohne es gemerkt zu haben? Soll es ja geben Ansonsten habe ich gelesen, dass bei jeder Sekretion aus der Brust, eine ernste Erkrankung dahinterstecken könnte. Du solltest das besser von einem Facharzt klären lassen.
LG

Die brust..
...besteht aus drüsen. die aufgabe von drüsen ist, dass sie bestimmte stoffe, s.g. sekrete produzieren. muss also nichts schlimmes sein. hatte ich auch schon und war einfach ein erhöhter prolaktinwert (prolaktin steuert den milchfluss beim stillen, kommt auch bei frauen vor, die nicht schwanger sind).

aber ein arztbesuch verschafft klarheit.

gruß, tigerle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2005 um 12:49
In Antwort auf alanis_12681975

So'n Quatsch
Sie war nicht schwanger und ist auch keine schlimme Krankheit !!! Hatte das auch mal, hab den Doc gefragt. Sowas kann schon mal vorkommen. Muss nichts schlimmes (!!!) sein.
Ich war aber vorsichthalber zur Mamo. Nix. Alles ok.

Jage ihr doch nicht so'n Schrecken ein von wegen SS und schimmer Krankheit!!! Kann man auch einfühlsamer rüberbringen.

Zum Doc gehen und das klären lassen lwürde ich allerdings auxh raten.


LG
Pluster

Bleib
mal ruhig! Nur weil es bei Dir so war, heißt es ja nicht, dass es bei allen anderen auch so ist. Und wo hab ich ihr denn einen Schrecken eingejagt? Hab ich was von Tumoren, oder Krebs erzählt? Und seit wann ist eine Schwangerschaft was schreckliches?
Achte Du mal lieber auf Deinen Blutdruck meine Liebe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2005 um 15:28
In Antwort auf alanis_12681975

So'n Quatsch
Sie war nicht schwanger und ist auch keine schlimme Krankheit !!! Hatte das auch mal, hab den Doc gefragt. Sowas kann schon mal vorkommen. Muss nichts schlimmes (!!!) sein.
Ich war aber vorsichthalber zur Mamo. Nix. Alles ok.

Jage ihr doch nicht so'n Schrecken ein von wegen SS und schimmer Krankheit!!! Kann man auch einfühlsamer rüberbringen.

Zum Doc gehen und das klären lassen lwürde ich allerdings auxh raten.


LG
Pluster

Bite nicht aufregen
ich will keine Panik hier machen. Hat mit Mamo gar nichts zu tun. Wenn was mit dem Prolaktin nicht stimmt, kommt das vom Gehirn, nicht von der Brust. Ist leider so. Ich hab geschrieben, ich will keine Panik machen, aber es ist wichtig dass sie einen Arzt aufsucht. Lieber hin und es ist nichts, als sich sagen, das vergeht schon wieder und es ist was. Und ich hab nur geschrieben das es bei meiner Freundin ein Tumor ist, aber sie lebt schon über 10 Jahre damit, ist inoperabel, aber auch nicht tödlich, muss halt jedes Jahr in einer Uniklinik beobachtet werden. Und sie ging ein halbes Jahr damit, ehe sie sowieso zum Arzt musste und es ihm gesagt hat. Der hat gleich reagiert.
Ich hoffe, ich konnte das jetzt richtig rüberbringen, ohne dass man mir unterstellt, ich würde sie verschrecken, Ich wollte nur klar machen, dass es ernst sein könnte.
LG
Strusell

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2005 um 17:18

Also...
hab mich jetzt mal beim arzt gemeldet...
sie meinte, es sei weiter nichts... ich soll es mal beobachten und falls es in einem monat immer noch manchmal rauskommt soll ich vorbei kommen. aber das kanns manchmal geben meinte sie. solange kein blut kommt und keine schmerzen vorhanden sind, ist nichts...

danke für eure infos!!!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen