Home / Forum / Liebe & Beziehung / Miese Trennung

Miese Trennung

10. November 2003 um 19:02 Letzte Antwort: 13. November 2003 um 14:45

Hallo,

Ich habe vor ein paar wochen schon ein Beitrag ins Forum gestellt. Es ging um die Trennung meines freundes. Nun haben wir uns seit 4 Wochen nicht mehr gesehen und ich gehe ihm so gut es geht aus dem Weg( er ist Trainer bei einer Fitness Kette) und ich gehe dort hin zum trainieren.

Wir reden zwar nicht mit einander aber ich weiß das er ziemlich vielen Leuten dort erzählt das ich einen psycho-knacks habe und dringend Therapie bedürftig bin.

ich fragt ihr euch sicher warum? Ja ich scheine zu viel zu arbeiten und habe halt ab und zu meine schlechten Tage. Habe in den letzen jahren einiges mitgemacht aber fühl mich mittlerweile ganz gut und denke nicht das ich eine therapie bräucht, wobei ich denke das ich es irgendwann mal in erwegung ziehen werden denn schaden kann es nicht.

Nur mittlerweiler find ich das echt schlimm dort zum Sport zu gehen bzw zu wissen das die Leuten denken ich bin kuku. Ich weiß das die letzten Monate anstregend waren aber ich bin so ganz glücklich und mein Leben wird nicht negative von etwas beeinflusst. Ich habe jetzt jemand kennen gelernt bzw kannte ich schon vorher, mit der ich mich sehr gut verstehe und sie kennt ihn halt auch . Beide arbeiten zusammen. Anscheint mag er das nicht, denn nun hat er gesagt das er nicht will das ich durch sie meine therapie nicht mache bzw vernachlässige. Ich komme mir schon richtig unterdrück gesetzt vor. Ich kapier nicht was ihn das noch interessiert denn wir sind ja getrennt und mit mir reden kann er angeblich nicht.

Heut hab ich ihn dann auch noch ausversehen getroffen und jetzt hab ich das Gefühl (kann mich ja auch täuschen) aber er behandelt mich fast als hätte ich eine Krankheit und ich find das unfassbar(( ich kenne diesen Menschen nicht mehr. Ich habe ihm nix getan. Wir wollten uns eigendlich in dem Sinne trennen das wir wieder zu einander finden aber auf solch eine art hätte ich das nicht gedacht. Ich weiß garnicht wie ich mich verhalten soll, bzw werden langsam wirklich wütend das er so was erzählt.

Manchmal denk ich ich sollte dort kündigen und mir was anderes suchen, aber dann sag ich mir wieder das ich nicht den Schwanz einziehen sollte.

Habt ein paar Tips?

lieba

Gruß

Pil

Mehr lesen

11. November 2003 um 18:27

.. danke
eigendlich kann ich und will ich aus dem Center nicht raus, da es bei mir um die ecke liegt und ich allgemein schon sehr wenig zeit habe um Sport zu machen. Ich hab mich dort auch mal sehr wohl gefühlt, und ich denke mit der Zeit wird das wieder.

Ich muss mir nur klar werden wie das enden soll. Also ich kann nett sein bzw ignorieren, nach dem Motto Augen zu und durch oder ich sag ihm mal gehörig meine Meinung.

Nur ist die Frage ob man sich dann je wieder in die Augen schauen kann. Wobei ich damit jetzt schon schwierigkeiten habe

Ich verstehe nicht wie ein Mensch auf einmal so reagieren kann. Er will auch nicht darüber reden .. er muss weg von mir. Das sind seine Worte.

Ich glaube das er nur ablenken will von seinen eigenen Problemen. Deswegen versucht er alles auf mich zu schieben.

Aber fair ist das nicht und er sollte sich mal an die eigene Nase fassen. Aber er sehr sehr von sich selbst überzeugt.

lieba
Gruß

Pil

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. November 2003 um 10:34

Hallo pilgrim..
also ich kann mich der meinung von solanazea nur anschliessen...

Ich habe auch Deine anderen Postings gelesen und kann nur sagen: gehe den weg den Du selbst schon erkannt hast.
Krank bist Du nicht ganz im gegenteil er scheint ein Problem damit zu haben das Du weiterhin ins Studio gehst und trainierst und Du Dich auch noch mit einer Kollegin von Ihm so gut verstehst, wie schrecklich für Ihn...

Also Kopf hoch, Augen auf + ab durch die Mitte...
(Zitat:solanazea)
und denk daran Du hast Freunde die Dir auf jeden Fall beiseite stehen und Dich unterstützen...

lg
xterra

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. November 2003 um 14:35
In Antwort auf jimin_12956416

Hallo pilgrim..
also ich kann mich der meinung von solanazea nur anschliessen...

Ich habe auch Deine anderen Postings gelesen und kann nur sagen: gehe den weg den Du selbst schon erkannt hast.
Krank bist Du nicht ganz im gegenteil er scheint ein Problem damit zu haben das Du weiterhin ins Studio gehst und trainierst und Du Dich auch noch mit einer Kollegin von Ihm so gut verstehst, wie schrecklich für Ihn...

Also Kopf hoch, Augen auf + ab durch die Mitte...
(Zitat:solanazea)
und denk daran Du hast Freunde die Dir auf jeden Fall beiseite stehen und Dich unterstützen...

lg
xterra

Lieber xterra
danke für die Worte. Ich weiß es ja, aber kennt ihr das nicht wenn ihr nicht wisst ob ihr auf den Kopf oder aus Herz hören sollt?

Mein Kopf sagt: Ignorieren und mit herhoben Kopf ab durch die Mitte.

Mein Herz: Mitleid, traurigkeit... mach ich einen Fehler?! Ich kenne diesen Menschen doch ganz anders?!! Was ist passiert, kann man sich noch in die Augen schauen.

Es ist wie Teufel und Engelchen auf der Schulter die ständig darüber diskutieren was doch das beste wäre aber keiner findet den entscheidenen Kompromiss. Macht mich wahnsinnig und ich weiß nicht wie ich es abstellen soll ohne mir mit einem Hammer den Schädel einzurammen

Entscheidungen zu treffen ist garnicht so einfach, man weiß ja nie ob man die richtige getroffen hat.

Lieba Gruß

Pil

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. November 2003 um 14:45
In Antwort auf monday_12678329

Lieber xterra
danke für die Worte. Ich weiß es ja, aber kennt ihr das nicht wenn ihr nicht wisst ob ihr auf den Kopf oder aus Herz hören sollt?

Mein Kopf sagt: Ignorieren und mit herhoben Kopf ab durch die Mitte.

Mein Herz: Mitleid, traurigkeit... mach ich einen Fehler?! Ich kenne diesen Menschen doch ganz anders?!! Was ist passiert, kann man sich noch in die Augen schauen.

Es ist wie Teufel und Engelchen auf der Schulter die ständig darüber diskutieren was doch das beste wäre aber keiner findet den entscheidenen Kompromiss. Macht mich wahnsinnig und ich weiß nicht wie ich es abstellen soll ohne mir mit einem Hammer den Schädel einzurammen

Entscheidungen zu treffen ist garnicht so einfach, man weiß ja nie ob man die richtige getroffen hat.

Lieba Gruß

Pil

Liebe Pil...
stell Dir doch ganz einfach mal eine Frage: Liebst Du Ihn?

Wenn ja: dann höre auf Dein Herz und versuche mit Ihm zu reden um das problem zulösen und vielleicht einen Neuanfang hinzubekommen.

Wenn nein: dann höre auf deinen Verstand und schliesse mit dem ganzen ab.

sorry das ich es so hart sage aber mir scheint das Du zwischen den Dingen hin und hergerissen bist und irgendwie einen anstoss brauchst Dich zu entscheiden...

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen....

lg
xterra

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram