Home / Forum / Liebe & Beziehung / Merkwürdige situation

Merkwürdige situation

1. Januar 2016 um 12:54

Hey, ein gutes Neues euch allen!

Ich hab bisher hier mit Fragen nicht allzu viele gute Erfahrungen gemacht, werde jetzt aber noch einen Versuch wagen, weil ich gerne eure Erfahrungen in so einer Situation hören würde.

Es ist so dass ich mich im November von meinem Freund getrennt habe, mit dem ich längere Zeit zusammen war, aus dem Grund dass mir das Prinzip der Beziehung einfach nicht gepasst hat... Ich hab mich total eingeengt und mich meiner Freiheit beraubt gefühlt, ausserdem fühle ich mich in der Monogamie gerade nicht so wohl - kann auch an meinem Alter liegen (Ich bin 20.) Er war ein wirklich klasse Kerl und es tat mir Leid, aber das schien mir das einzig richtige, um ihn nicht "hinzuhalten" und dann noch doller zu verletzen.

Im Dezember habe ich dann in der Nähe meines neuen Wohnorts einen Mann kennengelernt (21), bei dem es zwischen uns total gefunkt hat. Irgendwie hatte ich das Gefühl dass wir auf einer Wellenlänge sind und er ist auch wirklich kein 0815 Typ, was ihn genau so interessant für mich macht. Er hat aber auch von Anfang an gesagt, dass er nicht der Typ für Beziehungen sei und ich hab ihm zugestimmt. Wir hatten dann Kontakt haben uns paar Mal getroffen, uns geküsst, hab bei ihm übernachtet und so... Es ist einfach alles sehr locker, ungezwungen und dh. auch unverbindlich. Ich find's auch gut nicht so mit Aufmerksamkeit überschüttet zu werden (wodurch er für mich natürlich dann interessant bleibt) und auch mal einfach körperlich begehrt zu werden. Natürlich ist es in der Situation dann auch kein Problem, mal einen anderen zu treffen oder von einem Fremden einen Silvesterkuss zu kriegen (sind ja nicht zu Treue oder so verpflichtet)
Nun aber zu meinem kleinen Dilemma. Das ist alles eigentlich ganz gut so wie es ist ... aber ich vermisse ihn.
Keine Ahnung wie das kommt und ich hab auch gar keine Lust darauf, aber ich vermisse ihn total. Ich denke einfach sehr oft, dass ich jetzt nichts lieber hätte als bei ihm zu sein oder er hier. Ich will ihn aber nicht überfordern, vor allem war mir ja GENAU das in meiner letzten Beziehung zu viel. Das ständige Treffen, obwohl ich keine Zeit&Lust hatte ect...
Aber ich denk einfach dauernd an ihn und weiss grad echt nicht so weiter.

Hat jemand einen Tipp oder ne Erfahrung zu dem Thema?

Liebe Grüsse

Mehr lesen

1. Januar 2016 um 13:04

Du
solltest Dir mal ein wenig mehr Zeit lassen.
Den Einen schießt du übereilt in den Wind und in den Neuen bist du direkt verknallt, obwohl er nicht will, sondern nur eine Affäre.
Gut, du bist 20, daran kann es liegen.
Und Spielchen haben noch nie geholfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar 2016 um 13:16
In Antwort auf watchthestars

Du
solltest Dir mal ein wenig mehr Zeit lassen.
Den Einen schießt du übereilt in den Wind und in den Neuen bist du direkt verknallt, obwohl er nicht will, sondern nur eine Affäre.
Gut, du bist 20, daran kann es liegen.
Und Spielchen haben noch nie geholfen.

Ja
da wirst du wohl Recht haben. Ich denke, Zeit lassen klingt nach einem vernünftigen Rat für mich.

Was meinst du mit Spielchen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Er ist eingebildet und launisch
Von: flowersfade
neu
15. November 2015 um 15:06
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram