Forum / Liebe & Beziehung

Merkwürdige Situation: Die Neue

Letzte Nachricht: 23. August 2009 um 17:38
D
dinh_12513881
23.08.09 um 13:45

Die Neue. Sie ist die beste Freundin von einem Mitstudierendem, die meinte, dass ich gut zu ihr passen würde. So kam es dazu, dass wir uns über ein gutes halbes Jahr über Studivz geschrieben hatten. Ich schrieb mit ihr einfach zum Spaß und ließ erst Mal alles auf mich zukommen.

Am Freitag habe ich sie dann das erste Mal getroffen, weil sie mich zu sich nach Hause und ihrer Familie eingeladen hat, bei der sie wohnt. An diesem Tag war ein Feuerwerk in diesem Stadtteil, was 3-Tage aufeinanderfolgend stattgefunden hat. Ich denke, ich habe mich sehr gut angestellt und die Familie (Mutter, Vater, Bruder, Oma, Tante) konnte mich auch auf Anhieb gut leiden. Ich fand, dass zwar ziemlich komisch für ein erstes Treffen, aber nun gut. Ich vermute ihr war es wichtig, da sie aus einem katholischen Elternhaus stammt. Von Ihrem Zimmer aus habe ich mit ihr alleine das Feuerwerk angeschaut und mich mit ihr unterhalten. Anschließend sind wir auf das Fest gegangen, was danach stattgefunden hat und waren nach Ende des Fests bis in die Morgenstunden zu fuß unterwegs und haben uns unterhalten. Insgesamt war ihr Interesse an dem Abend auf jeden Fall da. Mir hat irgendwie etwas gefehlt und ich habe einfach zu lange gezögert, bevor ich sie dann endlich geküsst habe. Ich vermute sie war sich dann auch nicht mehr so sicher, weil ich durch mein zögern bei ihr Unsicherheiten hervorgerufen habe. Egal, wir haben uns danach voneinander verabschiedet und sie hat mich für den kommenden Tag zum weiteren Feuerwerk diesmal mit Freunden und Familie eingeladen.

Am darauffolgenden Tag bin ich wieder zu ihren Eltern gefahren, aber erst recht spät. Gerade so vor Feuerwerksbeginn, weil ich noch sehr viel anderes davor zu tun hatte und es auch nicht so tragisch fand, etwas später zu kommen, da ihre Freunde eh dort waren und ich die Situation etwas komisch fand. Ich habe mich recht gut mit ihren Freunden unterhalten. Als dann das Feuerwerk losging, haben wir uns in ihr Zimmer zurückgezogen. Sie hatte leise in die Runde gefragt, wer mit in ihr Zimmer möchte wegen der besseren Sicht, aber nur so laut und meiner Nähe ausgesprochen, dass es eigentlich nur für mich relevant war. Ich bin natürlich direkt mit und wieder standen wir gemeinsam an ihrem Fenster und haben das Feuerwerk beobachtet. Weil ich mir mit der Situation insgesamt immer noch nicht so sicher war, da ich sie auch gerne mal an einem neutralen Ort alleine getroffen hätte, hatte ich mir den Plan zurecht gelegt, danach noch Clubben zu gehen. Egal was komme. Wenn sie mitgeht, wär es ein gutes Zeichen für mich. Wenn nicht, würde ich trotzdem gehen. Wenn der Abend dort gut läuft, wär ich dort geblieben. Aber sie ging mit. Sie lud ihre Freunde mit ein, dass war mir egal. Wenn sie das brauchte, ok was solls. Mit ihren Freunden verstand ich mich zunehmend besser. Also war's auch für mich halb so wild. Wir fuhren mit zwei Autos. Ich mit ihr und ihre zwei anderen Freunde in ihrem eigenen Auto. Wir trafen uns in der City und ich entschied, dass wir in ihren Lieblingsclub gehen, weil ich wollte, dass sie sich wohlfühlt. Wir feierten bis in die morgenstunden und ich brache sie sehr häufig zum Lachen bis wir dann den Club irgendwann verließen. Sie wollte weiter, ihre Freunde hatten genug. Wenn das mal keine gutes Zeichen ist, dachte ich mir. Ich ergriff die Chance, um mit ihr allein zu sein. Ihre Freunde fanden mich zu dem Zeitpunkt sehr in Ordnung und sagten, dass auch und gingen. Wir schlenderten noch durch die Stadt, sie checkte währendessen meinen knackigen Po mit ihrer Hand und ich hielt sie im Arm und massierte ihr ab und an leicht mit meiner Hand den Nacken. Wir liefen zurück zum Auto und ich küsste sie im Fahrstuhl und auch nochmals im Auto. Ihr gefiel es, hatte ich das Gefühl. An roten Ampeln nutzte ich die Wartezeiten, um sie erneut zu küssen. Aber irgendwie schien ihr, dass nicht mehr zu behagen. Dann ließ ich es bleiben. Während der Fahrt fragte ich Sie, wann Sie wieder Zeit hätte, weil sie drei Tage später für eine Woche in den Urlaub fährt. Sie schien keine Zeit mehr zu haben. Ich fuhr sie nach Hause und gab ihr einen Abschiedskuss und ich sagte ihr, dass ich es schade fand das sie ginge. Aber sie ging. Ich wollte Gentleman sein und wusste wie gesagt nicht, ob ihre katholischen Adern, für ihr Verhalten verantwortlich sind. Und so fuhr ich eben heim.

Irgendwie fand ich die Situation strange. Will sie es einfach langsam angehen lassen, wie gesagt ihre Eltern sind katholisch. Ich hatte mitbekommen, dass sie zumindest jeden Sonntag in die Kirche gehen. Ich weiß auch über meinen Kumpel, dass sie schon länger keinen festen Freund mehr hatte. Ist sie einfach nur schüchtern. Wollte sie mich vlt. testen und sehen wie viel geduld ich habe, um zu sehen, dass ich es ernst mit ihr meine und nicht mit ihr spiele, wie vlt. Andere vor mir. Will sie mich aus der Reserve locken und sehen, dass ich um sie kämpfe. Wenn die Situation nicht so strange wäre, hätte ich ganz klar Letzteres unternommen. Gerne würde ich etwas ausgefallens anstellen, um endlich das Eis zu brechen und ihr Herz zu gewinnen.

So, nun ist ein neuer Tag angebrochen und ich würde sie gerne wiedersehen. Ich werde sie wahrscheinlich anrufen und versuchen sie nochmals vor ihrem Urlaub alleine zu sehen. Aber wirklich alleine!!! Ich wollte ihr noch eine SMS schreiben, ließ es aber, da ich am Vortag auf meine SMS vom Vorabend leider erst am darauffolgenden Tag eine SMS erhalten hatte, die nichtssagend war. So ließ ich es bleiben. Irgendwie zeigte sie immer ein Stück mehr interesse im Verlauf dieser zwei Tage. Gefühlsmäßg bin ich mir absolut unsicher. Ich mag sie, bin bereit weiter zu gehen und auch um sie zu kämpfen.

Aber Mädels sagt mal, was ist da los?
Was würdet ihr mir raten?

Mehr lesen

A
an0N_1190877599z
23.08.09 um 14:59

Naja
ich würde dir raten sie einfach mal darauf anzusprechen, oder traust du dich nicht? So wie ich es sehe ist sie einfach unsicher und dazu noch nen tick schüchtern...deswegen musst du die initiative ergreifen und ihr einfach persönlich sagen das du dich in sie verliebt hast. Mach ihr dazu vll auch Komplimente, indem du ihr sagst was du an ihr so toll findest. An ihrer reaktion wirst du dann schon merken ob sie will oder nicht...und sie wird in ihrem urlaub bestimmt merken ob sie nicht aufhören kann an dich zu denken, oder du ihr egal bist...einfach offen miteinander reden wirkt wunder

Gefällt mir

S
sera_12631416
23.08.09 um 15:25

Mhhh
also irgendwie ist das schwer zu sagen, da ich sie nicht kenne! für das erste und zweite date würde ich nie jemanden bei mir zu hause einladen wo die familie ist und auch noch freunde... man will die person erstmal kennenlernen und schauen ob es passen könnte und mit der familie im nacken is des bissl komisch, da muss ich dir zustimmen! ich glaube, ich wär auch überrumpelt wenn mich einer zu sich nach hause einlädt. so is auch egal ... nun zu deiner eigentlichen frage
Wenn ich mich mit jemanden treffe und er mir sehr gut gefällt und ich mir eine beziehung oder was auch immer vorstellen könnte (verliebt usw) dann gehe ich es lieber langsamer an, und ichdenke so wird sie das auch sehen. Ich wurde in der vergangenheit oft mal verarscht und das kann bei ihr auch sein, ich denke dann wird man als frau umso vorsichtiger wenn man jemanden kennenlernt, weil du kannst nie jemanden hinter die stirn schauen. Vielleicht will sie auch so nur rausfinden was du überhaupt willst...eine beziehung, ONS usw. ich würde ihr zeit geben und sie nicht bedrängen, ich würde ihr auch nicht hinterherlaufen bzw telefonieren um noch ein treffen vor ihrem urlaub zu ergattern, schreib ihr doch einfach bevor sie geht eine sms und wünsch ihr einen schönen urlaub! aber mach dich ein bissl mehr rar ... das wirkt auch auf bestimmte frauen anziehender
viel glück und liebe grüße

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

D
dinh_12513881
23.08.09 um 17:36
In Antwort auf an0N_1190877599z

Naja
ich würde dir raten sie einfach mal darauf anzusprechen, oder traust du dich nicht? So wie ich es sehe ist sie einfach unsicher und dazu noch nen tick schüchtern...deswegen musst du die initiative ergreifen und ihr einfach persönlich sagen das du dich in sie verliebt hast. Mach ihr dazu vll auch Komplimente, indem du ihr sagst was du an ihr so toll findest. An ihrer reaktion wirst du dann schon merken ob sie will oder nicht...und sie wird in ihrem urlaub bestimmt merken ob sie nicht aufhören kann an dich zu denken, oder du ihr egal bist...einfach offen miteinander reden wirkt wunder


vielen Dank für Eure Antworten. In solchen Situation sind unabhängige weibliche Meinungen eben doch besser. ^^

@honigmelonenbonbon
Die Idee, dass ich mich jetzt erstmal RAR mache, finde ich sehr gut, auch wenn es mir ehrlich gesagt nicht leicht fällt, weil ich ein sehr kommunikativer Typ bin. Kurz vorm Urlaub bekommt sie noch eine SMS von mir und dann mal schauen was passiert.

Hab heute erst gegen später angerufen, *misst* aber sie ging nicht ran - vlt. auch zum Glück. Habe erst danach Eure Beiträge gelesen. Sie trifft sich heute mit ihrer besten Freundin, die mich mit ihr verkuppeln wollte. Auch wenn wir, dass dann schon irgendwie selbst geregelt haben. War mir auch lieber so. Aber gestern hatte sie trotz 2.Date ihr Handy nicht dabei. Und ist mit mir alleine mitgefahren. Ich denke, dass ich ein gutes Zeichen für Vertrauen. Vlt. nerven auch ihre Eltern, obwohl die eher nen lockren Eindruck gemacht haben. Wie auch immer....

@girlnamedhope
Die Idee mit dem Ansprechen find ich nicht gut. Wenn ich schon nach dem

Gefällt mir

D
dinh_12513881
23.08.09 um 17:38
In Antwort auf dinh_12513881


vielen Dank für Eure Antworten. In solchen Situation sind unabhängige weibliche Meinungen eben doch besser. ^^

@honigmelonenbonbon
Die Idee, dass ich mich jetzt erstmal RAR mache, finde ich sehr gut, auch wenn es mir ehrlich gesagt nicht leicht fällt, weil ich ein sehr kommunikativer Typ bin. Kurz vorm Urlaub bekommt sie noch eine SMS von mir und dann mal schauen was passiert.

Hab heute erst gegen später angerufen, *misst* aber sie ging nicht ran - vlt. auch zum Glück. Habe erst danach Eure Beiträge gelesen. Sie trifft sich heute mit ihrer besten Freundin, die mich mit ihr verkuppeln wollte. Auch wenn wir, dass dann schon irgendwie selbst geregelt haben. War mir auch lieber so. Aber gestern hatte sie trotz 2.Date ihr Handy nicht dabei. Und ist mit mir alleine mitgefahren. Ich denke, dass ich ein gutes Zeichen für Vertrauen. Vlt. nerven auch ihre Eltern, obwohl die eher nen lockren Eindruck gemacht haben. Wie auch immer....

@girlnamedhope
Die Idee mit dem Ansprechen find ich nicht gut. Wenn ich schon nach dem

anderen Beitrag ignorieren Forum Fehler
vielen Dank für Eure Antworten. In solchen Situation sind unabhängige weibliche Meinungen eben doch besser. ^^

@honigmelonenbonbon
Die Idee, dass ich mich jetzt erstmal RAR mache, finde ich sehr gut, auch wenn es mir ehrlich gesagt nicht leicht fällt, weil ich ein sehr kommunikativer Typ bin. Kurz vorm Urlaub bekommt sie noch eine SMS von mir und dann mal schauen was passiert.

Hab heute erst gegen später angerufen, *misst* aber sie ging nicht ran - vlt. auch zum Glück. Habe erst danach Eure Beiträge gelesen. Sie trifft sich heute mit ihrer besten Freundin, die mich mit ihr verkuppeln wollte. Auch wenn wir, dass dann schon irgendwie selbst geregelt haben. War mir auch lieber so. Aber gestern hatte sie trotz 2.Date ihr Handy nicht dabei. Und ist mit mir alleine mitgefahren. Ich denke, dass ich ein gutes Zeichen für Vertrauen. Vlt. nerven auch ihre Eltern, obwohl die eher nen lockren Eindruck gemacht haben. Wie auch immer....

@girlnamedhope
Die Idee mit dem Ansprechen find ich nicht gut. Wenn ich schon nach dem "2.Date" solche Dinge ansprechen muss, hab ich das Gefühl, dass was falsch läuft. Und ich wette ihr würde es nicht anders gehen.
Für mich ist es wichtig, dass sich eine Beziehung/Liebe von selbst entwickelt. Durch kleine Dinge soll sie wachsen. Wenn ich schon mit ihr in einer festen Beziehung wär, würd ich das machen, aber so .... nein.

Ich hab wirklich kein Problem sie darauf anzusprechen. Da hast mich ja jetzt echt kalt an meiner männlichen Ehre gepackt. Aber wie gesagt, hab dir ja geschrieben was ich davon denke.

Den Vorschlag von dir, ihr zu sagen, welche Dinge ich an ihr schätze/liebe, werde ich beherzigen. Ich bin bei sowas immer etwas Spartanisch. Das liegt aber vor allem daran, das zumindest hier soviele Beziehungsunfähige möchtegern Proleten rumlaufen, die fast täglich den Frauen, dass blaue vom Himmel erzählen, um sie in die Kiste zu bekommen. Ich leb den Ansatz, wenn ich was sage, dann mit absoluter Überzeugung und dann soll es auch bei ihr Gewicht haben.

@Allgemein
Verliebt bin ich noch nicht, aber vernarrt in sie. Wenn ich mal etwas Zeit mit ihr alleine verbringen könnte, wette ich das ich mich in Sie verlieben würde. Aber unter den bisherigen und etwas schwierigen Umständen, Familie, Freunde & Co. drumherum und immer irgendwie in der Nähe, geht das nicht.

Nochmals Danke. Mal sehen, ob ich mich für den richtigen Weg entschieden habe.

Gefällt mir