Home / Forum / Liebe & Beziehung / Merkt er durch die Trennung dass er mich liebt?

Merkt er durch die Trennung dass er mich liebt?

2. Juli 2007 um 14:09 Letzte Antwort: 23. September 2013 um 22:14

Hallo,
ich würde gerne eure Meinung hören. Ich war mit meinem Freund elf Monate zusammen, wir hatten eine wirklich schöne Zeit. Von Anfang an war aber klar, dass ich mehr Gefühle habe als er. Vor zwei Wochen sagte er unter Tränen, dass seine Gefühle nicht ausreichen für eine dauerhafte Beziehung und dass er eine Auszeit braucht um sich seiner Gefühle für mich klarzuwerden. Ich gab ihm die Auszeit, doch er entschied sich unter Tränen gegen uns. Als er mir sagte dass Schluss ist, sagte er auch noch, dass seine Entscheidung nur zu 90 Prozent feststeht und dass es sein kann, dass er die Trennung bereuen wird, denn da sind eindeutig sehr viele Gefühle. Aber er kann sich nicht helfen, braucht einen klaren Kopf und Abstand. Er sagte auch noch, dass ich der wichtigste Mensch in seinem Leben bin und dass er mich vermissen wird und dass ihm die Trennung weh tun wird.

Jetzt die Frage: Ist es möglich, dass er erst jetzt nach der Trennung merkt, was er an mir hatte und dass er mich liebt und zurückkommt?

Mehr lesen

2. Juli 2007 um 14:57

Fraglich
Hallo,

ich würde jetzt am liebsten sagen: "Klar, tut er" aber das kann ich leider nicht, ich habe momentan das gleiche Problem, nur bi dir seiht es viel rosiger aus!
Wenn das was er gesagt hat, wie du beschrieben hast, wirklich von seiner Seite so stimmt dann würde ich jetzt, ohne noch mehr Wissen über euch, sagen das er das bestimmt tun wird!!

Ich kann dir nur den Tipp geben, lass ihn ganz allein und für sich, mach dich ganz rarr. Ich habe den Fehler gemacht zu kletten weil ich ohne meinen Partner nicht kann. Dabei ist noch mehr kaputt gegangen...

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juli 2007 um 15:36

Hmm...
genau die Angst hab ich noch immer... er vergisst mich wenn er nicht andauernd "über mich stolpert"leider meine Einstellung, ich weiß auch leider noch immer nicht wie ich dagegen ankomme nicht andauernt präsent zu sein!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juli 2007 um 15:52

Moment mal ...
... Unklarheit über Gefühle gibts leider nicht nur bei Männern, wie ich höchstselbst erfahren durfte bzw. musste ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juli 2007 um 16:20

Zu wissen ...
... was man fühlt und danach handeln zu können, ist nicht immer das Gleiche. Es gibt so vieles, was einem im Laufe des Lebens passiert und was einen manchmal monate- oder jahrelang nicht man selbst sein läßt. Bis vor wenigen Monaten hätte ich geantwortet wie du, aber leider ist im Leben eins und eins eben nicht immer gleich zwei ...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juli 2007 um 19:48

Antwort auf meins
Danke erstmal für eure Antworten. Aber ich glaube nicht, dass er mich nur hinhält und innerlich schon weiß, dass Schluss ist. Die Nacht nach der Trennung hat er keine Auge zugemacht. Er klang schlecht am Telefon, hat geweint. Er leidet, er vermisst mich und das tut man doch nur, wenn Gefühle da sind oder nicht? Ich glaube auch, dass ich ihn erstmal gehen lassen muss, damit er sich im klaren werden kann und dann zurückkommt. Was spricht dagegen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juli 2007 um 20:01
In Antwort auf jaiden_11886544

Antwort auf meins
Danke erstmal für eure Antworten. Aber ich glaube nicht, dass er mich nur hinhält und innerlich schon weiß, dass Schluss ist. Die Nacht nach der Trennung hat er keine Auge zugemacht. Er klang schlecht am Telefon, hat geweint. Er leidet, er vermisst mich und das tut man doch nur, wenn Gefühle da sind oder nicht? Ich glaube auch, dass ich ihn erstmal gehen lassen muss, damit er sich im klaren werden kann und dann zurückkommt. Was spricht dagegen?

Nichts ...
... spricht dagegen, ich bin in einer ähnlichen Situation, nur dass es bei ihr mit einer kurz vorher geschehenen Trannung zu tun hat.

Man hat mir auch genau das gesagt, und ich glaube auch, dass das stimmt, aber das hinzukriegen und durchzuhalten ist verdammt schwer ...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juli 2007 um 20:01
In Antwort auf jaiden_11886544

Antwort auf meins
Danke erstmal für eure Antworten. Aber ich glaube nicht, dass er mich nur hinhält und innerlich schon weiß, dass Schluss ist. Die Nacht nach der Trennung hat er keine Auge zugemacht. Er klang schlecht am Telefon, hat geweint. Er leidet, er vermisst mich und das tut man doch nur, wenn Gefühle da sind oder nicht? Ich glaube auch, dass ich ihn erstmal gehen lassen muss, damit er sich im klaren werden kann und dann zurückkommt. Was spricht dagegen?

Hallo
Kann zurzeit grad sowas von nachvollziehen wie's dir geht. Mach grad sowas Ähnliches durch

Wünsch dir alles Liebe und ganz viel Kraft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Juli 2007 um 7:53
In Antwort auf jaiden_11886544

Antwort auf meins
Danke erstmal für eure Antworten. Aber ich glaube nicht, dass er mich nur hinhält und innerlich schon weiß, dass Schluss ist. Die Nacht nach der Trennung hat er keine Auge zugemacht. Er klang schlecht am Telefon, hat geweint. Er leidet, er vermisst mich und das tut man doch nur, wenn Gefühle da sind oder nicht? Ich glaube auch, dass ich ihn erstmal gehen lassen muss, damit er sich im klaren werden kann und dann zurückkommt. Was spricht dagegen?

Was dagegen spricht.
Klar kann es sein, dass er diese Trennung nötig hat. Aber der Schuss kann genauso gut nach hinten los gehen.

Du wirst ihn ziehen lassen müssen, aber du solltest dich dann auch um dich kümmern, Abstand gewinnen, nachdenken und dich rar machen. Zum einen, weil er nur so merken kann, was ihm fehlt. Und auch, weil es dir nicht so wehtut, wenn es nichts mehr wird. Wenn du weiterhin mit ihm schläfst, sinken die Chancen, dass er zurückkommt.

Was spricht dagegen abzuwarten, bis er wiederkommt? Du musst dir gut überlegen, ob du es willst. Im Moment wirst du denken, du liebst ihn einfach und wenn er Zeit brauch, dann brauch er Zeit. Aber du musst schon sehr stark sein, um das Vertrauen in ihn zu behalten. Viele Exe kommen reuig zurück, aber woher weiß Frau, dass der Herr diesmal endgültig weiß, was er will? Für mich würde ein solcher Neuanfang immer die Angst in sich tragen, dass er irgendwann wieder geht... Überleg dir gut, ob du das kannst und willst. Konzentrier dich dabei nur auf dich.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Juli 2007 um 14:00

Da ich ...
... in einer ähnlichen Situation bin (nur halt eben als Mann), muss ich dir sagen, du hast so sehr recht, dass es schon fast weh tut.

Aber wissen, was richtig ist, und es schaffen, danach zu handeln, sind wie so häufig im Leben halt manchmal zwei Paar Schuhe ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Juli 2007 um 14:25

Die Männer wieder ...
... Protest: Kann einem mit einer Frau andersrum auch so gehen ... Klischeedenken allez!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Juli 2007 um 19:05

Die Liste ...
... hat bei mir nicht viele Punkte, da der Grund ist, adss sie selbst zu frisch aus der Trennung heraus war und weder Zutrauen noch Elan in eine neue Beziehung setzen konnte und unbewußt das Haar in der Suppe suchte, was es nicht gab. Aber du hast schon recht, und ich habe mit MEINEN Problemchen in DIESEM Thread ja auch nichts verloren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Juli 2007 um 20:49

AN ALLE!
hallo, meiner hat sich auch unter tränen von mit gerennt weil er sich für seine damals getrennt lebende frau entschieden hat und es wieder mit ihr probiert.

ich habe ihn nach langem hin und her und rat von außen los gelassen....dieser mensch meldet sich allerdings immer in gewisssen zeitabständen zuletzt samstag nacht um 1 uhr und schrieb ich würde ihm fählen und er vermisst mich. er liebt seine frau aber er kennt zwar nicht den grund aber er will mich wieder sehen in den arm nähmen denn ich ging ihm nicht aus dem kopf.

na ja damit habe ich nicht gerechnet....war für mich positiv aber irgendwie auch nur sch....
wir haben nach einigen sms später am montag telefoniert ganz nett und es blieb dabei das er sich treffen will und sehr oft an mich denkt aber auch das es gut mit seiner frau läuft. also total bescheiden alles....

ich bin der meinung wenn er sie liebt und mit ihr zusammen bleiben will (er hat zwar zweifel ob das klappt, aber zur zeit läufts gut) soll er mich in ruhe lassen....

natürlich bin ich glücklich kontakt mit ihm zu haben und der gedanke das wir uns wieder sehen macht mich happy aber halt quelen mich zweifel gegenüber unserer zukunft...das habe ich ihm auch geschrieben und ich bekam sogar eine nette antwort...

doch z.b. heute war ich die jenige die ihm mal von mir aus zuerst eine sms geschrieben hat (guten morgen, denk an dich ect.) und es kam nichts zurück....
so was hält man davon, nicht viel...oder?

ES BRINGT DOCH ALLES NICHTS! WEIS NICHT MEHR WEITER!

und soviel zu lass los dann sieht er klarer...das ist nicht gesagt...denn ich stehe schon wieder wie am anfang da...

LG und freu mich auf antwort!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Juli 2007 um 9:48
In Antwort auf sauda_12756659

AN ALLE!
hallo, meiner hat sich auch unter tränen von mit gerennt weil er sich für seine damals getrennt lebende frau entschieden hat und es wieder mit ihr probiert.

ich habe ihn nach langem hin und her und rat von außen los gelassen....dieser mensch meldet sich allerdings immer in gewisssen zeitabständen zuletzt samstag nacht um 1 uhr und schrieb ich würde ihm fählen und er vermisst mich. er liebt seine frau aber er kennt zwar nicht den grund aber er will mich wieder sehen in den arm nähmen denn ich ging ihm nicht aus dem kopf.

na ja damit habe ich nicht gerechnet....war für mich positiv aber irgendwie auch nur sch....
wir haben nach einigen sms später am montag telefoniert ganz nett und es blieb dabei das er sich treffen will und sehr oft an mich denkt aber auch das es gut mit seiner frau läuft. also total bescheiden alles....

ich bin der meinung wenn er sie liebt und mit ihr zusammen bleiben will (er hat zwar zweifel ob das klappt, aber zur zeit läufts gut) soll er mich in ruhe lassen....

natürlich bin ich glücklich kontakt mit ihm zu haben und der gedanke das wir uns wieder sehen macht mich happy aber halt quelen mich zweifel gegenüber unserer zukunft...das habe ich ihm auch geschrieben und ich bekam sogar eine nette antwort...

doch z.b. heute war ich die jenige die ihm mal von mir aus zuerst eine sms geschrieben hat (guten morgen, denk an dich ect.) und es kam nichts zurück....
so was hält man davon, nicht viel...oder?

ES BRINGT DOCH ALLES NICHTS! WEIS NICHT MEHR WEITER!

und soviel zu lass los dann sieht er klarer...das ist nicht gesagt...denn ich stehe schon wieder wie am anfang da...

LG und freu mich auf antwort!

...
hallo...
also ich hab mich halt duchr eure kommentare bisschen durchgelesen...
selbst war ich noch nie in so einer sitution...
aber ich denke mal...
dass es sicherhlich unklarheit über die eigenen gefühle gibt...es gibt situationen in einer beziehung wo man an einen punkt gelangt, an dem man nicht mehr genau weiss ob es liebe oder nicht schon gewohnheit ist, oder auch lebensumstände und andere probleme können einen durcheinander bringen, und die person ist sich seiner gefühle einfach nicht mehr sicher, ich finde man sollte solche menschen nicht verurteilen, vlt. machen sie gerade nur eine schwere phase oder eine neue phase ihres lebens durch mit der sie noch nicht so gut umgehn können...
aber ich denke das es nicht die angst ist es dem partner zu sagen, denn wenn man schon so lange zusammen ist denke ich das ehrlichkeit und klarheit dann doch ein wichtiger faktor ist an die sich in den meisten fällen beide partner in einer beziehung halten...

was ich noch sagen wollte, jemand hat im vorhinein erwähnt ...wenn man jemanden liebt sollte man diese person auch los lassen können, weil man ja nichts erzwingen kann...
also meiner ansicht nach, wenn die person die einen verlässt falsche signale aussendet kann man nichts anderes glauben, als das sie einen immer noch liebt. ich mein wenn er sich zb trennt und dabei weint, denkt man sich ja das der mensch immer noch gefühle hat und alles...und dann fällt es einem nicht so leicht los zu lassen...aber ich bin der ansicht, wenn man jemanden wirklich liebt und weiss, dass diese person noch gefühle hat und auch wenn nur die geringste chance besteht, dann kämft man auch um die liebe...vlt bin ich hoffnungslose romantikerin weiss ich nicht...aber ich seh das so...klar sollte man den menschen nicht einengen oder versuchen etwas zu erzwingen, dass auf keinen fall, aber halt eben wenn man es wirklich weiss, das gefühle noch da sind...und erst wenn man wirklich gekämpft hat und den kampf verliert, dann erst sollte man los lassen!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Juli 2007 um 11:09

Na gut ...
... kurz zusammengefaßt. Wir kamen im Juli letzten Jahres zusammen, im Mai war sie aus der 9-jährigen Beziehung geflogen (halbes Jahr betrogen worden). Wir hatten einzigartige Momente, aber immer wieder kamen die Zweifel hoch, die Ängste, das Mißtrauen, nochmal verletzt zu werden, und auch die Gefühle für den Ex.

Das ging dann so 3 mal hin und her, mit wegrennen und wiederkommen, weil sie es ohne mich nicht aushielt, wieder Ängste ... Beispiele gefällig? Zitate von ihr:

Das mit uns ist zu schön, um wahr zu sein ...
Man hat mir schon einmal gesagt, dass man mich liebt ...
Du bist so ein wunderbarer Mensch, du hast was besseres als mich und meine Zweifel verdient.
Manchmal reicht es vielleicht nicht, jemanden zu lieben ...
Konntest du mich nicht vor 10 Jahren kennen lernen?
Vielleicht muss ich um deine Liebe kämpfen müssen, damit ich endlich begreife, was ich für dich fühle?!
Du bist so klug, da kann ich doch gar nicht mithalten (dass ich nicht lache, haben mal spaßeshalber nen Intelligenztest gemacht, gleiches Ergebnis ... )

, um nur einige zu nennen. Tja, das letzte Mal, dass wir uns gesehen haben, ist anderthalb Monate her. Zusätzlich schreibt sie derzeit Diplomarbeit, und sie kann das hervorragend, mit Arbeit ihr Seelenleben hintenan zu stellen. Sie verharrt halt in ihrem Selbstschutz und etwas wohl auch Selbstmitleid. Ging ich auf sie zu und versuchte sie zu ermutigen, zog sie sich nur noch mehr in sich zurück. Fazit: abwarten ...

Und was dabei rauskommt, weiß keiner.

Und nun sitze ich hier und weiß nicht, was die Zukunft bringt, ob sie so für mich fühlt, wie ich das glaubte, gesehen zu haben ... oder aber eben nicht. Die Zweifel über das, was sie fühlt, fressen einen auf ... und irgendwann ist es so weit, dass ich damit nicht mehr umgehen kann und mich neu orientieren werde. Und lange dauert das nicht mehr, ich komme mit diesem Schwebezustand einfach nicht klar. Wüßte ich, sie liebt mich, braucht aber in manchen Dingen noch Zeit, kein Thema. Aber wenigstens das müsste sie mir deutlich sagen. Ginge es nach meinem Instinkt oder Objektivität, müsste ich mir klar sagen, ja, sie liebt mich, aber das Vertrauen darin sinkt irgendwann immer mehr.

Naja, mal schauen ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Juli 2007 um 13:51

Den Kopf ...
... habe ich oben, zu oft trat mir das Leben schon ins Knie, als dass ich nicht gelernt hätte, dass das entscheidende im Leben ist, wieder aufzustehen und weiter zu gehen.

Genau deshalb ist so eine Situation des Abwartens nichts für mich, wenn ich nicht selbst etwas dafür tun kann, dass sich Probleme lösen. Und dann zwei, drei, vier oder wer weiß wie viele Monate nur abzuwarten, immer mit dem Risiko, doch falsch liegen zu können und sie dann irgendwann glücklich mit einem anderen Mann wiederzusehen ... ich habe für sie viel von meinem Stolz unterdrückt, aber irgendwo geht das dann wohl auch nicht mehr.

Insofern bin ich da derzeit sehr unschlüssig und desillusioniert.

Neuorientierung? Das ist ja das schlimme, so lange ich einen Funken Hoffnung sehe, werde ich mich wohl sehr schwer tun, mich neu zu orientieren ... obwohl ich das vielleicht sollte ... aber wer weiß das schon.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Juli 2007 um 16:06

Hast PN ...
... eh der Thread hier komplett abdriftet .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Juli 2007 um 15:16

Lass Dich nicht hinhalten!
Ich finde, mit seinen Aussagen tut er Dir doch nur weh! Einerseits reichen die Gefühle für ne Beziehung nicht aus. Anderseits heult er rum und sagt, dass evtl. noch eine 10 %ige Hoffnung besteht. Er lässt sich da noch ein Türchen offen, ohne Rücksicht auf Deine Gefühle. Mag sein, dass er merkt, was er an Dir hatte. Aber dann würde ich meinerseits in dieser Zeit keinen Kontakt zu ihm haben. Versuch doch einfach, Dich abzulenken. Unternimm was, sei auf Partys present und zeig der Welt "wie gut Du drauf bist" und dass Du IHN nicht brauchst, wie unabhängig DU bist. Das wird ihm zu denken geben. Willst Du gelten, mahc Dich selten (da ist was dran
(Und wer weiss, vielleicht gefällt Dir ja das neue Leben echt besser ) Aber hinterher-Laufen bringt nichts. Ich hab das auch schon alles mal durchgemacht. Weiß auch, wie schwer das ist. Wünsche Dir, dass egal wie es ausgehen mag, Du glücklich wirst!

LG Mia






Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juli 2007 um 17:36
In Antwort auf jelka_12486983

...
hallo...
also ich hab mich halt duchr eure kommentare bisschen durchgelesen...
selbst war ich noch nie in so einer sitution...
aber ich denke mal...
dass es sicherhlich unklarheit über die eigenen gefühle gibt...es gibt situationen in einer beziehung wo man an einen punkt gelangt, an dem man nicht mehr genau weiss ob es liebe oder nicht schon gewohnheit ist, oder auch lebensumstände und andere probleme können einen durcheinander bringen, und die person ist sich seiner gefühle einfach nicht mehr sicher, ich finde man sollte solche menschen nicht verurteilen, vlt. machen sie gerade nur eine schwere phase oder eine neue phase ihres lebens durch mit der sie noch nicht so gut umgehn können...
aber ich denke das es nicht die angst ist es dem partner zu sagen, denn wenn man schon so lange zusammen ist denke ich das ehrlichkeit und klarheit dann doch ein wichtiger faktor ist an die sich in den meisten fällen beide partner in einer beziehung halten...

was ich noch sagen wollte, jemand hat im vorhinein erwähnt ...wenn man jemanden liebt sollte man diese person auch los lassen können, weil man ja nichts erzwingen kann...
also meiner ansicht nach, wenn die person die einen verlässt falsche signale aussendet kann man nichts anderes glauben, als das sie einen immer noch liebt. ich mein wenn er sich zb trennt und dabei weint, denkt man sich ja das der mensch immer noch gefühle hat und alles...und dann fällt es einem nicht so leicht los zu lassen...aber ich bin der ansicht, wenn man jemanden wirklich liebt und weiss, dass diese person noch gefühle hat und auch wenn nur die geringste chance besteht, dann kämft man auch um die liebe...vlt bin ich hoffnungslose romantikerin weiss ich nicht...aber ich seh das so...klar sollte man den menschen nicht einengen oder versuchen etwas zu erzwingen, dass auf keinen fall, aber halt eben wenn man es wirklich weiss, das gefühle noch da sind...und erst wenn man wirklich gekämpft hat und den kampf verliert, dann erst sollte man los lassen!

Wwwwooooooooooooooooooowwwwwwwwwwww...
Ich bin genau in der selben Situation.

Allerdings mach ich jetzt feierabend.

Ich schreib mal meine Geschichte wenn ich zu Hause bin.

Bis nachher also

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Mai 2013 um 23:51

Wie ist es ausgegangen?
Hallo, ich bin in einer ähnlichen Situation und wollte mal nachfragen ob er damals wieder zu dir zurückgekommen ist? Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Mai 2013 um 0:02

Hinhalterei...
Meine Meinung... er hält dich hin ... aus welchem Grund auch immer aber wenn er mehr empfinden würde, dann wäre er glücklich an deiner Seite und würde sich nicht trennen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. September 2013 um 20:05

Was ist draus geworden?
ich bin in derselben situation und würde gerne wissen ob er zurück gekommen ist und ihr wieder zusammen gekommen seid?
liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. September 2013 um 22:14
In Antwort auf nereza_11967474

Was ist draus geworden?
ich bin in derselben situation und würde gerne wissen ob er zurück gekommen ist und ihr wieder zusammen gekommen seid?
liebe grüße

Hey
Mein ex freund sagte mir auch das er keine Gefühle mehr hat bla bla. Ich habe gelitten wie ein Schwein! Habe mich aber gar nicht mehr bei ihm gemeldet. Er sich auch nicht. Letzte Woche ist er wieder angekrochen gekommen (nach 6 Monaten! !) Er sagte das er mich sehr vermisst hat und ihm ist klar geworden das er mich doch liebt!! Tja Pech gehabt keine lust auf solche kindischen Spielchen. Bin seit nem Monat Glücklich verlobt

Also lass den Kopf nicht hängen solche Männer sind es einfach nicht wert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook