Home / Forum / Liebe & Beziehung / @men: Wie nett sagen, dass frau ihn nicht will?!

@men: Wie nett sagen, dass frau ihn nicht will?!

28. Februar 2006 um 20:01

Hallo!

Mein Problem kennen einige von euch bestimmt auch. Habe einen supernetten Mann kennengelernt, mit dem ich mich wahnsinnig gerne unterhalte, ausgehe und so fort, aber der einfach nicht mein Typ ist... das heißt ich genieße die Zeit mit ihm, aber aus uns wird nie was werden.
Er gefällt mir sexuell einfach nicht.

Nun ist es bei ihm aber leider so, dass ich ihm wohl schon gefalle.
Er hat schon ein paar Mal versucht mich zu küssen, ich bin ausgewichen, habe gesagt "ich brauche Zeit", "ich will keinen Partner" etc. ...

Nun lässt er aber leider nicht davon ab, mir Avancen zu machen.


Also, Männers, soll ich ihm mal kilpp und klar sagen, dass er einfach nicht mein Typ ist? Oder ist das zu hart???

Wie kann ich "sowas" von Anfang an unterbinden?

Ich danke euch....


PS. Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass ich ihn als Bekannten/Freund nicht verlieren will..., weswegen ich bisher sehr höflich war...

Mehr lesen

28. Februar 2006 um 20:17

Ich brauche Zeit
war vielleicht nicht der geeigneste Ausdruck dafür, wenn Du seine Hoffnung/Avancen dir gegenüber nicht weiter unterstützen möchtest.

Vielleicht solltest Du dich mit ihm mal in einem netten Café verabreden (so hat auch er eine gute Rückzugsmöglichkeit) wirklich Klartext reden. Du kannst ruhig damit anfangen, dass dir sehr viel an ihm liegt und du ihn als Freund sehr schätzt und ungern verlieren möchtest. Und was dann folgt würde ich an deiner Stelle in Ich-form zum Ausdruck bringen, z.B. ich habe den Eindruck..)

Alternativ kannst Du ihm auch einen entsprechenden Brief schreiben und abwarten, ob er dann auch "nur" an einer Freundschaft interessiert ist.(möglich, dass dies der taktvollere weg ist, doch erhälst du auf diese Weise eben nur ein verzögertes oder überhaupt kein feedback von ihm.)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2006 um 18:45

Danke für die Antworten...
... @ebba
also verarschen würde ich das nicht nennen... ich bin halt ein bisschen verzweifelt, weil ich bisher, wenn ich von vornherein klar und deutlich "Nein, du gefällst mir einfach nicht" gesagt habe, dann war Funktstille und zwar für immer.

Und das ist mir echt schon oft passiert. Zu oft.

Kann frau denn nicht "einfach so" Männer kennenlernen?!

Und das zwischen Frau und Mann immer ein bisschen was "ist", das ist wohl auch nicht von der Hand zu weisen, sind halt mann und frau...

Naja, vielleicht probier ich es beim nächsten Mal gleich bei der kleinsten Regung von Flirterei aus, zu sagen: "Nein, du gefällst mir nicht, ich würde dich aber gerne als Fraund wollen"

Ach, aber ist das nicht wie im Kindergarten? Da habe ich die anderen Kinder auch noch gefragt "Ob wir jetzt Freunde sind."

...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2006 um 19:12
In Antwort auf alys_11981797

Danke für die Antworten...
... @ebba
also verarschen würde ich das nicht nennen... ich bin halt ein bisschen verzweifelt, weil ich bisher, wenn ich von vornherein klar und deutlich "Nein, du gefällst mir einfach nicht" gesagt habe, dann war Funktstille und zwar für immer.

Und das ist mir echt schon oft passiert. Zu oft.

Kann frau denn nicht "einfach so" Männer kennenlernen?!

Und das zwischen Frau und Mann immer ein bisschen was "ist", das ist wohl auch nicht von der Hand zu weisen, sind halt mann und frau...

Naja, vielleicht probier ich es beim nächsten Mal gleich bei der kleinsten Regung von Flirterei aus, zu sagen: "Nein, du gefällst mir nicht, ich würde dich aber gerne als Fraund wollen"

Ach, aber ist das nicht wie im Kindergarten? Da habe ich die anderen Kinder auch noch gefragt "Ob wir jetzt Freunde sind."

...

Weniger Spielchen und mehr Selbstkritik,
könnten dich dahin führen auch mal dein EIGENES Verhalten zu analysieren, bevor Du den schwarzen Peter beim nächsten Mal wieder einem Mann unterschiebst.
Brooke hat sehr viel nützliches dazu geschrieben.
Flirten bis zu einem gewissen Grad, gut & schön, doch wenn ich dann bemerke, dass von der anderen Seite mehr Gefühle/Interesse
vorhanden sind, ist es allerhöchste Zeit - und ERWACHSEN -
sich eindeutig zu verhalten bzw. klare Worte zu sagen. Tut frau dies nicht - obwohl sie genau weiß, dass von ihrer seite keinerlei Interesse besteht - spielt sie auf sehr egoistische Art & Weise mit den Gefühlen anderer Menschen.
Und genau das, und nichts anderes,ist in meinen Augen KINDISCH, UNREIF, EGOISTISCH und SELBSTVERLIEBT!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2006 um 8:31

Dann...
weisst du wenigstens den grund WARUM er überhaupt mit dir befreundet ist...nachher ist er das nämlich nur weil er gefühle für dich hat...und das ist ja dann auch nicht optimal oder?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest