Home / Forum / Liebe & Beziehung / Meldeverhalten Affäre

Meldeverhalten Affäre

14. Oktober um 12:44

Ich habe eine Affäre ( wir sind beide ungebunden, waren aber beide schon verheiratet bzw.gerade aus einer unglücklichen langen Beziehung raus). Wir sind beide 30. Wir arbeiten zusammen und sind uns das erste mal auf einer Geschäftsreise näher gekommen, haben es aber langsam angehen lassen. Haben uns während der Reise mehrmals unbemerkt von Kollegen getroffen und bisschen rumgeknutscht.😊 Hatten das aber erst Sex als wir uns wieder in Deutschland mal abends getroffen haben. Wir haben beide gesagt, dass wir keine Beziehung wollen und ich möchte sie wirklich nicht. Ich habe eine kleine Tochter und möchte jetzt wirklich gerade keine neue Beziehung anfangen. Der Kollege gegällt mir aber gut und ich habe unglaublich viel Spaß mit ihm. Nicht nur im Bett, sondern auch wenn wir uns im burö treffen oder mal schreiben.
Nun habe ich aber folgendes Problem mit diesem Mann. Durch seine und Erzählungen von Kollegen weiß ich, dass ihm die Frauen früher nahezu nachgelaufen sind. Ich denke auch nicht, dass er das einfach nur so erzählt , da er wirklich sehr attraktiv ist, viele Frauen im Büro auf ihn stehen und er wirklich ein interessanter Mann ist. Seine Exfreundin hat sehr viel für ihn getan. Er hat mir erzählt, dass sie ihn immer sehr geliebt und alle Fehler verziehen hat, egal was er auch falsch machte, ihn immer besucht hat, er sie kaum ( sie wohnten in unterschiedlichen Städten und er einfach viel mehr genommen als gegeben hat). Er kennt es also, dass die ein oder andere Frau ihm nachläuft.
Auf der Arbeit war es aber so, dass ich dies nie getan habe. Ich war immer sehr offen und freundlich aber bisher hat er immer meine Nähe gesucht- tauchte am Kopierer oder der Kaffeemaschine auf, wenn ich da war, wartete vor dem Essen auf mich, dass wir zusammen essen usw. Nach unserem ersten Sex wartete er nach der Arbeit auf mich und erzählte wie gut es ihm gefallen habe und dass er es gerne wiederholen möchte. Auch nach dem zweiten treffen war er derjenige, der mir dann in einem ruhigen Moment im Büro wieder erzählte dass er super gern mit mir zusammen ist und plante schon, was wir alles Tolles auf unserer nächsten Geschäftsreise anstellen werden. Wie gesagt, auch ich bin völlig damit einverstanden, wenn wir außer unserer netten Zusammenarbeit auf der Arbeit „nur“ Sex haben, denn verliebt bin ich nicht und eine neue Beziehung möchte ich keinesfalls.
Jetzt ist es aber so, dass wir beide zur selben Zeit eine Woche Urlaub haben. Wir könnten uns in der Zeit wunderbar treffen und auf der Arbeit hat er auch schon gefragt, was ich in der Woche Urlaub machen werde. Ich habe ein bisschen erzählt was ich vorhabe, aber zur Frage ob wir uns sehen, kam es nicht, weil eine Kollegin dazwischen kam.
Mein Problem mit diesem Mann ist aber folgendes: Er schreibt mir quasi nie als erster. In den letzten zwei Monaten in denen das jetzt mit uns läuft (lange haben wir nur geflirtet bis wir im Bett landeten) hat er mir erst zwei mal von selber geschrieben. Wenn ich ihm aber etwas schreibe, sei es nur etwas arbeitsrelevantes, antwortet er immer sehr nett, offensiv, „flirty“ und schreibt mir viele nette Dinge. Aber wie gesagt, es kommt so gut wie nie vor, dass er mal von alleine schreibt. Dafür sucht er auf der Arbeit meine Nähe, fragt nach Treffen und ist auch sonst unheimlich nett und zuvorkommend.
Im Normalfall wäre für mich Klar, wenn ich einem Mann immer zuerst schreiben müsste: Er steht einfach nicht auf mich. Aber das widerspricht komplett seinem Verhalten auf der Arbeit und den unglaublichen netten Dingen die er schreibt ( wenn ich mal angefangen aber zu schreiben).

da wir jetzt beide Urlaub haben kann er mich natürlich nicht nach einem Treffen auf der Arbeit fragen, sondern müsste mal sein handy in die Hand nehmen und mir schreiben- es passiert aber nichts.

Wie sehr ihr das? Soll ich jetzt wieder als erstes was schreiben ( ich weiß, dsss er direkt drauf eingehen und nett antworten und wohlmöglich auch nach einem Treffen fragen würde) oder soll ich abwarten bis von ihm was kommt? Ich habe njur irgendwie Angst, dass wir uns dann gar nicht in unserem Urlaub sehen. Aber wenn er es doch wollen würde, würde er sich doch melden. Oder?
Ich bin eigentlich eine Frau, die die typischen Spiele gespielt hat. „Männer melden sich als erstes, fragen treffen usw“ Ansonsten besteht kein Interesse. Aber bei diesem Exemplar zieht das irgendwie nicht. Außerdem kenne ich die „Regeln“ bei Affären nicht... ich hatte vor meiner Ehe immer lange Beziehungen.

Kann mir mir jemand helfen und diesen Mann deuten?

Mehr lesen

14. Oktober um 12:51
In Antwort auf isabelle230558

Ich habe eine Affäre ( wir sind beide ungebunden, waren aber beide schon verheiratet bzw.gerade aus einer unglücklichen langen Beziehung raus). Wir sind beide 30. Wir arbeiten zusammen und sind uns das erste mal auf einer Geschäftsreise näher gekommen, haben es aber langsam angehen lassen. Haben uns während der Reise mehrmals unbemerkt von Kollegen getroffen und bisschen rumgeknutscht.😊 Hatten das aber erst Sex als wir uns wieder in Deutschland mal abends getroffen haben. Wir haben beide gesagt, dass wir keine Beziehung wollen und ich möchte sie wirklich nicht. Ich habe eine kleine Tochter und möchte jetzt wirklich gerade keine neue Beziehung anfangen. Der Kollege gegällt mir aber gut und ich habe unglaublich viel Spaß mit ihm. Nicht nur im Bett, sondern auch wenn wir uns im burö treffen oder mal schreiben. 
Nun habe ich aber folgendes Problem mit diesem Mann. Durch seine und Erzählungen von Kollegen  weiß ich, dass ihm die Frauen früher nahezu nachgelaufen sind. Ich denke auch nicht, dass er das einfach nur so erzählt , da er wirklich sehr attraktiv ist, viele Frauen im Büro auf ihn stehen und er wirklich ein interessanter Mann ist. Seine Exfreundin hat sehr viel für ihn getan. Er hat mir erzählt, dass sie ihn immer sehr geliebt und alle Fehler verziehen hat, egal was er auch falsch machte, ihn immer besucht hat, er sie kaum ( sie wohnten in unterschiedlichen Städten und er einfach viel mehr genommen als gegeben hat). Er kennt es also, dass die ein oder andere Frau ihm nachläuft.
Auf der Arbeit war es aber so, dass ich dies nie getan habe. Ich war immer sehr offen und freundlich aber bisher hat er immer meine Nähe gesucht- tauchte am Kopierer oder der Kaffeemaschine auf, wenn ich da war, wartete vor dem Essen auf mich, dass wir zusammen essen usw. Nach unserem ersten Sex wartete er nach der Arbeit auf mich und erzählte wie gut es ihm gefallen habe und dass er es gerne wiederholen möchte. Auch nach dem zweiten treffen war er derjenige, der mir dann in einem ruhigen Moment im Büro wieder erzählte dass er super gern mit mir zusammen ist und plante schon, was wir alles Tolles auf unserer nächsten Geschäftsreise anstellen werden. Wie gesagt, auch ich bin völlig damit einverstanden, wenn wir außer unserer netten Zusammenarbeit auf der Arbeit „nur“ Sex haben, denn verliebt bin ich nicht und eine neue Beziehung möchte ich keinesfalls. 
Jetzt ist es aber so, dass wir beide zur selben Zeit eine Woche Urlaub haben. Wir könnten uns in der Zeit wunderbar treffen und auf der Arbeit hat er auch schon gefragt, was ich in der Woche Urlaub machen werde. Ich habe ein bisschen erzählt was ich vorhabe, aber zur Frage ob wir uns sehen, kam es nicht, weil eine Kollegin dazwischen kam. 
Mein Problem mit diesem Mann ist aber folgendes: Er schreibt mir quasi nie als erster. In den letzten zwei Monaten in denen das jetzt mit uns läuft (lange haben wir nur geflirtet bis wir im Bett landeten) hat er mir erst zwei mal von selber geschrieben. Wenn ich ihm aber etwas schreibe, sei es nur etwas arbeitsrelevantes, antwortet er immer sehr nett, offensiv, „flirty“ und schreibt mir viele nette Dinge. Aber wie gesagt, es kommt so gut wie nie vor, dass er mal von alleine schreibt. Dafür sucht er auf der Arbeit meine Nähe, fragt nach Treffen und ist auch sonst unheimlich nett und zuvorkommend. 
Im Normalfall wäre für mich Klar, wenn ich einem Mann immer zuerst schreiben müsste: Er steht einfach nicht auf mich. Aber das widerspricht komplett seinem Verhalten auf der Arbeit und den unglaublichen netten Dingen die er schreibt ( wenn ich mal angefangen aber zu schreiben).

da wir jetzt beide Urlaub haben kann er mich natürlich nicht nach einem Treffen auf der Arbeit fragen, sondern müsste mal sein handy in die Hand nehmen und mir schreiben- es passiert aber nichts. 

Wie sehr ihr das? Soll ich jetzt wieder als erstes was schreiben ( ich weiß, dsss er direkt drauf eingehen und nett antworten und wohlmöglich auch nach einem Treffen fragen würde) oder soll ich abwarten bis von ihm was kommt? Ich habe njur irgendwie Angst, dass wir uns dann gar nicht in unserem Urlaub sehen. Aber wenn er es doch wollen würde, würde er sich doch melden. Oder? 
Ich bin eigentlich eine Frau, die die typischen Spiele gespielt hat. „Männer melden sich als erstes, fragen treffen usw“ Ansonsten besteht kein Interesse. Aber bei diesem Exemplar zieht das irgendwie nicht. Außerdem kenne ich die „Regeln“ bei Affären nicht... ich hatte vor meiner Ehe immer lange Beziehungen. 

Kann mir mir jemand helfen und diesen Mann deuten? 

Und du bist sicher, dass du nur eine Affäre willst.... dafür machst du dir aber viele Gedanken 

5 LikesGefällt mir

14. Oktober um 13:06
In Antwort auf isabelle230558

Ich habe eine Affäre ( wir sind beide ungebunden, waren aber beide schon verheiratet bzw.gerade aus einer unglücklichen langen Beziehung raus). Wir sind beide 30. Wir arbeiten zusammen und sind uns das erste mal auf einer Geschäftsreise näher gekommen, haben es aber langsam angehen lassen. Haben uns während der Reise mehrmals unbemerkt von Kollegen getroffen und bisschen rumgeknutscht.😊 Hatten das aber erst Sex als wir uns wieder in Deutschland mal abends getroffen haben. Wir haben beide gesagt, dass wir keine Beziehung wollen und ich möchte sie wirklich nicht. Ich habe eine kleine Tochter und möchte jetzt wirklich gerade keine neue Beziehung anfangen. Der Kollege gegällt mir aber gut und ich habe unglaublich viel Spaß mit ihm. Nicht nur im Bett, sondern auch wenn wir uns im burö treffen oder mal schreiben. 
Nun habe ich aber folgendes Problem mit diesem Mann. Durch seine und Erzählungen von Kollegen  weiß ich, dass ihm die Frauen früher nahezu nachgelaufen sind. Ich denke auch nicht, dass er das einfach nur so erzählt , da er wirklich sehr attraktiv ist, viele Frauen im Büro auf ihn stehen und er wirklich ein interessanter Mann ist. Seine Exfreundin hat sehr viel für ihn getan. Er hat mir erzählt, dass sie ihn immer sehr geliebt und alle Fehler verziehen hat, egal was er auch falsch machte, ihn immer besucht hat, er sie kaum ( sie wohnten in unterschiedlichen Städten und er einfach viel mehr genommen als gegeben hat). Er kennt es also, dass die ein oder andere Frau ihm nachläuft.
Auf der Arbeit war es aber so, dass ich dies nie getan habe. Ich war immer sehr offen und freundlich aber bisher hat er immer meine Nähe gesucht- tauchte am Kopierer oder der Kaffeemaschine auf, wenn ich da war, wartete vor dem Essen auf mich, dass wir zusammen essen usw. Nach unserem ersten Sex wartete er nach der Arbeit auf mich und erzählte wie gut es ihm gefallen habe und dass er es gerne wiederholen möchte. Auch nach dem zweiten treffen war er derjenige, der mir dann in einem ruhigen Moment im Büro wieder erzählte dass er super gern mit mir zusammen ist und plante schon, was wir alles Tolles auf unserer nächsten Geschäftsreise anstellen werden. Wie gesagt, auch ich bin völlig damit einverstanden, wenn wir außer unserer netten Zusammenarbeit auf der Arbeit „nur“ Sex haben, denn verliebt bin ich nicht und eine neue Beziehung möchte ich keinesfalls. 
Jetzt ist es aber so, dass wir beide zur selben Zeit eine Woche Urlaub haben. Wir könnten uns in der Zeit wunderbar treffen und auf der Arbeit hat er auch schon gefragt, was ich in der Woche Urlaub machen werde. Ich habe ein bisschen erzählt was ich vorhabe, aber zur Frage ob wir uns sehen, kam es nicht, weil eine Kollegin dazwischen kam. 
Mein Problem mit diesem Mann ist aber folgendes: Er schreibt mir quasi nie als erster. In den letzten zwei Monaten in denen das jetzt mit uns läuft (lange haben wir nur geflirtet bis wir im Bett landeten) hat er mir erst zwei mal von selber geschrieben. Wenn ich ihm aber etwas schreibe, sei es nur etwas arbeitsrelevantes, antwortet er immer sehr nett, offensiv, „flirty“ und schreibt mir viele nette Dinge. Aber wie gesagt, es kommt so gut wie nie vor, dass er mal von alleine schreibt. Dafür sucht er auf der Arbeit meine Nähe, fragt nach Treffen und ist auch sonst unheimlich nett und zuvorkommend. 
Im Normalfall wäre für mich Klar, wenn ich einem Mann immer zuerst schreiben müsste: Er steht einfach nicht auf mich. Aber das widerspricht komplett seinem Verhalten auf der Arbeit und den unglaublichen netten Dingen die er schreibt ( wenn ich mal angefangen aber zu schreiben).

da wir jetzt beide Urlaub haben kann er mich natürlich nicht nach einem Treffen auf der Arbeit fragen, sondern müsste mal sein handy in die Hand nehmen und mir schreiben- es passiert aber nichts. 

Wie sehr ihr das? Soll ich jetzt wieder als erstes was schreiben ( ich weiß, dsss er direkt drauf eingehen und nett antworten und wohlmöglich auch nach einem Treffen fragen würde) oder soll ich abwarten bis von ihm was kommt? Ich habe njur irgendwie Angst, dass wir uns dann gar nicht in unserem Urlaub sehen. Aber wenn er es doch wollen würde, würde er sich doch melden. Oder? 
Ich bin eigentlich eine Frau, die die typischen Spiele gespielt hat. „Männer melden sich als erstes, fragen treffen usw“ Ansonsten besteht kein Interesse. Aber bei diesem Exemplar zieht das irgendwie nicht. Außerdem kenne ich die „Regeln“ bei Affären nicht... ich hatte vor meiner Ehe immer lange Beziehungen. 

Kann mir mir jemand helfen und diesen Mann deuten? 

Du bist einfach der bequeme Sex nebenher, er schaut sich aber dennoch nach einer Partnerin um, die du ja nicht sein wilst..Eigentlich logisch, oder? Mach dir da keine Gedanken drum, entweder du kommst mit der Unverbindlichkeit klar, oder du beendest es...

1 LikesGefällt mir

14. Oktober um 13:17
In Antwort auf devil0075

Und du bist sicher, dass du nur eine Affäre willst.... dafür machst du dir aber viele Gedanken 

Ja bin ich mir. Ich mache mir nur so viele Gedanken weil wir uns einfach super verstehen. Ich möchte, auch wenn es mal beendet ist, auch gut mit ihm zusammen arbeiten können ohne dass er in mich eine der Frauen sieht, die ihm nachgelaufen sind. 

Gefällt mir

14. Oktober um 13:19
In Antwort auf Meeresbrise80

Du bist einfach der bequeme Sex nebenher, er schaut sich aber dennoch nach einer Partnerin um, die du ja nicht sein wilst..Eigentlich logisch, oder? Mach dir da keine Gedanken drum, entweder du kommst mit der Unverbindlichkeit klar, oder du beendest es...

Ja das ist mir bewusst und ich date auch noch einen anderen Mann 😊 Aber es geht mir hetzt mehr um das Meldeverhalten. Ich frage mich warum er nie mal schriebt, wenn er doch auf der Arbeit so ein starkes Interesse zeigt. 

Gefällt mir

14. Oktober um 13:23
In Antwort auf Meeresbrise80

Du bist einfach der bequeme Sex nebenher, er schaut sich aber dennoch nach einer Partnerin um, die du ja nicht sein wilst..Eigentlich logisch, oder? Mach dir da keine Gedanken drum, entweder du kommst mit der Unverbindlichkeit klar, oder du beendest es...

Ja das ist mir bewusst und ich date auch noch einen anderen Mann 😊 Aber es geht mir hetzt mehr um das Meldeverhalten. Ich frage mich warum er nie mal schriebt, wenn er doch auf der Arbeit so ein starkes Interesse zeigt. 

Gefällt mir

14. Oktober um 13:40

Irgendwie klingt das alles sehr ambivalent bei Dir.

Er verhält sich "unverbindlich" wie es bei Affären üblich ist. Wenn Du also Sex haben willst, musst Du Dich melden.

Einerseits sagst Du, dass Du keine Beziehung willst, datest aber gleichzeitig einen anderen Mann. Willst Du dann mit dem eine zusätzliche Affäre?

Davon abgesehen, würde ich Dir keine Affäre im Kollgenkreis empfehlen, weil das fast immer zu Komplikationen führt und sich auf das Arbeitsklima, wenn nicht sogar auf die Gefährung des Jobs auswirken kann.

1 LikesGefällt mir

14. Oktober um 13:41
In Antwort auf isabelle230558

Ja das ist mir bewusst und ich date auch noch einen anderen Mann 😊 Aber es geht mir hetzt mehr um das Meldeverhalten. Ich frage mich warum er nie mal schriebt, wenn er doch auf der Arbeit so ein starkes Interesse zeigt. 

weil er sich denkt: ich sehe sie sowieso auf der Arbeit?

Renne dem nicht hinterher, siehst ja dass er sowas schon andeutubgsweise von Frauen gesagt hat

Gefällt mir

14. Oktober um 13:47
In Antwort auf sophiapetrillo

Irgendwie klingt das alles sehr ambivalent bei Dir.

Er verhält sich "unverbindlich" wie es bei Affären üblich ist. Wenn Du also Sex haben willst, musst Du Dich melden.

Einerseits sagst Du, dass Du keine Beziehung willst, datest aber gleichzeitig einen anderen Mann. Willst Du dann mit dem eine zusätzliche Affäre?

Davon abgesehen, würde ich Dir keine Affäre im Kollgenkreis empfehlen, weil das fast immer zu Komplikationen führt und sich auf das Arbeitsklima, wenn nicht sogar auf die Gefährung des Jobs auswirken kann.

Ach nein mit dem anderen Mann verstehe ich mich nur gut und verbringe gerne Zeit mit ihm. 
Okay, also ist dieses unverbindliche bei Affären ganz normal aber heißt nicht, dass er kein Interesse mehr hat? Damit kann ich leben. Ich kenne mich mit Affären eben null aus 

Gefällt mir

14. Oktober um 13:49
In Antwort auf apolline122211

weil er sich denkt: ich sehe sie sowieso auf der Arbeit?

Renne dem nicht hinterher, siehst ja dass er sowas schon andeutubgsweise von Frauen gesagt hat

Ja aber jetzt sehen wir uns ja mehr als eine Woche nicht auf der Arbeit. Darum ging es ja...ich würde ihn dann trotzdem gerne sehen 

Gefällt mir

14. Oktober um 13:53
In Antwort auf apolline122211

weil er sich denkt: ich sehe sie sowieso auf der Arbeit?

Renne dem nicht hinterher, siehst ja dass er sowas schon andeutubgsweise von Frauen gesagt hat

Ja aber jetzt sehen wir uns ja mehr als eine Woche nicht auf der Arbeit. Darum ging es ja...ich würde ihn dann trotzdem gerne sehen 

Gefällt mir

14. Oktober um 14:27
In Antwort auf isabelle230558

Ja aber jetzt sehen wir uns ja mehr als eine Woche nicht auf der Arbeit. Darum ging es ja...ich würde ihn dann trotzdem gerne sehen 

Schreib ihm mit einem Augenzwinkern: Wenn du mich sehen willst, musst du mich um ein Treffen fragen. Ob ich zusage, wirst du dann schon sehen.

Entweder interessiert es ihn nicht ausreichend, dich in dieser Woche zu sehen. Oder aber deine Affäre ist von der Frauenwelt derart verwöhnt, weil die Frauen ja immer auf ihn zukommen, dass es ihm nicht einmal in den Sinn kommt, dass er sich ja auch einmal um etwas bemühen könnte.

Natürlich könntest du auch gar nichts schreiben oder tun und sehen, ob er selbst auf den Gedanken kommt, sich bei dir zu melden und ob es ihm überhaupt auffällt, wenn von dir weniger kommt.

Du hast einige Möglichkeiten, finde ich. Keinesfalls würde ich mich auf diese Woche fixieren. Wenn er sich nicht meldet, ist es bestimmt auch eine schöne Woche.

1 LikesGefällt mir

14. Oktober um 14:31
In Antwort auf bissfest

Schreib ihm mit einem Augenzwinkern: Wenn du mich sehen willst, musst du mich um ein Treffen fragen. Ob ich zusage, wirst du dann schon sehen.

Entweder interessiert es ihn nicht ausreichend, dich in dieser Woche zu sehen. Oder aber deine Affäre ist von der Frauenwelt derart verwöhnt, weil die Frauen ja immer auf ihn zukommen, dass es ihm nicht einmal in den Sinn kommt, dass er sich ja auch einmal um etwas bemühen könnte.

Natürlich könntest du auch gar nichts schreiben oder tun und sehen, ob er selbst auf den Gedanken kommt, sich bei dir zu melden und ob es ihm überhaupt auffällt, wenn von dir weniger kommt.

Du hast einige Möglichkeiten, finde ich. Keinesfalls würde ich mich auf diese Woche fixieren. Wenn er sich nicht meldet, ist es bestimmt auch eine schöne Woche.

Danke für den Tip😊 ja ich hatte mir überlegt mich jetzt auch ein paar Tage nicht zu melden. Denn in den ersten Tagen habe ich sowieso keine Zeit. Vielleicht hab ich ja Glück und er meldet sich.  Fals nicht schreib ich ihn etwas Unverbindliches. Vielleicht hab ich ja Glück und er fragt nach einen treffen. Bisher hat er das ja auch immer getan 

Gefällt mir

14. Oktober um 14:44
In Antwort auf isabelle230558

Ja bin ich mir. Ich mache mir nur so viele Gedanken weil wir uns einfach super verstehen. Ich möchte, auch wenn es mal beendet ist, auch gut mit ihm zusammen arbeiten können ohne dass er in mich eine der Frauen sieht, die ihm nachgelaufen sind. 

Darum Affäre und Arbeit ...

Gefällt mir

14. Oktober um 14:46
In Antwort auf isabelle230558

Ja aber jetzt sehen wir uns ja mehr als eine Woche nicht auf der Arbeit. Darum ging es ja...ich würde ihn dann trotzdem gerne sehen 

Du schaffst es ein Affäre kompliziert zu machen, wenn du Sex wills meld dich 

1 LikesGefällt mir

14. Oktober um 14:48
In Antwort auf devil0075

Darum Affäre und Arbeit ...

Weiß ich ja. Ist aber trotzdem passiert 

Gefällt mir

14. Oktober um 15:01
In Antwort auf isabelle230558

Ich habe eine Affäre ( wir sind beide ungebunden, waren aber beide schon verheiratet bzw.gerade aus einer unglücklichen langen Beziehung raus). Wir sind beide 30. Wir arbeiten zusammen und sind uns das erste mal auf einer Geschäftsreise näher gekommen, haben es aber langsam angehen lassen. Haben uns während der Reise mehrmals unbemerkt von Kollegen getroffen und bisschen rumgeknutscht.😊 Hatten das aber erst Sex als wir uns wieder in Deutschland mal abends getroffen haben. Wir haben beide gesagt, dass wir keine Beziehung wollen und ich möchte sie wirklich nicht. Ich habe eine kleine Tochter und möchte jetzt wirklich gerade keine neue Beziehung anfangen. Der Kollege gegällt mir aber gut und ich habe unglaublich viel Spaß mit ihm. Nicht nur im Bett, sondern auch wenn wir uns im burö treffen oder mal schreiben. 
Nun habe ich aber folgendes Problem mit diesem Mann. Durch seine und Erzählungen von Kollegen  weiß ich, dass ihm die Frauen früher nahezu nachgelaufen sind. Ich denke auch nicht, dass er das einfach nur so erzählt , da er wirklich sehr attraktiv ist, viele Frauen im Büro auf ihn stehen und er wirklich ein interessanter Mann ist. Seine Exfreundin hat sehr viel für ihn getan. Er hat mir erzählt, dass sie ihn immer sehr geliebt und alle Fehler verziehen hat, egal was er auch falsch machte, ihn immer besucht hat, er sie kaum ( sie wohnten in unterschiedlichen Städten und er einfach viel mehr genommen als gegeben hat). Er kennt es also, dass die ein oder andere Frau ihm nachläuft.
Auf der Arbeit war es aber so, dass ich dies nie getan habe. Ich war immer sehr offen und freundlich aber bisher hat er immer meine Nähe gesucht- tauchte am Kopierer oder der Kaffeemaschine auf, wenn ich da war, wartete vor dem Essen auf mich, dass wir zusammen essen usw. Nach unserem ersten Sex wartete er nach der Arbeit auf mich und erzählte wie gut es ihm gefallen habe und dass er es gerne wiederholen möchte. Auch nach dem zweiten treffen war er derjenige, der mir dann in einem ruhigen Moment im Büro wieder erzählte dass er super gern mit mir zusammen ist und plante schon, was wir alles Tolles auf unserer nächsten Geschäftsreise anstellen werden. Wie gesagt, auch ich bin völlig damit einverstanden, wenn wir außer unserer netten Zusammenarbeit auf der Arbeit „nur“ Sex haben, denn verliebt bin ich nicht und eine neue Beziehung möchte ich keinesfalls. 
Jetzt ist es aber so, dass wir beide zur selben Zeit eine Woche Urlaub haben. Wir könnten uns in der Zeit wunderbar treffen und auf der Arbeit hat er auch schon gefragt, was ich in der Woche Urlaub machen werde. Ich habe ein bisschen erzählt was ich vorhabe, aber zur Frage ob wir uns sehen, kam es nicht, weil eine Kollegin dazwischen kam. 
Mein Problem mit diesem Mann ist aber folgendes: Er schreibt mir quasi nie als erster. In den letzten zwei Monaten in denen das jetzt mit uns läuft (lange haben wir nur geflirtet bis wir im Bett landeten) hat er mir erst zwei mal von selber geschrieben. Wenn ich ihm aber etwas schreibe, sei es nur etwas arbeitsrelevantes, antwortet er immer sehr nett, offensiv, „flirty“ und schreibt mir viele nette Dinge. Aber wie gesagt, es kommt so gut wie nie vor, dass er mal von alleine schreibt. Dafür sucht er auf der Arbeit meine Nähe, fragt nach Treffen und ist auch sonst unheimlich nett und zuvorkommend. 
Im Normalfall wäre für mich Klar, wenn ich einem Mann immer zuerst schreiben müsste: Er steht einfach nicht auf mich. Aber das widerspricht komplett seinem Verhalten auf der Arbeit und den unglaublichen netten Dingen die er schreibt ( wenn ich mal angefangen aber zu schreiben).

da wir jetzt beide Urlaub haben kann er mich natürlich nicht nach einem Treffen auf der Arbeit fragen, sondern müsste mal sein handy in die Hand nehmen und mir schreiben- es passiert aber nichts. 

Wie sehr ihr das? Soll ich jetzt wieder als erstes was schreiben ( ich weiß, dsss er direkt drauf eingehen und nett antworten und wohlmöglich auch nach einem Treffen fragen würde) oder soll ich abwarten bis von ihm was kommt? Ich habe njur irgendwie Angst, dass wir uns dann gar nicht in unserem Urlaub sehen. Aber wenn er es doch wollen würde, würde er sich doch melden. Oder? 
Ich bin eigentlich eine Frau, die die typischen Spiele gespielt hat. „Männer melden sich als erstes, fragen treffen usw“ Ansonsten besteht kein Interesse. Aber bei diesem Exemplar zieht das irgendwie nicht. Außerdem kenne ich die „Regeln“ bei Affären nicht... ich hatte vor meiner Ehe immer lange Beziehungen. 

Kann mir mir jemand helfen und diesen Mann deuten? 

Ganz spontan denke ich du solltest deinen Urlaub buchen und ihn genießen. Habt ihr nach dem Urlaub im Büro ein Gespächtsthema. 

Gefällt mir

14. Oktober um 16:12

du bist eine von vielen

läufst ihm ganz genau so nach wie die anderen Frauen von denen du geschrieben hast

1 LikesGefällt mir

14. Oktober um 16:34
In Antwort auf theola

du bist eine von vielen

läufst ihm ganz genau so nach wie die anderen Frauen von denen du geschrieben hast

In wie fern tue ich das? Weil ich bisher meistens zuerst eine Konversation über WhatsApp am Wochenende oder nach der Arbeit begonnen habe? Er ist doch derjenige gewesen, der immer nach treffen gefragt hat, meinen Kontakt im Büro gesucht oder geschrieben hat wie er das alles genießt. Das kam nie von mir. Ich renne ihm also hinterher weil ich oft zuerst schreibe? 🤨 das musst du mir bitte genauer erklären. Diesen Eindruck will ich nämlich nicht auf ihn machen. Oder meinst du, weil ich mir Gedanken über ihn mache? Das erfährt er ja zum Glück nicht 😜 Somit kann es nicht als nachlaufen gelten 

Gefällt mir

14. Oktober um 16:37
In Antwort auf isabelle230558

In wie fern tue ich das? Weil ich bisher meistens zuerst eine Konversation über WhatsApp am Wochenende oder nach der Arbeit begonnen habe? Er ist doch derjenige gewesen, der immer nach treffen gefragt hat, meinen Kontakt im Büro gesucht oder geschrieben hat wie er das alles genießt. Das kam nie von mir. Ich renne ihm also hinterher weil ich oft zuerst schreibe? 🤨 das musst du mir bitte genauer erklären. Diesen Eindruck will ich nämlich nicht auf ihn machen. Oder meinst du, weil ich mir Gedanken über ihn mache? Das erfährt er ja zum Glück nicht 😜 Somit kann es nicht als nachlaufen gelten 

Wie ich bereits geschrieben habe: ich muss ihm nur etwas schreiben was mit der Arbeit zu tun hat. Beispielsweise: „Der Termin wurde auf 15:00 verschoben“ und schon beginnt er mir „nette Dinge“ zu schreiben. Von alleine beginnt er die Gespräche aber nie. Ich werde nicht schlau aus ihm. Aber bisher bin ich keinem Typen nachgelaufen. Ich will bloß nicht damit anfangen 😱

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Liebesstile & Beziehungsdynamiken
Von: stephanie
neu
16. Oktober um 16:40

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen