Home / Forum / Liebe & Beziehung / Melden / nicht melden / wie melden?

Melden / nicht melden / wie melden?

1. April 2009 um 18:21 Letzte Antwort: 2. April 2009 um 16:06

hallo ihr lieben!

nach langer zeit mal wieder hier mit einem kleinen anliegen..
es geht um das thema "melden/nicht melden", diesmal jedoch unter etwas anderen vorzeichen.

situation: vor einiger zeit am wochenende beim weggehen jemanden kennengelernt, ziemlich gut unterhalten, nummern ausgetauscht - alles ungezwungen. dann hin und hergesimst, später ein gemeinsames abendessen ausgemacht, sich getroffen.
das treffen zum abendessen ist auch sehr schön gelaufen, jedoch leider auch nicht mehr - zumindest von meiner seite. wie es für sie war kann ich leider nicht ganz einschätzen - würde sagen etwas mehr interesse als bei mir - muss aber nicht unbedingt sein (nur ganz weinig "geflirtet" an dem abend).
sie hat sich danach nochmal per sms gemeldet, ich hab natürlich zurückgeschrieben, mich für den abend bedankt etc. (aber kein "süßholz-raspeln").

jetzt meine eigentlich frage: denkt ihr, sie erwartet noch weiteren kontakt? zumindest in der richtung: es war schön, aber nicht mehr.
hier im forum heisst ja z.b. immer: "warum meldet er sich nicht? lieber negative gewissheit als gar keine".
OK, es wäre sowieso nicht an mir, unaufgefordert so etwas zu schreiben, aber was sage/schreibe ich, wenn sie sich doch nochmal meldet?
ich kann ja auch nicht automatisch annehmen, dass unser essen ein "richtiges date" für sie war, d.h. ich kann ihre erwartungshaltung nicht einschätzen.

klingt bissl kompliziert, aber ihr versteht hoffentlich mein anliegen..
was würdet ihr in der situation von einem mann erwarten?

danke & lg!

Mehr lesen

1. April 2009 um 18:32

Du schreibst,
es sei bereits einige Wochen her?

Glaube nicht, dass sie, sollte sie Erwartungen an das Treffen gehabt haben, noch daran glaubt, dass du dich mal meldest.

Hast du denn nun Interesse an ihr oder nicht?

Ansonsten frag doch ganz unverfänglich, ob sie wieder mal was essen/trinken mit dir gehen würde. Denke, an ihrer Reaktion ist dann schon merkbar, wie sie dazu steht.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. April 2009 um 18:35

Ihr Verhalten abwarten
Hallo,

ich würde einfach mal abwarten was sie jetzt macht. Wenn sie mehr darin sieht wird sie doch sicher einen Versuch starten das Ganze weiter laufen zu lassen.

Ich denke Aufklärung ist erst dann nötig, wenn von ihr mehr kommt als freundschaftliches Geplänkel... Ich flirte auch gerne - auch wenn nichts dahinter steckt

Sollte es zu einem weiteren Treffen/Gespräch kommen kannst du ja Kleinigkeiten einfließen lassen, die deine freundschaftlichen Gefühle unterstreichen.

Die "warum meldet er sich nicht" Sache kannst du getrost nicht beachten, dann du hast ja Rückmeldung gegeben, dass es ein netter Abend war. Fals sie mehr will wird sie es dich schon spüren lassen. Dann kannst du immer noch einlenken.

Aber ich würde mir jetzt noch keinen Kopf über ein Problem machen, dass es noch garnicht gibt

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. April 2009 um 18:36

Wieso wäre es nicht an Dir unaufgefordert was zu schreiben
Meld dich doch einfach mal bei ihr.

Frag sie wie es ihr geht.

Wenn sie es Dir wert ist dass Du hier extra sogar einen Thread mit dem Thema verfasst, dann könntest du sie doch mal unverfänglich anhauen.

Ist doch alles nicht so kompliziert. Du machst es nur kompliziert.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. April 2009 um 22:38

Wenn ich's richtig kapiert habe...
...dann war's für dich zwar ein nettes Essen, aber es hat nicht gefunkt, richtig?
Willst du denn trotzdem weiterhin Kontakt zu ihr?

Wenn nicht, find ich's ok, es einfach dabei zu belassen... falls sie sich nochmal meldet, wäre es natürlich fair, ihr reinen Wein einzuschenken.
Aber das glaub ich, ehrlich gesagt gar nicht- ich zumindest, würde, wenn ich nach einem Date auf eine SMS meinerseits eine recht neutrale SMS zurück bekomme und danach nichts mehr höre, dies als "war nett, aber nicht nett genug" interpretieren und es abhaken.

(Allerdings beschäftigt mich die Frage, WARUM sich jemand nicht mehr meldet, anscheinend weniger als z.B. viele meiner Freundinnen- ob jemand nun zu wenig interessiert, zu beziehungsphobisch oder zu beschäftigt ist, ist mir eigentlich letztendlich schnuppe ...)
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. April 2009 um 0:45

Ist doch super gelaufen !
alles ist drin, also alle Türen sind für dich offen und alle Fluchtwege sind frei. Besser gehts nicht.
Meld dich bei ihr oder auch nicht, schreib ihr oder auch nicht, treff dich mit ihr oder auch nicht.
Irgendwann wird sie dich fragen "gehn wir jetzt eigentlich zusammen oder auch nicht ?"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. April 2009 um 0:48

Typisches Aussenseiterverhalten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. April 2009 um 16:06

Danke
für eure meinungen!

ich entnehme daraus, dass ich mich nicht mehr aktiv melde - und wenn sie sich noch mal meldet, weiter unverbindlich/freundschaftlich antworte.

wollte halt vermeiden, dass sie vlt noch auf ein "klares" zeichen von mir wartet (& sich womöglich aufregt, "da männer kein klartext reden") aber laut eurer einschätzung war meine neutrale antwort wohl klärend genug.

warum ich mir überhaupt die gedanken mache: frauen interpretieren ja manchmal doch etwas anders als männer und ich wollte sicher gehen, dass meine kommunikation nicht als "rumdrucksen" verstanden wird & sie sich womöglich doch weitere gedanken/hoffnungen macht.
denn auch wenn es nicht gekribbelt hat, so ist sie doch eine tolle frau, der es wg. mir nicht schlecht gehen sollte.

nochmals thx & lg!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club