Forum / Liebe & Beziehung

Meint er es ernst mit mir? Haben wir eine Zukunft?

26. November 2020 um 10:44 Letzte Antwort: 26. November 2020 um 13:17

Hallo liebe Forumleserinnen🙋🏻‍♀️, 
ich bin neu hier und wende mich gleich mit einem dringenden Problem an euch. 
Ich bedanke mich schon einmal im Voraus für alle Hilfestellungen. 

Meine Situation ist Folgende: 
Ich bin heute 40 geworden, Französin und in Deutschland geboren. Ich spreche beide Sprachen fließend, jedoch auf jeden Fall besser Deutsch. 
Ich bin seit nun einem Jahr von meinem Mann glücklich und ohne Schwierigkeiten getrennt. Wir haben einen 10jährigen Sohn. Es geht uns in unser Trennungssituation sehr gut. Keine negativen Spannungen. Ein freundschaftliches Verhältnis.

Seit fünf Wochen date ich einen Franzosen, der mir seeehr gefällt. Wir haben uns auf Tinder kennengelernt und noch am gleichen Tag nach einem Telefonat getroffen. Ich fahre seitdem aus Saarlouis jedes Wochenende 1 1/2 Stunden nach Nancy zu ihm und verbringe einenwunderbare Zeit mit ihm. Er hat mich schon Dutzenden von seinen Freunden vorgestellt sowie seinem Bruder und dessen Freundin. Wir verstehen uns alle sehr gut. Ich verbringe die Zeit meines Lebens mit ihm. Wir haben eine Fischerhütte aus Holz an einem See in Frankreich gebaut und schon vieles miteinander erlebt, wo wir gerne drauf zurückschauen. Eine sehr intensive Zeit.

Vor zwei Wochen habe ich einen Fehler begangen, den ich bereut habe. Ich hatte mich erneut bei Tinder angemeldet, da ich das drängende Gefühl hatte, ich könnte für ihn nicht auszureichen. In Unterhaltungen in Französisch verstehe ich häufig nur den Kontext und wenn er und seine Freunde schneller reden oder Fachthemen besprechen knicke ich weg. Das ist frustrierend, weil ich ja mitdiskutieren möchte! Also begab ich mich (ohne klares Ziel) erneut in diese Singlebörsen ohne groß Klntakt zu suchen. Einer seiner Freunde (oder er selbst (ich weiß es nicht)) hatte mich auf Tinder entdeckt, mit neuem Profil und Fotos.... Nico war nicht begeistert, wie ihr euch vorstellen könnt. 
Als meine Cousine ihn auf Tinder darauf entdeckte, stellte ich ihn zur Rede. Er meinte, er hätte mich gesucht, um zu sehen, ob ich tatsächlich dort bin. Nico und ich redeten darüber, weshalb ich mich erneut angemeldet hatte. Mangelndes Selbstvertrauen, Zweifel mich anpassen zu können. Er meinte, dass ich Französisch lernen soll. Er hilft mir dabei. 

Eine Woche später begann ich einen neuen Fehler. Als das Wochenende nicht so gemütlich verlief, er mich wenig herzte und Sonntag morgen sogar stinkig auf Fragen von meiner Seite reagierte, dachte ich mir, dass er mich nicht wirklich liebt... (Ich liebe dich fiel auch noch nicht) 
Also machte ich Schluss, mit einer Voicemail🙈 
Ich bereute es. Er war getroffen, möchte mich aber weiter treffen. Er meinte, dass ich verloren wäre mit meinen Gefühlen und daher ihm diese Voicemail geschickt habe. 
Auch hier haben wir uns wieder zusammengerafft. Ich war letzten Sonntag also wieder froh, dass wir alles geklärt hatten und weitermachen wollten. 
Also fuhr ich wieder heim. Mit einem guten Gefühl. Sonntag Abend jedoch war ich mir unsicher und fragte mich, weshalb ich so früh fahren musste. Gewöhnlich blieb ich nämlich bis Montag früh?! 
Ich meldete mich Sonntag Abend mit einem Fakeprofil bei Tinder an und fand Nico tatsächlich!!!!!☹️ Wir matchten sogar!!! 
Er unterhielt sich mit meinem Fakeprofil, jedoch wollte nur "diskutieren" und wusste nicht, was er suchte. Seine letzte längere Beziehung hatte er vor einem Jahr usw. 
Es war kein heißer Flirt und als mein Fakeprofil ihm Sex anbot, sagte er, das interessiere ihn nicht. 
Nun war Nico auch noch gestern Abend wohl in Tinder aktiv, da meine Cousine (ich hatte sie darum gebeten ihn zu linken) mit ihm matchte🙈

Heute (zu meinem Geburtstag) wollte ich ihn nach fünf Wochen (ich liebe ihn wirklich!) meiner Familie und meinen Freunden vorstellen, doch er möchte dies nicht. Er meinte, es wäre nach fünf Wochen noch nicht die Zeit dafür! Obwohl ich seinen Bruder und viele Freunde von ihm kennengelernt habe... ?!
Ich frage mich, was dahinter steckt. Die letzten Abende war er auf Tinder... meint er es wirklich ernst mit mir? Oder werde ich nur warm gehalten... 
Er möchte mich am Wochenende sehen und mit mir zu zweit feiern... 
ich hätte ihn sooooo gerne allen vorgestellt und ich hatte ihn bei allen angekündigt... 

 

Mehr lesen

26. November 2020 um 12:30

Schwer zu beurteilen, vielleicht meinte er es ernst, bis du dich wie ein Teenager benommen hast?

Ich glaube, du bist noch gar nicht so weit eine Beziehung einzugehen.

Auch nach 5 Wochen von Liebe zu sprechen, passt nicht zu einer bodenständigen 40 Jährigen und vielleicht merkt er diesen immens Druck, den du unterschwellig ausstrahlst.

Du redest so früh von Liebe, so bald er sich nicht so verhält wie du es möchtest, tickst du aus, meldest dich bei Tinder an, machst mit ihm Schluss...

Und da wunderst du dich, dass er deine Familie nicht kennenlernen will ?

Du benimmst dich gerade gruselig und das schreckt ihn ab, daher ist er wohl verunsichert und auf Tinder wieder angemeldet. 

Nach 5 Wochen so viel Stress und gestalke, da hat niemand wirklich Lust drauf.

Mach reinen Tisch und benimm dich mal ordentlich, vielleicht klappt es dann ja nochmal.

Gefällt mir

26. November 2020 um 12:42

Liebe Mona,

das klingt alles ziemlich chaotisch. Meiner Meinung nach gehen Beziehungen, die so anfangen, nur schief.

Im ersten Teil deiner Nachricht dachte ich auch noch "klingt doch ganz nett, er stellt sie seinen Freunden vor, etc. " -> das wird bestimmt was ernstes.

Jedoch bin ich auch die ganze Zeit davon ausgegangen, dass das Ganze schon etwas länger geht als nur 2, 3 Wochen..

Du scheinst ganz schön impulsiv zu handeln und ein Problem mit Eifersucht zu haben, dass du vielleicht erst einmal in Angriff nehmen solltest, bevor du dich in Beziehungen stürzt (nicht bös gemeint)

Man kann auch in Beziehungen aneinander/miteinander wachsen aber hier scheinen die Grundbausteine dafür nicht da zu sein.

Ich kann total verstehen, dass dein Freund deine Familie nach 5 Wochen noch nicht kennenlernen wollte, mir wäre das auch zu früh. Da ist jedoch jeder anders.

Das Wichtigste ist im Endeffekt doch immer eine offene Kommunikation. Ehrlichkeit. Vertrauen.
Und wenn diese Dinge so früh am Anfang schon nicht da sind, dann, sorry, wird das mit euch beiden nicht gut gehen..

Mein Tipp an dich wäre mit dem Ganzen abzuschließen und dich erstmal auf dich zu konzentrieren..
 

1 LikesGefällt mir

26. November 2020 um 12:58

Hui meine Liebe

Mir scheint, dass du dir zunächst selbst darüber im kleren sein musst was du willst. Wenn du das herausgefunden hast, dann kannst du direkt mit Ihm darüber reden. wenn Ihr euch dann einig seit ist ja schön und ihr werdet Tinder nie wieder brauchen  

Gefällt mir

26. November 2020 um 13:05

Liebe Antwortgeberinnen, danke euch für eure offene und direkte Art. Ihr habt mir sehr geholfen🙋🏻‍♀️
Ich werde ihm Zeit lassen und verstehe, dass ich ihn quasi vertreibe.. 

1 LikesGefällt mir

26. November 2020 um 13:17
In Antwort auf

Hallo liebe Forumleserinnen🙋🏻‍♀️, 
ich bin neu hier und wende mich gleich mit einem dringenden Problem an euch. 
Ich bedanke mich schon einmal im Voraus für alle Hilfestellungen. 

Meine Situation ist Folgende: 
Ich bin heute 40 geworden, Französin und in Deutschland geboren. Ich spreche beide Sprachen fließend, jedoch auf jeden Fall besser Deutsch. 
Ich bin seit nun einem Jahr von meinem Mann glücklich und ohne Schwierigkeiten getrennt. Wir haben einen 10jährigen Sohn. Es geht uns in unser Trennungssituation sehr gut. Keine negativen Spannungen. Ein freundschaftliches Verhältnis.

Seit fünf Wochen date ich einen Franzosen, der mir seeehr gefällt. Wir haben uns auf Tinder kennengelernt und noch am gleichen Tag nach einem Telefonat getroffen. Ich fahre seitdem aus Saarlouis jedes Wochenende 1 1/2 Stunden nach Nancy zu ihm und verbringe einenwunderbare Zeit mit ihm. Er hat mich schon Dutzenden von seinen Freunden vorgestellt sowie seinem Bruder und dessen Freundin. Wir verstehen uns alle sehr gut. Ich verbringe die Zeit meines Lebens mit ihm. Wir haben eine Fischerhütte aus Holz an einem See in Frankreich gebaut und schon vieles miteinander erlebt, wo wir gerne drauf zurückschauen. Eine sehr intensive Zeit.

Vor zwei Wochen habe ich einen Fehler begangen, den ich bereut habe. Ich hatte mich erneut bei Tinder angemeldet, da ich das drängende Gefühl hatte, ich könnte für ihn nicht auszureichen. In Unterhaltungen in Französisch verstehe ich häufig nur den Kontext und wenn er und seine Freunde schneller reden oder Fachthemen besprechen knicke ich weg. Das ist frustrierend, weil ich ja mitdiskutieren möchte! Also begab ich mich (ohne klares Ziel) erneut in diese Singlebörsen ohne groß Klntakt zu suchen. Einer seiner Freunde (oder er selbst (ich weiß es nicht)) hatte mich auf Tinder entdeckt, mit neuem Profil und Fotos.... Nico war nicht begeistert, wie ihr euch vorstellen könnt. 
Als meine Cousine ihn auf Tinder darauf entdeckte, stellte ich ihn zur Rede. Er meinte, er hätte mich gesucht, um zu sehen, ob ich tatsächlich dort bin. Nico und ich redeten darüber, weshalb ich mich erneut angemeldet hatte. Mangelndes Selbstvertrauen, Zweifel mich anpassen zu können. Er meinte, dass ich Französisch lernen soll. Er hilft mir dabei. 

Eine Woche später begann ich einen neuen Fehler. Als das Wochenende nicht so gemütlich verlief, er mich wenig herzte und Sonntag morgen sogar stinkig auf Fragen von meiner Seite reagierte, dachte ich mir, dass er mich nicht wirklich liebt... (Ich liebe dich fiel auch noch nicht) 
Also machte ich Schluss, mit einer Voicemail🙈 
Ich bereute es. Er war getroffen, möchte mich aber weiter treffen. Er meinte, dass ich verloren wäre mit meinen Gefühlen und daher ihm diese Voicemail geschickt habe. 
Auch hier haben wir uns wieder zusammengerafft. Ich war letzten Sonntag also wieder froh, dass wir alles geklärt hatten und weitermachen wollten. 
Also fuhr ich wieder heim. Mit einem guten Gefühl. Sonntag Abend jedoch war ich mir unsicher und fragte mich, weshalb ich so früh fahren musste. Gewöhnlich blieb ich nämlich bis Montag früh?! 
Ich meldete mich Sonntag Abend mit einem Fakeprofil bei Tinder an und fand Nico tatsächlich!!!!!☹️ Wir matchten sogar!!! 
Er unterhielt sich mit meinem Fakeprofil, jedoch wollte nur "diskutieren" und wusste nicht, was er suchte. Seine letzte längere Beziehung hatte er vor einem Jahr usw. 
Es war kein heißer Flirt und als mein Fakeprofil ihm Sex anbot, sagte er, das interessiere ihn nicht. 
Nun war Nico auch noch gestern Abend wohl in Tinder aktiv, da meine Cousine (ich hatte sie darum gebeten ihn zu linken) mit ihm matchte🙈

Heute (zu meinem Geburtstag) wollte ich ihn nach fünf Wochen (ich liebe ihn wirklich!) meiner Familie und meinen Freunden vorstellen, doch er möchte dies nicht. Er meinte, es wäre nach fünf Wochen noch nicht die Zeit dafür! Obwohl ich seinen Bruder und viele Freunde von ihm kennengelernt habe... ?!
Ich frage mich, was dahinter steckt. Die letzten Abende war er auf Tinder... meint er es wirklich ernst mit mir? Oder werde ich nur warm gehalten... 
Er möchte mich am Wochenende sehen und mit mir zu zweit feiern... 
ich hätte ihn sooooo gerne allen vorgestellt und ich hatte ihn bei allen angekündigt... 

 

Du bist wirklich 40? Du benimmst dich wie 17. 

seltsam,  dass du auch die Sprache nicht richtig kannst als Französin. 

aber jetzt zu den fakten: ihr kennt euch erst 5 Wochen und du kontrollierst ihn auf Schritt und tritt.  Übelst.  Willst ihn deiner Familie vorstellen. Warte mal! Ihr kennt euch kaum.  Er hat noch nicht ganz durchblickt wie du zockst, ansonsten wäre er schon längst weg
 

Gefällt mir