Home / Forum / Liebe & Beziehung / Meint er es ernst mit mir?

Meint er es ernst mit mir?

19. August um 16:20

Hallo zusammen
Ich habe vor kurzem einen Mann kennengelernt, mit dem ich mir inzwischen auch mehr vorstellen kann. Wir treffen uns regelmäßig (ca. 2-3 mal /Woche) und sind auch auf einer Wellenlänge. Er meldet sich täglich und zeigt auch Interesse an mir. Mein Problem ist, dass ich nicht weiß, ob er noch zu anderen Frauen Kontakt hat. Natürlich kann man das nie wissen, aber ich bin mittlerweile sehr misstrauisch geworden weshalb ich mir immer und überall zuviele Gedanken mache. Wenn er mir erzählt, dass er z.B. auf einem Geburtstag eingeladen ist frage ich mich einfach nur, ob das eine Ausrede ist und er sich mit einer anderen Frau trifft. Ich weiß dass das ziemlich krank klingt und so will ich auch überhaupt nicht sein aber ich kann es einfach nicht abstellen. Er muss ziemlich viel arbeiten, weshalb es sehr schwierig wäre sich mit anderen Frauen zu treffen. Andererseits weiß ich natürlich nicht wirklich ob er immer so lange arbeitet wie er mir das erzählt (obwohl ich ihm das wirklich glauben möchte, da er eine höhere Position in einem Unternehmen hat).

Er sagt mir oft Dinge wie, dass es schön ist mich zu sehen oder dass er mich vermisst hat. Demletzt hat er mich auch gefragt, wann er sich frei nehmen soll damit wir etwas zusammen unternehmen können. Solche Dinge geben mir ein gutes Gefühl und zeigen mir dass ich nicht so misstrauisch sein sollte, aber ich kann mich trotzdem nicht von diesen Gedanken lösen.

Heute hat er sich zum Beispiel noch gar nicht gemeldet. Das hat er bisher noch nie gemacht. Ich weiß dass er heute einen langen Arbeitstag hat und viel zu tun hat aber das hatte er bisher schon öfters. Da ist doch meiner Meinung nach ein kleines Lebenszeichen nicht zuviel verlangt.
Ich könnte ihm natürlich auch schreiben (was ich auch tun werde, falls sich das bis heute Abend nicht ändert), allerdings ist da wieder dieses Gefühl dass er sich nicht mehr für mich interessiert und ich möchte ihn nicht nerven o.ä.

Ich möchte wirklich glauben, dass er in mir nicht nur eine von vielen sieht. Sind meine Gedanken "berechtigt" oder tue ich ihm damit total unrecht?

Mehr lesen

19. August um 17:09

Mal andersrum gefragt - welche Ursachen könnte dein Misstrauen haben? Ist sein Verhalten doch irgendwie komisch, tut er z.B. gern geheimnisvoll oder erweckt den Eindruck, dass er sich nicht in die Karten schauen lassen will oder nen Teil seines Lebens vor dir verbirgt? Oder liegt's möglicherweise mehr an dir - hast du vor kurzem schlechte Erfahrungen gemacht (bist du z.B. in deiner letzten Beziehung betrogen worden), allgemein ein niedriges Selbstwertgefühl ...? lg cefeu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August um 17:19

wenn ihr euch seht, was macht ihr dann? Übernachtet ihr auch zusammen? wie lange kennt ihr euch dass er dich nicht auf einen Geburtstag mitnimmt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August um 17:37
In Antwort auf cefeu1

Mal andersrum gefragt - welche Ursachen könnte dein Misstrauen haben? Ist sein Verhalten doch irgendwie komisch, tut er z.B. gern geheimnisvoll oder erweckt den Eindruck, dass er sich nicht in die Karten schauen lassen will oder nen Teil seines Lebens vor dir verbirgt? Oder liegt's möglicherweise mehr an dir - hast du vor kurzem schlechte Erfahrungen gemacht (bist du z.B. in deiner letzten Beziehung betrogen worden), allgemein ein niedriges Selbstwertgefühl ...? lg cefeu

Ich würde sagen dass ich weniger gute als schlechte Erfahrungen mit Beziehungen gemacht habe. Wurde zwar nie betrogen, aber trotzdem waren oft Lügen oder ähnliches im Spiel.
Kann sein dass ich das Problem bin. Irgendwie will ich mich glaube gefühlsmäßig nicht komplett darauf einlassen, bevor ich mir nicht sicher bin dass er mich nicht von heute auf morgen fallen lässt.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

19. August um 17:41
In Antwort auf ai_18454549

wenn ihr euch seht, was macht ihr dann? Übernachtet ihr auch zusammen? wie lange kennt ihr euch dass er dich nicht auf einen Geburtstag mitnimmt?

Das ist ganz unterschiedlich. Klar bleiben wir auch mal nur Zuhause aber gehen auch essen, schwimmen oder sowas in der Art.

Wir kennen uns erst etwas mehr als einen Monat, weshalb ich auch kein Problem damit habe, dass er mich nicht mitgenommen hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August um 6:21
In Antwort auf jimin_18544608

Hallo zusammen
Ich habe vor kurzem einen Mann kennengelernt, mit dem ich mir inzwischen auch mehr vorstellen kann. Wir treffen uns regelmäßig (ca. 2-3 mal /Woche) und sind auch auf einer Wellenlänge. Er meldet sich täglich und zeigt auch Interesse an mir. Mein Problem ist, dass ich nicht weiß, ob er noch zu anderen Frauen Kontakt hat. Natürlich kann man das nie wissen, aber ich bin mittlerweile sehr misstrauisch geworden weshalb ich mir immer und überall zuviele Gedanken mache. Wenn er mir erzählt, dass er z.B. auf einem Geburtstag eingeladen ist frage ich mich einfach nur, ob das eine Ausrede ist und er sich mit einer anderen Frau trifft. Ich weiß dass das ziemlich krank klingt und so will ich auch überhaupt nicht sein aber ich kann es einfach nicht abstellen. Er muss ziemlich viel arbeiten, weshalb es sehr schwierig wäre sich mit anderen Frauen zu treffen. Andererseits weiß ich natürlich nicht wirklich ob er immer so lange arbeitet wie er mir das erzählt (obwohl ich ihm das wirklich glauben möchte, da er eine höhere Position in einem Unternehmen hat).

Er sagt mir oft Dinge wie, dass es schön ist mich zu sehen oder dass er mich vermisst hat. Demletzt hat er mich auch gefragt, wann er sich frei nehmen soll damit wir etwas zusammen unternehmen können. Solche Dinge geben mir ein gutes Gefühl und zeigen mir dass ich nicht so misstrauisch sein sollte, aber ich kann mich trotzdem nicht von diesen Gedanken lösen.

Heute hat er sich zum Beispiel noch gar nicht gemeldet. Das hat er bisher noch nie gemacht. Ich weiß dass er heute einen langen Arbeitstag hat und viel zu tun hat aber das hatte er bisher schon öfters. Da ist doch meiner Meinung nach ein kleines Lebenszeichen nicht zuviel verlangt.
Ich könnte ihm natürlich auch schreiben (was ich auch tun werde, falls sich das bis heute Abend nicht ändert), allerdings ist da wieder dieses Gefühl dass er sich nicht mehr für mich interessiert und ich möchte ihn nicht nerven o.ä.

Ich möchte wirklich glauben, dass er in mir nicht nur eine von vielen sieht. Sind meine Gedanken "berechtigt" oder tue ich ihm damit total unrecht?

Frage dich primär was du willst und verhalte dich entsprechend. Du kennst ihn kaum um bereits zu wissen, ob er beziehungstauglich ist! Er soll sich regelmäßig und zuverlässig bei dir melden damit du mehr Sicherheit fühlst? Was wäre, wenn er sich regelmäßig und zuverlässig bei dir melden würde und du stellst fest, er will alles über dich wissen und lässt dich nicht "aus den Augen"? Wie würdest du dich fühlen, wenn er jedes Wort und jeden deiner Schritte verfolgen und werten würde? Verlustangst und Eifersucht kann zu Zwangsverhalten und Beziehungs-Sucht führen, das macht dich und eventuell den anderen abhängig und krank.

In der Kennenlernphase ist Eifersucht und Kontrolle abstoßend. Ganz egal wieviele Kontakte er pflegt, wenn ihr zusammen kommen würdet, dann hätte er sich für dich entschieden. Durch Kontrolle und Misstrauen erreichst du nur Machomänner oder Männer mit Helfersyndrom. 

Ich hatte bisher einmal eine Begegnung mit einem notorischen Fremdgänger, daher weiß ich wie sich der Umgang mit ihnen anfühlt. Sein Verhalten könntest du durch Kontrolle nicht zum Besseren umwandeln, auch hängt sein Verhalten nicht davon ab, wie du dich fühlst. Er ist einfach so. 

In einer Abhängigkeits- und Suchtbeziehung schreiben sich Menschen viel und täglich. In einer gesunden Kennenlernphase ist das tägliche Kommunizieren jedoch nicht ausschlaggebend und es sagt nichts über den Werdegang der Beziehung aus. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August um 6:22
In Antwort auf jimin_18544608

Ich würde sagen dass ich weniger gute als schlechte Erfahrungen mit Beziehungen gemacht habe. Wurde zwar nie betrogen, aber trotzdem waren oft Lügen oder ähnliches im Spiel.
Kann sein dass ich das Problem bin. Irgendwie will ich mich glaube gefühlsmäßig nicht komplett darauf einlassen, bevor ich mir nicht sicher bin dass er mich nicht von heute auf morgen fallen lässt.

Vielleicht bist du diejenige, die ihn fallen lassen wird?! Warum schließt du das für dich aus?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August um 7:59
In Antwort auf jimin_18544608

Hallo zusammen
Ich habe vor kurzem einen Mann kennengelernt, mit dem ich mir inzwischen auch mehr vorstellen kann. Wir treffen uns regelmäßig (ca. 2-3 mal /Woche) und sind auch auf einer Wellenlänge. Er meldet sich täglich und zeigt auch Interesse an mir. Mein Problem ist, dass ich nicht weiß, ob er noch zu anderen Frauen Kontakt hat. Natürlich kann man das nie wissen, aber ich bin mittlerweile sehr misstrauisch geworden weshalb ich mir immer und überall zuviele Gedanken mache. Wenn er mir erzählt, dass er z.B. auf einem Geburtstag eingeladen ist frage ich mich einfach nur, ob das eine Ausrede ist und er sich mit einer anderen Frau trifft. Ich weiß dass das ziemlich krank klingt und so will ich auch überhaupt nicht sein aber ich kann es einfach nicht abstellen. Er muss ziemlich viel arbeiten, weshalb es sehr schwierig wäre sich mit anderen Frauen zu treffen. Andererseits weiß ich natürlich nicht wirklich ob er immer so lange arbeitet wie er mir das erzählt (obwohl ich ihm das wirklich glauben möchte, da er eine höhere Position in einem Unternehmen hat).

Er sagt mir oft Dinge wie, dass es schön ist mich zu sehen oder dass er mich vermisst hat. Demletzt hat er mich auch gefragt, wann er sich frei nehmen soll damit wir etwas zusammen unternehmen können. Solche Dinge geben mir ein gutes Gefühl und zeigen mir dass ich nicht so misstrauisch sein sollte, aber ich kann mich trotzdem nicht von diesen Gedanken lösen.

Heute hat er sich zum Beispiel noch gar nicht gemeldet. Das hat er bisher noch nie gemacht. Ich weiß dass er heute einen langen Arbeitstag hat und viel zu tun hat aber das hatte er bisher schon öfters. Da ist doch meiner Meinung nach ein kleines Lebenszeichen nicht zuviel verlangt.
Ich könnte ihm natürlich auch schreiben (was ich auch tun werde, falls sich das bis heute Abend nicht ändert), allerdings ist da wieder dieses Gefühl dass er sich nicht mehr für mich interessiert und ich möchte ihn nicht nerven o.ä.

Ich möchte wirklich glauben, dass er in mir nicht nur eine von vielen sieht. Sind meine Gedanken "berechtigt" oder tue ich ihm damit total unrecht?

Also nach einem Monat & mehrmaligen Treffen die Woche weiss man doch schon lange was man vom Anderen moechte... sorry aber ich vermute er verliert das Interesse oder moechte vielleicht das du mal einen Schritt auf ihn zugehst. Muss ja nicht immer der Mann machen.
Ich persoenlich bin da sehr direkt und haette die Absichten bereits in den ersten 2-3 Dates geklaert, da muss man nicht 100x daten um sicher zu sein. Sicherheit hat man nie 100% im Leben. Hattet ihr schon Sex oder ist das reines daten?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August um 9:40
In Antwort auf jimin_18544608

Das ist ganz unterschiedlich. Klar bleiben wir auch mal nur Zuhause aber gehen auch essen, schwimmen oder sowas in der Art.

Wir kennen uns erst etwas mehr als einen Monat, weshalb ich auch kein Problem damit habe, dass er mich nicht mitgenommen hat.

und hat er sich schon gemeldet?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen