Home / Forum / Liebe & Beziehung / Meint er es ernst?

Meint er es ernst?

20. April 2018 um 13:02

Liebe Community,
seit einigen Tagen schreibe ich (w,19) mit einem Mann (27),welchen ich ursprünglich auf einer Datingplattform kennen gelernt habe. Er meinte von Anfang an,dass er eher etwas Festes sucht.Er meldet sich auch regelmäßig und ich freue mich jedes Mal sehr über seine Nachrichten.

 Bald steht wohl auch ein Treffen an.Allerdings wohne ich noch zu Hause,werde ihn also nicht direkt zu mir einladen.(Nervige Geschwister und Helikoptereltern😂) Und generell möchte ich ihn gerne nicht direkt an einem so persönlichen Ort treffen. Jetzt hat er jetzt schon öfter erwähnt,dass wenn wir uns sehen das Treffen dann bei ihm stattfinden würde. Er meinte er könnte kochen oder wir trinken etwas bei ihm...

​Naja ich bin mir jetzt eben nicht so sicher,was ich da tun soll.Habe jetzt auch nichts dagegen gesagt,aber ich fühle mich nicht so ganz wohl direkt zu ihm nach Hause zu gehen. Ich bin leider oft aber auch nicht dazu fähig meine eigenen Grenzen aufzuzeigen und lasse mich dann zu Dingen treiben,die ich eigentlich nicht will.Ich habe jetzt eben Angst,dass wenn ich einen neutralen Ort vorschlage, er kein Interesse mehr hat bzw verwundert ist,woher mein plötzlicher Sinneswandel kommt...Vielleicht mache ich mir auch zu viele Gedanken darum,aber meiner jetzigen Erfahrung nach ist ein erstes Treffen bei einem Mann zu Hause immer etwas heikel...🙈Wie seht ihr das ganze denn und könnt ihr mir irgendetwas empfehlen? LG 
 

Mehr lesen

20. April 2018 um 13:10
In Antwort auf misssunshine.19

Liebe Community,
seit einigen Tagen schreibe ich (w,19) mit einem Mann (27),welchen ich ursprünglich auf einer Datingplattform kennen gelernt habe. Er meinte von Anfang an,dass er eher etwas Festes sucht.Er meldet sich auch regelmäßig und ich freue mich jedes Mal sehr über seine Nachrichten.

 Bald steht wohl auch ein Treffen an.Allerdings wohne ich noch zu Hause,werde ihn also nicht direkt zu mir einladen.(Nervige Geschwister und Helikoptereltern😂) Und generell möchte ich ihn gerne nicht direkt an einem so persönlichen Ort treffen. Jetzt hat er jetzt schon öfter erwähnt,dass wenn wir uns sehen das Treffen dann bei ihm stattfinden würde. Er meinte er könnte kochen oder wir trinken etwas bei ihm...

​Naja ich bin mir jetzt eben nicht so sicher,was ich da tun soll.Habe jetzt auch nichts dagegen gesagt,aber ich fühle mich nicht so ganz wohl direkt zu ihm nach Hause zu gehen. Ich bin leider oft aber auch nicht dazu fähig meine eigenen Grenzen aufzuzeigen und lasse mich dann zu Dingen treiben,die ich eigentlich nicht will.Ich habe jetzt eben Angst,dass wenn ich einen neutralen Ort vorschlage, er kein Interesse mehr hat bzw verwundert ist,woher mein plötzlicher Sinneswandel kommt...Vielleicht mache ich mir auch zu viele Gedanken darum,aber meiner jetzigen Erfahrung nach ist ein erstes Treffen bei einem Mann zu Hause immer etwas heikel...🙈Wie seht ihr das ganze denn und könnt ihr mir irgendetwas empfehlen? LG 
 

wenn Du Dich dabei unwohl fühlst: Lass es auf jeden Fall sein!

Bei großen Interesse wird er Verständnis für Deinen Einwand haben und ihr trefft Euch an einem neutralen Ort (was bei Internetbekanntschaften sowieso IMMER zu empfehlen ist). Und wenn er dann kein Interesse mehr hat: Sei froh, dass Du ihn los bist! Ist doch schön, dass er so schnell sein wahres Gesicht zeigt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2018 um 13:11

Triff´ dich auf jeden Fall an einem öffentlichen Ort mit ihm! 

​Jetzt bei diesem schönen Wetter bieten sich doch viele Gelegenheiten.

​Wenn er darauf nicht eingeht, weißt du, dass er dich nur flachlegen wollte und sonst nix.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest