Home / Forum / Liebe & Beziehung / Meint er es ernst?

Meint er es ernst?

14. Februar 2010 um 4:37

Ich habe ein riesiges Karussel im Kopf und muss das mal hier los werden... Vielleicht hat ja jemand nen guten Rat für mich? (Entschuldigt, dass das so vielt text ist...)

Ich habe vor 3 Monaten einen Typen kennengelernt-er ist mein Nachbar... Alles fing toll an, wir haben Nächte durchgequatscht, Wein getrunken, gelacht... haben uns auf Anhieb total gut verstanden. Er war von Anfang an ehrlich und meinte, dass er sich zur Zeit keine Beziehung erlauben will, da er im Prüfungsstreß ist. (Er macht neben der Arbeit ein BWL-Studium). Er sagte, wenn im März die Prüfungen erstmal wieder vorbei sind, hätte er mehr Zeit und auch wieder einen freien Kof... Bei mir war natürlich schon einiges an Gefühlen da Aber ich aktzeptierte natürlich seine Aussage- obgleich ich sie nicht ganz verstehe; klar, eine Beziehung fordert Zeit, aber ich würde selbstverständlich Rücksicht auf die Prüfungen nehmen! Naja, ich dachte mir, okay, lass ihm die Zeit und schau mal in 2 Monaten (das war im Dezember) was im März passiert... Wir haben uns 2-3x die Woche gesehen, sind auch schon intimer gewesen... er sagt mir oft, dass ich eine tolle Frau bin, super aussehe (Männerblabla) und mich total süß findet. Wir gehen oft zusammen einkaufen, Frühstücken, er stellt mich seinem bestem Freund vor... Alles läuft supi!! Ich bekomme "Gute Nacht"-sms und er schreibt immer, dass er an mich denkt... Er war sogar zum Neujahresempfang meiner Firma mit-als mein Partner. Ich dachte schon, ich hätte seinen "Plan" durchkreuzt.Nun ist es so, dass er im März keine Prüfungen hat, weil er die letztes Jahr doch bestanden hat und nun erst im Sept. wieder muss. Sprich: er hätte jetzt mehr Zeit. Aber anstatt (wie er es selber sagte) mehr Zeit mit mir zu verbringen und uns so evtl ne chance zu geben, ist er viel unterwegs-bleibt auch mal ne nacht weg.. Ja, er war von anfang ehrlich, dass er momentan keinen kopf für ne beziehung hat, keine lust auf verpflichtungen (seine ex hat ihn diesbezügl. sehr eingeschränkt)... Meine Gefühle machen jetzt aber ne totale Achterbahnfahrt durch. Wir verbringen einen super schönen Abend zusammen, am nächsten Abend kommt ne süße sms von ihm und dann höre ich ne ganze woche nichts mehr... So läuft jetzt seit Wochen. Ich weiß nicht wie ich ihn "nehmen" soll. hat er wirklich sooo viel um die ohren? gibts ne andere? warum meldet er sich so wenig? wenn wir zusammen sind ist alles perfekt, aber dann höre ich tagelang nichts mehr... er wohnt direkt meiner whg-tür gegenüber, wäre es nicht normal, dass wenn er was für mich empfindet, mich mag, dass er dann hin und wieder wenigstens kurz "hallo" sagt? ich will ihn gar nicht einengen, er soll ja weiterhin mit seinen Freunden was unternehmen, aber wenn ich wüßte wir sind zusammen, hätte ich ein "ruhigeres" gefühl... ich habe mittlerweile aus vergangenen Beziehungen gelernt, dass jeder seine Freiräume braucht, auch um sich was erzählen zu können.... ich kann nur noch an ihn denken... überlege, ihn zu fragen, habe aber Angst ihn damit unter Druck zu setzen und ihn womöglich zu verlieren... wie tickt dieser Mann? will er nur seinen spaß mit mir?
Wäre schön, wenn ihr mal eure Meinungen dazu äußern könntet, mein Kopfkarussel bringt mich langsam um den Verstand... Vielen lieben Dank schon mal!!!

Mehr lesen

14. Februar 2010 um 10:13

Liebe Minabelle

Das ist einfach leider so nicht richtig. Männer die KEINE Beziehung mit der Dame wollen, wollen nicht über eine Beziehung reden und verschwinden als Staubwolke am Horizont, wie du so schön sagst.
Männer die sich ernsthaft verliebt haben, haben damit kein Problem und es würden sie auch keine Alltagsaufgaben wie Arbeit oder Prüfungen davon abhalten. Das ist leider so. Man braucht es sich nicht schön reden, er hält sie jetzt seit Dezember hin mit der Aussage, JA ABER später. Und nun ist später und nichts verändert sich. Warum wohl? Weil er nicht WILL, dass sich was verändert. Er findet sie super, hübsch und nett aber ich denke eben mehr auf der Freundschaftsebene mit Zusatz-Sexbonus.

Liebe Nala, ich denke du soltest das ganze mal realistisch sehen. Wenn du nicht verletzt werden willst, belasse auf der REIN freundschaftlichen Ebene und halte nach einem Mann ausschau, der sich richtig in dich verliebt. Und nicht nur so halb. Du bist eine GANZE Liebe wert!

Liebe Grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2010 um 11:30

Ich interpretiere die Situation so:
Liebe Nala, ich könnte mir vorstellen, dass er gar kein Interesse daran hat, irgendwas zu ändern. Das ist doch die beste Situation für ihn, die man sich vorstellen kann!
Er hat alle Vorteile einer Beziehung mit dir. Ihr versteht euch gut, du bist bestimmt auch fürsorglich, ihr unternehmt schöne Dinge zusammen, habt Sex...
Es gibt nur eine Sache, die er (wie er ja auch selbst gesagt hat!!!) nicht möchte: Bindung. Und wie du ihm gezeigt hast, funktioniert es auch wunderbar ohne.

Als er sagte, dass er keine Beziehung will, war er ehrlich, glaube ich. Aber es ist wesentlich leichter, das Studium als Grund vorzuschieben, als sich selbst wirklich damit auseinander zu setzen, warum man innerlich nicht bereit für Bindung ist. Aber das Studium ist eben nicht der wahre Grund (auch wenn er dich da bestimmt nicht bewusst angelogen hat), deshalb bringt es dir auch nichts, dass es jetzt weniger stressig ist.

Er will keine Bindung und du bescherst ihm auch ohne alle schönen Seiten, die eine Beziehung zu bieten hat. Inklusive Schmetterlinge im Bauch (siehe SMS). Ich denke nicht, dass er ein bösartiger Mensch ist, der dich kalkuliert ausnutzt.

Aber sag du mir doch mal: Warum sollte er überhaupt irgendwas ändern wollen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2010 um 11:49
In Antwort auf stacey_12696575

Ich interpretiere die Situation so:
Liebe Nala, ich könnte mir vorstellen, dass er gar kein Interesse daran hat, irgendwas zu ändern. Das ist doch die beste Situation für ihn, die man sich vorstellen kann!
Er hat alle Vorteile einer Beziehung mit dir. Ihr versteht euch gut, du bist bestimmt auch fürsorglich, ihr unternehmt schöne Dinge zusammen, habt Sex...
Es gibt nur eine Sache, die er (wie er ja auch selbst gesagt hat!!!) nicht möchte: Bindung. Und wie du ihm gezeigt hast, funktioniert es auch wunderbar ohne.

Als er sagte, dass er keine Beziehung will, war er ehrlich, glaube ich. Aber es ist wesentlich leichter, das Studium als Grund vorzuschieben, als sich selbst wirklich damit auseinander zu setzen, warum man innerlich nicht bereit für Bindung ist. Aber das Studium ist eben nicht der wahre Grund (auch wenn er dich da bestimmt nicht bewusst angelogen hat), deshalb bringt es dir auch nichts, dass es jetzt weniger stressig ist.

Er will keine Bindung und du bescherst ihm auch ohne alle schönen Seiten, die eine Beziehung zu bieten hat. Inklusive Schmetterlinge im Bauch (siehe SMS). Ich denke nicht, dass er ein bösartiger Mensch ist, der dich kalkuliert ausnutzt.

Aber sag du mir doch mal: Warum sollte er überhaupt irgendwas ändern wollen?

Keine Ahnung...
Nein, er macht absolut nicht den Eindruck, als würde er mich ausnutzen wollen. Ich weiß, wie du schon sagst, dass es für ihn ja eigentlich nicht besser laufen könnte... er hat es ja auch von Anfang so gesagt. Ich denke, dass er vielleicht selber nicht weiß was er will. Einerseits ist er glücklich so wie es ist, andererseits mag er mich... Es ist ja auch nicht auf rein sexueller basis- das würde mich dann schon eher stutzig machen. Wie gesagt, sind wir zusammen ist alles so toll und er zeigt mir, wie sehr er mich mag... aber dann ist er wieder tagelang "weg" und fühle mich schrecklich. Er sagte mal, er hat keine Lust auf Diskussionen "warum willst du jetzt schlafen", "Warum machst du dies" etc... seine ex war da wohl sehr "einnehmend". Er hatte erst eine längere beziehung und hat nun Angst das passiert wieder. Ganz ehrlich, ich will ihn nicht einengen, ihm vorschreiben was er wann machen soll etc. Denke einfach (mit meiner rosaroten Brille) das er das doch verd.. nochmal mit mir erstmal probieren sollte. Wenn ich seiner Meinung nach dann genauso bin, kann er doch schluss machen..... Ach man, heute ist Valentinstag........ Was soll ich tun?Mit ihm reden? Ihn vergessen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2010 um 12:58

...
Meine beste Freundin hatte auch mal so einen Kerl. Sie haben alles gemacht, was ein normales Pärchen auch macht aber er wollte sich nicht den Beziehungsstempel aufdrücken lassen. Erst weil sie ihm noch zu frisch von ihrem Ex getrennt war und er kein Lückenfüller sein wollte, später hatte er dann andere Ausreden, weshalb es jetzt nicht geht.

Naja, das ganze lief über 2 Jahre. Für ihn war es einfach perfekt. Er hatte alle Annehmlichkeiten einer Beziehung ohne dabei aber auch nur in irgendeiner Form Verwantwortung übernehmen zu müssen. Sie hatte am Anfang immer gehofft, dass doch noch was Festes draus wird, hatte sich dann aber irgendwann mit abgefunden, dass es niemals passieren wird.

Geendet hat es dann damit, dass sie einen neuen Mann kennengelernt hat. Hat sofort auf beiden Seiten gefunkt und er stand von Anfang an zu ihr und hat nicht irgendwelche blöden Ausreden erfunden.

Man muss ja nicht sofort fest zusammen sein, ein bisschen Bedenkzeit ist okay, aber wenn da irgendwelche Gründe vorgeschoben werden, weshalb eine Beziehung jetzt gerade nicht passt, dann ist da wohl kaum ernsthaftes Interesse vorhanden. Wenn ein Mann eine Beziehung auf später "verschiebt", dann will er keine.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen