Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Meint er es ernst?

Letzte Nachricht: 16. Juni 2022 um 13:38
E
ella71
05.06.22 um 21:55

Hallo zusammen,
gerne würde ich Eure Meinung zu meinem Problem wissen.
Ich habe einen süßen Typ im Büro kennengelernt. Wir verstehen uns sehr gut und ich habe das Gefühl, dass ich ihm auch etwas mehr bedeute.
Er ist sehr aufmerksam und merkt sich viele Dinge, die ich erzähle.
Leider ist er was sich betrifft sehr verschwiegen. Er erzählt nur sehr oberflächlich und weicht allen Fragen aus, die mehr in sein Privatleben gehen.
Bei ihm zu Hause war ich noch nie.
Ich weiß, dass er Kinder hat, was ich aber nicht schlimm finde. Er selbst erwähnt sie mir gegenüber nicht. Nachbohren möchte ich nicht. Von einer Frau spricht er nicht..... Könnte wohl auch Gründe haben....
Ich habe Angst, noch mehr Gefühl zu investieren. Was denkt ihr?

Mehr lesen

K
kassandra80
05.06.22 um 22:03

Das sind recht wenige Informationen. Wart ihr schon ausserhalb der Arbeit verabredet? Ist etwas zwischen Euch passiert' Wie kommst Du darauf, dass Du ihm mehr bedeuten könntest? Was genau hast Du denn bisher "an Gefühlen investiert"? Also was empfindest Du für ihn? 

Gefällt mir

E
ella71
05.06.22 um 22:11
In Antwort auf kassandra80

Das sind recht wenige Informationen. Wart ihr schon ausserhalb der Arbeit verabredet? Ist etwas zwischen Euch passiert' Wie kommst Du darauf, dass Du ihm mehr bedeuten könntest? Was genau hast Du denn bisher "an Gefühlen investiert"? Also was empfindest Du für ihn? 

Wir waren schon zusammen aus.
Er hat schon gemerkt, dass ich mehr für ihn empfinde. Durch zweideutige Bemerkungen reagiert er auch darauf. Regelmäßige Treffen gibt es leider nicht. Sie sind sehr spontan, wenn er denn Zeit hat. 
Körperlich ist noch nichts passiert. Das ist für mich momentan alles noch zu früh. Ich habe ein "komisches" Gefühl, was seine wahren Absichten betrifft....

Gefällt mir

K
kassandra80
05.06.22 um 22:44
In Antwort auf ella71

Wir waren schon zusammen aus.
Er hat schon gemerkt, dass ich mehr für ihn empfinde. Durch zweideutige Bemerkungen reagiert er auch darauf. Regelmäßige Treffen gibt es leider nicht. Sie sind sehr spontan, wenn er denn Zeit hat. 
Körperlich ist noch nichts passiert. Das ist für mich momentan alles noch zu früh. Ich habe ein "komisches" Gefühl, was seine wahren Absichten betrifft....

Was meinst Du mit "zweideutig"? Wenn es sexuelle Anspielungen sind, dann spricht das nicht unbedingt für ernste Absichten. Wenn Du es eindeutig wissen willst, solltest Du ihn konkret fragen ob er eine Freundin zuhause hat. Weicht er hier aus oder reagiert entrüstet ist das kein gutes Zeichen. 

Ich persönlich verlasse mich immer auf mein Bauchgefühl. Wenn ich etwas als "komisch" empfinde, dann ist es das meistens auch. 

Meiner persönlichen Erfahrung nach verhalten sich Männer mit "ernsten Absichten" auch recht transparent. Sie wollen viel über die Frau wissen und erzählen auch von sich. Ausserdem nehmen sie sich die Zeit, auch wenn sie nicht viel davon haben. Wie lange kennt ihr Euch denn bzw. seit wann geht ihr aus?  Wie viele Treffen gab es bisher? 

 

Gefällt mir

Anzeige
E
ella71
05.06.22 um 22:57
In Antwort auf kassandra80

Was meinst Du mit "zweideutig"? Wenn es sexuelle Anspielungen sind, dann spricht das nicht unbedingt für ernste Absichten. Wenn Du es eindeutig wissen willst, solltest Du ihn konkret fragen ob er eine Freundin zuhause hat. Weicht er hier aus oder reagiert entrüstet ist das kein gutes Zeichen. 

Ich persönlich verlasse mich immer auf mein Bauchgefühl. Wenn ich etwas als "komisch" empfinde, dann ist es das meistens auch. 

Meiner persönlichen Erfahrung nach verhalten sich Männer mit "ernsten Absichten" auch recht transparent. Sie wollen viel über die Frau wissen und erzählen auch von sich. Ausserdem nehmen sie sich die Zeit, auch wenn sie nicht viel davon haben. Wie lange kennt ihr Euch denn bzw. seit wann geht ihr aus?  Wie viele Treffen gab es bisher? 

 

Bisher waren wir dreimal im Cafe. Er hatte nach meinem Gefühl auch etwas Zeitdruck.
Mit dem Bauchgefühl hast Du sicher recht. 

Ich muss auch erwähnen, dass ich einmal versetzt wurde. Er kam dann aber wieder, war sehr lieb und hat mir zugeredet.
Ich wünsche mir einfach mehr Offenheit. Klare Auskünfte bekomme ich nicht. Nur, dass er im Moment "Stress" hat.
Er ist auch alleine in Urlaub gefahren, wenn man das glauben kann....(Bauchgefühl)... 
 

Gefällt mir

simona70
simona70
05.06.22 um 23:19

Hallo Ella,
wieso möchtest du denn etwas übers Büro anfangen...da können Schwierigkeiten schon vorprogrammiert sein. Vielleicht sieht er es auch so?
 

1 -Gefällt mir

E
ella71
05.06.22 um 23:31
In Antwort auf simona70

Hallo Ella,
wieso möchtest du denn etwas übers Büro anfangen...da können Schwierigkeiten schon vorprogrammiert sein. Vielleicht sieht er es auch so?
 

Hallo Simona,
das ist nicht das Problem. Das wir uns schon länger gut verstehen, war für die anderen offensichtlich. Da gibts auch kein Gerede.

Es ist nur so schwierig für mich weil er sein Privatleben total für sich behält. Auch anderen Kollegen gegenüber ist das so.

Er sucht trotzdem immer meine Nähe, immer zufällige Berührungen. Er überrascht mich mit netten Kleinigkeiten. Über die Zeit habe ich mich echt verliebt. So konkret habe ich es ihm nicht gesagt. Aber er kann schon sehr gut erahnen, wie es in mir aussieht.

Meine Sorge ist, dass ich als "Ersatz" mitlaufe.....
Würdest Du nicht auch eine Ehefrau vermuten?

Gefällt mir

Anzeige
K
kassandra80
05.06.22 um 23:43
In Antwort auf ella71

Bisher waren wir dreimal im Cafe. Er hatte nach meinem Gefühl auch etwas Zeitdruck.
Mit dem Bauchgefühl hast Du sicher recht. 

Ich muss auch erwähnen, dass ich einmal versetzt wurde. Er kam dann aber wieder, war sehr lieb und hat mir zugeredet.
Ich wünsche mir einfach mehr Offenheit. Klare Auskünfte bekomme ich nicht. Nur, dass er im Moment "Stress" hat.
Er ist auch alleine in Urlaub gefahren, wenn man das glauben kann....(Bauchgefühl)... 
 

Du solltest ihm Deine Wünsche mitteilen. Wenn er es nicht ernst meint und es ihm egal ist, hast Du auch Deine Antwort. Ich wäre vorsichtig und würde auf mein Bauchgefühl hören. Das heisst für mich nichts mehr investieren und ihm die Gelegenheit geben sein Interesse zu zeigen. Wenn er das nicht tut hast Du Deine Antwort auch. 

Gefällt mir

E
ella71
05.06.22 um 23:51
In Antwort auf kassandra80

Du solltest ihm Deine Wünsche mitteilen. Wenn er es nicht ernst meint und es ihm egal ist, hast Du auch Deine Antwort. Ich wäre vorsichtig und würde auf mein Bauchgefühl hören. Das heisst für mich nichts mehr investieren und ihm die Gelegenheit geben sein Interesse zu zeigen. Wenn er das nicht tut hast Du Deine Antwort auch. 

Danke für Deine Antworten. Das hat mir geholfen. Sie bestätigen mein Gefühl.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
det92
det92
06.06.22 um 12:18
In Antwort auf ella71

Hallo Simona,
das ist nicht das Problem. Das wir uns schon länger gut verstehen, war für die anderen offensichtlich. Da gibts auch kein Gerede.

Es ist nur so schwierig für mich weil er sein Privatleben total für sich behält. Auch anderen Kollegen gegenüber ist das so.

Er sucht trotzdem immer meine Nähe, immer zufällige Berührungen. Er überrascht mich mit netten Kleinigkeiten. Über die Zeit habe ich mich echt verliebt. So konkret habe ich es ihm nicht gesagt. Aber er kann schon sehr gut erahnen, wie es in mir aussieht.

Meine Sorge ist, dass ich als "Ersatz" mitlaufe.....
Würdest Du nicht auch eine Ehefrau vermuten?

Liebe Ella, Simona meinte damit weniger das Gerede der Kollegen, sondern die Konsequenzen im Berufsalltag.

Ich kenne 3 Fälle in meinem Umfeld, die genauso anfingen wie bei dir:

Man versteht sich fantastisch im Büro. Viel Spaß und Gelächter im Umgang. Verbundenheitsgefühl und Symphatie entsteht. Man macht auch mal etwas Privates. Ab dem Moment kann es immer geschehen, dass sich mindestens eine Seite Hoffnungen macht.

Im ersten Fall wurde ein Kumpel von mir letztendlich verschmäht. Kälte, Argwohn das er sich keine neuen Hoffnungen macht, gegenseitige Zickereien und später Eifersucht bei ihm zogen in das Büro ein. An eine normale Zusammmenarbeit war nicht mehr zu denken. Sie wechselte den Bereich.

Beim zweiten Fall gab ein anderer Kumpel einer Kollegin, mit der er sich sehr gut vertstand, zu verstehen, dass er es gerne bei gutem Kollegentum belassen möchte. Unerwünschte Kontaktaufnahmen am Wochenende, verzweifelte Flirtversuche im Büro, Eifersucht bei der Wahl mit wem er Essen geht und extreme Neugierde bezüglich seiner Dates belasteten die tägliche Arbeit. Ohne eine interne Wegbewerbung, wäre es auch hier eskaliert.

Das ist dann meist auch für alle Kollegen nervig.

Ich selbst hatte das Glück, dass meine (naive) Schwärmerei in einer anderen Abteilung arbeitete. Man sich im Alltag quasi nie über den Weg lief.

Du schreibst, er wisse das du Gefühle hättest. Bist dir da so sicher ??? Von ihm kommt ja eher wenig Commitment. Waren eure Treffen tatsächlich Dates ? 
Wenn du sagst es gibt bei euch kein Gerede, dann rede doch mal mit einer etwas älteren Kollegin über euch. Wie sie die Lage einschätzt... 
 

1 -Gefällt mir

E
ella71
06.06.22 um 12:38
In Antwort auf det92

Liebe Ella, Simona meinte damit weniger das Gerede der Kollegen, sondern die Konsequenzen im Berufsalltag.

Ich kenne 3 Fälle in meinem Umfeld, die genauso anfingen wie bei dir:

Man versteht sich fantastisch im Büro. Viel Spaß und Gelächter im Umgang. Verbundenheitsgefühl und Symphatie entsteht. Man macht auch mal etwas Privates. Ab dem Moment kann es immer geschehen, dass sich mindestens eine Seite Hoffnungen macht.

Im ersten Fall wurde ein Kumpel von mir letztendlich verschmäht. Kälte, Argwohn das er sich keine neuen Hoffnungen macht, gegenseitige Zickereien und später Eifersucht bei ihm zogen in das Büro ein. An eine normale Zusammmenarbeit war nicht mehr zu denken. Sie wechselte den Bereich.

Beim zweiten Fall gab ein anderer Kumpel einer Kollegin, mit der er sich sehr gut vertstand, zu verstehen, dass er es gerne bei gutem Kollegentum belassen möchte. Unerwünschte Kontaktaufnahmen am Wochenende, verzweifelte Flirtversuche im Büro, Eifersucht bei der Wahl mit wem er Essen geht und extreme Neugierde bezüglich seiner Dates belasteten die tägliche Arbeit. Ohne eine interne Wegbewerbung, wäre es auch hier eskaliert.

Das ist dann meist auch für alle Kollegen nervig.

Ich selbst hatte das Glück, dass meine (naive) Schwärmerei in einer anderen Abteilung arbeitete. Man sich im Alltag quasi nie über den Weg lief.

Du schreibst, er wisse das du Gefühle hättest. Bist dir da so sicher ??? Von ihm kommt ja eher wenig Commitment. Waren eure Treffen tatsächlich Dates ? 
Wenn du sagst es gibt bei euch kein Gerede, dann rede doch mal mit einer etwas älteren Kollegin über euch. Wie sie die Lage einschätzt... 
 

Hallo Det,

ich muss erwähnen, dass wir im gleichen Gebäude arbeiten, allerdings in unterschiedlichen Abteilungen.
Ja, das waren Dates. Allerdings meist sehr spontan und einmal auch mit Zeitdruck von seiner Seite. 
Er überrascht mich öfter mit netten Kleinigkeiten, ist auch sonst sehr aufmerksam. 
Er merkt sich fast alles was ich ihm erzähle.

Nur sein Privatleben verschließt er komplett.
Manchmal sehe ich ihn auch länger nicht. Dann ruft er wieder an und tut so, als sei das alles normal.
Auf Dauer ist das anstrengend.

Bei meinen Freundinnen besteht der Verdacht, dass er eine Frau/Freundin hat.

Vielleicht ist meine Brille einfach zu rosarot....
 

Gefällt mir

Anzeige
det92
det92
06.06.22 um 13:01

Ja deine Brille ist ein bisschen rosarot. 😉

Aber es ist schon mal gut, dass ihr nicht zusammenarbeitet. 👍🏽 

Wenn er GAR nichts erzählt würde mich das stutzig machen. Klingt ein bisschen nach (angestrebtem) Doppelleben.
 Vielleicht ist er in seiner Beziehung/Ehe unglücklich. Bleibt wegen bestimmten Dingen (Kinder, Finanzen, Psyche seiner Frau) aber in der Beziehung. Oder er hat einfach nicht den Mut etwas zu riskieren. 

Frag einfach mal nach wo er dieses Jahr in den Urlaub fährt 😉 Und in der Folge wer dabei ist...

Gefällt mir

E
ella71
06.06.22 um 13:13
In Antwort auf det92

Ja deine Brille ist ein bisschen rosarot. 😉

Aber es ist schon mal gut, dass ihr nicht zusammenarbeitet. 👍🏽 

Wenn er GAR nichts erzählt würde mich das stutzig machen. Klingt ein bisschen nach (angestrebtem) Doppelleben.
 Vielleicht ist er in seiner Beziehung/Ehe unglücklich. Bleibt wegen bestimmten Dingen (Kinder, Finanzen, Psyche seiner Frau) aber in der Beziehung. Oder er hat einfach nicht den Mut etwas zu riskieren. 

Frag einfach mal nach wo er dieses Jahr in den Urlaub fährt 😉 Und in der Folge wer dabei ist...

Ist schon passiert. Er ist angeblich alleine in Urlaub geflogen weil er soviel Stress hatte in letzter Zeit. Danach wieder Funkstille.....

Gefällt mir

Anzeige
U
user850448930
14.06.22 um 14:51
In Antwort auf ella71

Ist schon passiert. Er ist angeblich alleine in Urlaub geflogen weil er soviel Stress hatte in letzter Zeit. Danach wieder Funkstille.....

Hallo Ella,

ich ich verstehe nicht dass du nach 3 dates noch nicht gefragt, hasst ob er gebunden ist ? Ich finde es ist völlig unabhängig davon, ob ich Gefühle für einen Kollegen habe eine ganz normale Frage.

LG

2 -Gefällt mir

R
ricardo
16.06.22 um 13:30

Besser meint es Ernst als Fritz

Gefällt mir

Anzeige
E
ella71
16.06.22 um 13:38
In Antwort auf user850448930

Hallo Ella,

ich ich verstehe nicht dass du nach 3 dates noch nicht gefragt, hasst ob er gebunden ist ? Ich finde es ist völlig unabhängig davon, ob ich Gefühle für einen Kollegen habe eine ganz normale Frage.

LG

Du hast sicher überlesen, dass er dieser Frage immer ausgewichen ist. Mittlerweile hat es sich auch erledigt.

Gefällt mir

Anzeige