Forum / Liebe & Beziehung

Meinen (Ex)Freund in damenwäsche erwischt. Wie soll es weitergehen?

Letzte Nachricht: 30. April 2011 um 18:29
R
ruth_12458072
28.03.11 um 17:47

Hallo.

Seit knapp 2 Jahre bin ich nun mit jetzigem Freund zusammen. Wir haben uns damals zum Studienbeginn kenn gelernt und wohnen jetzt seid guten 5 Monate in einer kleinen Wohnung zusammen. Eigentlich mache ich Freitagabends immer was zusammen mit meinen Mädels, da mein Freund nach der Uni immer erst noch arbeiten geht und dann meisten abends recht kaputt ist und keine große Lust hat mehr etwas zu machen. Doch letzten Freitag dachte ich mir ich überrasche ihn und wir gehen zusammen noch etwas essen. Ich hatte mich extra bei einer Freundin noch zu Recht gemacht. Doch als ich in unsere Wohnung kam saß er in einem Damenslip und mit ein paar Strapsen darüber nur ein T-Shirt im Wohnzimmer und war sich den Penis am massieren. Aus der Überraschung die ich ihm machen wollte wurde zu einer Überraschung für mich. Als ich ihn ansah wurde er ganz rot im Gesicht und ich bin wütend, habe ihn angeschrien und traurig ins Bad gerannt und habe mich eingeschlossen. Er kam dann zur Tür und fragte ob wir drüber reden sollen, doch ich schrie ihn nur an und beschimpfte ihn mit Schwein, Perversling und lass mich in Ruhe, geh weg. Ich sagte ihm dann noch er solle jetzt verschwinden ich wollte in Ruhe meine Sachen packen, er könne in einer Stunde wieder kommen dann wäre ich weg. Er zog sich dann sofort um verließ die Wohnung. Ich rief in der Zwischenzeit eine gute Studienfreundin an und fragte ob ich bei ihr erst einmal schlafen kann da wir Probleme hätten, worum es ging habe ich ihr aber nicht gesagt. Als er weg war packte ich meine Sache und wollte noch was wegschmeißen, da sah ich das er die Sachen im Müll. Was mir auf fiel es waren beides ziemlich alte Sachen und nicht von mir. Es war mir aber in diesem Moment sowas von egal und bin gegangen.

In der letzten Woche immer wenn wir uns zufällig auf in der Uni sahen drehte er sich weg und wurde rot, es scheint ihm mehr als peinlich zu sein. Aber auch ich drehte mich weg da ich enttäuscht bin. Es passte einfach nicht zu ihm. Er ist sonst in allen Dingen immer so vernünftig und ordentlich, seine Wohnung war auch bevor wir zusammen gezogen sind immer ordentlich. Er ist groß, sportlich aber kein Matcho/Prolet, sondern hält sich immer zurück. Man merkt dass er von zuhause auch mit anpacken musste und am Wochenende auch muss. Vielleicht liegt es daran das wir beide vom Land kommen und ich von dort so etwas nicht kenne. Also aus dem Fernsehen und dem Kino schon aber das mir sowas mal selber passieren würde daran hätte ich letzten Freitag nie gedacht. Die Woche zog sich und er meldete sich nicht aber ich wollte mich auch nicht melden. Irgendwann gestern im Laufe des Tages hat er meine post bei meiner Freundin eingeworfen und es war auch ein Schreiben von ihm dabei. Er schrieb es tue ihm leid das er mir die Überraschung verdorben habe, das er das ab zu immer schon mal mache um sich zu entspannen und den Stress abzubauen.

Ferner schrieb er mir wie er überhaupt dazu gekommen sei, so etwas zu machen; Früher habe er ab und zu wie jeder andere junge auch sich mal hin und wieder einen Porno Clip im Internet angeschaut doch das wurde ihm irgendwann eintönig und er wollte selber mal wissen wie sich ein Nylonstrumpf anfüllte und er habe dann welche von seine Tante stibitzt, den Slip hat er da wohl auch mitgenommen. Er schrieb das er damals dachte es wäre einmalig. Aber immer wenn er jetzt verspannt und gestresst sei macht er es lieber so. Ich wusste bis hier hin zwar das er alles immer in sich rein Frist und dann seinen Frust und sein Wut meist für sich durch Sport abbaut, um andere nicht mit seinen Problemen zu belasten. Zu Letzt schrieb er noch er könne verstehen wenn ich nichts mehr mit ihm zu tun haben möchte. Ich habe nun einmal diesen eventuellen tick.

Im Schreiben hat er kein mal genannt: liebe oder ich liebe dich.

Hier im Forum schien ja schön öfters mal die ein oder andere Frau ihren Mann erwischt zu haben oder der Mann hat sich ihr geoutet. Welchen Tipp könnt ihr mir geben? Reagiere ich vielleicht nur über (wir sind beide 24 Jahre alt). Wir hatten bisher auch noch keinen richtigen Streit. Meinungsverschiedenheiten ja aber halt nichts Richtiges. Ich weiß einfach nicht wie ich mich jetzt verhalten soll. Wie ich mit ihm reden soll. Ich glaub ich liebe ihn noch aber vielleicht habe ich ihn mit den Beschimpfungen jetzt auch verletzt und durch die Situation.

Mehr lesen

X
xenia_12882439
28.03.11 um 20:31

ERschrocken
Hey,
ich bin gerade einbisschen erschrocken über deinen Eintrag, denn ich hab es mir Bildlich vorgestellt und mich auch in deine Lage versetzt, wenn ich meine Freund bei soetwas erwischen würde.
Ich kann deine Reaktion verstehen aber ich finde du solltest, falls du es nicht schon getan hast offen mit ihm darüber reden und ihn direkt ansprechen ob er vllt schwul ist oder einfach ein fetish hat. Ich denke jeder Mann tut Dinge von den man das nicht gefacht hätte und ich persönlich hätte nicht so Reagiert wie du.Es war wohl eine Laune von ihm aber sicherlich auch sehr schlimm für dich.
Meiner Meinung nach wäre es echt das besste, wenn du ihn direkt ansprichst , dann wirst du sehen was er sagen wird und ihm auch wirkoich die Frage stellen ob er mit dir und eurem Sexleben zufrieden ist , sonst kommt ihr ja nie auf einen nennen und ihr beide werdet extrem durch die Situation belastet.

Gefällt mir

A
anupam_12168514
17.04.11 um 14:19
In Antwort auf xenia_12882439

ERschrocken
Hey,
ich bin gerade einbisschen erschrocken über deinen Eintrag, denn ich hab es mir Bildlich vorgestellt und mich auch in deine Lage versetzt, wenn ich meine Freund bei soetwas erwischen würde.
Ich kann deine Reaktion verstehen aber ich finde du solltest, falls du es nicht schon getan hast offen mit ihm darüber reden und ihn direkt ansprechen ob er vllt schwul ist oder einfach ein fetish hat. Ich denke jeder Mann tut Dinge von den man das nicht gefacht hätte und ich persönlich hätte nicht so Reagiert wie du.Es war wohl eine Laune von ihm aber sicherlich auch sehr schlimm für dich.
Meiner Meinung nach wäre es echt das besste, wenn du ihn direkt ansprichst , dann wirst du sehen was er sagen wird und ihm auch wirkoich die Frage stellen ob er mit dir und eurem Sexleben zufrieden ist , sonst kommt ihr ja nie auf einen nennen und ihr beide werdet extrem durch die Situation belastet.

Hmmm
Naja ich selbst tue das auch , und ich gehe wesendlich weiter wie dein Freund, aber ich hab gelernt wenn man darüber redet dann lösen sih viele probleme.

Ich selbst hab mit einer sehr gute freundin über meinen fetisch geradet^^, und naja sie findet es normal.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

M
milena_12074051
30.04.11 um 18:29
In Antwort auf anupam_12168514

Hmmm
Naja ich selbst tue das auch , und ich gehe wesendlich weiter wie dein Freund, aber ich hab gelernt wenn man darüber redet dann lösen sih viele probleme.

Ich selbst hab mit einer sehr gute freundin über meinen fetisch geradet^^, und naja sie findet es normal.

Hallo!
Ich kenne auch jemand der das tut. Er sagt er ist ein Transgender, d.h. er ist zwar ein Mann, fühlt und denkt aber wie eine Frau. Wenn er solche Frauenklamotten trägt will er eigentlich nur wissen, wie es wäre wenn er wirklich eine Frau wäre. Er meint wirklich um Lust ginge es da eigentlich nicht. Es geht eher darum sich selbst zu finden`.
Ich glaube als er noch im selben Alter als dein Freund war, hatte er bis dato auch noch mit keinem Mensch darüber geredet. Frag ihn mal. Vielleicht trägt er ja diese Last tatsächlich mit sich herum.

Gefällt mir