Home / Forum / Liebe & Beziehung / Meinem Freund ist PC etc. wichtiger als ich, vernachlässigt mich total...

Meinem Freund ist PC etc. wichtiger als ich, vernachlässigt mich total...

4. Juli 2009 um 22:32

Hallo

Ich weiß nicht was ich noch tun soll, mein Freund sitzt seit neuestem 24 Stunden am Tag nur noch vorm PC und ist am zocken er hat da so ein Onlinespiel und es war eigentlich immer nur 2 - 3 mal die Woche abends und nun sitzt er den ganzen Tag davor und interessiert sich nicht mehr für mich, wenn ich ihn anspreche reagiert er nur noch patzig und ist dann zu seinen Kumpels im Teamspeak wieder voll nett und so.

Ich habe versucht es ihm gleich zu tun und ihm dann die kalte Schulter zu zeigen wenn er mal kommt was vielleicht ein bis zwei mal die Woche passiert damit er merkt wie das ist aber das erwirkt nur das Gegenteil er denkt nicht mal drüber nach sondern setzt sich einfach wieder vor seinen PC und wenn ich ihm das dann vor werfe das er nur noch vorm PC sitzt hält er mir vor das ich ja auch nicht besser sei was gar nicht stimmt.

Wenn ich ihn mal vom PC weg kriege und mit ihm was unternehme macht er die ganze Zeit nur Stress das er wieder nach Hause will usw und sobald wir wieder zu Hause sind sitzt er sofort wieder vorm PC. Hab ihm schon mal vorgehalten das er süchtig ist da hat er mich nur ausgelacht und fragte was er denn sonst machen solle weil er sich ja für meine Dinge überhaupt nicht interessiert und auch nicht einsieht mal n Kompromiss zu machen und auch mal was mit mir zu machen was ich toll finde denn auch bei Filmen entscheidet immer er ich darf nie n Film aussuchen den guckt er dann einfach nicht sondern geht wieder an den PC.

Auch im Bett läuft gar nix mehr er findet immer wieder ne andere Ausrede warum er nicht will.

Ich weiß nicht was ich noch tun soll, ich will mich nicht von ihm trennen weil ich ihn liebe aber so geht das einfach nicht weiter. Könnt ihr mir tipps geben was ich tun kann??

LG
Sabrina

Mehr lesen

4. Juli 2009 um 23:33


Dein Freund ist süchtig, das ist Fakt. Merkt ich schon daran "ausgelacht und fragte was er denn sonst machen solle".

Nunächst einmal musst du verstehen was ihm das Onlinespiel bedeutet, es ist nicht einfach nur ein Spiel..
er hat da seine Freunde, er spielt mit denen vielleicht auf ein bestimmtes Ziel hin, erlebt mit ihnen Erfolge, hat Spaß mit Gleichgesinnten, können überalles reden fühlen gut/stark/groß, haben in der Onlinewelt eine andere Stellung als im Normalleben, sind "fame", haben was zu sagen bzw haben Macht etc.. man hat etwas aufgebaut (ka überchars oder todesaim) und will das auch nicht verlieren, er hat da Zeit investiert - man kann sowas nicht von heut auf morgen machen.
Vielleicht sind sogar andere von ihm Abhängig? Vielleicht führt er ein Team etc oder ist normaler Member.. er kann da sein Team, seine Mates nicht einfach in Stich lassen..
Ich würd erstmal schauen was er genau macht etc es kostet viel Überwindung das alles einfach so wegzuwerfen. Außerdem besteht ein hohes Rückfallpotenzial..falls ihm mal langweilig ist etc..
Wünsch dir viel Glück

Gefällt mir

5. Juli 2009 um 1:43

Ich kenne das vom Ex
I ch hab mich vor ca einem Jahr von meinem Ex getrennt wegen genau dem gleichen Problem, nur dass er süchtig war nach so nem Schachprogramm (kaum zu glauben )....Auf jeden Fall hatte ich irgendwann keine Kraft mehr und hab die Beziehung beendet. Ich war mir auch sicher dass er süchtig ist und Hilfe braucht. Er hat auch gelacht. Jetzt hat er sich nach einem Jahr wieder gemeldet. Er lebt jetzt im Ausland und arbeitet da, es geht ihm super gut und er geht noch maximal ne Stunde am Tag ins Netz. Wie auch immer, jetzt sagt er auf jeden Fall auch dass er süchtig war, und ohne das Auswandern wäre er es immer noch. Dein Freund muss ja nicht auswandern, aber er braucht dringend nen Profi der ihm da hilft. Du kannst ihm da sehr schwer helfen die Sucht zu bekämpfen, leider....

Gefällt mir

5. Juli 2009 um 11:45

..
Ganz ehrlich ? Mach Schluss ! Hört sich hart an, aber das bringt dir doch gar nichts ? Du fühlst dich scheiße und ihn interessiert es nicht. Du kannst was besseres finden

Viel Glück

4 LikesGefällt mir

5. Juli 2009 um 15:27

Ich kenne das
Hallo liebe Sabrina,

ich kenne das sehr gut von meinem Partner.
Er spielt auch immer Online Spiele mit seinen Kumpels.
Mir erging es genauso, bis ich ihm eines Tages sagte dass wir in einer Beziehung leben aber ich dennoch einsam bin weil er jeden Abend vor dem Pc sass und sonst keinerlei Interesse mehr zeigte.
Da wurde er nachdenklich und haben uns ausgesprochen es tat ihm leid da er mich liebt und nicht weh tun möchte somit haben wir einen Kompromiss gemacht er kann spielen mit seinen Kumpels jedoch nicht jeden Abend und nur 1-2 Std. Er fand die Idee gut wir verbringen weider Zeit miteinander und er zieht mich dem spielen vor.
man muss sich nicht gleich trennen. Zudem hat jeder ein Hobby und man muss nicht immer die gleichen haben. Suche dir auch ein Hobby so kannst du in der Zeit wo dein Freund spielt dich mit dir selber beschäftigen.
Bei mir hat es auf jeden Fall geklappt.

Liebe Grüsse

1 LikesGefällt mir

5. Juli 2009 um 15:41


du kannst nichts machen, solange er wirlkich süchtig ist... dann muss er selber den absprung schaffen und sich hilfe suchen.

Gefällt mir

5. Juli 2009 um 20:01

Mein "junky"
mein freund ist ja auch so ein kleiner spieler...allerdings wechseln bei ihm die spiele durch. hat richtige phasen, in denen er dann immer was bestimmtes nur spielt...

allerdings kann ich das verstehen, habe ein spiel, das wir beide sehr mögen, und wenn sich zufällig die phasen von mir und ihm überschneiden, dann können wir auch zusammen viel erleben.

ich weiß ja nicht, wies bei deinem freund ist, aber seine teamspeakler, oder besser gesagt sein clan, gehören bei uns quasi zur familie. wohnen zwar über den ganzen deutschsprachigen raum verteilt, aber da weiß man dann, dass der eine mit seiner freundin wieder schluss gemacht hat und die katze gestorben ist oder sonst irgendwas! es sind auch alles member mit nem richtige leben, nicht nur so suchtis

dass dein freund aber gar keine lust mehr hat mit dir was zu unternehmen und auch keine auf sex (bei meinem wär ich da ja hochgradig alamiert!), das find ich schon etwas bedenklich! jede freie minute wird ins spiel investiert.

Gefällt mir

5. Juli 2009 um 20:25
In Antwort auf madai_12090465


Dein Freund ist süchtig, das ist Fakt. Merkt ich schon daran "ausgelacht und fragte was er denn sonst machen solle".

Nunächst einmal musst du verstehen was ihm das Onlinespiel bedeutet, es ist nicht einfach nur ein Spiel..
er hat da seine Freunde, er spielt mit denen vielleicht auf ein bestimmtes Ziel hin, erlebt mit ihnen Erfolge, hat Spaß mit Gleichgesinnten, können überalles reden fühlen gut/stark/groß, haben in der Onlinewelt eine andere Stellung als im Normalleben, sind "fame", haben was zu sagen bzw haben Macht etc.. man hat etwas aufgebaut (ka überchars oder todesaim) und will das auch nicht verlieren, er hat da Zeit investiert - man kann sowas nicht von heut auf morgen machen.
Vielleicht sind sogar andere von ihm Abhängig? Vielleicht führt er ein Team etc oder ist normaler Member.. er kann da sein Team, seine Mates nicht einfach in Stich lassen..
Ich würd erstmal schauen was er genau macht etc es kostet viel Überwindung das alles einfach so wegzuwerfen. Außerdem besteht ein hohes Rückfallpotenzial..falls ihm mal langweilig ist etc..
Wünsch dir viel Glück

Woher kennst du meine vergangenheit *g*
Mal ernst. Ich bin zwar eine frau, war aber genauso drauf wie dein freund. Scheiß auf alles, hauptsache man gewinnt das "funny" oder den "war", ist beim "train" anwesend, weil man nicht als "noob" ohne "skill" da stehen will und kein bock auf "geflame" im TS hat. Und dann ein paar "cheater" vom Server kicken, sich ne neue Taktik überlegen und die ganzen "naps" wegnaden... Ich war so drauf, dass ich sogar ne hymne über ein game gesungen habe, möchte mich aber nicht outen, will hier anonym bleiben.

Ich bin auch nur alleine wieder rausgekommen und zwar weil mein mainboard sich verabschiedet hat und ich da keine kohle für hatte... Musste mir dann was einfallen lassen, damit ich wenigstens mit den leuten in kontakt bleiben konnte... Schön dass es internetcafé's gibt...
Aber dadurch kam ich davon weg.
Will dich jetzt aber nicht motivieren den rechner deines freundes zu zerstören.

So denn... GG,GL&HF

2 LikesGefällt mir

5. Juli 2009 um 21:33

....
Ich habe schon einige Hobbys die ich auch auslebe was auch sehr Zeitaufwendig ist da ich ein Pferd habe und mich um 2 weitere Pferde kümmere. Er ist im moment arbeitslos seit einem Monat und ist jetzt nur noch am zocken, morgens wenn er aufsteht, bis nachts um 1 oder 2 Uhr. Die Wohnung vernachlässigt er auch total weil er nicht vom PC weg kommt und ich gehe den ganzen Tag arbeiten, kümmer mich danach noch um die Pferde und kann danach am besten noch die Wohnung aufräumen weil er seinen Arsch einfach nicht hoch kriegt. Mit mir will er nix machen weil er keine Kompromisse eingehen will, er meint er hat kein Interesse an dem was ich machen will, die Pferde langweilen ihn, in die Stadt will er nicht, Kino hat er keine Lust zu, spazieren dazu müßte er sich ja bewegen, etc, der findet für alles ne andere Ausrede. Sagt mir aber immer wieder das er mich liebt und das er auch gerne mal was mit mir machen würde, zocken zb! Ich hab echt kein Nerv mehr aber ich will mich auch nicht von ihm trennen weil er auch anders sein kann wenn er will. Wir hatten mal durch einen Umzug kein Internet vier Wochen lang, da gings auch ohne. Und selbst die anderen im Teamspeak bringen ihn gegen mich auf das er nicht so viel Zeit mit mir verbringen soll weil sie ihn lieber im Spiel haben wollen usw. Bin im moment einfach nur noch unglücklich aber trennen kann ich mich einfach nicht.

Gefällt mir

6. Juli 2009 um 12:33
In Antwort auf aroha_12874665

....
Ich habe schon einige Hobbys die ich auch auslebe was auch sehr Zeitaufwendig ist da ich ein Pferd habe und mich um 2 weitere Pferde kümmere. Er ist im moment arbeitslos seit einem Monat und ist jetzt nur noch am zocken, morgens wenn er aufsteht, bis nachts um 1 oder 2 Uhr. Die Wohnung vernachlässigt er auch total weil er nicht vom PC weg kommt und ich gehe den ganzen Tag arbeiten, kümmer mich danach noch um die Pferde und kann danach am besten noch die Wohnung aufräumen weil er seinen Arsch einfach nicht hoch kriegt. Mit mir will er nix machen weil er keine Kompromisse eingehen will, er meint er hat kein Interesse an dem was ich machen will, die Pferde langweilen ihn, in die Stadt will er nicht, Kino hat er keine Lust zu, spazieren dazu müßte er sich ja bewegen, etc, der findet für alles ne andere Ausrede. Sagt mir aber immer wieder das er mich liebt und das er auch gerne mal was mit mir machen würde, zocken zb! Ich hab echt kein Nerv mehr aber ich will mich auch nicht von ihm trennen weil er auch anders sein kann wenn er will. Wir hatten mal durch einen Umzug kein Internet vier Wochen lang, da gings auch ohne. Und selbst die anderen im Teamspeak bringen ihn gegen mich auf das er nicht so viel Zeit mit mir verbringen soll weil sie ihn lieber im Spiel haben wollen usw. Bin im moment einfach nur noch unglücklich aber trennen kann ich mich einfach nicht.


wie soll man dir denn helfen, wenn du dich nicht von ihm trennen willst? Du kannst niemanden ändern, du kannst bloß bei dir selbst anfangen etwas zu ändern und da du alles versuchst, um ihn zu animieren und das nichts bringt, bleiben dir nur zwei Möglichkeiten:

1. Dich weiter schlecht behandeln lassen ...oder
2. Die logische Konsequenz für sein Verhalten: Trennung!

Hört sich jetzt vielleicht hart an, aber er will dich doch gar nicht mehr! Manche Männer haben keine Lust oder Schiss davor mit ihrer Freundin Schluss zu machen und versuchen sie dann zu vergraulen. So scheint das ja ganz offensichtlich bei ihm auch zu sein.

Ich an deiner Stelle würde ihn vor die Wahl stellen und sehen wie er reagiert, so in der Art: Entweder du schränkst deine Spielerei so weit ein, dass wir eine harmonische Beziehung miteinander (anstatt nebeneinander her) führen können, oder die Beziehung erklärt sich von selbst für abgehakt!

Wirst dann ja sehen, ob er noch Interesse an dir hat oder nicht.


Liebe Grüße, Silverm0on

Gefällt mir

6. Juli 2009 um 12:44

Abschießen
Ich weiß jetzt nicht, was meine Vorrednerinnen alles gesagt haben, aber dem Typ ist nicht mehr zu helfen.
Das Einzige was Du tun kannst, ist ihm nochmal ein Ultimatum stellen. Aber ich denke, das wird er nicht nutzen. Und dann bleibt Dir nur noch übrig zu gehen.
Der ist eindeutig internetsüchtig. Spielt der zufällig WoW? Ihm kann nur noch der Absturz helfen, aus dem er selber wieder raus krabbelt oder ein Psychologe. Allerdings muss er dabei ja auch einsehen, dass er Hilfe braucht und diese dann auch suchen.

Tut mir leid, aber Dir ist anders nicht zu helfen. Du wirst ihn nicht ändern. Das ist das gleiche, als wäre er Alkoholiker, nur dass die Droge Zocken heißt.

Alles gute

Steffi

1 LikesGefällt mir

7. Juli 2009 um 9:46

Das ist ja total mies...
Ich würde ihm einfach eiskalt den PC abbauen und wegsperren wenn er mal nicht da ist und dann ein ernstes Wörtchen mit ihm reden.
Wenn er "nicht süchtig" nach dem PC ist, wie er sagt, dann muss es ihm ja eigentlich nicht so viel ausmachen, oder?
Wenn du Angst vor ihm hast, ist das natürlich keine so gute Idee, aber ich würds echt drauf ankommen lassen.

Das gibts doch wohl nicht, dass er sich keine andere Beschäftigung mehr weiß als vorm Computer zu sitzen!
Sag ihm klipp und klar deine Meinung, und dass du Schluss machst, wenn er sich nicht sofort ändert.
Ich glaub, anders erreichst du bei ihm gar nix. Der denkt dann, es läuft immer so weiter und er braucht sich gar nicht mehr um dich bemühen.

Viel Glück wünsche ich dir!

Gefällt mir

7. Juli 2009 um 10:06
In Antwort auf hannahp

Das ist ja total mies...
Ich würde ihm einfach eiskalt den PC abbauen und wegsperren wenn er mal nicht da ist und dann ein ernstes Wörtchen mit ihm reden.
Wenn er "nicht süchtig" nach dem PC ist, wie er sagt, dann muss es ihm ja eigentlich nicht so viel ausmachen, oder?
Wenn du Angst vor ihm hast, ist das natürlich keine so gute Idee, aber ich würds echt drauf ankommen lassen.

Das gibts doch wohl nicht, dass er sich keine andere Beschäftigung mehr weiß als vorm Computer zu sitzen!
Sag ihm klipp und klar deine Meinung, und dass du Schluss machst, wenn er sich nicht sofort ändert.
Ich glaub, anders erreichst du bei ihm gar nix. Der denkt dann, es läuft immer so weiter und er braucht sich gar nicht mehr um dich bemühen.

Viel Glück wünsche ich dir!

Keine gute Idee
...das mit dem Wegnehmen ist keine gute Idee. Der PC gehört ihm und er ist kein unmündiges Kind, dem man die Sachen einfach so wegnehmen kann. Er ist ein erwachsener Mensch und keiner hat ein Recht dazu, ihm seine Sachen wegzunehmen. Rein rechtlich wäre das sogar Diebstahl.
Er muss selber wissen, was er tut.

Sie kann ihm nur sagen, wie es ist und er hat dann Gelegenheit zu reagieren. Aber ich denke mal, diese Beziehung hat keinen Sinn mehr, da er zu abhängig von der Kiste ist, um sich momentan objektiv dafür zu entscheiden.

Gefällt mir

7. Juli 2009 um 10:15
In Antwort auf seidensommer

Keine gute Idee
...das mit dem Wegnehmen ist keine gute Idee. Der PC gehört ihm und er ist kein unmündiges Kind, dem man die Sachen einfach so wegnehmen kann. Er ist ein erwachsener Mensch und keiner hat ein Recht dazu, ihm seine Sachen wegzunehmen. Rein rechtlich wäre das sogar Diebstahl.
Er muss selber wissen, was er tut.

Sie kann ihm nur sagen, wie es ist und er hat dann Gelegenheit zu reagieren. Aber ich denke mal, diese Beziehung hat keinen Sinn mehr, da er zu abhängig von der Kiste ist, um sich momentan objektiv dafür zu entscheiden.

Wenns nicht anders hilft...
ich meinte ja damit nicht, dass sie den PC wegwerfen oder verkaufen soll nur mal kurz in den Keller sperren.

Einen kleinen Schock versetzen, damit er sieht, dass es ihr wirklich ernst ist.
Danach kann sie ihn ja wieder rausrücken, aber erst nachdem er ihr versprochen hat dass er sich ändert. Das mit dem Diebstahl ist doch quatsch, er würde kaum sofort zur Polizei gehen und sie anzeigen, weil sie seinen PC mal kurz wo anders hin getragen hat. Wenn doch, ist ihm sowieso nicht mehr zu helfen.

Manchmal muss man Menschen wie ein Kind behandeln, wenn sie sich auch so benehmen. Ein erwachsener Mensch sollte sich auch nicht so verhalten wie er es tut.

Gefällt mir

7. Juli 2009 um 10:17


lass mich raten, er zockt world of warcraft.

es gibt zb in mainz ne "Ambulanz für Spielsucht".
wenn du das in google hackst, sollte die ganz oben sein.
dort gibt es ne 0800er beratung fuer angehoerige.
ruf da ruhig mal an.

alles gute.

Gefällt mir

7. Juli 2009 um 10:50
In Antwort auf hannahp

Wenns nicht anders hilft...
ich meinte ja damit nicht, dass sie den PC wegwerfen oder verkaufen soll nur mal kurz in den Keller sperren.

Einen kleinen Schock versetzen, damit er sieht, dass es ihr wirklich ernst ist.
Danach kann sie ihn ja wieder rausrücken, aber erst nachdem er ihr versprochen hat dass er sich ändert. Das mit dem Diebstahl ist doch quatsch, er würde kaum sofort zur Polizei gehen und sie anzeigen, weil sie seinen PC mal kurz wo anders hin getragen hat. Wenn doch, ist ihm sowieso nicht mehr zu helfen.

Manchmal muss man Menschen wie ein Kind behandeln, wenn sie sich auch so benehmen. Ein erwachsener Mensch sollte sich auch nicht so verhalten wie er es tut.

Sehe ich anders
ich will auch nicht wie ein Kind bevormundet werden, deswegen nehme ich mir dieses Recht von vorneherein auch nicht raus.

Und wenn der so drauf ist, wie ich vermute, dann könnte der durchaus durchknallen und zur Polizei rennen mit Schaum vor dem Mund, weil er ja in 10 Minuten eine wichtige Verabredung im Spiel hat und 39 Mann online auf ihn warten. Und er kann wegen ihr nicht hin.

Und um ihm zu zeigen, dass es ihr ernst ist, kann sie auch die Koffer packen und gehen. Falls er was ändern will und gesprächsbereit ist (was ich nicht denke), kann sie ja dann zurückkommen (nach dem Gespräch).

Ich hatte mal einen Freund, der hat seine 1 Freundin (nicht mich) im zarten Alter von 17 verlassen, weil er lieber zocken wollte, als sich mit ihr zu beschäftigen.

Noch Fragen?

Gefällt mir

8. August 2009 um 14:46

Hmm
Ich kenne das Problem
.. Und ich weiß auch nicht was ich machen soll !?

Gefällt mir

8. August 2009 um 16:38

Ach
das kommt mir aber sehr bekannt vor. ich hatte auch mal einen Freund, der sich so verhalten hat. Das ging dann irgendwann soweit, dass er sich Urlaub genommen hat weil zu der Zeit eine Erweiterung für sein Spiel rauskam.. natürlich hat er in den 2 Wochen nicht einen Tag was mit mir gemacht... aber genug davon.

Wenn deiner sich nur halbwegs so benimmt wie meiner damals, dann wirst du mit Aktionen wie "dann benehm ich mich ihm gegenüber eben so, wie er sich zu mir" oder "PC wegnehmen" gar nix erreichen, es macht alles nur schlimmer. Denn wie hier schon öfter geschrieben wurde, sieht er das Problem nicht, er hat seinen Spaß in seinem Spiel und vergisst, dass daneben noch andere Dinge wichtig sind.
So jemanden zu ändern ist sehr sehr schwer und geht gar nicht, wenn derjenige es nicht auch selber möchte. er muss also selbst einsehen, dass seine Spielerei eure Beziehung kaputt macht.

Du kannst versuchen mit ihm ruhig darüber zu reden ohne ihm Vorwürfe zu machen (ich weis, das ist schwer, aber wie du schon selbst geschrieben hast, blockt er dann ja ab) und versuchen einen Kompromiss zu finden, wie z.B. dass er mal einen Tag ganz auf das Spielen verzichten soll und ihr macht was zusammen. Auch wenn ein Tag für ne Beziehung fast schon lächerlich ist bedeutet das für jemanden der so an einem Spiel hängt schon ein großes Entgegenkommen und wenn er merkt, dass ein Tag ohen TS mit seinen Kumpels nicht schlimm ist, kann er das auch noch ausbauen.
Nur wenn ich deinen Text so lese, bekomme ich das Gefühl, dass er sich nichtmal auf sowas einlassen wird. Aber vielleicht wäre es einen Versuch wert.

Und wenn gar nichts hilft, muss man ja nicht immer sofort Schluss machen. Vielleicht könntest du kurz zu ner Freundin oder so ziehen und etwas Abstand bekommen. Oft hilft das, die Situation etwas klarer zu sehen und man erkennt dann was besser für einen ist, wenn man den Partner und das Streitthema nicht jeden Tag vor Augen hat. Und vielleicht merkt dein Freund in der Zeit, was ihm wichtiger ist - hoffentlich du.

Lg

Gefällt mir

3. Juni 2012 um 12:58

PC
Hallo Sabrina, bei mir ist es haargenau das selbe. Nur der PC ist wichtig, das Zimmer sieht aus und er macht nichts anderes mehr wie seinen PC anzuschauen. Ich bin anscheinend auch egal...und ich bin langsam auch ratlos. ich verstehe auch gar nicht wie man 24 std vor diesem ding sitzen kann wenn man eine freundin hat..aber trennen will ich mich auch nicht..ich habe z.b. ne zeit lang mich nicht mehr für ihn interessiert und immer wenn er meinte: dann geh ich wieder an den pc.., dann habe ich gesagt dass es mir egal ist und soweiter..

Gefällt mir

14. Dezember 2014 um 15:50

Psychologe
Vielleicht solltest du mit ihm mal zu einem Psychologen gehen, der kann euch bestimmt weiter helfen.

Gefällt mir

17. Dezember 2014 um 13:03

.
Bei meinem war das auch mal so extrem wie bei dir..und rumnörgeln hilft leider wirklich nicht. Ich habe mich mit ihm zusammengesetzt und ihn gefragt, warum er das so exessiv macht etc. Hab ihm auch gesagt dass ich denke dass er süchtig ist. Das mit der sucht hat er auch eingesehen, aber er meinte aucj dass das für ihn nunmal entspannung isz. Ich hab dann einfach mal eine woche lang aufgeschrieben wie oft er am rechner war und hab ihn das gezeigt..da war er schon geschockt gewesen aber auch da hat sich nichz viel geändert außer die Einsicht..naja dann hab ich ihm gesagt, wenn er innerhalb von 6 monaten seinen konsum nicht deutlich verringert bin ich weg, auch wenn ich ihn liebe..mich liebe ich auch und das halte ich nichz mehr aus..das hat geholfen..er zockt noch aber nicht mehr so viel, woe gesagtis es ja auch entspannung für ihn, also ganz verbieten wollte ich auch nicht, da ich früher auch gezockt hab..aber ich zeig ihm auch mal Interesse und lass mir das spiel erklären..

Gefällt mir

17. Dezember 2014 um 13:33

Müßte man mal was probieren ...
für solche Fälle gibt's glaube ich Computer programme.
könnte mich mal umgucken,

Gefällt mir

17. Dezember 2014 um 13:53

Kenn ich leider
Hey, ich kann das leider nur gut nachvollziehen. Meiner hängt auch die ganze Zeit am Tablet und starrt drauf auch wenn er mit mir redet. Mir reichts da auch langsam

Gefällt mir

17. Dezember 2014 um 14:02
In Antwort auf sugarmuffin

Kenn ich leider
Hey, ich kann das leider nur gut nachvollziehen. Meiner hängt auch die ganze Zeit am Tablet und starrt drauf auch wenn er mit mir redet. Mir reichts da auch langsam

Das gibt's auch anders rum.
Ich kenne genug Mädels die auch ständig an ihrem Handy rum fummeln.

Mal davon ab gesehen kann man den Spieß ja auch um drehen, es ist ja wohl eindeutig, daß der Spieltrieb ausgeprägter ist als der Sexualtrieb ...
ja ob es da wohl Möglichkeiten geben könnte beide triebe gleichzeitig zu nutzen?

Gefällt mir

17. Dezember 2014 um 22:21

Wie wäre es mit Postern?
häng doch einfach mal ein paar Poster in sein Zimmer (also die ganze Wand neu tapezieren) der ist doch mit dem Spielen so beschäftigt das es ihm nicht auf fält.

1 LikesGefällt mir

14. März 2015 um 17:48

Tss
hör mal auf sie aufzustacheln! so viel weißt du nicht über ihre beziehung das du solche sprüche los lassen kannst! nur weil DU ja erfahrungen mit einem völlig anderen menschen gemacht hast, wo du vielleicht sogar selbst der auslöser warst, muss es nicht heißen das es ihr genauso ergeben wird

zum threadersteller: red ernsthaft mit ihm, meine beste freundin hat genau so einen , leg wenns nötig ist ne pause ein
wenn er sich nach spätestens ner woche oder zwei nicht meldet dann fehlt ihm wohl ne gehirnwindung!
kämpfen und sich zum affen machen liegen weit auseinander

da wir es jetzt schon 6 jahre später haben weiß ich nicht ob du das noch liest und noch zusammen bist

diese antwort sollte nur an die besserwisserin gehen die denkt das ganze leben schon gesehen zu haben!!! außerdem hängt ihr weiber genau so permanent in whatsapp rum und tragt alle die gleiche leggin, na wie ist das?

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Hilfe mädels was soll ich tun??
Von: teri_12642621
neu
14. März 2015 um 17:34
ICH WILL IHN ZURÜCK - HILFE
Von: aura_12298885
neu
14. März 2015 um 16:59
Partner geht fremd
Von: balder_12747658
neu
14. März 2015 um 16:48
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam