Home / Forum / Liebe & Beziehung / Meine Wirkung auf Männer verändern

Meine Wirkung auf Männer verändern

11. April 2015 um 17:56 Letzte Antwort: 13. April 2015 um 4:50

Hallo
Ich weiß, dass es diese Diskussion schon öfter auf Foren gab aber ich möchte dennoch mal meine eigene Situation schildern um mir ein paar neue Meinungen einzuholen .
Ich bin 23 Jahre alt und würde mich als sehr attraktive Frau beschreiben, (hört sich immer doof und arrogant an aber ist für den Sachverhalt trotzdem wichtig). Ich habe mit 19 Abitur gemacht und stehe jetzt am Ende meiner Ausbildung in einem großen Konzern, ich hatte mich ebenfalls dazu entschlossen neben der Ausildung noch zu studieren und befinde mich nun im 3. Semester. Beruflich bin ich sehr erfüllt, die Arbeit macht mir total Spaß ! ich schaffe es auch gut mir trotz meines relativ stressigen Alltags noch Freiräume zu schaufeln, in denen ich gerne Sport treibe, ins Kino gehe, lese usw.
Wenn da nicht mein Problem mit Männern bestände ...
Ich gerate seit Jahren immer wieder in dieselbe Situation, und zwar sind alle Männer lediglich an Sex mit mir interessiert, was nicht heißen soll, dass es immer dazu kommen würde ! Ich verstehe einfach nicht weshalb ich scheinbar nur dieses Signal aussende? Ich bin nicht aufreizend gekleidet, ich rede mit Männern nicht über Sex, und ich bekomme oft erzählt wie viele Männer doch von mir schwärmen würden, nur leider sind das eben ausschließlich sexuelle phantasien ! Egal wo ich männer kennenlerne, selbst die "seriösen" Kontakte durch die Arbeit entpuppen sich immer wieder als sex aber bitte nicht mehr Nummern, egal wie gut man sich versteht! Ich habe einem Mann knapp 5 Monate kennengelernt bis es zum ersten Sex kam, zu diesen Zeitpunkt war ich mir sicher, dass es auf eine Beziehung hinauslaufen würde. Zack der Typ war weg als es ans Eingemachte ging ? Ich kann es einfach nicht verstehen weshalb mich keiner wirklich kennenlernen will! Oftmals geben mir Männer auch zu verstehen, dass sie es gar nicht gedacht hätten bei mir landen zu können ( damit meine ich jetzt nicht immer sex) also meine Ansprüche sind eben nicht gigantisch wenn es um das optische geht. Mir sind charakterliche Dinge wichtiger, zum Beispiel Humor und eine extrovertierte Art .. Und dennoch machen alle einen Rückzieher ungefähr immer mit der Begründung, dass es im Moment eben nicht passen würde. Ich suche auch nicht zwanghaft nach einer Beziehung aber ich habe genug von Männern die nur mit mir schlafen wollen.
Habt ihr eine Idee wie man so eine Wirkung verändern kann oder mache ich irgendetwas falsch?
Insgesamt habe ich den Eindruck, dass männer sich bei mir einfach keine mühe geben, auch innerhalb meiner wenigen Beziehungen. Klar könnte man dann sagen, dass man es dann lieber ganz sein lässt aber die Hoffnung besteht dann doch immer, dass wenn ER sich dann mal verliebt hat, das Interesse schon noch kommen wird.

Mehr lesen

11. April 2015 um 18:09

Ich weiß ja nicht,
welche Signale du aussendest, die Männer dazu verleitet, gleich an Sex zu denken.

Frag doch einfach mal Männer aus deinem persönlichen Umfeld nach ihrer Meinung.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. April 2015 um 18:25

Es kann halt nicht jeder allwissend sein, Pacjam,
aber schön, dass wenigstens DU es bist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. April 2015 um 18:42

Ich bin KEIN Mann, Pacjam,
sondern eine Frau und auch noch älter als Omakarin.

Als ICH jung war, da wurde nach ca. einem Jahr Bekanntschaft geheiratet.

Bei uns gabs höchstens mal verschämter Blümchensex im Auto oder so, mit dem festen Freund.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. April 2015 um 19:24

Haha,
Ich hab das Gegenteilige Problem =P Ich will nur Sex, und die Männer verlieben sich dauernd in mich (Klingt jetzt ebenfalls doof und arrogant, aber das ist echt belastend und lästig! Ich hatte noch nie Sex mit einem Mann, der danach nicht mehr wollte).

Ich weiß auch nicht, was ich aussende, dass jeder Mann denkt ich will unbedingt eine Beziehung- vor allem, da ich eigentlich genau das Gegenteil ausstrahlen müsste, weil ich ja eben NUR Sex will? (irgendwie so ne allgemeine Willigkeit/Billigkeit?)

Wir sollten uns mal zusammentun, denn anscheinend hast du genau das umgekehrte Problem von mir und an der Attraktivität wirds bei mir auch nicht liegen =P =D

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. April 2015 um 21:39

Hmm,
<<ich schaffe es auch gut mir trotz meines relativ stressigen Alltags noch Freiräume zu schaufeln, in denen ich gerne Sport treibe, ins Kino gehe, lese usw. >>

könnte es sein das ein Mann nur das 5. Rad am Wagen wäre,

Oder ich frage mal anders, nehmen wir an ich will mich mit dir verabreden, würdest du dann deinen Terminplaner raus holen und sagen: "ach nein Montag geht nicht, Dienstag ist schlecht und von Donnerstag bis Freitag bin ich gar nicht da. Samstag ist ganz schlecht, Sonntag würde gehen aber nur von 09:00 uhr bis 09:30 und es muss maximal 300 meter vom Bahnhof entfernt sein weil ich ja noch ....... muss"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. April 2015 um 5:28

Interessant, diese unterschiedliche Wahrnehmung...
Ist sie jetzt passiv oder extrovertiert?

Oder beides?

Geht das überhaupt oder widerspricht sich das?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. April 2015 um 9:06

Ja ..
Also die Männer sind im Schnitt zwischen 23 und 28 Jahre alt, einen ganz bestimmten Typ mann habe ich. Eigentlich nicht. Es kommt ja auch nicht immer zum sex! Und wenn hatte ich eigentlich nicht den Eindruck, dass es daran lag mich dann abzuservieren, denn zum Wederholen waren die Männer gerne bereit,nur eben nicht zum "richtigen kennenlernen" .
Klar reicht es nicht, nur hübsch auszusehen, es muss auf allen Ebenen passen! Aber was mich eben stutzig macht, ist das ich immer den Eindruck habe, dass man sich tatsächlich Super versteht, deshalb ist es dann jedes mal irgendwie total unverständlich, wieso es wieder auf dasselbe hinausläuft und ich für ernste Beziehungen ausgeschlossen werde.
Ich habe langsam die Vermutung, dass es wirklich daran liegen könnte, dass lockere Freundschaft plus Varianten einfach vorgezogen werden von vielen Männern, weil es heutzutage so leicht ist auch Frauen zu finden, die dazu bereit sind ...ich sage auch nicht, dass es verwerflich ist, wenn beide einverstanden sind, nur für mich kommt es even nicht in Frage.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. April 2015 um 9:11
In Antwort auf clyde_12561285

Hmm,
<<ich schaffe es auch gut mir trotz meines relativ stressigen Alltags noch Freiräume zu schaufeln, in denen ich gerne Sport treibe, ins Kino gehe, lese usw. >>

könnte es sein das ein Mann nur das 5. Rad am Wagen wäre,

Oder ich frage mal anders, nehmen wir an ich will mich mit dir verabreden, würdest du dann deinen Terminplaner raus holen und sagen: "ach nein Montag geht nicht, Dienstag ist schlecht und von Donnerstag bis Freitag bin ich gar nicht da. Samstag ist ganz schlecht, Sonntag würde gehen aber nur von 09:00 uhr bis 09:30 und es muss maximal 300 meter vom Bahnhof entfernt sein weil ich ja noch ....... muss"

Nein gar nicht,
Daran liegt es nicht, das kann ich ausschließen! Ich nehme mir zeit für Dates und der Terminkalender muss auch noch nicht gezückt werden, die Wochenenden habe ich eigentlich immer frei, lediglich unter der Woche bin ich sehr beschäftigt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. April 2015 um 9:23

Ja...
Du könntest mit deinem Beitrag nicht so unrecht haben, ich kann es bei Männern tatsächlich nicht unterscheiden, ob sie nur für das eine zu haben sind oder ernste Absichten haben, und stelle das dann erst fest, wenn es sozusagen schon zu spät ist. Aber das Problem ist,dass ich das nicht so wirklich ändern kann. Die meisten sagen mir ja nicht direkt, wie sie sich mit mir vorstellen und anfangs ist das Interesse auch noch sehr groß, also an tieferen Gesprächen, Unternehmungen, aber es flacht dann sehr schnell ab und man könnte meinen ich wäre einfach nur langweilig und schüchtern, passiv wir auch immer man es nennen mag. Seh ich halt nicht so, von daher versteh ich es nicht wieso das manchmal von ein auf den anderen Tag dann vorbei ist oder mir nur noch unmoralische Angebote gemacht werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. April 2015 um 9:30
In Antwort auf stahltrasse

Ich weiß ja nicht,
welche Signale du aussendest, die Männer dazu verleitet, gleich an Sex zu denken.

Frag doch einfach mal Männer aus deinem persönlichen Umfeld nach ihrer Meinung.

Hab ich schon getan..
Die verstehen es auch alle nicht, wieso es bei mir einfach nicht klappen will. Wobei ich sagen muss, dass ich kaum männliche Freunde hab, weil die meisten es in nem betrunkenen Moment dann doch bei mir versuchen und ich ab so nem Zeitpunkt einfach die Lockerheit einer Freundschaft nicht mehr hab. Ich finde Freundschaften zwischen Männern und Frauen schwierig, zumindest bei mir funktioniert es sehr sehr selten ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. April 2015 um 10:49
In Antwort auf rivka_12829085

Ja ..
Also die Männer sind im Schnitt zwischen 23 und 28 Jahre alt, einen ganz bestimmten Typ mann habe ich. Eigentlich nicht. Es kommt ja auch nicht immer zum sex! Und wenn hatte ich eigentlich nicht den Eindruck, dass es daran lag mich dann abzuservieren, denn zum Wederholen waren die Männer gerne bereit,nur eben nicht zum "richtigen kennenlernen" .
Klar reicht es nicht, nur hübsch auszusehen, es muss auf allen Ebenen passen! Aber was mich eben stutzig macht, ist das ich immer den Eindruck habe, dass man sich tatsächlich Super versteht, deshalb ist es dann jedes mal irgendwie total unverständlich, wieso es wieder auf dasselbe hinausläuft und ich für ernste Beziehungen ausgeschlossen werde.
Ich habe langsam die Vermutung, dass es wirklich daran liegen könnte, dass lockere Freundschaft plus Varianten einfach vorgezogen werden von vielen Männern, weil es heutzutage so leicht ist auch Frauen zu finden, die dazu bereit sind ...ich sage auch nicht, dass es verwerflich ist, wenn beide einverstanden sind, nur für mich kommt es even nicht in Frage.

Wie geht denn das bei
<<"richtigen kennenlernen" .>>
so vor sich? über was für Themen sprecht ihr denn so (oder würdest du gerne sprechen? Vielleicht sind das ausgerechnet Themen mit denen die Männer nichts an fangen können?
z.B. würde es mir schwer fallen über Mode reden zu müssen (egal welchen Stellenwert das für eine Frau einnehmen kann). Oder über Sport (was für viele Männer wiederum kein Problem da stellt). ...

vielleicht kommen die Typen einfach nicht mit deinen Gedankengängen klar?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. April 2015 um 11:28

Grrrr,
ich bin auch ein Mann ... da ist gar nichts vor Programmiert!!

Es gibt halt viele Männer und Frauen, die irgend wie nichts mit einander an fangen können außer Sex. (vielleicht sind da einfach keine Gemeinsamkeiten und keine gemeinsammen Interessen).

z.B. ich gehe nicht gerne in Discos, oder tanze nicht gerne. Dafür lese ich sehr gerne, also wenn ich eine Freundin hätte, währen die Abende vor einem Kamin mit einem Buch in der hand für mich eine atraktivere Vorstellung als halb besoffen durch die Discos zu stampfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. April 2015 um 12:58
In Antwort auf clyde_12561285

Wie geht denn das bei
<<"richtigen kennenlernen" .>>
so vor sich? über was für Themen sprecht ihr denn so (oder würdest du gerne sprechen? Vielleicht sind das ausgerechnet Themen mit denen die Männer nichts an fangen können?
z.B. würde es mir schwer fallen über Mode reden zu müssen (egal welchen Stellenwert das für eine Frau einnehmen kann). Oder über Sport (was für viele Männer wiederum kein Problem da stellt). ...

vielleicht kommen die Typen einfach nicht mit deinen Gedankengängen klar?

Themen
Sind eigentlich von Mann zu Mann unterschiedlich, das kann ich so pauschal nicht sagen. Es kommt drauf an was für Themen auch von Ihm angesprochen werden. Wenn jemand offensichtlich mit Musik und Mode nichts anfangen kann entgeht mir das nicht und laber ihn dann auch nicht damit voll, meistens ist man sich ja genau deshalb auch sympathisch, weil man feststellt, dass man Gemeinsamkeiten hat oder ähnlich Interessen. Generell würde ich aber sagen, dass es mir bei den Gesprächen darauf ankommt sowohl ernste Themen zu besprechen als auch viel zusammen zu lachen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. April 2015 um 13:06

Mode
Ich bin sehr an Mode interessiert, kleide mich aber nicht durchgehend sexy. Unter der Woche habe ich im Büro nicht die Möglichkeit mich aufreizend zu kleiden.
Ins Klischee falle ich schon etwas, lange blonde haare, blaue Augen, sehr schlank und eine relativ große aber natürliche oberweite, aber es ist nichts unecht, überschminkt oder billig. Selbst die haare sind naturblond. Ich könnte es verstehen wenn Hinter mir nichts stecken würde, aber Büros dringt eben kaum jemand so richtig zu meinen charakterlichen Vorzügen durch. Vielleicht werden die auch einfach nicht so wahrgenommen .. Ich weiß es nicht .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. April 2015 um 13:38

Du suchst zu gezielt.

Genieß doch einfach dein Leben, deine Freiheit und ergreif in der richtigen Situation die richtigen Schritte.

Das waren doch sicher schöne Erfahrungen und Dinge, die du mit den Leuten erlebt hast. Da brauchst du am Ende nicht enttäuscht sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. April 2015 um 14:40

Jetzt
ist einer der wenigen Momente in denen selbst ich sprachlos bin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. April 2015 um 14:43

Ich denk
eher im Gegenteil, Sie könnte 'zu gut' rüberkommen. Hübsch, sympathisch, intelligent, auf den Mann eingehend...Typ Traumfrau

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. April 2015 um 14:56
In Antwort auf kunto_12540130

Ich denk
eher im Gegenteil, Sie könnte 'zu gut' rüberkommen. Hübsch, sympathisch, intelligent, auf den Mann eingehend...Typ Traumfrau

Ich sehe schon,
ich werde wohl mal mit der ladylikez08 bei ihr vorbei gucken müssen um zu überprüfen wo der "Pfeffer im Hasen sitzt" oder wie der Spruch noch mal heißt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. April 2015 um 19:25

Vielleicht mal die Sicht eines "modernen" Mannes zur Genüge führen
23, klug, anscheinend recht bodenständig- du könntest voll mein Typ sein, deswegen ist für dich vermutlich gar nicht mal so dumm meine Ansicht zu lesen, da ich schließlich gut bei klugen und hübschen Damen ankomme, zumindest denke ich das.


Als erstes viel mir auf:
"Ich habe einem Mann knapp 5 Monate kennengelernt bis es zum ersten Sex"

Du hast ihn 5 Monate nicht rangelassen, oder. er sich nicht getraut?
Auf jeden Fall ist dies kein gutes Tempo, der Sex sollte mit dem 3ten Date stattfinden, natürlich nicht so planmäßig, wie ich es gerade schildere, aber es sollte ihn schon geben.
Was nützt dir ein netter Typ, denn du sexuell nicht anziehend findest?
Und wie bekommt man dies heraus? Man tut es!

"Oftmals geben mir Männer auch zu verstehen, dass sie es gar nicht gedacht hätten bei mir landen zu können ( damit meine ich jetzt nicht immer Sex) also meine Ansprüche sind eben nicht gigantisch wenn es um das optische geht."

Jetzt sind wir bei der Hauptproblematik angelangt!
Genau dieses Problem hatte ich auch, zwar aus der anderen Perspektive, aber ich hatte es.
Und zwar hatte ich vor ein paar Jahren ziemlich viel an mir geändert (Gewichtsabnahme, Charakter gefestigt, selbstständiger geworden), hatte mich aber dennoch eher an Frauen herangetraut, die maximal durchschnittlich vom Aussehen waren.
Klar, keine war hässlich, und alle sehr nett, aber irgendwann feuerten sie mich.
Warum dachte ich nur... *Mimimi*
Jetzt weiß ich es!
Und zwar, war den Frauen klar, dass sie mich nicht halten konnten auf lange Sicht, deshalb war meist nach dem Koitus alles vorbei. Hinzu kommt natürlich meine lockere Art, was die ohnehin schon vorsichtigen Damen, total verschreckt hat. Mit Frauen, die mit ihrem Aussehen auch voll zufrieden sind, läuft es wesentlich "smoother", und ich kann wesentlich besser meinen "Job" erfüllen.

Du solltest dir jemanden suchen, der selbst im Leben steht, selbstbewusst genug ist, um mit einer erfolgreichen Frau zusammen sein zu können, und natürlich auch entsprechend deiner gut aussieht.
Und sei auf jeden Fall in Zukunft aufgeschlossener, was den Sex angeht.
Ein Mann, der ein gutes Tempo vorgibt, zeigt dir ja nur, dass er dich sexuell attraktiv findet, und dies sollte doch dein Mann der Träume, oder?
Natürlich sollte er sich nicht plump anstellen, mach ich ja schließlich auch nicht, aber 5 Monate waren definitiv 4 zu viel!

Du bist auch erst 23.... da ist doch sowieso alles easy, obwohl, ist bei mir auch erst 2 Jahre her, dass ich so alt war. ;D

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. April 2015 um 4:50

Vielleicht
Solltest du den Männern beim Kennenlernen und bei gegenseitiger Sympathie es wirklich ins Gesicht sagen, dass du auf der Suche nach einer längerfristigen Beziehung bist? Bei mir hats geholfen .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Gehen oder noch eine letzte Chance geben?
Von: erez_12241671
neu
|
12. April 2015 um 23:57
Fernbeziehung mit 16...
Von: yasin_11961375
neu
|
12. April 2015 um 23:22
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook