Home / Forum / Liebe & Beziehung / Meine traurige geschichte

Meine traurige geschichte

15. Juli 2008 um 22:08

bitte macht mir nicht irgenwelche vorwürfe, die mache ich mir selber genug.

also mein (ex)freund ist Kurde. Wir waren zwei Jahre lang zusammen, ich bin mir sicher er hat mich auch sehr geliebt, er hat es nicht lassen können immer wieder Scheisse zu bauen (Schwarzfahren, Schulden ect.) ich habe immer alles versucht um ihm immer wieder aus der scheisse zu helfen, ich bin immer bei ihm geblieben. Leider war ich so dumm das ich durch ihn selber in die schuldenfalle geraten bin. Zum schluss hat er mich belogen und gesagt das er alle schulden die wegen ich ihm hatte bezahlt hat. Hat er aber nicht.

Ich dachte jetzt währe alles in ordnung und bin schwanger geworden, (er hat mich die ganzen zwei jahre genervt das er ein Kind mit mir haben will)
aber was macht er: er hat scheinbar mit irgenwelchen leuten scheisse gebaut und ist jetzt einfach abgehauen.
ich sitzte jetzt da, schwanger ohne Geld und vielen schulden, nur meine Eltern haben mich aufgenommen sonst würde ich jetzt auf der Strasse sitzen. Letzten monat hat er angerufen das er nach zwei wochen wieder da ist, war er aber nicht und habe auch nix mehr gehört. Ich weiss nicht wo er ist ob er jemals zurück kommt und fühl mich wie der letzte dreck....

Mehr lesen

16. Juli 2008 um 0:06

Gerade in der
Schwangerschaft ist so etwas doppelt belastend. Hol Dir vielleicht professionelle Hilfe. Es ist immer schwer sich zu trennen, man hat sich ja aneinander gewöhnt und sieht auch die guten Seiten. Aber kannst Du Dir die nächsten dreißig Jahre so weiter vorstellen?

" er hat scheinbar mit irgenwelchen leuten scheisse gebaut und ist jetzt einfach abgehauen."
genaueres weißt Du aber nicht? Konnte er sich eigentlich keine Fahrkarte leisten, dass er schwarzfahren mußte?

Wenn er sich nicht ändern kann und Du damit nicht leben kannst, so ist es doch besser sich zu trennen oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2008 um 13:53

Hab die schnauze voll von kurden
nie wieder....nie wieder im leben ,oder ich soll auf der stelle tot umfallen!
haben alle einen miesen charakter sonst nix

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2008 um 18:22
In Antwort auf lean_12119771

Hab die schnauze voll von kurden
nie wieder....nie wieder im leben ,oder ich soll auf der stelle tot umfallen!
haben alle einen miesen charakter sonst nix

...
ich bin kurdin und ich finde es nicht gut, dass du das jetzt so verallgemeinerst. dein satz hat michs sehr getroffen!

es gibt viele kurdische männer, die scheiße bauen , ohne zweifel! genauso gut, gibt es jedoch auch viele männer, die deutscher oder anderer herkunft sind, und genau den gleichen mist abziehen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2008 um 19:31
In Antwort auf mallt_12061692

...
ich bin kurdin und ich finde es nicht gut, dass du das jetzt so verallgemeinerst. dein satz hat michs sehr getroffen!

es gibt viele kurdische männer, die scheiße bauen , ohne zweifel! genauso gut, gibt es jedoch auch viele männer, die deutscher oder anderer herkunft sind, und genau den gleichen mist abziehen!

Ok
ist vielleicht zu sehr verallgemeinert und das tut mir leid das ich dich beleidigt habe, mein kind wird schliesslich auch halber kurde sein..aber jeder kurde den ich kenne hat gesagt er würde niemals einem anderen kurden trauen..warum wohl? ich habe auch immer gedacht das hat nichts mit der herkunft, kultur usw. zu tun und in jedem Land gibts solche Typen aber bei kurden kommt das wirklich sehr sehr sehr oft vor das sie gigantisch großen mist bauen, das hab ich jetzt oft genug mitgekriegt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2008 um 23:28

Sowas ist SCHEISSE!
Tut mir leid für dich das dir das passiert ist,ich meine von meinen Worten sind die Schulden auch nicht weg.
Ich weiß selber wie es ist wenn man liebt wenn man ALLES geben will,aber ich finde es gibt auch gewissen Grenzen ich hab kein Problem damit meinen Verlobten mal 20Euro zu geben(er mir auch nicht)aber SEIN Geld ist SEINS und MEINS ist MEINS und so sollte es auch bleiben,auch wenn man zusammenwohnt!Klar,der eine kauft mal mehr als der andere blabla...Ich mache dir keine Vorwürfe ich möchte nur nicht das dir sowas nochmal passiert also sei lieber vorsichtiger!!

Anderseits kannst du jetzt nicht ALLE Kurden über einen Kamm scheren

Ich wünsche dir alles Gute und das du sowas nicht nochmal erlebst!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2008 um 14:42

Ich kann sehr gut mit dir fühlen....
Hallo,
ich mache Dir bestimmt keine Vorwürfe!
Als ich Deinen Bericht/ Geschichte gelesen habe kam meine Vergangenheit wieder zurück.Ich bin schon ein wenig älter als Du (38) und habe mich vor 16 Jahren auch unsterblich in einen Kurden verliebt.Er war und ist allerdings ein Kurde aus der Ost Türkei. Ich war damals 22 Jahre und er war 2 Jahre älter als ich. Wir verstanden uns Prima und waren sehr Glücklich, daß Glück hielt genau 2 Jahre.Dann nahm er mich mit in die Türkei dort lernte ich seine Familie kennen und fand sie alle nur super toll.Der Schein trügte ! Seine Brüder/Vater waren alle streng Gläubige Muslime.Für uns war die Religion nie ein Problem und er sagte auch nie etwas zumir.Kaum das ich in Kurdistan angekommen war stand auch schon eine Herde Frauen um mich rum Begrüßten und Küssten mich auf die Wange.So schnell schaute ich garnicht war ich in einen Zimmer das von seiner Schwägerin gewohnt war.
Auf einmal war ein Kopftuch über mich gewickelt worden und meine Westliche Kleidung wurde ausgetaucht gegen Kurdische Kleidung.Na Toll dachte ich " Hilfesuchend da ich da und hilt nach meiner Freund ausschau ", der dann doch kam.Ich dachte des es sich hier bestimmt um Missverständnis handelt mit den Kopftuch u.s.w.
So war dem nicht!In voller Montur kam ich dann zu seine Eltern, sein Vater belernte mich gleich aus den Koran und ich solle Muslimen werden.
Ich beugte mich um des Friedenwillen und dachte in Deutschland wird das wieder anders werden.
Ich lebte dort 6 Monate man hat mir mein Geld weggenohmen,mein Rückflugticket wurde mir nicht ausgehändigt so verfiel mein Flug.
Meine Mutter in Deutschland machte sich große Sorgen und rief des öffteren in der Türkei an aber mir wurde nie etwas gesagt und ich durfte das Haus nicht alleine verlassen.Eines Tages war ich alleine ihm Haus und ging ans Telefon am Ende der anderen Leitung war meine Mutter.
Vor Freunde ihre Stimme zuhören fing ich an zuweinen und erzählte auf die schnelle mein Schicksal.Sie schickte mir dann Geld und ein Busticket das mich wieder nach Deutschland bringen sollte.Das Geld habe ich bis heute nicht bekommen mir wurde nur das Busticket ausgehändigt.Mein Freund kam dann mit mir wieder zurück nach Deutschland und da stellte ich dann Fest das ich Schwanger bin im 3 Monat.
Ich erzählte meinen Freund nichts das ich Schwanger sei und flüchtete in ein Frauenhaus.Sehr schnell bekam ich eine eignene Wohnung und meine Tochter kam zur Welt.Er lebte in Hamburg und ich in meiner Heimatstadt in Bayern.Nach der Geburt meiner Tochter erzählte ich ihm das er Vater ist von einer Tochter aber gesehen hat er sie nie.ich habe Jahrelang in Angst gelebt das er kommen wurde und mir das Kind entführen würde ich mußte mich immer verstecken und lebte in ständiger Angst.
*******
Ich wollte nicht das meine mitlerweile fast 15 Jährige Tochter so aufwächst und streng nach dem Islam leben muß und irgendwann mal an so einen Typen verheiratet wird den sie garnicht liebt!
*******
Ich bin durch die Höhle gegangen, wurde geschlagen und gedemütigt.
*******
Heute ist meine Tochter stolz auf mich und dankt mir das ich ihr dieses Schicksal erspart habe.
*******
Ihren Vater hat sie das erste Mal mit 12 Jahren gesehen er lebt noch immer in Hamburg und ist verheiratet mit einer Kurdin die ebenso lebt wie ich damals.
*******
Seine Tochter ist ihm bis heute egal- bin auch sehr froh darüber!!!
Sorry das es etwas länger geworden ist!
Liebe Grüße und alles Liebe und Gute
*******

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2008 um 12:53

Hm...
Du beschimpfst andere Hilfesuchende in Notsituationen (Abtreibung) im Forum als Schlampen, aber Du armes Kind brauchst hier gaaaanz liebe Ratschläge?! Sorry bei Dir kann man genauso von Dummheit reden, in so ne Lage kommt man auch net von heut auf morgen!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2008 um 19:18

Was...
bist denn du für ein besch... Ar.... ?!
Erschiess dich doch selber dann gibt einen Vollidioten weniger auf der Welt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club