Home / Forum / Liebe & Beziehung / Meine Tochter ist ganz vernarrt in meinen neuen Nachbarn

Meine Tochter ist ganz vernarrt in meinen neuen Nachbarn

25. Oktober 2012 um 23:54

Ich bin 27 und mein Töchterchen ist 4 , eine ganze Schüchterne. Sie versteckt sich hinter mir oder läuft in ein anderes Zimmer wenn ich mit jemanden rede, aber auch mit anderen Kindern ist sie etwas zurückgezogen.

Vor ca. 3 Monaten ist ein neuer Nachbar eingezogen, sie hat ihm gesehen und ist zu ihm hin gelaufen. Mein Nachbar hat dann mit ihr ein Gespräch angefangen und sie hat auch geantwortet. Ich war in den Augenblick völlig schockiert.

Kurz gesagt, die Beiden sind ganz vernarrt in einander. Sie spielen gemeinsam, lachen, reden und machen lauter Blödsinn.

Wir 3 unternehmen auch öfters was mit einander, in den Park spazieren gehen, in den Zoo, zum Baden, etc...
Einmal haben die Beiden versucht zu backen, meine Küche hat ausgeschaut als wäre eine Mehlbombe explodiert.

Was ich auch ganz super fand, ich konnte keinen Babysitter finden und er hat sie einfach für ein paar Stunden in seine Arbeit mitgenommen. Er hat ihr eine kleine Spielecke eingerichtet und ansonsten ist sie in seinem Schoss gesessen und hat gemalt, während er am Computer gearbeitet hat oder er hat ihr was erzählt. Habe seine Arbeitskollegen gefragt ob mein kleines Töchterchen brav war.

Einmal ist er ganz müde von der Arbeit gekommen, hat noch etwas mit meiner Kleinen gespielt und ist auf der Couch eingeschlafen. Sie ist einfach auf seine Brust gekrabbelt und ist eingeschlafen. Sehr süß!!

Auf was ich hin aus will, mein Nachbar hat sich einfach in unser Leben eingeschlichen und sowohl meine Tochter als auch ich finden es total toll.

Jedoch habe ich zwei Probleme, vielleicht könnt ihr mir da einen Rat geben.

Erstens er hat bis jetzt keine "romantischen" Andeutungen mir gegenüber gemacht. Zwar lachen und reden wir viel, aber Romantik war nie im Spiel.
Kann aber auch daran liegen, daß ich ganz zu Anfang mich mit 2 Männer getroffen habe. Ein zweites Date und ein erstes Date, mit ihnen ist nichts geworden, aber er hat es mitbekommen. Zwar habe ich versucht Andeutungen zu machen, aber er reagiert nicht darauf und ein Candle light Dinner von mir, hat er irgendwie als normales Abendessen verstanden.

Eine Freundin von mir ist ziemlich ordinär, wenn es um Männer geht. Zitat "Besorge dir Handschellen und vögle ihm das Gehirn raus!"
Im Prinzip hätte ich nichts einzuwenden, so unattraktiv ist er nicht und regelmäßig Sex zu haben würde mich auch nicht stören.

Aber jetzt mein eigentliches Problem, wenn es mit uns nicht klappt oder später die Beziehung beendet wird, befürchte ich, dass mein Tochter drunter sehr zu leiden hat.
Sie ist jetzt viel unbeschwerter und auch selbstbewusster geworden.
Leider wird so ein Kerl auch nicht lange auf dem Single Markt überleben. Irgendwann wird er eine Freundin haben und dann hätte er wahrscheinlich auch weniger Zeit für meine Tochter.

Irgendwie befinde ich mich in einer Lose-Lose Situation.



Mehr lesen

26. Oktober 2012 um 0:03

Also ne freundschaftliche Beziehung zur Nachbarin und der Tochter wird sich nicht ändern, nur weil er ne Frau findet.

(eher, wenn Ihr zusammenkommt und im Streit auseinandergeht, aber man kann sich ja auch freundschaftlich trennen, wenn es nicht klappt?)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2012 um 10:51


Du machst dir das Leben wirklich schwer. Da ist so ein netter Mann, der sich bemüht, und der sich vermutlich nicht traut, romantisch zu denken, weil a.) er deine Dates gesehen hat (er kann ja nicht wissen, ob du auch andere Männer datest, die du nicht mit nach Hause nimmst) und b.) vermutlich etwas auf dem Schlauch steht und deine weiblich verklausulierten Andeutungen nicht versteht.

Du solltest deutlicher werden. Lade ihn zum Candlelight Dinner ein und nenne es auch so - grinse ihn dann schelmisch an und sage "Oder gibt es da jemanden, der sauer werden könnte?"

Wenn du dir Sorgen machst, dass er weniger Zeit für deine Tochter haben wird, wenn er mal eine Freundin hat oder wenn es zwischen euch nicht gut läuft, dann heißt das, über kurz oder lang wird deine Tochter sowieso zurückstecken müssen. Dann hast du ja nichts zu verlieren, wenn du ihm wenigstens eine Chance gibst und schaust, ob es mit euch klappt.

Wichtig ist aber, dass du positiv denkst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2012 um 13:39

Lose lose
....das kommt doch nur daher das du wohl vieles negativ siehst. Wie kann man jetzt schon von einen Bruch einer noch nicht Beziehung reden?
Mein Tip: Er weiß vielleicht auch nicht ob du was von ihm willst und so Dinge wie Candle Light Dinner...also bitte wir Männer sind doch oft Meister darin Offensichtliches dennoch nicht zu sehen BESSER wäre es du triffst ihn mal ohne deine Tochter! Kannst du sie nicht mal dem Vater oder deinen Eltern etc geben? Dann würde ich mit ihm mal Essen gehen und ins Kino und etwas an ihn herankuscheln..so wird er dann schon merken das du wirklich was von ihm willst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2012 um 17:31

Naja willste ihn als Freund oder als Babysitter
Du wirst es wohl riskiren müssen, wenn du einen Mann in den Leben lässt, das wennes mit euch nicht funktioniert, das deine Tochter auch drunter leidet. Du kannst halt erstmal dafür sorgen das sie net gaz so viel Kontakt haben, bis das mit euch klar ist. laos ob da nu mehr ist oder nicht.
Und das sie jetzt mehr aufblüht, kann auch einfach mit dem Alter zu tun haben. Mit zunehmendem Alter fängt man ja automatisch an sich zu öffnen, die einen eben früher und die anderen später.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2012 um 20:04


Den Vorschlag, den Andere hier gemacht haben, dass du ihn mal ohne deine Tochter treffen sollst, finde ich gut.
Dann sieht er, dass es nicht um Tochter beschäftigen geht.

Ich denke auch, dass er über die Tochter an die Mutter rankommen will und dass du offene Türen einrennst, wenn er endlich kapiert, dass du auch Interesse hast.

Ob das noch etwas wird vor Weihnachten bei deiner zögerlichen Art?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2012 um 20:37

Ja
genau, er ist ein Mann und mag Kinder. Er KANN nur ein Kinderschänder sein.

Spring doch bitte von der nächsten Brücke, dann sind wir dein Dummheit und dich los.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Er ist verärgert und hat sich in seine Höhle zurückgezogen
Von: izumi_12347003
neu
26. Oktober 2012 um 19:54
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook