Forum / Liebe & Beziehung

Meine Sehnsüchte in der Beziehung

25. Februar um 13:57 Letzte Antwort: 26. Februar um 12:18

Das waren einst meine 5 Hauptsehnsüchte...ich frage mich, welche Sehnsüchte davon auch ihr habt bzw. was hat euch geholfen eure Beziehung besser zu machen. Dankbar für Buchempfehlungen oder Empfehlung für gute Coaches oder Youtube-Chanels


1. sich seiner Beziehung bedeutend und wertvoll zu fühlen, ohne Kompromisse machen zu müssen

2. seine Bedürfnisse besser kommunizieren zu können, ohne Angst zu haben, nicht ernstgenommen zu werden

3. vom Partner besser wahrgenommen zu werden, ohne bedürftig zu wirken
sich mehr in die eigene Weiblichkeit fallen zu lassen, ohne das Gefühl zu haben, schwach zu wirken

4. die eigene Schutzmauer fallen zu lassen, ohne der Angst, sich auszuliefern
sich interessant und aufregend zu fühlen, ohne dem Gefühl, ihm hinterherzulaufen

5. zu seinen eigenen Gefühle stehen zu können, ohne auf den Partner instabil zu wirken
den Schritt Richtung Heirat zu machen, ohne unemanzipiert zu sein
 

Mehr lesen

25. Februar um 14:18

Aus erfahrung kann ich sagen, dass Menschen dich nie ernst nehmen werden, wenn du dich persönlich nicht ernst nimmst. 
Denn die Menschen um dich herum, spiegeln dich so zu sagen. 

Soll heissen, jemand der stänidg witze macht, ist von Menschen umgeben, die Witze mögen. 
Jemand der gerne Sport hat, ist von sportlern umgeben. 
Die Menschen die sich mit dir abgeben, sind ein Spiegel deiner selbst. 

Denn jeder sucht sich Menschen, die ihm ähnlich sind. Machst du ja eigentlich auch. 
Und deswegen, wenn du Menschen möchtest, die dich ernst nehmen, musst du dich selber ernst nehmen! Dann wirst du automatisch diese Menschen an Land ziehen. 
 

Gefällt mir

26. Februar um 0:31

Halte an den 5 Sehnsüchten fest. Das muss kein Wunschtraum bleiben. 

Das Hörbuch von Schulz von Thun hat mein Leben und das Leben meines Partner verändert. 
Und ich möchte dir  ganz nah ans Herz legen: Gewaltfreie Kommunikation. 

Zu beiden Themen gibt es sehr viel Content auf Spotify. 

Wirst du diesen beiden Wegen folgen nähert du dich drastisch deinen Bedürfnissen in einer Beziehung. Da bin ich mir ganz sicher. 

Alle Punkte die du da oben beschreibst kann ich abhaken. Und das habe ich im hohem Maße in diesen beiden Themenkomplexen lernen können!! 
Alles Liebe! 

Gefällt mir

26. Februar um 9:31
In Antwort auf

Das waren einst meine 5 Hauptsehnsüchte...ich frage mich, welche Sehnsüchte davon auch ihr habt bzw. was hat euch geholfen eure Beziehung besser zu machen. Dankbar für Buchempfehlungen oder Empfehlung für gute Coaches oder Youtube-Chanels


1. sich seiner Beziehung bedeutend und wertvoll zu fühlen, ohne Kompromisse machen zu müssen

2. seine Bedürfnisse besser kommunizieren zu können, ohne Angst zu haben, nicht ernstgenommen zu werden

3. vom Partner besser wahrgenommen zu werden, ohne bedürftig zu wirken
sich mehr in die eigene Weiblichkeit fallen zu lassen, ohne das Gefühl zu haben, schwach zu wirken

4. die eigene Schutzmauer fallen zu lassen, ohne der Angst, sich auszuliefern
sich interessant und aufregend zu fühlen, ohne dem Gefühl, ihm hinterherzulaufen

5. zu seinen eigenen Gefühle stehen zu können, ohne auf den Partner instabil zu wirken
den Schritt Richtung Heirat zu machen, ohne unemanzipiert zu sein
 

Hallo,

bevor du beginnst deine Beziehung besser zu machen ist es vielleicht hilfreich bei dir selbst zu beginnen und dich deinen Sehnsüchten zu stellen. 
Ich lese zu 1. Selbstwert, zu 2. Selbstwert, zu 3. Selbstwert, zu 4. Selbstwert, zu 5. Selbstwert. Wenn du in allen Punkten Sicherheit erlangst und zwar durch dich selber, dann wird sich das hundertprozentig auf deine Beziehungen auswirken und zwar im positiven Sinne. 

1. Du kennst deinen Wert, faule Kompromisse, die deinem Wert nicht gerecht werden spielen keine Rolle mehr. 

2. Da du deine Bedürfnisse ganz genau kennst und für sie einstehst, kannst du sie authentisch und klar kommunizieren. 

3. Du bist Gestalter deines Lebens, deine Präsenz ist stark. Du übernimmst Verantwortung für dein Leben und verfolgst deine Ziele. Das ist nicht zu übersehen. Deine Weiblichkeit ist nicht gleichzusetzen mit Hilflosigkeit sondern mit einer warmen, weichen und femininen Ausstrahlung. 

4. Du weißt, dass du keine Schutzmauern um dich errichten brauchst. Dein Innerstes ist geschützt und du weißt ganz genau, wer oder was bis an diesen Punkt vordringen darf und du dich verletzlich zeigen darfst. 

5. Das Wissen um deine Gefühle und sie zu kommunizieren ist eine Stärke. Du weißt ganz genau, dass Gefühle individuell sind. Du weißt, dass jeder Mensch seine eigenen Gefühle in sich trägt auf die du keinen direkten Einfluss nehmen kannst. 

6. Wenn er dich nicht fragt, ist er ein Depp und hat dich nicht verdient. Und du hast einen Mann verdient, der deinen Wert erkennt. 

LG Sis

 

3 LikesGefällt mir

26. Februar um 12:18
In Antwort auf

Das waren einst meine 5 Hauptsehnsüchte...ich frage mich, welche Sehnsüchte davon auch ihr habt bzw. was hat euch geholfen eure Beziehung besser zu machen. Dankbar für Buchempfehlungen oder Empfehlung für gute Coaches oder Youtube-Chanels


1. sich seiner Beziehung bedeutend und wertvoll zu fühlen, ohne Kompromisse machen zu müssen

2. seine Bedürfnisse besser kommunizieren zu können, ohne Angst zu haben, nicht ernstgenommen zu werden

3. vom Partner besser wahrgenommen zu werden, ohne bedürftig zu wirken
sich mehr in die eigene Weiblichkeit fallen zu lassen, ohne das Gefühl zu haben, schwach zu wirken

4. die eigene Schutzmauer fallen zu lassen, ohne der Angst, sich auszuliefern
sich interessant und aufregend zu fühlen, ohne dem Gefühl, ihm hinterherzulaufen

5. zu seinen eigenen Gefühle stehen zu können, ohne auf den Partner instabil zu wirken
den Schritt Richtung Heirat zu machen, ohne unemanzipiert zu sein
 

Was mir geholfen hat, meine Beziehung besser zu machen? Trennung 

Es ist ein schmaler Grat, das mit der Sehnsucht. Also in der Beziehung hab ich eine gewisse Sehnsucht gerne, die sich durchaus ein bisschen aufbauen kann und ohne die das ganze für mich fade wäre. Zum Beispiel die Sehnsucht bis zum Wiedersehen, oder eine körperliche/sexuelle Sehnsucht, oder die Sehnsucht nach Harmonie nach einem Streit, oder die Sehnsucht nach etwas Streit bei allzu großer Harmonie.

Derzeit hab ich Sehnsucht nach dem Meer oder mal woanders zu wohnen.

Was du aber beschreibst, sind allerdings Sehnsüchte, die eigentlich unerfüllte Grundbedürfnisse sind und wenn man https://www.spektrum.de/lexikon/psychologie/sehnsucht/13802 glauben schenken darf, dann ist das ein Zustand, in dem wir nicht glücklich sind. Nachdem sich bereits Plato damit auseinander gesetzt hat, ist das wohl schon ein älteres Problem und gäbe es eine Lösung, würden wir die schon haben.

Jetzt weiß ich nicht, wie weit du daran glaubst, dass man eine Eigenwirksamkeit hat, sozusagen aus selbst ermächtigt ist, sein Umfeld zu gestalten (und demnach auch Beziehungen) kann oder wie sehr du dich mit den Entwicklungstheorien (zB Graves-Modell) auseinandersetzt, oder dass man sich immer die richtigen Partner sucht, denn ==> mit der Sehnsucht kommt der Schmerz.

Und der Schmerz deutet auf eine Verletzung hin, die es zu heilen gilt. Und jetzt hätten wir in der Beziehung die Möglichkeit, diese Verletzung zu heilen. Manchmal ist das Heilende auch die Trennung, denn den berühmten Kompromiss gibt es selten. Und deine Sehnsüchte sind ganz stark dahingehend ausgerichtet, dass das GEGENÜBER dich so sehen soll, wie du es gerne hättest, ohne dein Zutun. So als wärst du ein kleines bedürftiges Kind. Aber hinter jeden einzelnen Punkt steckt für mich die fehlende Erkenntnis, dass das alles so oder so möglich ist und du alleine entscheidest, wann du das bist oder nicht.

Sich bedeutend und wertvoll fühlen (kompromisslos)
Besser kommunizieren
Bedürftigkeit/Weiblichkeit/Schwäche zuzulassen
Ohne Schutzmauer sein
Gefühle zeigen
Heiraten wollen


Ich mag die Zurhorsts (Eva & Wolfram Zurhorst) gerne, gibt kostenlose Podcasts, sind recht süß die beiden.

Gefällt mir