Home / Forum / Liebe & Beziehung / Meine Schwester...

Meine Schwester...

1. Januar 2008 um 19:48

Moin,

ich habe ein Problem, dass meine Schwester betrifft. Und zwar war sie bis vor 2 Monaten in einer Beziehung, mit einem Typen aus NRW. Er ist recht schnell, nach etwa 4 Monaten zu uns nach Hamburg gezogen. Meine Schwester und ich wohnen zusammen, weil wir beide in der Ausbildung sind und man sich zu zweit mit Ausbildungsgehalt doch eher eine Bleibe leisten kann als alleine. Dieser Kerl ist vor 2 Jahren also bei uns eingezogen, Mama meinte von anfang an dass der Typ komisch ist. Ich fand, er hat zwar ne große Klappe, aber vielleicht ist er doch ganz korrekt. Das erste halbe Jahr lief wohl auch ganz gut, ich habe sie selten gesehen, obwohl wir zusammen wohnen. Lag aber vor allem an unseren Arbeitszeiten.Dann war sie schwanger von ihm. Alles was ich jetzt schreibe, weiß ich aus ihren Erzählungen aus den letzten 2 Monaten. Sie hat recht früh gemerkt, dass irgendwas mit ihr nicht okay war, sie war in der 6. Woche als sie es erfahren hat. Sie hatte sich auch noch nicht entschieden ob sie das Kind bekommen möchte, immerhin stand ihre Ausbildung auf dem Spiel. Sie ist ne superzickige und hat sich oft mit ihrem Freund gestritten. Naja, er hatte sie auf jeden Fall geschlagen nachdem fest stand, dass sie schwanger ist. Er hat ihr aber nicht "nur" ne Ohrfeige verpasst, sondern sie gewürgt und immer wieder auf den Kopf geschlagen. Als ich das rausbekommen habe, hätte ich ihn am liebsten ungebracht! Sie hat sich gegen das Kind entschieden, was ich auch total verstehen kann.
In den 2 Jahren hat sie sich auch nicht mehr mit ihren Freunden getroffen, ihre beste Freundin redet nicht mehr mit ihr, weil sie sich einfach nicht mehr gemeldet hat. Bei ihrem besten Freund war sie 2 mal und da war ihr Freund auch mit bei. Er hat es auch nicht für nötig gehalten zu arbeiten, er hatte 6 Jobs und die für alerhöchstens jeweils 6 Wochen. Sie ist 14 Stunden am Tag unterwegs und er hatte nichts besseres zu tun als vorm PC zu hocken und zu zocken. Er hat nicht aufgeräumt, oder mal Wäsche gewaschen und wenn sie einkaufen mussten, hat er gewartet bis sie nach hause kam und sie dann mitgeschleppt.
Nachts hat er gewartet bis sie geschlafen hat und ist dann wieder spielen gegangen. Natürlich war sie total sauer, wenn sie aufgewacht ist, weil er wieder so laut mit seinen Online"freunden" gesprochen hat, wenn sie morgens um 5 aufstehen muss. Und dann haben sie sich wieder angeschrien. Er hat sie in der Zeit der Schwangerschaft, bis zum Beziehungsschluss 5 oder 6 mal verprügelt und sie hat nie einen Ton gesagt. Einmal hat es unsere Mutter mitbekommen, weil sie bei uns auf dem Sofa im Wohnzimmer übernachtet hat. Sie hat mitbekommen, das meine Schwester geschrien hat und als sie ins Schlafzimmer kam, saß der Freund von meiner Shcwester auf ihr und hat sie gewürgt. Meine Schwester hat viele Haustiere und er hat den Käfig mit ihren Mäusen,d er im Schlafzimmer stand auf sie geworfen als sie im Bett lag und ihr oft damit gedroht ihre "Viecher", also die Ratten oder Mäuse oder ihre Katzenbabys aus dem Fenster zu werfen, wenn sie nicht das getan hat was sie wollte.
Das ist doch total krank!
Er war eifersüchtig auf jeden den sie kannte, sie durfte alleine nicht mehr weggehen und wenn sie es doch gemacht hat, hat er sie alle 20 Minuten angerufen. Er selbst kannte hier keinen, wozu auch, er wollte mit ihr in seine Stadt, wenn sie mit der Ausbildung fertig ist. Irgendwann ist Mama uns auch nicht mehr besuchen gekommen, weil er immer irgendwelche sexuellen Anspielungen gemacht hat. Er hat dafür gesorgt, dass meine Schwester zu niemanden mehr kontakt hatte.
Das für mich aber schlimmste und unverständlichste ist, dass er sie oft zum Sex gezwungen hat! Sie meinte, sie hatte nach dem Schwangerschaftsabbruch und der Tatsache dass er sie geschlagen hatte, einfach keine Lust mehr. Und er hat sie jede Nacht bedrängt und belabert, bis nachts um 1 oder 2, bis sie ihn dann "rüberrutschen" lassen hat. Einfach damit sie noch ihre paar Stunden schlaf hatte. Manchmal war sie so fertig von der Arbeit, dass sie sich einfach umgedreht und geschlafen hat, während er noch am PC saß. Wenn er dann irgendwann ins Bett gekommen ist und sie ihn abgewiesen hat, hat er sich einfach genommen was er wollte. Wenn ich das so schreibe und drüber nachdenke könnte ich echt kotzen! Es war ihm auch egal, ob sie gesagt hat sie will nicht, ob sie geweint oder geschrien hat. Er sagte ihr einmal, dass ihn das irgendwie anmacht. Ich finde das einfach nur pervers und ich weiß nicht, was ich mache, wenn ich ihn in die Finger bekomme...
Und sie sagt, es war alles gar nicht so schlimm wie es sich anhört! Ich verstehe es nicht. Sie meint, es ist schlimm, wenn er sie schlägt, aber nach 3 Tagen ist alles in so weiter ferne und kaum noch schlimm. Er hat sich zwar entschuldigt, wenn ihm "die Hand ausgerutscht" ist, aber im selben Atemzug sagt er, sie hat es verdient.
Er hat auch vor seiner Freundin, die vor einigen Jahren hier in die Nähre gezogen ist und vor ihrem Mann damit geprahlt, dass er meine Schwester ja so unter kontrolle hat.

Die ganze Story hat sie mir vor paar Wochen erst erzählt und ich kann kaum glauben, dass ich das nicht mitbekommen habe. Wenn ich sie darauf anspreche, meint sie ich soll einfach die Klappe halten, ich würde es nicht checken. Sie trauert ihm hinterher und das check ich wirklich nicht. Wenn ich sage, er hat dich geschlagen, sagt sie es war nicht so schlimm und wenn ich sage sie soll mal aufwachen, er hat sie vergewaltigt (und für mich ist es so!) dann meint sie ich spinne und sie waren ja in einer Beziehung da gibt es sowas nicht! Ich weiß einfach nicht, was ich machen soll. Es ist schlimm für Ma, weil sie nicht wusste was sie tun soll und es ist schlimm für mich weil ich es nichtmal wusste!

Danke fürs lesen
Martin

Mehr lesen

1. Januar 2008 um 22:01

Hi
also wenn ich das so lese bekomm ich wieder ein Anfall net wegen dir sondern wegen dem Kerl! Sie ist abhängig und immer noch verliebt und sie würde immer wenn er kommen würde ja sagen komm lass uns es nochmal versuchen. Ich hab es nie durch gemacht aber hatte mal ein Fachaufsatz darüber geschrieben über Gewalt in der Familie !
Naja und deine Ma konnte die Polizei infomieren z.B. ihr Unterstützung geben das is halt jetzt auch ein bissl zu spät aber naja man kann jetzt nix grossartiges machen auser ihr versuchen klar zu machen aber vorsichtig das sie wirklich scheisse behandelt worden is und sie mal mit nehmen in die Disco halt um sie abzulenken.
WEnn es richtig schlimm is für sie wirklich mal zu einem Therapeuten zu schicken das Prob is aber nur wenn sie net möchte dann kann man sie leider nicht dazu zwingen!!
Und du brauchst dir jetzt keine schuld zugeben oder deine ma man kann es halt nicht mehr ändern es is halt nun mal so passiert!!
weint sie nachts weisst du das ??
oder schläft sie überhaut nicht mehr oder irgendetwas is dir da was aufgefallen ?




Lg Fairy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar 2008 um 22:15
In Antwort auf helena_11887166

Hi
also wenn ich das so lese bekomm ich wieder ein Anfall net wegen dir sondern wegen dem Kerl! Sie ist abhängig und immer noch verliebt und sie würde immer wenn er kommen würde ja sagen komm lass uns es nochmal versuchen. Ich hab es nie durch gemacht aber hatte mal ein Fachaufsatz darüber geschrieben über Gewalt in der Familie !
Naja und deine Ma konnte die Polizei infomieren z.B. ihr Unterstützung geben das is halt jetzt auch ein bissl zu spät aber naja man kann jetzt nix grossartiges machen auser ihr versuchen klar zu machen aber vorsichtig das sie wirklich scheisse behandelt worden is und sie mal mit nehmen in die Disco halt um sie abzulenken.
WEnn es richtig schlimm is für sie wirklich mal zu einem Therapeuten zu schicken das Prob is aber nur wenn sie net möchte dann kann man sie leider nicht dazu zwingen!!
Und du brauchst dir jetzt keine schuld zugeben oder deine ma man kann es halt nicht mehr ändern es is halt nun mal so passiert!!
weint sie nachts weisst du das ??
oder schläft sie überhaut nicht mehr oder irgendetwas is dir da was aufgefallen ?




Lg Fairy

Naja
Wirklich was aufgefallen... Sie wartet ewig darauf das er mal anruft oder sie im ICQ anschreibt. Ich glaube nicht, das da was von ihm kommen wird, das letzte was sie gehört hat ist das seine Eltern ihm verboten haben kontakt zu ihr aufzunehmen. Er wohnt jetzt ja wieder bei seinen Eltern. Sie sagt halt, dass sie sehr oft an ihn denkt. Andererseits hat sie wieder Kontakt zu ihrem Exexfreund und irgendwelchen anderen Typen. Keine Ahnung, was da läuft, wenn da überhaupt was läuft. Sind aber alles Leute mit denen sie mal was hatte... Sie ist schon komisch manchmal, ich versteh sie nicht.
Ich versuch ja sie abzulenken, ich nehme sie mit zu meinen Freunden, viele von denen kennt sie ja und geht mit uns feiern. Aber so spaßig ist es wohl auch nicht immer, immerhin sind wir alle im schnitt 2 Jahre jünger als sie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar 2008 um 22:23
In Antwort auf sanjay_12269659

Naja
Wirklich was aufgefallen... Sie wartet ewig darauf das er mal anruft oder sie im ICQ anschreibt. Ich glaube nicht, das da was von ihm kommen wird, das letzte was sie gehört hat ist das seine Eltern ihm verboten haben kontakt zu ihr aufzunehmen. Er wohnt jetzt ja wieder bei seinen Eltern. Sie sagt halt, dass sie sehr oft an ihn denkt. Andererseits hat sie wieder Kontakt zu ihrem Exexfreund und irgendwelchen anderen Typen. Keine Ahnung, was da läuft, wenn da überhaupt was läuft. Sind aber alles Leute mit denen sie mal was hatte... Sie ist schon komisch manchmal, ich versteh sie nicht.
Ich versuch ja sie abzulenken, ich nehme sie mit zu meinen Freunden, viele von denen kennt sie ja und geht mit uns feiern. Aber so spaßig ist es wohl auch nicht immer, immerhin sind wir alle im schnitt 2 Jahre jünger als sie.

Das meinte
ich ja das ihr se immer mit nehmen müsst auch wenn sie kein bock darauf hat vieleicht denkt sie auch man weiss es net das ihr sie nicht beschützt habt es soll auf gar keinen fall ein Vorwurf ist oder sonst was also net falsch verstehen. ich versuche mich immer an die Menschen rein zu denken oder was ich gerne haben möchte wenn ich so was durch gemacht hötte! Hörst du sie nachts weinen oder hat sie Alpträume oder so was ähnliches ??

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar 2008 um 22:31
In Antwort auf helena_11887166

Das meinte
ich ja das ihr se immer mit nehmen müsst auch wenn sie kein bock darauf hat vieleicht denkt sie auch man weiss es net das ihr sie nicht beschützt habt es soll auf gar keinen fall ein Vorwurf ist oder sonst was also net falsch verstehen. ich versuche mich immer an die Menschen rein zu denken oder was ich gerne haben möchte wenn ich so was durch gemacht hötte! Hörst du sie nachts weinen oder hat sie Alpträume oder so was ähnliches ??

LG


also nicht dass ich wüsste... Sie redet im Schlaf, aber ich setz mich da jetzt nicht neben, um das mal anzuhören

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2008 um 0:07
In Antwort auf sanjay_12269659


also nicht dass ich wüsste... Sie redet im Schlaf, aber ich setz mich da jetzt nicht neben, um das mal anzuhören

Keiner...
ne Idee?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2008 um 19:08
In Antwort auf sanjay_12269659

Keiner...
ne Idee?

Aus eigener Erfahrung
moechte ich Deiner Schwester empfehlen, eine Beratung aufzusuchen, oder eine Psychotherapie zu machen. Ich selber habe vor 10 Jahren eine 2 Jaehrige Beziehung zu einem Mann gehabt, der sehr gewalttaetig wat und mich auch psychisch manipuliert hat. Ohne Hilfe von aussen waere ich da nicht rausgekommen, ich befuerchte sogar, dass er mich womoeglich erwuergt haette , waere ich nicht damals in eine psychotherapeutische Klinik gegangen. Die Verstrickungen in einer solchen gewalttaetigen Beziehung sind sehr komplex. Ich glaube ich habe damals sehr wenig Selbstwertgefuehl gehabt und ich habe mich selbst sehr schlecht gefuehlt.Ich habe mich wie in einem furchtbaren Teufelskreis gefuehlt, habe mich ohnmaechtig gefuehlt, habe sehr viel mit mir machen lassen, was ich jetzt in der Rueckschau unglaublich finde. Was kannst Du machen?
Zu ihr stehen, auch wenn Sie nicht das tut was Du fuer richtig haelst. Ihr immer wieder sagen, dass Sie ein wertvoller Mensch ist und das Du glaubst, dass Sie Hilfe braucht. Natuerlich ist das Ziel dass Sie sich aus dieser negativen Beziehung moeglichst bald befreit, aber ich kann nur sagen, dass es unglaublich schwer ist da alleine rauszukommen, dass Hilfe von Psychologen notwendig ist, dass sie Menschen braucht, die sie lieben und Ihr zeigen wie wertvoll sie ist, die nicht wollen, dass sie so behandelt wird.
Ich finde es toll, dass Du Dich um sie kuemmerst und Ihr helfen willst. Das ist auch unglaublich wichtig und unendlich viel wert.
LG
Irene

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper