Home / Forum / Liebe & Beziehung / Meine partnerin (ehefrau) ist 26 jahre jünger

Meine partnerin (ehefrau) ist 26 jahre jünger

29. Oktober 2011 um 6:15

wir sind 12 jahre zusammen - 10 jahre verheiratet - ich verliebte mich in ihre intelligenz und analysefähigkeit - sie liebt es mich kulinarisch zu bekochen und zu verwöhnen - nur nicht sexuell - sie fasst weder mich an noch darf ich sie küssen (auf die lippen ) vaginal undenkbar- vaginale berührungen sind verboten - gelegentlich darf ich ihre brüste berühren - vorspiel ebenso unbekannt wie das gespräch über probleme - sie legt sich aber fast täglich ins bett und fordert mich auf es mir zu machen - mit gleitcreme reinzustecken - was mir total die lust und errektion nimmt - ich bin wahrscheinlich der mälteste bock hier - aber es könnte ja sein dass ihr eine nidee habt was man bei diesen berührungsängsten unternehmen kann. zum psychologen will sie nicht - sie beschwert sich laufend über kinderlosigkeit - weigert sich aber zum gynäkologen zu gehen - ich war dort und mein sperma ist altersbedingt ok.

Mehr lesen

29. Oktober 2011 um 7:01


von welchem alter sprechen wir denn hier genau?

und es war in den 10 jahren noch nie anders?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2011 um 9:02

Intelligenz und Analysefähigkeit,
in die du dich vor Jahren verliebt hast, wie du schreibst, sollten ihr doch ausreichend den Umstand erhellen, dass Kinder normalerweise dann entstehen, wenn das Hasi seinem Hasi den Zauberstab reinsteckt und beide solang rumrubbeln, bis schließlich dieser weiße Saft aus Hasis Zauberstab rauskommt und die Tropfen in der Häsin dann drinne bleiben, damit sie auf ein Ei treffen und dieses befruchten können.

Ist ja schön für dich, dass deine devoten Fantasien seit 12 Jahren gnadenlos bedient werden und dich deine Eheherrin überhaupt nicht ran lässt, aber das mit dem Kinder kriegen nach Empfängnis durch den Heiligen Geist ist schon etwas länger her. Wenn sie also Kinderlein haben möchte, wird wohl jemand diesen Job übernehmen müssen. Ich mein jetzt, sie zu schwängern. Naja, und wenn ihr der Gynäkologe nicht gefällt, muss sie sich halt nen anderen Kindsvater aussuchen.

Nette Geschichte, mit der du Intellänz und Analühsefähigkeit der Foristen hier auf die Probe stellen möchtest. Und das am ersten Tag, wo du hier registriert bist. Wünsch noch sonniges Wochenendwetter und ein schönes weiteres Leben.

Freundliche Grüße,
Christoph

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2011 um 9:51

Einverstanden, taittinger1,
und danke für deine Ermahnung. Es war etwas schwierig, durch seinen Satzbau durchzusteigen, aber die Erkenntnis, dass er sie zwar penetrieren, sie aber sonst nicht berühren oder küssen darf, macht die Sache jetzt nicht logischer. Ich habe immer noch den Verdacht, dass uns einer da mächtig verarschen möchte.

Ich mein, welchen Rat möchtest du jemand geben, der seit 10 Jahren mit einer Göttin verheiratet ist, die er zwar penetrieren, aber nicht berühren darf? Außer den, sich ganz schnell zu erschießen oder seine Frau=Herrin, Mann=Diener Fantasien nicht zu übertreiben? Ich glaube, das ist eine von den ganz klassischen mit der linken Hand geschriebenen Geschichten. Die rechte hatte schließlich anderes zu tun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2011 um 11:11

Danke für die schnelle reaktion
den herrn nr. 1 würde ich gerne als texter einstellen wollen.
falls ich etwas nicht richtig erklärt haben oder es nicht richtig verstanden sein sollte. mit nicht anfassen und berühren meinte ich mit den händen.
sie legt sich auf den rücken und sagt - los mach es dir - beeil dich bitte - ich habe ... tausend dinge die erledigt werden ,müssen . danach dauert es nur wenige sekunden bis sie aus dem bett springt um sich zu duschen - sie duscht aber auch so alle paar stunden.
wie es mit einem mann vor mir war weiss ich nicht - sie spricht nicht über sexuelle dinge - ich weiss nur dass ihr partner vor mir ein reicher araber aus doha war der sie als 5. frau haben wollte - sie verreiste viel mit ihm - er hat die familie großzügigst unterstützt - kennengelernt hatten sie sich
auf einem bildungskongress der vereinten nationen - sie war wie claudia nolte in sehr jungen jahren sehr hoch gerutscht .
mit der ehe hat sie ihre arbeit aufgegeben und wurde hausfrau

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2011 um 11:18

Frage zum alter
da kann man doch rechnen - ich bin 61 und sie ist jetzt 34
übrigens ich bin jetzt in der 5. ehe und in den anderen zuvor war es fast genau so. mit der letzten hatte ich einen ehevertrag über das recht der ausübung des geschlechtsverkehres - sie hatte mich allerdings 2 mal bei der polizei angezeigt wegen herabsetzung der würd4e der frau da ich ihr an die brust gegangen war. hierzu hätte ich vorher ein gesuch einreichen müssen. diese frau war 18 jahre jünger -
ich hatte immer grossen wert auf bildung gelegt und war zu beginn einer beziehung sexuell sehr sehr zurückhaltend was ich heute nicht mehr bin.
übrigens sind meine geschiedenen frauen auch heute immer nioch täglich um mich - ohne sex und bedauern dass wir geschieden sind. alles etwas anders als bei anderen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2011 um 11:24


die geschichte wird ja immer besser...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2011 um 11:25

Nicht aufgearbeitete erfahrungen
das denke ich auch - aber sie spricht nichgt drüber - ich war selbst bei psychologen - eine davon ... was kümmerst du dich denn um die probleme deiner frau wenn die nicht will - kannst mich ja ... und so war es.

allerdings ich werde seit 6 jahren alle 4 monate an der prostata und blase operiert was zur folge hat dass ich vor dem gv für eine errektion mkeistens caverject in das stück injizieren muss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2011 um 11:30

Du hast Dich in ihre Intelligenz verliebt?
Nach allem, was Du geschrieben hast, wirt die Arbeit bei Dir selbst beginnen müssen. Denn ich glaube, Du hast ein schweres Problem mit Deinem Selbstbewusstsein. Schon die Bereitschaft, eine Beziehung einzugehen, ohne dafür etwas zu bekommen, was man auch nur annähernd als Sex bezeichnen könnte, deutet auf diesen Problemkomplex bei Dir hin.

Normalerweise würde ich davon ausgehen, dass die Seele eines normalen Mannes bei dieser Art von "Beziehung" nach wenigstens einem Jahr bereits schwere Schäden nimmt.

Vergiss, die Frau zu ändern. Du musst Dich ändern. Es ist nie zu spät.

lieben gruß
sven

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2011 um 11:30

Ich habe auch so meine idee - es war immer sehr sehr bequem
mit mir verheiratet zu sein - wir hatten bis vor 4 jahren auch unseren butler - bis dieser verstarb und heute nur ein mädchen für alles im haus.
gv sieht so aus - ich injektion 30 minuten warten - sie liegt
und spreitzt die beine - nicht anfassen - gleitcreme auf das glied - einführen - meistens fällt er kurzfristig zusammen da meine libido zu schwach ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2011 um 11:32
In Antwort auf morty_12557928

Du hast Dich in ihre Intelligenz verliebt?
Nach allem, was Du geschrieben hast, wirt die Arbeit bei Dir selbst beginnen müssen. Denn ich glaube, Du hast ein schweres Problem mit Deinem Selbstbewusstsein. Schon die Bereitschaft, eine Beziehung einzugehen, ohne dafür etwas zu bekommen, was man auch nur annähernd als Sex bezeichnen könnte, deutet auf diesen Problemkomplex bei Dir hin.

Normalerweise würde ich davon ausgehen, dass die Seele eines normalen Mannes bei dieser Art von "Beziehung" nach wenigstens einem Jahr bereits schwere Schäden nimmt.

Vergiss, die Frau zu ändern. Du musst Dich ändern. Es ist nie zu spät.

lieben gruß
sven

Wirt = wird

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2011 um 11:34
In Antwort auf jaana_11887320


von welchem alter sprechen wir denn hier genau?

und es war in den 10 jahren noch nie anders?

34 zu 61
nein es war noch nie anders und alles warten auf besserung war vergebens. sie beschwerte sich auch bei freunden dass ich sex will. antwort - ich wünschte mein mann würde oft wollen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2011 um 11:37

Habe fast täglich versucht dass sie hilfe annimmt
hstte psychater und psychologen eingeladen - sie geht dann ausser haus - zumindest verschwindet sie dann einige zeit bis dieser besuch wieder abgereist ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2011 um 11:43

Traumatische erfahrungen
meine frühere frau hat hass und verachtung für männer. ihr erzeuger hat ihre mutter als diese schwanger war sitzen gelassen. ergebnis sie spricht über ihren hass und baggert mit viel freude jeden mann an - am liebsten katholische priester - sie hat diese männer dann zu spritztouren eingeladen - in teuren restaurants auf kmeine rechnung mit chateau petrues bewirtet und ist dann weit ab ins grüne gefahren - im dunkeln gegen 23-2 uhr sagte sie dann - schau doch bitte mal nach dem rücklicht - ich glaube das ist defekt - dann ist sie davon gebraust und hat zu hause stolz berichtet dass sie es so einem schwein mal wieder gezeigt hat.
ich bin mal mit ihr am tag eine stecke im winter abgefahren weil ich mir sorge um den mann gemacht habe. es waren 23 km bis zur nächsten stadt bzw. bewohnten haus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2011 um 11:48
In Antwort auf morty_12557928

Du hast Dich in ihre Intelligenz verliebt?
Nach allem, was Du geschrieben hast, wirt die Arbeit bei Dir selbst beginnen müssen. Denn ich glaube, Du hast ein schweres Problem mit Deinem Selbstbewusstsein. Schon die Bereitschaft, eine Beziehung einzugehen, ohne dafür etwas zu bekommen, was man auch nur annähernd als Sex bezeichnen könnte, deutet auf diesen Problemkomplex bei Dir hin.

Normalerweise würde ich davon ausgehen, dass die Seele eines normalen Mannes bei dieser Art von "Beziehung" nach wenigstens einem Jahr bereits schwere Schäden nimmt.

Vergiss, die Frau zu ändern. Du musst Dich ändern. Es ist nie zu spät.

lieben gruß
sven

Danke sven für die lieben worte
ich besuche wie erwähnt und wenn ich mal in deutschkand bin einen psychologen - aber meine frauen davor waren auch nicht anders - ich hatte stets den gleichen frauentyp.
ferner einer muss ja dafür sorgen dass der kamin brennt und daher ist sehr sehr viel arbeit angesagt. vor 10 jahren kam ich
meistens nur sporadisch nach hause . mit der seinerzeitigen frau habe ich allerdings einen sohn - heute 13 gezeugt.
einfacher - erfolg zieht an .. doch selbst hat man wenig davon weil man keine zeit hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2011 um 11:49
In Antwort auf morty_12557928

Wirt = wird

Nein stimmt nicht
ich kann auf 8 abgeschlossene ausbildungen zurückblicken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2011 um 11:51
In Antwort auf jaana_11887320


die geschichte wird ja immer besser...

Ich komme mir selbst manchmal wie bei kishon vor
durch zufall landete ich heute in diesem forum - und da ich unterwegs bin habe ich etwas zeit zu schreiben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2011 um 12:01
In Antwort auf py158

Intelligenz und Analysefähigkeit,
in die du dich vor Jahren verliebt hast, wie du schreibst, sollten ihr doch ausreichend den Umstand erhellen, dass Kinder normalerweise dann entstehen, wenn das Hasi seinem Hasi den Zauberstab reinsteckt und beide solang rumrubbeln, bis schließlich dieser weiße Saft aus Hasis Zauberstab rauskommt und die Tropfen in der Häsin dann drinne bleiben, damit sie auf ein Ei treffen und dieses befruchten können.

Ist ja schön für dich, dass deine devoten Fantasien seit 12 Jahren gnadenlos bedient werden und dich deine Eheherrin überhaupt nicht ran lässt, aber das mit dem Kinder kriegen nach Empfängnis durch den Heiligen Geist ist schon etwas länger her. Wenn sie also Kinderlein haben möchte, wird wohl jemand diesen Job übernehmen müssen. Ich mein jetzt, sie zu schwängern. Naja, und wenn ihr der Gynäkologe nicht gefällt, muss sie sich halt nen anderen Kindsvater aussuchen.

Nette Geschichte, mit der du Intellänz und Analühsefähigkeit der Foristen hier auf die Probe stellen möchtest. Und das am ersten Tag, wo du hier registriert bist. Wünsch noch sonniges Wochenendwetter und ein schönes weiteres Leben.

Freundliche Grüße,
Christoph

Falsch
eheherrin lässt fran ohne anfassen - ohne küssen etc.
trotzdem dein schreibstil gefällt mir sehr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2011 um 12:14
In Antwort auf oswin_12943668

Nein stimmt nicht
ich kann auf 8 abgeschlossene ausbildungen zurückblicken

Ich korrigierte meinen Rechtschreibfehler
.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2011 um 13:17
In Antwort auf oswin_12943668

Traumatische erfahrungen
meine frühere frau hat hass und verachtung für männer. ihr erzeuger hat ihre mutter als diese schwanger war sitzen gelassen. ergebnis sie spricht über ihren hass und baggert mit viel freude jeden mann an - am liebsten katholische priester - sie hat diese männer dann zu spritztouren eingeladen - in teuren restaurants auf kmeine rechnung mit chateau petrues bewirtet und ist dann weit ab ins grüne gefahren - im dunkeln gegen 23-2 uhr sagte sie dann - schau doch bitte mal nach dem rücklicht - ich glaube das ist defekt - dann ist sie davon gebraust und hat zu hause stolz berichtet dass sie es so einem schwein mal wieder gezeigt hat.
ich bin mal mit ihr am tag eine stecke im winter abgefahren weil ich mir sorge um den mann gemacht habe. es waren 23 km bis zur nächsten stadt bzw. bewohnten haus.

Hoffe mal,
der Petrus hat ihm gemundet. Da werden sicher viele Männer einen längeren Fußmarsch dafür in Kauf nehmen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2011 um 18:45

Dieser Thread
erhält von mir das Siegel des "Skurrilsten Postings" des Jahres. Ich weiß selbst nicht, was ich in ihm verloren habe und kapiere nicht, worum es genau geht. Er scheint aus einer Paralleldimension des Universums zu stammen. Ich denke, das ist es.

lieben gruß,
sven

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram