Home / Forum / Liebe & Beziehung / Meine oder seine Entscheidung?

Meine oder seine Entscheidung?

25. August um 19:16

Hallo Zusammen

Ich bräuchte mal euren Rat.

Mein Partner und ich sind seit mehreren Jahren glücklich zusammen. Wir streiten uns und wir lieben uns. Wie viele andere auch. Denoch gibt es in unserer Beziehung Momente wo wir uns unterschiedlicher Meinung sind. Da Frage ich mich oft: Soll ich nun meine Meinung vertreten oder nachgeben und das tun was er besser findet. Ich frage mich halt oft lohnt es sich hier wirklich zu streiten oder gebe ich dem Frieden zu Liebe einfach nach. Andererseits möchte ich auch nicht dass er immer bestimmt wies läuft und mich subtil immer zu seiner Meinung steuert.
Wie handhabt ihr das? Bleibt ihr da hart oder gebt ihr schnell nach?

Anbei zwei aktuelle Beispiele worüber wir im Moment diskutieren:

1. Wir haben ein neues Auto gekauft, da sein Altes kaputt ging. Ich habs bezahlt, er stottert es mir nun ab. Er möchte weiterhin in die Garage zum Service, wo er bereits mit seinem alten Auto war. Mir wäre es lieber er würde zu einer lokalen Garage gehen.

2. Mein Freund und ich sind beide Fussballfan, jedoch von unterschiedlichen Vereinen. Abgemacht war mal dass wir gemeinsam mit unserem Kind ein Duell der beiden Vereine anschauen gehen. Nun ist sein Verein abgestiegen und ich hätte mein Kind gerne an ein Spiel mitgenommen. Er möchte aber warten bis sein Verein wieder aufgesteigt. Nur wie lang dauert das?

Ich bedanke mich bereits jetzt für eure Antworten und sorry für die Störung.

Liebe Grüsse Lilli

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

25. August um 19:20

Sind das wirklich eure Probleme? Ernsthaft? 

7 LikesGefällt mir 13 - Hiflreiche Antwort !

25. August um 19:20

Sind das wirklich eure Probleme? Ernsthaft? 

7 LikesGefällt mir 13 - Hiflreiche Antwort !

25. August um 19:21
In Antwort auf lilli13

Hallo Zusammen

Ich bräuchte mal euren Rat.

Mein Partner und ich sind seit mehreren Jahren glücklich zusammen. Wir streiten uns und wir lieben uns. Wie viele andere auch. Denoch gibt es in unserer Beziehung Momente wo wir uns unterschiedlicher Meinung sind. Da Frage ich mich oft: Soll ich nun meine Meinung vertreten oder nachgeben und das tun was er besser findet. Ich frage mich halt oft lohnt es sich hier wirklich zu streiten oder gebe ich dem Frieden zu Liebe einfach nach. Andererseits möchte ich auch nicht dass er immer bestimmt wies läuft und mich subtil immer zu seiner Meinung steuert.
Wie handhabt ihr das? Bleibt ihr da hart oder gebt ihr schnell nach?

Anbei zwei aktuelle Beispiele worüber wir im Moment diskutieren:

1. Wir haben ein neues Auto gekauft, da sein Altes kaputt ging. Ich habs bezahlt, er stottert es mir nun ab. Er möchte weiterhin in die Garage zum Service, wo er bereits mit seinem alten Auto war. Mir wäre es lieber er würde zu einer lokalen Garage gehen.

2. Mein Freund und ich sind beide Fussballfan, jedoch von unterschiedlichen Vereinen. Abgemacht war mal dass wir gemeinsam mit unserem Kind ein Duell der beiden Vereine anschauen gehen. Nun ist sein Verein abgestiegen und ich hätte mein Kind gerne an ein Spiel mitgenommen. Er möchte aber warten bis sein Verein wieder aufgesteigt. Nur wie lang dauert das?

Ich bedanke mich bereits jetzt für eure Antworten und sorry für die Störung.

Liebe Grüsse Lilli

1. Es waere mir völlig egal wo er sein Auto in die Werkstatt bringt. Seine Entscheidung. 

2. Ich würde mit dem Kind zum Fußball gehen. Du brauchst ihn do hnnicht dabei. 

2 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

25. August um 19:30
Beste Antwort
In Antwort auf lilli13

Hallo Zusammen

Ich bräuchte mal euren Rat.

Mein Partner und ich sind seit mehreren Jahren glücklich zusammen. Wir streiten uns und wir lieben uns. Wie viele andere auch. Denoch gibt es in unserer Beziehung Momente wo wir uns unterschiedlicher Meinung sind. Da Frage ich mich oft: Soll ich nun meine Meinung vertreten oder nachgeben und das tun was er besser findet. Ich frage mich halt oft lohnt es sich hier wirklich zu streiten oder gebe ich dem Frieden zu Liebe einfach nach. Andererseits möchte ich auch nicht dass er immer bestimmt wies läuft und mich subtil immer zu seiner Meinung steuert.
Wie handhabt ihr das? Bleibt ihr da hart oder gebt ihr schnell nach?

Anbei zwei aktuelle Beispiele worüber wir im Moment diskutieren:

1. Wir haben ein neues Auto gekauft, da sein Altes kaputt ging. Ich habs bezahlt, er stottert es mir nun ab. Er möchte weiterhin in die Garage zum Service, wo er bereits mit seinem alten Auto war. Mir wäre es lieber er würde zu einer lokalen Garage gehen.

2. Mein Freund und ich sind beide Fussballfan, jedoch von unterschiedlichen Vereinen. Abgemacht war mal dass wir gemeinsam mit unserem Kind ein Duell der beiden Vereine anschauen gehen. Nun ist sein Verein abgestiegen und ich hätte mein Kind gerne an ein Spiel mitgenommen. Er möchte aber warten bis sein Verein wieder aufgesteigt. Nur wie lang dauert das?

Ich bedanke mich bereits jetzt für eure Antworten und sorry für die Störung.

Liebe Grüsse Lilli

Huhu Lilli, 

1. Wenn der service dort gut ist und die Leute ihn schon kennen und er dort eventuell bessere Preise gibt oder er die Angestellten für kompetenter hält, würde ich ihn weiterhin dort sein Auto machen lassen

2. Schon mal ein Kompromiß eingegangen? 
Du nimmst ihn mit zu Deinem vereinsspiel, mit Kind und Mann ( wenn Mann will) und dann umgekehrt zum vereinsspiel deines Mannes. 
So hätte ich es geregelt. 

Zum großen Teil:
Meinungs verschiedenheiten gibt es immer, wenn es Kleinigkeiten sind zb. Ihm gefallen grüne Vorhänge besser wie blaue. Lass ihn, häng grüne auf, nach ner gewissen Zeit dann halt blaue. Blödes Beispiel ich weiß aber was anderes ist mir nicht eingefallen xD

Bei größeren verschiedenheiten würde ich auf mein er meinung beruhen und mich nicht unterdrücken lassen das eine andere besser ist. Standhaft bleiben und stärke zeigen. 

Man findet auch eigentlich immer ein Zeichen Ding wo beide Meinungen teilweise einfließen. 

LG

3 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

25. August um 19:55

1. Wem soll das Auto gehören? Zahlt er es dir ganz ab oder anteilig? Der Eigentümer entscheidet und wenn es euch zusammen gehört, kommt es auf die Argumente an. Was sind seine Argumente und was sind deine?

2. Verstehe ich nicht drama. Wozu auf den Aufstieg warten? Da fehlt mir wohl die Leidenschaft für Fußball um das zu verstehen. 

2 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

25. August um 20:13

Ich frage mich halt oft lohnt es sich hier wirklich zu streiten oder gebe ich dem Frieden zu Liebe einfach nach. Andererseits möchte ich auch nicht dass er immer bestimmt wies läuft und mich subtil immer zu seiner Meinung steuert.

Ich verstehe das nicht... . Warum hast Du Angst er würde Dich immer subtil zu seiner Meinung steuern?

Was ich noch weniger verstehe ist, wo ist das Problem?

Für mich klingt es als wärt Ihr in einem ständigen Wettbewerb und Kampf um die Entscheidungshoheit. Das muss ja unheimlich anstrengend sein. Ich hätte da keine Lust drauf.

Deine Beispiele finde ich so banal, dass ich mich wirklich frage was das soll.

Wenn Dir etwas wichtig ist, dann ist es den Konflikt wert. Man wird nicht gesteuert, nur weil man den Anderen Dinge so machen lässt, wie er es für Richtig hält.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August um 21:49
In Antwort auf lilli13

Hallo Zusammen

Ich bräuchte mal euren Rat.

Mein Partner und ich sind seit mehreren Jahren glücklich zusammen. Wir streiten uns und wir lieben uns. Wie viele andere auch. Denoch gibt es in unserer Beziehung Momente wo wir uns unterschiedlicher Meinung sind. Da Frage ich mich oft: Soll ich nun meine Meinung vertreten oder nachgeben und das tun was er besser findet. Ich frage mich halt oft lohnt es sich hier wirklich zu streiten oder gebe ich dem Frieden zu Liebe einfach nach. Andererseits möchte ich auch nicht dass er immer bestimmt wies läuft und mich subtil immer zu seiner Meinung steuert.
Wie handhabt ihr das? Bleibt ihr da hart oder gebt ihr schnell nach?

Anbei zwei aktuelle Beispiele worüber wir im Moment diskutieren:

1. Wir haben ein neues Auto gekauft, da sein Altes kaputt ging. Ich habs bezahlt, er stottert es mir nun ab. Er möchte weiterhin in die Garage zum Service, wo er bereits mit seinem alten Auto war. Mir wäre es lieber er würde zu einer lokalen Garage gehen.

2. Mein Freund und ich sind beide Fussballfan, jedoch von unterschiedlichen Vereinen. Abgemacht war mal dass wir gemeinsam mit unserem Kind ein Duell der beiden Vereine anschauen gehen. Nun ist sein Verein abgestiegen und ich hätte mein Kind gerne an ein Spiel mitgenommen. Er möchte aber warten bis sein Verein wieder aufgesteigt. Nur wie lang dauert das?

Ich bedanke mich bereits jetzt für eure Antworten und sorry für die Störung.

Liebe Grüsse Lilli

Ich denke das sind übnerschaubare Probleme.
Du mußt manchmal einfach machen, was du für richtigf hältst.
Eigene Meinung ist wichtig, aber Toleranz ist auch wichtig.
es muss ein Geben und Nehmen sein.
 

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

26. August um 9:34
In Antwort auf lilli13

Hallo Zusammen

Ich bräuchte mal euren Rat.

Mein Partner und ich sind seit mehreren Jahren glücklich zusammen. Wir streiten uns und wir lieben uns. Wie viele andere auch. Denoch gibt es in unserer Beziehung Momente wo wir uns unterschiedlicher Meinung sind. Da Frage ich mich oft: Soll ich nun meine Meinung vertreten oder nachgeben und das tun was er besser findet. Ich frage mich halt oft lohnt es sich hier wirklich zu streiten oder gebe ich dem Frieden zu Liebe einfach nach. Andererseits möchte ich auch nicht dass er immer bestimmt wies läuft und mich subtil immer zu seiner Meinung steuert.
Wie handhabt ihr das? Bleibt ihr da hart oder gebt ihr schnell nach?

Anbei zwei aktuelle Beispiele worüber wir im Moment diskutieren:

1. Wir haben ein neues Auto gekauft, da sein Altes kaputt ging. Ich habs bezahlt, er stottert es mir nun ab. Er möchte weiterhin in die Garage zum Service, wo er bereits mit seinem alten Auto war. Mir wäre es lieber er würde zu einer lokalen Garage gehen.

2. Mein Freund und ich sind beide Fussballfan, jedoch von unterschiedlichen Vereinen. Abgemacht war mal dass wir gemeinsam mit unserem Kind ein Duell der beiden Vereine anschauen gehen. Nun ist sein Verein abgestiegen und ich hätte mein Kind gerne an ein Spiel mitgenommen. Er möchte aber warten bis sein Verein wieder aufgesteigt. Nur wie lang dauert das?

Ich bedanke mich bereits jetzt für eure Antworten und sorry für die Störung.

Liebe Grüsse Lilli

wieso musstest DU sein auto bezahlen?

wieso willst du dass er eine andere Werkstatt nimmt?

ha ha... er will also erst dass sein Verein aufsteigt weil er sonst verlieren könnte beim Spiel?
ist er immer so dass er der bessere sein muss überall, oder was?

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

26. August um 22:35

ihr könntet sorgen haben oder wenn ihr keine anderen probleme habt kann man sich welche suchen

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August um 21:50

Meine liebe Forum Community

Ich danke euch herzlich für eure Antworten. Beim Thema Fussball haben wir nun einen guten Kompromiss gefunden.
Beim Thema Auto habt ihr mir geholfen umsichtiger zu werden. Mein Freund kann in die Garage seiner Wahl gehen.

Liebe Grüsse eure Lilli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August um 8:48
In Antwort auf lilli13

Meine liebe Forum Community

Ich danke euch herzlich für eure Antworten. Beim Thema Fussball haben wir nun einen guten Kompromiss gefunden.
Beim Thema Auto habt ihr mir geholfen umsichtiger zu werden. Mein Freund kann in die Garage seiner Wahl gehen.

Liebe Grüsse eure Lilli

und welcher kompromiss war das?

gibts auch eine antwort wieso du sein auto bezahlst?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August um 10:14
In Antwort auf lilli13

Hallo Zusammen

Ich bräuchte mal euren Rat.

Mein Partner und ich sind seit mehreren Jahren glücklich zusammen. Wir streiten uns und wir lieben uns. Wie viele andere auch. Denoch gibt es in unserer Beziehung Momente wo wir uns unterschiedlicher Meinung sind. Da Frage ich mich oft: Soll ich nun meine Meinung vertreten oder nachgeben und das tun was er besser findet. Ich frage mich halt oft lohnt es sich hier wirklich zu streiten oder gebe ich dem Frieden zu Liebe einfach nach. Andererseits möchte ich auch nicht dass er immer bestimmt wies läuft und mich subtil immer zu seiner Meinung steuert.
Wie handhabt ihr das? Bleibt ihr da hart oder gebt ihr schnell nach?

Anbei zwei aktuelle Beispiele worüber wir im Moment diskutieren:

1. Wir haben ein neues Auto gekauft, da sein Altes kaputt ging. Ich habs bezahlt, er stottert es mir nun ab. Er möchte weiterhin in die Garage zum Service, wo er bereits mit seinem alten Auto war. Mir wäre es lieber er würde zu einer lokalen Garage gehen.

2. Mein Freund und ich sind beide Fussballfan, jedoch von unterschiedlichen Vereinen. Abgemacht war mal dass wir gemeinsam mit unserem Kind ein Duell der beiden Vereine anschauen gehen. Nun ist sein Verein abgestiegen und ich hätte mein Kind gerne an ein Spiel mitgenommen. Er möchte aber warten bis sein Verein wieder aufgesteigt. Nur wie lang dauert das?

Ich bedanke mich bereits jetzt für eure Antworten und sorry für die Störung.

Liebe Grüsse Lilli

wow, echt jetzt?

na gut...

Ich habe mich in meinem Leben noch nie gefragt, ob sich ein Streit lohnt.

1. Entweder es ist mir schnurz in welcher Garage das Auto ist, dann soll er das entscheiden wie er will - oder es ist mir nicht egal, dann habe ich Gründe und Argumente für meinen Wunsch. Die bringe ich vor, höre mir seine an - und bei einem von uns sind die sinnvoller und besser - und die Entscheidung wird es dann.

2. häh? wer auch immer gehen will, nimmt das Kind mit oder nicht. Wenn Ihr nicht gemeinsam zu einem Spiel wollt, weil es eben für einen der "falsche" Verein ist, dann gehst Du und Kind zu Verein A, er und Kind zu Verein B - wo zur Hölle ist das Problem?!?

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

28. August um 10:46
In Antwort auf summers

Huhu Lilli, 

1. Wenn der service dort gut ist und die Leute ihn schon kennen und er dort eventuell bessere Preise gibt oder er die Angestellten für kompetenter hält, würde ich ihn weiterhin dort sein Auto machen lassen

2. Schon mal ein Kompromiß eingegangen? 
Du nimmst ihn mit zu Deinem vereinsspiel, mit Kind und Mann ( wenn Mann will) und dann umgekehrt zum vereinsspiel deines Mannes. 
So hätte ich es geregelt. 

Zum großen Teil:
Meinungs verschiedenheiten gibt es immer, wenn es Kleinigkeiten sind zb. Ihm gefallen grüne Vorhänge besser wie blaue. Lass ihn, häng grüne auf, nach ner gewissen Zeit dann halt blaue. Blödes Beispiel ich weiß aber was anderes ist mir nicht eingefallen xD

Bei größeren verschiedenheiten würde ich auf mein er meinung beruhen und mich nicht unterdrücken lassen das eine andere besser ist. Standhaft bleiben und stärke zeigen. 

Man findet auch eigentlich immer ein Zeichen Ding wo beide Meinungen teilweise einfließen. 

LG

Was heißt hier sein Auto? Sie hat doch das Auto bezahlt. Und er stottert es ihr nun ab. Was ein Loser..............wenn ich ihn schon aushalte, dann bestimme ich. Und bitte komm mir jetzt nicht mit herrisch oder so. Es macht einfach Sinn, dass der, der im Leben klar kommt (also in dem Fall sie) die Entscheidungen trifft und nicht der Loser der noch nicht mal für sich selbst sorgen kann, geschweige denn für seine Familie......dass die Leute ihn dort schon kennen ist auch eher ein Nachteil. Sie wissen, ah der Loser wieder, den können wir schön über den Tisch ziehen. Also von wegen bessere Preise. Entweder sie übernimmt die Kontrolle, oder die beiden landen in der Insolvenz. Und bitte komm mir auch nicht mit zu pessimistisch. Mach die Augen auf! Es gibt so viele Frauen die an der Armutsgrenze leben (im Alter), weil sie aus "Liebe" sich haben von einem Mann haben ausnutzen lassen. Ihre Lebensversicherung zu seinen Gunsten gekündigt, ihm Auto usw. bezahlt.....irgendwann ist ihr Geld weg. Dann brauchst Du nicht lange warten, und er ist auch weg. Findet bestimmt wieder eine Dumme aber was wird aus ihr? Schon mal daran gedacht?

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August um 11:16
In Antwort auf shawnkempdeserveshalloffame

Was heißt hier sein Auto? Sie hat doch das Auto bezahlt. Und er stottert es ihr nun ab. Was ein Loser..............wenn ich ihn schon aushalte, dann bestimme ich. Und bitte komm mir jetzt nicht mit herrisch oder so. Es macht einfach Sinn, dass der, der im Leben klar kommt (also in dem Fall sie) die Entscheidungen trifft und nicht der Loser der noch nicht mal für sich selbst sorgen kann, geschweige denn für seine Familie......dass die Leute ihn dort schon kennen ist auch eher ein Nachteil. Sie wissen, ah der Loser wieder, den können wir schön über den Tisch ziehen. Also von wegen bessere Preise. Entweder sie übernimmt die Kontrolle, oder die beiden landen in der Insolvenz. Und bitte komm mir auch nicht mit zu pessimistisch. Mach die Augen auf! Es gibt so viele Frauen die an der Armutsgrenze leben (im Alter), weil sie aus "Liebe" sich haben von einem Mann haben ausnutzen lassen. Ihre Lebensversicherung zu seinen Gunsten gekündigt, ihm Auto usw. bezahlt.....irgendwann ist ihr Geld weg. Dann brauchst Du nicht lange warten, und er ist auch weg. Findet bestimmt wieder eine Dumme aber was wird aus ihr? Schon mal daran gedacht?

 

also sorry, aber, wenn ich etwas nicht bezahlen will, dann zahle ich nicht.

Wenn ich so lange ja sag, bis "mein Geld weg ist", dann wäre aber ICH der "looser" und nicht derjenige, dem ich es gegeben habe, weil ich das Wort "NEIN" nicht über die Zunge bekam.

2 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

29. August um 21:55
In Antwort auf lilli13

Meine liebe Forum Community

Ich danke euch herzlich für eure Antworten. Beim Thema Fussball haben wir nun einen guten Kompromiss gefunden.
Beim Thema Auto habt ihr mir geholfen umsichtiger zu werden. Mein Freund kann in die Garage seiner Wahl gehen.

Liebe Grüsse eure Lilli

Danke für die Rückmeldung

Schön, dass Ihr das Problem lösen konntet 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen

Natural Deo

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen