Home / Forum / Liebe & Beziehung / Meine Mutter ist gegen einen Freund und fühlt sich einsam

Meine Mutter ist gegen einen Freund und fühlt sich einsam

14. Juni 2017 um 7:42

Hallo Leute, 
ich habe seid letztens einen festen Freund und bin sehr glücklich mit ihm. Meine Mutter weiß auch das ich einen Freund habe. Nebenbei als Info ich bin 14 Jahre alt. Letztens bin ich mit einem Knutschfleck nach hause gekommen und sie meinte das Knutschflecke bitte nicht seien sollen und als ich mich Gestern mit ihm getroffen habe meinte sie auch ich soll ohne Knutschfleck nach Hause kommen. Was sagt ihr zu Knutschflecken? Naja mein größeres Problem ist eher, das sie sich total einsam fühlt, weil meine Schwester und ich beide einen Freund haben. Sie meint immer schon (auch vorher) das sie kein Leben hat und nur der depp der Familie wäre und sie redet andauern vom Selbstmord. Meine Eltern sind getrennt, aber wir Leben alle in einen Haus. Dadurch gibt es immer nur Stress wodrunter ich wirklich leide. Meine Mutter hatte selbst keine schöne Kindhheit.... 
Habt ihr einen Rat was ich machen kann? Ich halte diese Situation nicht mehr aus und nur weil sie sich einsam fühlt, heißt es ja nicht gleich das ich immer bei ihr sein muss. Klar ich mache gerne was mit ihr aber halt auch gerne mit meinem Freund ich denke sie fühlt sich abgeschoben, was nicht so ist und das habe ich ihr auch gesagt. Meine Mutter wird auch immer schnell sauer und es ist einfach alles kompliziert mit ihr, egal was man macht.

Mehr lesen

14. Juni 2017 um 8:23
In Antwort auf annilisa1

Hallo Leute, 
ich habe seid letztens einen festen Freund und bin sehr glücklich mit ihm. Meine Mutter weiß auch das ich einen Freund habe. Nebenbei als Info ich bin 14 Jahre alt. Letztens bin ich mit einem Knutschfleck nach hause gekommen und sie meinte das Knutschflecke bitte nicht seien sollen und als ich mich Gestern mit ihm getroffen habe meinte sie auch ich soll ohne Knutschfleck nach Hause kommen. Was sagt ihr zu Knutschflecken? Naja mein größeres Problem ist eher, das sie sich total einsam fühlt, weil meine Schwester und ich beide einen Freund haben. Sie meint immer schon (auch vorher) das sie kein Leben hat und nur der depp der Familie wäre und sie redet andauern vom Selbstmord. Meine Eltern sind getrennt, aber wir Leben alle in einen Haus. Dadurch gibt es immer nur Stress wodrunter ich wirklich leide. Meine Mutter hatte selbst keine schöne Kindhheit.... 
Habt ihr einen Rat was ich machen kann? Ich halte diese Situation nicht mehr aus und nur weil sie sich einsam fühlt, heißt es ja nicht gleich das ich immer bei ihr sein muss. Klar ich mache gerne was mit ihr aber halt auch gerne mit meinem Freund ich denke sie fühlt sich abgeschoben, was nicht so ist und das habe ich ihr auch gesagt. Meine Mutter wird auch immer schnell sauer und es ist einfach alles kompliziert mit ihr, egal was man macht.

Hi
Deine Mum will nicht, dass du mit Knutschflecken nach Hause kommst, weil sie dann denkt, dass ihr Sex hattet oder es demnächst zum Sex kommt. Und keine Mum möchte sich das vorstellen
Aber ihr eigentliches Problem ist, dass sie allem Anschein nach unter Depressionen leidet. Ich leide selbst unter Depressionen und fühle mich auch oft einsam. Obwohl ich das nicht bin.
Ich denke, die Situation, dass sie getrennt ist und trotzdem alle zusammenlebt, ist für sie der reinste Horror und macht sie krank.. (wenn sie es vorher nicht schon war).
Du kannst deine Mum nicht retten. Du kannst nicht die Verantwortung für sie übernehmen.. das wird sie auch insgeheim wissen.. aber wenn sie schon von Selbstmord redet und auch diese Gedanken hegt, dann sollte sie ganz dringend einen Arzt aufsuchen.
Sie wird auch nicht neidisch auf euch beide sein. Aber sich einsam fühlen gehört zu dieser Krankheit oft dazu. (Ich spreche da aus Erfahrung und hab eigentlich den besten Rückhalt auf der Welt).
Für mich hört sich das extrem schlimm an und bin der Meinung, dass sie sich ohne umschweife in ärztliche Behandlung geben soll.
Damit du nicht die "böse" bist oder das Thema auch nicht falsch ansprichst, kannst du ja deinen/euren Hausarzt aufsuchen und mit ihm mal über deine Mum reden. Schließlich ist er zur Verschwiegenheit verpflichtet und kann dir dabei helfen, deiner Mum zu helfen. Und dies wird auch dir ein Stückweit helfen können.
Es hört sich sehr, sehr dringend und ernst an.
Gerne kannst Du mir auch eine Nachricht schreiben.

Liebe Grüße & alles Gute

2 LikesGefällt mir

14. Juni 2017 um 8:45
In Antwort auf annilisa1

Hallo Leute, 
ich habe seid letztens einen festen Freund und bin sehr glücklich mit ihm. Meine Mutter weiß auch das ich einen Freund habe. Nebenbei als Info ich bin 14 Jahre alt. Letztens bin ich mit einem Knutschfleck nach hause gekommen und sie meinte das Knutschflecke bitte nicht seien sollen und als ich mich Gestern mit ihm getroffen habe meinte sie auch ich soll ohne Knutschfleck nach Hause kommen. Was sagt ihr zu Knutschflecken? Naja mein größeres Problem ist eher, das sie sich total einsam fühlt, weil meine Schwester und ich beide einen Freund haben. Sie meint immer schon (auch vorher) das sie kein Leben hat und nur der depp der Familie wäre und sie redet andauern vom Selbstmord. Meine Eltern sind getrennt, aber wir Leben alle in einen Haus. Dadurch gibt es immer nur Stress wodrunter ich wirklich leide. Meine Mutter hatte selbst keine schöne Kindhheit.... 
Habt ihr einen Rat was ich machen kann? Ich halte diese Situation nicht mehr aus und nur weil sie sich einsam fühlt, heißt es ja nicht gleich das ich immer bei ihr sein muss. Klar ich mache gerne was mit ihr aber halt auch gerne mit meinem Freund ich denke sie fühlt sich abgeschoben, was nicht so ist und das habe ich ihr auch gesagt. Meine Mutter wird auch immer schnell sauer und es ist einfach alles kompliziert mit ihr, egal was man macht.

Deine Mutter sollte sich einen Psychiater suchen da man einfach seinen Kindern sowas nicht antun sollte. Sätze wie "Ich bring mich um" machen Kindern Angst! Auch das sie euch ein schlechtes Gewissen einreden will nur weil ihr erwachsen werdet sollte therapiert werden! 

So zum Thema knutschflecke. Sowas hatte ich in deinem Alter auch aber heute mit 26 sehe ich das als kindisch. Wozu auch? Als Souvenir "Hey ich hab nen freund und mich geküsst" ? 

Gefällt mir

14. Juni 2017 um 11:57
In Antwort auf annilisa1

Hallo Leute, 
ich habe seid letztens einen festen Freund und bin sehr glücklich mit ihm. Meine Mutter weiß auch das ich einen Freund habe. Nebenbei als Info ich bin 14 Jahre alt. Letztens bin ich mit einem Knutschfleck nach hause gekommen und sie meinte das Knutschflecke bitte nicht seien sollen und als ich mich Gestern mit ihm getroffen habe meinte sie auch ich soll ohne Knutschfleck nach Hause kommen. Was sagt ihr zu Knutschflecken? Naja mein größeres Problem ist eher, das sie sich total einsam fühlt, weil meine Schwester und ich beide einen Freund haben. Sie meint immer schon (auch vorher) das sie kein Leben hat und nur der depp der Familie wäre und sie redet andauern vom Selbstmord. Meine Eltern sind getrennt, aber wir Leben alle in einen Haus. Dadurch gibt es immer nur Stress wodrunter ich wirklich leide. Meine Mutter hatte selbst keine schöne Kindhheit.... 
Habt ihr einen Rat was ich machen kann? Ich halte diese Situation nicht mehr aus und nur weil sie sich einsam fühlt, heißt es ja nicht gleich das ich immer bei ihr sein muss. Klar ich mache gerne was mit ihr aber halt auch gerne mit meinem Freund ich denke sie fühlt sich abgeschoben, was nicht so ist und das habe ich ihr auch gesagt. Meine Mutter wird auch immer schnell sauer und es ist einfach alles kompliziert mit ihr, egal was man macht.

Du bist nicht verantwortlich für das Glück, die Zufriedenheit deiner Mutter! Es ist immer wieder traurig, dass erwachsene Menschen/Eltern Ihre Kinder so unter Druck setzen und für Ihr Seelenheil welches sie nicht in der Lage sind sich selbst zu geben, ihre Kinder für mißbrauchen. Lass dir das nicht in deinen Kopf einpflanzen.Ich fühle mit dir. Ist eine absolut verquere Situation/verkehrte Welt in der du da aufwächst.Traurig dir diesen Rat geben zu müssen, aber wenn du nicht selbst mal so enden möchtest wie deine Mutter, dann solltest du versuchen, dich von ihr zu distanzieren. Zuerst allerdings solltest du ihr das genau so aufzeigen. Vielleicht kannst du ja noch zu ihr durchdringen.Alles Gute für dich und genieße deine erste Liebe (schalte nur nicht gänzlich deinen Kopf dabei aus...); sie ist etwas ganz Besonderes...

Gefällt mir

15. Juni 2017 um 22:03
In Antwort auf unicorn149

Hi
Deine Mum will nicht, dass du mit Knutschflecken nach Hause kommst, weil sie dann denkt, dass ihr Sex hattet oder es demnächst zum Sex kommt. Und keine Mum möchte sich das vorstellen
Aber ihr eigentliches Problem ist, dass sie allem Anschein nach unter Depressionen leidet. Ich leide selbst unter Depressionen und fühle mich auch oft einsam. Obwohl ich das nicht bin.
Ich denke, die Situation, dass sie getrennt ist und trotzdem alle zusammenlebt, ist für sie der reinste Horror und macht sie krank.. (wenn sie es vorher nicht schon war).
Du kannst deine Mum nicht retten. Du kannst nicht die Verantwortung für sie übernehmen.. das wird sie auch insgeheim wissen.. aber wenn sie schon von Selbstmord redet und auch diese Gedanken hegt, dann sollte sie ganz dringend einen Arzt aufsuchen.
Sie wird auch nicht neidisch auf euch beide sein. Aber sich einsam fühlen gehört zu dieser Krankheit oft dazu. (Ich spreche da aus Erfahrung und hab eigentlich den besten Rückhalt auf der Welt).
Für mich hört sich das extrem schlimm an und bin der Meinung, dass sie sich ohne umschweife in ärztliche Behandlung geben soll.
Damit du nicht die "böse" bist oder das Thema auch nicht falsch ansprichst, kannst du ja deinen/euren Hausarzt aufsuchen und mit ihm mal über deine Mum reden. Schließlich ist er zur Verschwiegenheit verpflichtet und kann dir dabei helfen, deiner Mum zu helfen. Und dies wird auch dir ein Stückweit helfen können.
Es hört sich sehr, sehr dringend und ernst an.
Gerne kannst Du mir auch eine Nachricht schreiben.

Liebe Grüße & alles Gute

Vielen Dank für deine ausführliche Antwort. Ich hatte darüber auch schon öfter nachgedacht und mit meiner älteren Schwester darüber geredet. Ich schreibe dir gerne eine Nachricht

Gefällt mir

15. Juni 2017 um 22:04
In Antwort auf cmamaj

Deine Mutter sollte sich einen Psychiater suchen da man einfach seinen Kindern sowas nicht antun sollte. Sätze wie "Ich bring mich um" machen Kindern Angst! Auch das sie euch ein schlechtes Gewissen einreden will nur weil ihr erwachsen werdet sollte therapiert werden! 

So zum Thema knutschflecke. Sowas hatte ich in deinem Alter auch aber heute mit 26 sehe ich das als kindisch. Wozu auch? Als Souvenir "Hey ich hab nen freund und mich geküsst" ? 

Ja, solche Sätze machen mir auch Angst. Mal ist sie total gut drauf und mal total mies. Das kann sich sogar nur durch eine kleinste Sache ändern. 

Gefällt mir

15. Juni 2017 um 22:05

Ja, ich denke auch das sie sich wirkliche Hilfe holen sollte 

Gefällt mir

15. Juni 2017 um 22:07

Nein wir behandeln sie nicht so. Ich sage ihr oft, wie lieb ich sie habe und meine Geschwister ebenfalls. Wir versuchen ihr auch immer zu helfen wo es geht, nur da ist es meistens auch so, das es egal ist was man macht, weil es eh falsch ist.

Gefällt mir

15. Juni 2017 um 22:10
In Antwort auf butterfly8788

Du bist nicht verantwortlich für das Glück, die Zufriedenheit deiner Mutter! Es ist immer wieder traurig, dass erwachsene Menschen/Eltern Ihre Kinder so unter Druck setzen und für Ihr Seelenheil welches sie nicht in der Lage sind sich selbst zu geben, ihre Kinder für mißbrauchen. Lass dir das nicht in deinen Kopf einpflanzen.Ich fühle mit dir. Ist eine absolut verquere Situation/verkehrte Welt in der du da aufwächst.Traurig dir diesen Rat geben zu müssen, aber wenn du nicht selbst mal so enden möchtest wie deine Mutter, dann solltest du versuchen, dich von ihr zu distanzieren. Zuerst allerdings solltest du ihr das genau so aufzeigen. Vielleicht kannst du ja noch zu ihr durchdringen.Alles Gute für dich und genieße deine erste Liebe (schalte nur nicht gänzlich deinen Kopf dabei aus...); sie ist etwas ganz Besonderes...

Mich macht es auch echt traurig das es ihr so schlecht geht und sie eine wirklich miese Kindheit hat und zu ihren Eltern keinen Kontakt hat. Sie hat auch leider keine Geschwister. Nur uns Kinder, da sie sich mit meinem vater null versteht. Mit meinen Freunden kann ich leider nie darüber reden, weil die das alle nicht ernst nehmen und mich nicht verstehen

Gefällt mir

15. Juni 2017 um 22:21
In Antwort auf annilisa1

Mich macht es auch echt traurig das es ihr so schlecht geht und sie eine wirklich miese Kindheit hat und zu ihren Eltern keinen Kontakt hat. Sie hat auch leider keine Geschwister. Nur uns Kinder, da sie sich mit meinem vater null versteht. Mit meinen Freunden kann ich leider nie darüber reden, weil die das alle nicht ernst nehmen und mich nicht verstehen

Das verstehe ich nur zu gut. Ich selbst habe mich auch immer sehr für meine Mutter verantwortlich gefühlt... Es ist als Kind traurig zu sehen, wie schlecht es der eigenen Mutter geht. Aber deine Mama ist eine erwachsene Frau, sie selbst muss sich aus ihrer Lage befreien. Da könnt ihr ihr nicht bei helfen. Ihr habt euer eigenes Leben zu führen und bräuchtet eher eure Eltern die euch unterstützen, nicht umgekehrt. Du bist nicht verantwortlich für das Glück deiner Mama! 

Wenn dich das arg belastet, dann suche dir therapeutische Hilfe. 

Gefällt mir

15. Juni 2017 um 22:25
In Antwort auf butterfly8788

Das verstehe ich nur zu gut. Ich selbst habe mich auch immer sehr für meine Mutter verantwortlich gefühlt... Es ist als Kind traurig zu sehen, wie schlecht es der eigenen Mutter geht. Aber deine Mama ist eine erwachsene Frau, sie selbst muss sich aus ihrer Lage befreien. Da könnt ihr ihr nicht bei helfen. Ihr habt euer eigenes Leben zu führen und bräuchtet eher eure Eltern die euch unterstützen, nicht umgekehrt. Du bist nicht verantwortlich für das Glück deiner Mama! 

Wenn dich das arg belastet, dann suche dir therapeutische Hilfe. 

Darüber habe ich auch schon nachgedacht, nur nie genug Mut gehabt mit irgendwo richtige Hilfen zu holen. 
Danke für deine Antwort

Gefällt mir

15. Juni 2017 um 22:36
In Antwort auf annilisa1

Hallo Leute, 
ich habe seid letztens einen festen Freund und bin sehr glücklich mit ihm. Meine Mutter weiß auch das ich einen Freund habe. Nebenbei als Info ich bin 14 Jahre alt. Letztens bin ich mit einem Knutschfleck nach hause gekommen und sie meinte das Knutschflecke bitte nicht seien sollen und als ich mich Gestern mit ihm getroffen habe meinte sie auch ich soll ohne Knutschfleck nach Hause kommen. Was sagt ihr zu Knutschflecken? Naja mein größeres Problem ist eher, das sie sich total einsam fühlt, weil meine Schwester und ich beide einen Freund haben. Sie meint immer schon (auch vorher) das sie kein Leben hat und nur der depp der Familie wäre und sie redet andauern vom Selbstmord. Meine Eltern sind getrennt, aber wir Leben alle in einen Haus. Dadurch gibt es immer nur Stress wodrunter ich wirklich leide. Meine Mutter hatte selbst keine schöne Kindhheit.... 
Habt ihr einen Rat was ich machen kann? Ich halte diese Situation nicht mehr aus und nur weil sie sich einsam fühlt, heißt es ja nicht gleich das ich immer bei ihr sein muss. Klar ich mache gerne was mit ihr aber halt auch gerne mit meinem Freund ich denke sie fühlt sich abgeschoben, was nicht so ist und das habe ich ihr auch gesagt. Meine Mutter wird auch immer schnell sauer und es ist einfach alles kompliziert mit ihr, egal was man macht.

ohje du arme, das muss eine echt heftige situation für dich ein... suche am besten mal das gespräch mit ihr, sag ihr dass sie dir sehr wichtig ist aber du eben auch ein eigenes leben hast und brauchst. versuche ihr mehr im haushalt zu helfen und macht einen festen tag in der woche aus an dem ihr was zusammen unternimmt. wenn sie mehr zeit für sich hat kann sie wieder mehr mit freunden machen und findet vielleicht auch wieder einen neuen mann

Gefällt mir

15. Juni 2017 um 22:36
In Antwort auf annilisa1

Darüber habe ich auch schon nachgedacht, nur nie genug Mut gehabt mit irgendwo richtige Hilfen zu holen. 
Danke für deine Antwort

Habe den Mut, es wird sich am Ende für dich lohnen und dir eine große Hilfe sein. Sich Hilfe zu holen ist ein Zeichen von Stärke. In deinem Alter habe ich das auch noch anders gesehen und mich dafür geschämt. Heute bin ich dankbar dafür diese Richtung eingeschlagen zu haben...

Ich bin damals zu meinem Hausarzt und habe ihn um Rat gebeten. Dort habe ich dann eine Liste mit diversen Therapeuten bekommen. Ist oft schwer direkt einen Platz zu bekommen, weil die Kapazitäten erschöpft sind. Aber mit ein bisschen Geduld findest du einen Platz. Wenn nicht wirst du auf die Warteliste gesetzt.

Alles Gute für dich und gebe auf dich acht! 

Gefällt mir

16. Juni 2017 um 8:00
In Antwort auf weddingplease

ohje du arme, das muss eine echt heftige situation für dich ein... suche am besten mal das gespräch mit ihr, sag ihr dass sie dir sehr wichtig ist aber du eben auch ein eigenes leben hast und brauchst. versuche ihr mehr im haushalt zu helfen und macht einen festen tag in der woche aus an dem ihr was zusammen unternimmt. wenn sie mehr zeit für sich hat kann sie wieder mehr mit freunden machen und findet vielleicht auch wieder einen neuen mann

Ja das denke ich auch. Ich rede mal mit ihr.
Danke für deine Antwort

Gefällt mir

16. Juni 2017 um 8:01
In Antwort auf butterfly8788

Habe den Mut, es wird sich am Ende für dich lohnen und dir eine große Hilfe sein. Sich Hilfe zu holen ist ein Zeichen von Stärke. In deinem Alter habe ich das auch noch anders gesehen und mich dafür geschämt. Heute bin ich dankbar dafür diese Richtung eingeschlagen zu haben...

Ich bin damals zu meinem Hausarzt und habe ihn um Rat gebeten. Dort habe ich dann eine Liste mit diversen Therapeuten bekommen. Ist oft schwer direkt einen Platz zu bekommen, weil die Kapazitäten erschöpft sind. Aber mit ein bisschen Geduld findest du einen Platz. Wenn nicht wirst du auf die Warteliste gesetzt.

Alles Gute für dich und gebe auf dich acht! 

Ich denke auch das sich es lohnen wird. Meine Schwester würde bestimmt mitkommen und sie ist älter als ich und dann könnten wir mal zu unserer Ärtzin gehen. 
Dankeschön!

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen