Home / Forum / Liebe & Beziehung / Meine momentane Achterbahnfahrt..

Meine momentane Achterbahnfahrt..

29. Oktober 2006 um 21:31

Hey,

Hey,


Gott,wo fang ich an..

Alsoo...ich bin fast 19 Jahre alt und hatte noch nie einen Freund.Das liegt daran,daran,dass ich Angst vor Bindungen hab.Sobald ein Kerl plötzlich eine Beziehung mit mir anfangen möchte,laufe ich im wahrsten Sinne davon.Ich hatte schon öfter was mit Jungs/Männern,also jetzt keinen Sex und fand das auch immer schön.

Aber dieses feste beziehungsmäßige macht mir Angst.

Ich bin aber auch jemand,und das verstehen meine Freunde alle nicht,der eiegntlich mit dem Singlesein sehr zufrieden ist,da ich viele Freunde habe und immer unterwegs bin und was zu tun hab und mir auch gar nicht vorstellen kann für einen Freund irgendwas daran zu ändern,wenn auch nur minimal.

Außerdem hab ich in meinem Umkreis soviele Beziehungen,wo die Mädels alles für ihren Freund aufgegeben haben,Freundschaften,Unabhänhigkeit usw...wo ich immer denk,biah du würdest sowas nie machen,aber trotzdem ist man in einer Beziehung ja irgendwie eingeschränkt z.B. im flirten und so,was ja ganz klar ist,aber ich brauche das.

Naja...so hab ich halt immer vor mich hingelebt,gelegentlich Kerle kennen gelernt,auch Dates mit ihnen gehabt,aber sobald sie Beziehungen wollten war alles vorbei bzw es war auch ncoh nie einer dabei wo ich gedacht hab WOW!!.

So,eine meiner besten Freundinnen hat in den letzen Monaten eine neue Freundin kennen gelernt,die auch auf meine Schule geht,allerdings ein Jahr unter mir und die mir nie besonders aufgefallen ist,aber ich weiß das ich immer gedacht habe,dass ich sie sehr hübsch finde..aber das hat man ja auch als Mädel öfter mal,das man andere Mädels hübsch findet.

Und ich hab nie irgendwelche Gefühle für sie gespürt bzw mich zu ihr hingezogen gefühlt.


Nun ist es so,das meine Freundin,die zwar auch nicht lesbisch ist,aber sich eher mal zu Frauen hingezogen fühlt was mit diesem Mädel hatte..einfach nur so..jedenfalls für das Mädel..aber meine Freundin war scho verliebt..sie ist ihr dann immer hintergerannt und hat sich terrorisiert und mittlerweile ist es soweit,das dieses Mädel echt schon n bisschen ansgt hat und ihr das oft gesagt hat das sie nicht von ihr will..

Meine Freundin hat es langsam zwar eingesehen,aber deren Freundschaft ist doch erloschen.

Nun hab ich mich mit diesem Mädel auch immer sehr gut verstanden nachdem wir rausgefunden haben das unsere gemeinsame Freundin versucht hat uns gegeneinander aufzuhetzen,weil sie nciht wollte das wir usn verstehen(platonisch).


Wir sind richtig gute Freundinnen geworden und haben festgestellt wie ähnlich wir uns sind,da sie ebenfalls diese angst vor festen Bindungen hat usw..

Es tut ihr sehr leid,dass sie unser Freundin so das Herz gebrochen hat und das diese Freudnschaft nun auch so kaputt gegangen ist.


So weit so gut.Sie hat mir auch egsagt sie wäre nicht lesbisch,und sie haben das auch einfach nru so zum Spaß mal gemacht und für beide war es am Anfang auch nur Spaß und einfach nur so.

Nun kam es dazu dass wir beide zusammen wo gewesen sind und ich sie nach Hause gefahren hab und plötzlich haben wir uns geküsst..wir sind immer schon so gewesen(das bin ich aber genrell)das wirmiteinander gekuschelt haben..so wie Freundinnen das tun..und ich das mit jedem den ich mag gerne tu..egal ob männlich oder weiblich.

Naja..nun haben wir bereits 4 Mal was miteinander gehabt,einmal aben wir bei einer Freundin geschlafen und da wars auch n bisschen emhr und uns wir haben beide schon ein wenig ein schlechtes Gewissen wegen unser Freundin,aber im Endeffekt hat sich das zwischen denen ja geklärt und die weiß nichts davon,niemand weiß was und ja.

Wir sind aber beide ja weder lesbisch noch ineinander verliebt noch sonst was.

Wir denken beide so,ja wir haben keinen Freund..brauchen ein wenig Zuneigung bzw Zärtlichkeiten und haben uns einfach nur ganz dolle lieb als Freundinnen..


Nun ist es so,und DAS wollte ich EIGENTLICH bloß erzählen,aber man braucht ja Hintergrundwissen- das mir das sehr gut gefällt..ich habe ja noch nie jemanden geküsst den ich liebe...aber das mit ihr gefällt mir trotzdem mehr als mit Kerlen,die ich ja auch nicht liebe..naja,vielleicht ist es dieses freundschftliche vertraute zwischen uns...auf jeden Fall ist da ja wirklich keine Liebe und trotzdem wollen wir beide nicht damit aufhören..gut solange es dabei bleibt das plötzlich einer Gefühle entwickelt und so..aber was ich mich frage ist warum mag ich das so mit ihr?Warum habe ich was mit einem Mädel obwohl ich weder auf Mädels stehe noch auf sie und warum gefällt es mir so?

Sie denkt ja auch nicht viel anders.sie hatte ja sonst auch nciht mit Mädchen und weiß ebenfalls nicht warum das so ist aber sie fühlt sich auch wohl bei der Sache.


Ja,was meint ihr zu diesem Roman..oh gott,ihr denkt sicher auch ajaa...


Naja,danke fürs lesen und nochmehr danke für irgendwelche Comments.


Liebe Grüße,Thommygirl

Mehr lesen

29. Oktober 2006 um 21:40

Hey..
na irgendwie hast du dir doch deine antworten schon selbst gegeben du "hast etwas" mit ihr, weil ihr beide ein bisschen zärtlichkeit und zuneigung wollt! ich persönlich habe zwar meine freundinnen schonmalgeküsst, aber das auch ohne irgendwelche gefühle, oder sogar um es mit jungenküssen zu vergleichen....das geht meiner meinung irgendwie garnicht...

aber solange ihr beiden euch doch damit wohlfühlt und es für beide ok ist, ihr nur die nähe sucht und beide gerade keinen freund haben wollt ist das doch ok!...

ich denke mal, wenn du DEN richtigen findest wirst du es schon merken..also, dann kannst du dir bestimmt auch eine beziehung mit ihm vorstellen..und solang das nicht der fall ist hab doch spaß mit deiner freundin...

lg,
inki

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Feuer und Eis - bin sooo verwirrt
Von: luksa_12835353
neu
29. Oktober 2006 um 15:36
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen