Home / Forum / Liebe & Beziehung / Meine Lebensgefährtin ändert die Regeln

Meine Lebensgefährtin ändert die Regeln

18. Oktober 2008 um 15:28 Letzte Antwort: 19. Oktober 2008 um 22:35

Hallo,

Ich würde mich erstmal entschüldigen für meine Rechtschreibung es sind etlicher fehler aber was sols

Ich habe jetzt ein riesen Problem mit meiner Lebensgefährtin.
Ich komme aus Ex Jugoslawien bin seit über 30 Jahren in deutschland habe keine Kinder die jetzige Lebensgefährtin habe Ich vor vier Jahre kennen gelernt seit 2 Jahren leben wir zusammen sie hat noch zwei Söhne 12 und 15 Jahren Alt.
In das Haus wo wir Umgezogen sind gehört Ihrer Mutter, später soll sie das Erben. Das Haus war im Katastrophalem zustand Ich habe ihr den vorschlag gemacht das Haus komplett neu umzubauen Sie war begeistert und das tat ich auch seit zwei Jahre leben wir in diesem haus mit den Kindern zusammen. Ich habe den Jungs Ihr eigenes kleines Bungalow umgebaut 2 Zimmern 1 Bad 1 Küche Und ein kellerzimmer (dieser Bungalow war früher ein Lagerabstellplatz + Garage jetzt alles super,
Das Haupthaus wo wir wohnen komplett vom Feinsten umgebaut es hat mich arbeit ohne ende gekostet.
Damals sagte sie zu jedem !! Mein Lebensgefährte hat von mir die volle rücken Deckung was es meiner Kinder betrifft. Ich verlange nicht viel von den Kindern, das es mich zum Beispiel interessiert was es an Hausaufgaben gibt oder wie sie ihre Freizeit verbringen möchten oder das man mit den Computern spielen nicht übertreibt usw. Sie war mit diesen Interessen von mir auch einverstanden. Sie ist die Allein erziehend berechtigte.

Jetzt wird es Interessant.
Ich soll mich aus allem raushalten
1.) Ich soll weider auf der Baustelle tätig sein es sind noch ein par Kleinigkeiten zu erledigen , soll noch für die Unkosten sorgen.
2.) Volle Unterstützung war gestern das wird Abgeschafft.

3.) Abends soll Ich bitte nicht mehr zu den Kinder gehen dürfen. Weil das wäre Provokativ wenn Ich was von den Kinder Haben möchte zum Beispiel ob er mir ein Programm geben könnte also nichts etwas was unnatürliches wäre. Sie füllen sich kontrolliert und das möchten sie nicht mehr die Mutter meinte jetzt, sie sollen selbständig entscheiden wann sie lernen, spielen oder Ihre Freizeit gestalten möchten. Mich aber Interessiert schon wann sie lernen wann sie mit dem Computer spielen wo sie im Internet surfen sollen und nicht sollen. Sie sagt einfach zu mir , Sie vertraut den Kindern was sie sagen und da braucht sie sie nicht weiter zu kontrollieren.

3.) Da Ich mich auch ein wenig im Computer Bereich auskenne. Der ältere Sohn ist super im Computer Bereich
. Ich habe ihn gefragt ob er mir ein Programm brennen könnte dauert mit allem drum und dran ca. 15 Minuten. Erzählt er mir er hätte den Programm nicht und das würde länger dauern aha dachte Ich mir es war morgens um ca.09:30 Uhr Morgens Computer war an das Computerspiel war schon aktiv er muss spielen. Habe den vorfall der Mutter erzählt sie ist auch rüber gegangen hat auch den Sohn gefragt er gab ihr die antwort es würde Stunden dauern bis er mir den Programm Brennen Könnte. Alles in allem in der wirklichkeit dauert es nur ca 15 Minuten. Der Junge hatte gelogen ich sagte zur der Mutter komm bitte setzt dich neben mir am Computertisch Ich werde dir jetzt demonstrieren das es nicht so ist wie er das dir mitgeteilt hat. Sie sagte zu mir ohne rot zu werden was mein Junge zu mir sagt wird schon war werden und das was Ich sage wird in frage gestellt und sie möchte nicht mit diesem Thema mehr belästigt werden. Also in der Zukunft was die Jungs sagen hat Sie die volle Glaubwürdigkeit und was ich behaupten würde würde sie in frage stellen.

4.) Ich koche gerne.
Letzten Sonntag haben wir eine Familien Besprechung
Was werden wir die Woche machen . Von besprechung war keine rede es würde mir nur mitgeteilt ob Ich da oder da mitgehen möchte wen nicht dann gehen sie allein. Da sie Montag und Dienstag Mittags Termine hatte habe ich angeboten das ich die Tage was Koche abgelehnt Sie wird schon Kochen.
Ergebnis:
Sonntag 17 Uhr Pizza gebacken ( Mittag und Abendessen gleichzeitig)
Montag ca 19:30 Uhr. Pizza von gestern ( Mittag und Abendessen gleichzeitig) für mich war nicht mehr übrig habe mir dann Rühreier gemacht sie fand das ganz normal wenn es für Sie und die Kinder ausgereicht hat und nichts mehr übrig war dann soll Ich mir eben Rühreier machen.


Dienstag sie hat keine lust zu kochen hatte ein Termin wahrgenommen um 13 Uhr. Sie und die Kinder würden gerne beim chinessen was bestellen habe es abgelehnt.
Mittwoch: Fisch ca 19 Uhr ( Mittags&Abendessen gleichzeitig)
Donnerstag: Fisch ca 19 Uhr ( Mittags&Abendessen gleichzeitig)
Freitag: nichts rette sich wer kann.

Wohl gesagt sie macht Diät.
Nur Ich die Kinder wollen keine Diät machen.
Ihr reichts Abends Stück trockenes Brot und drei vier Gläser Wein

5.) Telefon.
Normal ist es für mich wen ich mit einem Partner zusammenlebe und Ich nach hause komme und sie nicht da ist da sie viel geschäftlich unterwegs ist das ich dann auch anrufe und frage wo sie ist alles gut bis jetzt.
Jetzt wird es so dargestellt Sie füllt sich Kontrolliert von mir ich soll das bitte sein lassen. Habe es auch gemacht Ich habe Ihre Telefonnummer aus meinem Handy gelöscht.

6.) Eifersucht
Wer einmal lügt der wird es wieder versuchen.
Sie würde eingeladen zu einer Party mir erzählt sie es wurden nur Personen ohne Begleitung eingeladen gut denk Ich mir. Wie Ich sie Abends von der Party abgeholt habe natürlich waren mehrere Personen mit der Begleitung da, Sie war so betrunken könnte nicht mehr stehen das Auto vollgekotzt zu Hause in der Toilette umgefallen wollte da schlafen habe sie Ins bett getragen. Und dann wird sie bei Ihrer Besten Freundin eingeladen Geburtstagsfeier und erzählt mir die selbe story. Was habe ich da falsches gemacht? Ich wollte mich vergewissern Ich bin da hingefahren wollte mich vergewissern ob es der Wahrheit entspricht. Sie hat recht gehabt jetzt nimmt sie mir übel das Ich da hingefahren bin hätte sie mich da nicht angelogen wäre Ich bestimmt nicht zu dieser Geburtstagfeier hingefahren.

Also in allem Sie möchte nicht mehr angerufen werden,

Sie möchte nicht mehr gefragt werden mit welchen Leuten sie Termine hat

Ich soll mich um die Arbeiten im haus kümmern wen es mir nicht passt dann kann Ich gehen ohne Abfindung weil Ich habe das alles freiwillig gemacht (Alte Voraussetzungen) jetzt soll Ich mich fügen oder gehen.

Diät hat Vorrang.

Von den Kindern soll Ich mich fernhalten was es LERNEN und COMPUTERSPIELEN angeht das würde den Kindern schaden.

Wenn die Kinder lügen soll Ich ja sagen Ihr habt recht. (Weil das wort Straffe kennen sie nicht wen man lügt das man auch bestarfft wird)
( wo soll das hinführen)

Ich hofe und bitte um eure meinung. Danke
Marinko

Mehr lesen

18. Oktober 2008 um 15:51

Hallo Marinko
Das ganze hört sich von deiner Seite aus schon traurig an... aber weißt du, welche Gründe sie hat, um so zu handeln?
Nur mal nebenbei: Nur weil du ihr geholfen hast das Haus zu renovieren, hast du nicht das Recht sie zu kontrollieren usw....
Sie ist die Mutter der Kinder. Sie darf eigentlich nur entscheiden, wie sie sich benehmen, was sie dürfen, was verboten ist. Mach ihr klar, dass du bloß das Beste für die Kinder willst. Und: dass du sie als alleinerziehende Mutter unterstützt.
Was das Essen angeht: Es ist nicht in Ordnung zwei Tage am Stück das Selbe zu essen. Erst Recht nicht, wenn es Pizza ist (gesund ist das für niemanden) und schon gar nicht, wenn du anbietest zu kochen.

Alles in einem muss ich sagen, dass ich die natürlich nicht helfen kann. Du musst herausfinden, wieso sie sich kontrolliert fühlt.

PS: 3 bis 4 Gläser Wein helfen niemandem beim Abnehmen!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Oktober 2008 um 16:07
In Antwort auf era_12315238

Hallo Marinko
Das ganze hört sich von deiner Seite aus schon traurig an... aber weißt du, welche Gründe sie hat, um so zu handeln?
Nur mal nebenbei: Nur weil du ihr geholfen hast das Haus zu renovieren, hast du nicht das Recht sie zu kontrollieren usw....
Sie ist die Mutter der Kinder. Sie darf eigentlich nur entscheiden, wie sie sich benehmen, was sie dürfen, was verboten ist. Mach ihr klar, dass du bloß das Beste für die Kinder willst. Und: dass du sie als alleinerziehende Mutter unterstützt.
Was das Essen angeht: Es ist nicht in Ordnung zwei Tage am Stück das Selbe zu essen. Erst Recht nicht, wenn es Pizza ist (gesund ist das für niemanden) und schon gar nicht, wenn du anbietest zu kochen.

Alles in einem muss ich sagen, dass ich die natürlich nicht helfen kann. Du musst herausfinden, wieso sie sich kontrolliert fühlt.

PS: 3 bis 4 Gläser Wein helfen niemandem beim Abnehmen!

Danke für die Antwort snowlight.
1.)Ist es nicht normal in einer Beziehung das jeder Partner bescheid wissen sollte wo der andere Partner sich befindet.

2.) Wie soll ich mich verhalten ? wen Sie die Lügen von den Kindern unterstüzt?
keine reaktion von der Mutter.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Oktober 2008 um 18:18

Ich glaube ihr redet aneinander vorbei
und versteht euch nicht wirklich. Du sollst vieles machen und sollst aber von deiner Seite
keine Bedürfnisse haben. Und ihr Alkoholkonsum scheint ja auch nicht ganz unproblematisch zu sein. Eine eigenartige Diät die sie da macht. Vielleicht hängt ja
einiges auch mit dem Alkohol zusammen.
Gruß Melike

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Oktober 2008 um 19:23

Stimme...
dem Teil mit dem Alkoholkonsum zu. Es gibt da mehrere Möglicheiten warum sie dich nicht mehr am Leben in der Familie teinahmen lässt.

1. Sie ist bemüht ihren Alkohol-Konsum vor dir und wahrscheinlich auch anderen, zu verschleiern. Das kann sie eventuell bei den Kindern noch hinbekommen, doch nicht bei einem erwachsenen Mann wie dir. Also bist du der "Böse", der angeblich die Familie durcheinander bringt.

2. Es ist vielleicht wirklich so, dass sie dich als guten und preisgünstigen Arbeiter brauchte und das wars.

Ich an deiner Stelle würd da keinen Finger mehr rühren, ehe deine Rechte in dieser Beziehung klar und schriftlich geregelt sind.
LG

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Oktober 2008 um 23:31
In Antwort auf alte_12534643

Stimme...
dem Teil mit dem Alkoholkonsum zu. Es gibt da mehrere Möglicheiten warum sie dich nicht mehr am Leben in der Familie teinahmen lässt.

1. Sie ist bemüht ihren Alkohol-Konsum vor dir und wahrscheinlich auch anderen, zu verschleiern. Das kann sie eventuell bei den Kindern noch hinbekommen, doch nicht bei einem erwachsenen Mann wie dir. Also bist du der "Böse", der angeblich die Familie durcheinander bringt.

2. Es ist vielleicht wirklich so, dass sie dich als guten und preisgünstigen Arbeiter brauchte und das wars.

Ich an deiner Stelle würd da keinen Finger mehr rühren, ehe deine Rechte in dieser Beziehung klar und schriftlich geregelt sind.
LG

Kinder
Das meiste was mich ärgert ist - egal was die Kinder behaupten glaubt sie ihnen blind?
100% gelogen das ist für sie glaubhaft ob wohl Ich ihr nachweislich zeigen kann das es leider falsch ist was sie behaupten. Sie meint es gebe kein Grund das die Kinder sie anlügen wurden und was Ich behaupten wurde wird in frage gestellt. Aber der Sache nachzugehen warum der 15 Jähriger Lügt will sie nicht. Sie meint ich soll bitte mit dem Thema nicht mehr anfangen es wäre Schnee von Gestern. mein Gott Ich möchte nicht das sie das Kind irgend wie bestraft sondern nur zur rede gestellt wird und in der Zukunft ehrlich zu sein ich sehe da nichts schlimmes.
Mir scheint als wurde sie von ihm angst haben egal was er sagt wird es gemacht jeder wünsch wird erfüllt. er bestimmt was er tut wann er lernt oder Computer spielt da darf er nicht Kontrolliert werden. Egal wann Ich früher das Zimmer betreten habe war der am Computer spielen und jedesmal sagt er zu mir Ich habe eben grad den Computer angemacht. Ich habe mir mein teil gedacht und habe die Mutter aufmerksam gemacht. Aber es ist alles gelogen sie wüsste bescheid wann er Lernt und Spielt.
Blindes vertrauen
Frage vertraut Ihr Ihren Kindern auch Blind? obwohl lügen im spiel sind.
LG

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
19. Oktober 2008 um 2:15
In Antwort auf brodie_12941183

Kinder
Das meiste was mich ärgert ist - egal was die Kinder behaupten glaubt sie ihnen blind?
100% gelogen das ist für sie glaubhaft ob wohl Ich ihr nachweislich zeigen kann das es leider falsch ist was sie behaupten. Sie meint es gebe kein Grund das die Kinder sie anlügen wurden und was Ich behaupten wurde wird in frage gestellt. Aber der Sache nachzugehen warum der 15 Jähriger Lügt will sie nicht. Sie meint ich soll bitte mit dem Thema nicht mehr anfangen es wäre Schnee von Gestern. mein Gott Ich möchte nicht das sie das Kind irgend wie bestraft sondern nur zur rede gestellt wird und in der Zukunft ehrlich zu sein ich sehe da nichts schlimmes.
Mir scheint als wurde sie von ihm angst haben egal was er sagt wird es gemacht jeder wünsch wird erfüllt. er bestimmt was er tut wann er lernt oder Computer spielt da darf er nicht Kontrolliert werden. Egal wann Ich früher das Zimmer betreten habe war der am Computer spielen und jedesmal sagt er zu mir Ich habe eben grad den Computer angemacht. Ich habe mir mein teil gedacht und habe die Mutter aufmerksam gemacht. Aber es ist alles gelogen sie wüsste bescheid wann er Lernt und Spielt.
Blindes vertrauen
Frage vertraut Ihr Ihren Kindern auch Blind? obwohl lügen im spiel sind.
LG

Och Männe,
es ist wohl an der Zeit, dass du Klartext mit ihr redest. Hat deine Freundin damals als ihr euch kennengelernt habt auch Alkohol getrunken oder kam das erst später? Gerade finde ich nicht den Anfang des Knäuels in dem ihr euch befindet. Hast du außer den Arbeiten am Haus noch eine reguläre Arbeit mit der du Geld verdienst? Oder bist du finanziell von ihr abhängig?

Mmh, Kinder lügen manchmal, habe ich als Kind auch getan. Doch ging das nur mich an und andere Menschen wurde weder emotional, noch materiell geschädigt. Höchstens meine Oma die sich Sorgen um mich machte. Jetzt kann ich hier ja hübsch reden, doch bleibt deine Machtlosigkeit in eurer augenblicklichen Lebenslage ein Fakt.

Du bist weder erziehungsberechtigt, noch ist es dein Haus. Das bedeutet, du bist was das wohnen angeht, zur Zeit von ihr abhängig und wenn sie sagt: "Lass die Jungs mal machen", kannst du gar nix tun.

Da sie so überhaupt nicht einsichtig ist was ihre Erziehungsmethoden angeht, würd ich ab sofoert meine Arbeiten am Haus stoppen. Du bist doch nicht ihr Kasperl, der je nach Bedarf etwas tun soll und gleichzeitig keinerlei Rechte hat.
Also so richtig der Supertipp fällt mir gerade einfach nicht ein, .

LG

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
19. Oktober 2008 um 9:25
In Antwort auf alte_12534643

Och Männe,
es ist wohl an der Zeit, dass du Klartext mit ihr redest. Hat deine Freundin damals als ihr euch kennengelernt habt auch Alkohol getrunken oder kam das erst später? Gerade finde ich nicht den Anfang des Knäuels in dem ihr euch befindet. Hast du außer den Arbeiten am Haus noch eine reguläre Arbeit mit der du Geld verdienst? Oder bist du finanziell von ihr abhängig?

Mmh, Kinder lügen manchmal, habe ich als Kind auch getan. Doch ging das nur mich an und andere Menschen wurde weder emotional, noch materiell geschädigt. Höchstens meine Oma die sich Sorgen um mich machte. Jetzt kann ich hier ja hübsch reden, doch bleibt deine Machtlosigkeit in eurer augenblicklichen Lebenslage ein Fakt.

Du bist weder erziehungsberechtigt, noch ist es dein Haus. Das bedeutet, du bist was das wohnen angeht, zur Zeit von ihr abhängig und wenn sie sagt: "Lass die Jungs mal machen", kannst du gar nix tun.

Da sie so überhaupt nicht einsichtig ist was ihre Erziehungsmethoden angeht, würd ich ab sofoert meine Arbeiten am Haus stoppen. Du bist doch nicht ihr Kasperl, der je nach Bedarf etwas tun soll und gleichzeitig keinerlei Rechte hat.
Also so richtig der Supertipp fällt mir gerade einfach nicht ein, .

LG

Hallo walden6
Wie wir uns kennengelernt hatte sie reichlich Alkohol getrunken, da um sie ein Falsches Freundes kreis sich aufgebaut hatte alle haben gerne getrunken und es fand immer bei Ihr statt. Es blieb mir nichts anderes übrig auch mitzutrinken . Bis der Zeitpunkt gekommen ist wo sie das Haus Verkaufen müsste ohne Gewinn zu machen also ging sie Leer aus. Ab dann haben wir langsam es abgebaut was das Alkohol betrift . Sie hatte noch Ersparnisse gehabt mit diesen Gelder haben wir von Ihre Mutter das Haus umgebaut. Ich habe auch noch mein eigenes Haus das wollte ich auch Verkaufen und die Gelder in das Haus reinstecken, nur Gott sei dank bei dieser Immobilien Krise könnte ich das Erhoffte Geld nicht bekommen so habe Ich jetzt wenigstens mein Haus, sonst hätte ich das ganze Geld in ihre Mutter Haus gesteckt,
Da würde Ich jetzt dumm Schauen - mit diesem verhalten wie sie sich jetzt verhält.

Meine reguläre Arbeit von der Umbau fase bis jetzt habe ich eingestellt.
So haben wir das Ausgemacht Sie wird das Geld verdienen und Ich soll alles hübsch machen.

Mein Gott Ich habe auch als Kind gelogen aber meine Eltern haben mir beigebracht das Lügen kürze beine haben. Aber meine Lebensgefährtin unternimmt gar nichts obwohl sie am Anfang in der Bauphase mir zugesagt hatte Sie würde mich voll unterstützen was es Kinder Betrifft. Jetzt meinte Sie die Kinder werden älter und Sie sollen selber entscheiden was für sie gut und schlecht ist. Das heißt von einmal Ich bin für die Kinder jetzt schlecht.. Ich fühle mich zu diesem Zeitpunkt ausgenutzt.

Mit den Arbeiten am Haus habe ich eingestellt.

LG

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
19. Oktober 2008 um 9:50

Diät
Was das die Diät betrifft sie nimmt schon am Tag Ihren Obst oder ab und zu setzt sie sich und Speist mit uns aber meistens verzehrt sie Obst, Obst und Sekt das muss immer da sein alles andere im Kühlschrank ist uninteressant, Als Grund Nahrung finde Ich schon wie Zwiebeln, Kartoffeln usw. soll schon im Haus sein, weil sie geht ja einkaufen aber mein Gott was soll sie mit dem zeug anfangen. Ich bräuchte sowas schon . Ein Gulasch ohne zwiebeln wie soll das schmecken , ich würde auch gerne Eintöpfe machen sowas kennen die Kinder gar nicht. Sie meint jedesmal wenn Ich was gekocht habe es wäre eine Kalorie-bombe und dann werden Witze über das Essen gemacht. Bin sprachlos.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
19. Oktober 2008 um 15:04
In Antwort auf brodie_12941183

Diät
Was das die Diät betrifft sie nimmt schon am Tag Ihren Obst oder ab und zu setzt sie sich und Speist mit uns aber meistens verzehrt sie Obst, Obst und Sekt das muss immer da sein alles andere im Kühlschrank ist uninteressant, Als Grund Nahrung finde Ich schon wie Zwiebeln, Kartoffeln usw. soll schon im Haus sein, weil sie geht ja einkaufen aber mein Gott was soll sie mit dem zeug anfangen. Ich bräuchte sowas schon . Ein Gulasch ohne zwiebeln wie soll das schmecken , ich würde auch gerne Eintöpfe machen sowas kennen die Kinder gar nicht. Sie meint jedesmal wenn Ich was gekocht habe es wäre eine Kalorie-bombe und dann werden Witze über das Essen gemacht. Bin sprachlos.

Also...
irgenwie erinnert mich das Verhalten deiner "Feundin" an das meiner Mutter als ich so 12-15 war. Ihre Freunde/innen (sie arbeitete in der Gastronomie) futterten die Vorräte von uns auf, belegten die Schlaflätze und sie hatte kein Geld mehr. Also wurden mein Bruder und ich wurden zur Oma geschickt. Und diese war behindert.

Das Verhalten deiner Freundin ist gegenüber den Kindern und dir verantwortungslos. Und wenn sie so weiter macht, ist zu überlegen, ob offizielle Stellen einzuschalten sind. Kinder und Jugenliche brauchen nun mal eine vernünftige Ernährung und das bedeutet auch, dass mindestens eine vollwertige und warme Mahlzeit am Tag auf dem Tisch zu stehen hat.

Ich verstehe noh nicht vollständig auf welcher Basis ihr zusammenlebt. Hast du eigenes Geld oder bist du in der Hinsicht von ihr abhängig. Wenn ja, dann ist es für dich an der Zeit, dass du für dich einen bezahlten Job annimmst. Dann könnte sie dir nicht reinreden und die Kiddies würden wenigsten was normales zum Essen bekommen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
19. Oktober 2008 um 15:25
In Antwort auf brodie_12941183

Hallo walden6
Wie wir uns kennengelernt hatte sie reichlich Alkohol getrunken, da um sie ein Falsches Freundes kreis sich aufgebaut hatte alle haben gerne getrunken und es fand immer bei Ihr statt. Es blieb mir nichts anderes übrig auch mitzutrinken . Bis der Zeitpunkt gekommen ist wo sie das Haus Verkaufen müsste ohne Gewinn zu machen also ging sie Leer aus. Ab dann haben wir langsam es abgebaut was das Alkohol betrift . Sie hatte noch Ersparnisse gehabt mit diesen Gelder haben wir von Ihre Mutter das Haus umgebaut. Ich habe auch noch mein eigenes Haus das wollte ich auch Verkaufen und die Gelder in das Haus reinstecken, nur Gott sei dank bei dieser Immobilien Krise könnte ich das Erhoffte Geld nicht bekommen so habe Ich jetzt wenigstens mein Haus, sonst hätte ich das ganze Geld in ihre Mutter Haus gesteckt,
Da würde Ich jetzt dumm Schauen - mit diesem verhalten wie sie sich jetzt verhält.

Meine reguläre Arbeit von der Umbau fase bis jetzt habe ich eingestellt.
So haben wir das Ausgemacht Sie wird das Geld verdienen und Ich soll alles hübsch machen.

Mein Gott Ich habe auch als Kind gelogen aber meine Eltern haben mir beigebracht das Lügen kürze beine haben. Aber meine Lebensgefährtin unternimmt gar nichts obwohl sie am Anfang in der Bauphase mir zugesagt hatte Sie würde mich voll unterstützen was es Kinder Betrifft. Jetzt meinte Sie die Kinder werden älter und Sie sollen selber entscheiden was für sie gut und schlecht ist. Das heißt von einmal Ich bin für die Kinder jetzt schlecht.. Ich fühle mich zu diesem Zeitpunkt ausgenutzt.

Mit den Arbeiten am Haus habe ich eingestellt.

LG

Hallo marinko,...
deine Frau oder Freundin scheint ein sehr labiler Mensch zu sein und ich kann nur hoffen, dass ihre Kinder sich anders entwicklen als. Was das "mitrinken müssen" angeht, so ist keiner gezwungen da mit zu machen, auch du nicht. Um den Schein zu wahren kann man in eine Wodkaflasche Wasser rein tun oder in eine Cognac-Flasche Tee. Wenn meine Umgebung Alkohol trinkt, muss ich das noch lange nicht tun. Und schon gar nicht in dem Maße wie deine Freundnin es tut.

Zu saufen bis was Haus versoffen ist, ist schon ein starkes Stück. Ein Haus ist etwas grundlegendes, dass versäuft man nicht einfach. Für mein Empfinden ist das selbstmörderisch und daraus folgt, dass sie sich bereits mehr oder minder aufgegeben hat.

Und ich glaube nicht, dass du für die Kinder schlecht bist! Dafür glaube ich, dass sie ihr eigenes schlechtes Gewissen (so sie das noch hat) auf dich überträgt, also nicht sie ist die welche alles zerstört, sondern du. Ist bei Menschen die so sind wie sie, ein durchaus üblicher Selbsterhaltungs-Mechanismus.
Sorge gut für sich
LG
walden

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
19. Oktober 2008 um 22:35

Lange Rede, kurzer Sinn!
Deine Beziehung mit dieser Frau samt den Söhnen ist zu ENDE.
Willst du weiterhin für sie ein bequemes Nutztier sein, welches ausgeschlachtet wird, wenn es nix mehr taugt.
Die Frau ist egoistisch, hat ein Alkoholproblem, hat kein Gefühl mehr ,weder für dich noch für eine Beziehung. Die brauch dich nur noch, damit sie ihr Haus (nebenkosten) bezahlen kann und die sind auch bei einem abbezahltem Haus nicht unerheblich.
Also,pack deine Koffer und geh ohne ihr irgendwas zu hinterlassen an Gefühlen oder an materiellen Werten.

Es gibt Typen, die gehen mal eben Zigarretten kaufen und tauchen ab. Warum???Weil es jeder Worte und Diskussionen erübrigt und unnötig Kraft kostet.
Alles Gute!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook