Home / Forum / Liebe & Beziehung / Meine jetzt Ex-Freundin hat mich 1 1/2 Jahre als Prostituierte betrogen!!!

Meine jetzt Ex-Freundin hat mich 1 1/2 Jahre als Prostituierte betrogen!!!

26. November 2010 um 1:13 Letzte Antwort: 28. November 2010 um 22:43

Hallo Muskelschmiedler!

Ich mach es kurz. Meine Beziehung lief nicht so gut die letzten vier fünf Monate. Es war für mich aber trotzdem schwer die Beziehung zu beenden, weil ich immer noch ein wenig Hoffnung hatte und ich die gemeinsame Zeit nicht gleich aufgeben wollte. Aber ich hatte gefühlsmäßig ziemlich abgebaut in den letzten Wochen und hatte daher beschlossen, jetzt konsequent einen Schlussstrich zu ziehen, was ich am Wochenende dann auch getan habe. Im Vorfeld gab es natürlich auch schon Situationen, wo die Beziehung auf der Kippe stand, ich habe also nicht von gestern auf heute alles weggeworfen. Hintergrund der Streitereien war meist aufgrund ihrer Trennung vor drei Jahren von ihrem Mann, da die Scheidung immer noch lief. Außerdem lief noch ein Streit um das gemeinsame Haus in dem Sie zur Zeit lebt und um das Sorgerecht für die Tochter, welches der Ex-Mann dann bekommen hatte, weil die Tochter bei ihm bleiben wollte. In dem Haus hatte ich mich zwischenzeitlich auch 3 Monate aufgehalten, bin dann aber erst mal wieder ausgezogen, weil das für mich kein Zustand war, in einem Haus zu wohnen, wo ich nicht mal offiziell wohnen konnte. Diese ganzen Dinge belasteten natürlich die Beziehung, Briefe von den Anwälten, Geldsorgen ihrerseits und und und...das war zumindest zu dem Zeitpunkt die "offizielle" Situation.

Na ja, am Wochenende wie gesagt habe ich die Beziehung, sofern man das noch so nennen konnte, da meine "Freundin" mir ja unter anderem auch wegen des Auszugs vor einigen Monaten immer wieder Vorwürfe machte, beendet.
Am Dienstag Nachmittag war ich dann nach der Arbeit auf einer Party eingeladen bei einem Freund. Meine Ex tauchte dort im laufe des Abends auch auf. Wir wechselten allerdings kein Wort miteinander. Kurz nachdem sie dann die Party verließ, rief sie mich an und bat mich auf ein letztes Gespräch zu ihr. Sie wollte mir noch erklären was zwischen uns gestanden hätte, es wäre sehr wichtig. Da ich neugierig war, fuhr ich dann zu ihr, ich rechnete damit, dass sie mir einen Seitensprung beichten würde oder so etwas in der Art. Sie öffnete mir, nur im Morgenrock (...) bekleidet die Tür und ich betrat die Wohnung. Sie wirkte sehr nervös und ich fragte sie, ob wir uns setzen sollen. Dann sagte sie auf einmal kurz und bündig:,,Ich bin eine Prostituierte. Ich habe eine Wohnung in xxx gekauft, die ich noch abbezahle von dem Geld. Dort arbeiten auch andere Frauen die mir für die Nutzung Miete bezahlen."

SCHOCK......sage ich euch. Ich fragte sie, wie lange das denn schon gehen würde und warum sie das tun würde. Auf die erste Frage sagte sie seit 2008 (!!!) und warum konnte sie mir nicht beantworten.
Das Gefühl, was ich an dem Abend hatte, kann man nicht mal annähernd beschreiben! Ich bin allerdings relativ ruhig geblieben. Nachdem sie mir noch eine Webseite zeigte, auf der sie sich anbietet, habe ich nach ein paar kurzen sinnlosen Wortwechseln (unter anderem sagte sie mir, das sie mich doch lieb hätte...!) die Wohnung verlassen. Sie versuchte dies dann noch zu verhindern, kam mir sogar noch hinterher, wollte nicht das ich gehe und versuchte sogar ins Auto zu steigen (sie hat mich im Morgenrock bis auf die Straße verfolgt, ich musste die Türen verriegeln). Dann bin ich wieder zu meinen Freunden auf die Geburtstagsparty gefahren. Ich trinke eigentlich keinen Whisky, aber den brauchte ich dann einfach....!

Am nächsten Tag dann sofort zum Arzt wegen Bluttest und so weiter. Ich war fix und fertig, hab mich für den Rest der Woche dann auch krankschreiben lassen. Am nächsten Tag hab ich mir dann die Webseite genauer angesehen. Ist aufgebaut wie eine Auktionsplattform...total übel. Und der Text den sie dort stehen hatte...Französisch Natur mit Aufnahme...bedeutet ja denke ich schlucken...! Ich bin total ausgerastet, hab sie noch mal angerufen und sie am Telefon total angeschrien und beschimpft. Ich konnte einfach nicht mehr anders, der sonst so beherrschte Typ der ich bin, war am Ende der Geduld!!

Ich weiß nicht, warum ich das hier ins Forum schreibe. Wahrscheinlich möchte ich einfach viele viele Meinungen zu dem Thema hören. Am Anfang dachte ich, das erzählst Du nie jemanden, aber ich habe gemerkt, dass mir das ganz gut tut, darüber zu schreiben. Für alles andere fehlen mir im Moment die Worte und zum Training bin ich die Woche auch nicht mehr gegangen. 1 1/2 Jahre und ich habe überhaupt nichts gemerkt, sie hat es professionell und perfekt getarnt und verheimlicht. Zweites Handy, die Wohnung von der ich nichts wusste usw. Meine Freunde sind natürlich auch aus allen Wolken gefallen und konnten keine Worte mehr finden. Und das schlimmste, mit meiner Gesundheit hat sie russisches Roulette gespielt!!


Liebe Grüße ans Forum

Stephan

Mehr lesen

26. November 2010 um 6:57

Und womit genau...
...hast Du jetzt das Problem? Du scheinst ja noch an ihr zu hängen von daher wäre es jetzt erst einmal wichtig diese Frage für dich zu klären.
Ist es in erster Linie der Vertrauensverlust? Dann denk dich bitte mal in ihre Situation: Wann wäre dann deiner Meinung nach der richtige Zeitpunkt gewesen es dir zu sagen?
Oder ist es in erster Linie das Gefühl nur einer von vielen gewesen zu sein? Diese Angst ist wohl unbegründet. Erstens mußtest Du nicht dafür bezahlen und zweitens hat sie versucht ihr "ziviles" Leben mit dir zu teilen. Freiern gegenüber haben viele Prostituierte ein Gefühl der Macht, hat sie dir gegenüber so etwas gezeigt? Oder war sie bei dir nicht auch ängstlich, anhänglich, einfach ein Mensch mit Schwächen und Fehlern?
Angst um deine und ihre Gesundheit ist ein echter Grund und das wäre auch ein Punkt der zu klären wäre. So lange aber kein Zuhälter mit im Spiel ist, der dir im Zweifel noch was will weil sein "Pferdchen" unwillig ist, ist das aber ein Risiko das Du mit jeder Frau hast die schon mit anderen Männern geschlafen hat (solange sie wirklich professionell in Gange ist sogar eher weniger).

Wie gesagt: Wichtig ist jetzt das DU dir klar wirst was dich dabei so verletzt hat. Und dann wirst Du mit ihr reden müßen. Ob und wie ihr dann eine Zukunft habt, ist das normale Restrisiko das in jeder Beziehung besteht. Ok, die Umstände sind sicherlich alles Andere als "normal" aber das könnte euch auch fester verbinden als Andere.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. November 2010 um 10:28

Und was bist Du...
...jetzt für einer? Einer von der Sorte Freier die glauben das Prostituierte keine Gefühle haben? Die glauben das solche Menschen nur leere Hüllen sind?

Meinst Du wirklich das sie ihm das verschwiegen hat weil sie ihn demütigen oder krank machen wollte? Oder könnte es eher sein das sie vor solchen Reaktionen angst hatte wie Du sie hier zeigst?

Aber das ist jetzt ja eh zweitrangig, denn der TO hat ja ein Problem damit. Ich lese aus seinem Post nicht solche Wut und solchen Haß wie Du ihn offensichtlich an den Tag legst, sondern eher Zweifel und Unsicherheit. Ansonsten würde er sich mit solch einer Geschichte wohl nicht outen und hätte keine Probleme seinem Training nach zu gehen. Und um ihn sollte es hier gehen, um seine Gefühle und nicht um deine scheinheilige Moral!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. November 2010 um 15:00

Wieso
glauben Männer eigentlich immer, dass Beziehung und Prostitution Betrug wäre? Wacht doch mal auf...
Prostitution ist ein Job. Ok, kein alltäglicher, und auch kein solider... aber ein Job. 99% der Prostituierten machen diesen Job wie alle anderen auch... wegen dem Geld.
Privatleben hat damit nichts zu tun. Diese Frauen empfinden nichts für die Freier, sondern haben meist ein ganz normales und grundsolides Familienleben.
Auch eine Frau kann Liebe und Sex unterscheiden. Prostituierte sowieso. Das ist eine der grundvoraussetzungen.
Man kann Sex haben ohne zu lieben... aber Liebe ohne Sex geht garnicht.
Mich wundert dieses "ich wußte davon nichts..." immer wieder. Es kann mir doch kein Mann erzählen, dass er das nicht mitbekommt. Tatsache ist wohl eher: er WILL es nicht sehen, nicht wissen.

Stephan... Mit Aufnahme bedeutet NICHT schlucken... sondern maximal auf die Lippen und runterlaufen lassen... wie in den einschlägigen Filmchen. Und eine normale Prostituierte wird keinen Kunden ohne Gummi an sich ranlassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. November 2010 um 18:04
In Antwort auf hinata_12845286

Wieso
glauben Männer eigentlich immer, dass Beziehung und Prostitution Betrug wäre? Wacht doch mal auf...
Prostitution ist ein Job. Ok, kein alltäglicher, und auch kein solider... aber ein Job. 99% der Prostituierten machen diesen Job wie alle anderen auch... wegen dem Geld.
Privatleben hat damit nichts zu tun. Diese Frauen empfinden nichts für die Freier, sondern haben meist ein ganz normales und grundsolides Familienleben.
Auch eine Frau kann Liebe und Sex unterscheiden. Prostituierte sowieso. Das ist eine der grundvoraussetzungen.
Man kann Sex haben ohne zu lieben... aber Liebe ohne Sex geht garnicht.
Mich wundert dieses "ich wußte davon nichts..." immer wieder. Es kann mir doch kein Mann erzählen, dass er das nicht mitbekommt. Tatsache ist wohl eher: er WILL es nicht sehen, nicht wissen.

Stephan... Mit Aufnahme bedeutet NICHT schlucken... sondern maximal auf die Lippen und runterlaufen lassen... wie in den einschlägigen Filmchen. Und eine normale Prostituierte wird keinen Kunden ohne Gummi an sich ranlassen.

Es war Betrug!!
Kein Betrug?? Sie hat es mir nicht erzählt! Es war perfekt verschleiert und nein...ich hatte keine Ahnung davon!!

Ich denke schon, dass sie Sperma im Mund aufgenommen hat. Das einzige, was mir aufgefallen ist, war, das sie Sexualität sehr locker gesehen hat. Aber das ist ja wohl noch lange kein Indiz dafür, dass sie als ... arbeitet...oder? Ich hätte das nie akzeptiert, alleine schon aufgrund der gesundheitlichen Riesiken, die ja wohl keiner abstreiten kann. Wer allerdings glaubt, das Kondome gegen jede Geschlechtskrankheit schützen, der ist entweder naiv oder ziemlich dämlich!!!

Es ist nicht so, dass ich es nicht sehen wollte. Wenn ich auch nur annährend den Verdacht gehabt hätte, dann hätte ich das auch rausbekommen. Sie hat mich 1 1/2 Jahre auf Deutsch gesagt VERARSCHT!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. November 2010 um 22:43

Honk wirklich nehm dir nen Strick
Also ich wurde selbst betrogen (war eine Affäre ähnliche dauer)

Wie habe ich mich gefühlt verascht das mein Vertrauen so hintergangen wurde.
Das meine Träume zerschmettert wurden.

Weiß du es gibt noch Männer die wirklich an Liebe und Aufrichtigkeit GLAUBEN.

scheint dir volkommen Fremd zu sein.

Würdest du gerne mit einem MEnschen zusammen sein der das intimeste und das innigste ---> den Sex die Zärtlichkeiten auch anderen Männern zukomen läst?

Mann ich bewundere dich für deine Fähigkeit SEX und Gefühle zu trennen und bedauerre wirklich das du nicht Lieben kannst.
Lerne mal wirklich zu Lieben dann würdest du nicht so einen Müll schreiben.

So muste gesagt werden.


Als Tipp nehme erstmal abstand baue dir dein eigenes Leben neu Auf werde dir klar was du willst.

Und vorallem erlaube dir ihr zu verzeihen.
Nicht für sie sondern für dich, damit du Frieden findest , sonnst wird das dein Leben von nun an Prägen.

Verzeih aber Vergiss NIEMALS , lerne für dien künftiges Leben was du diesmal falsch gemacht hast und was du ändern must.

habe ich auch getan, Ich habe mein Mitleid gegenüber Frauen verloren, sie sind für mich nichtmehr rein oder verletzlich.
Nurnoch Menschen wie du und ich, und kein bischen mehr Schutzbedürftig.


Lerne erstmal wieder alleine zu Leben und wenn du deine Antworten gefunden hast . Dann rede wieder mit ihr.
Mit ihren Taten bist du ihr nichtsmehr schuldig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest