Home / Forum / Liebe & Beziehung / Meine grösste Liebe ist verheiratet

Meine grösste Liebe ist verheiratet

18. April 2004 um 22:27

Hallo ihr lieben,
hab ein echtes Problem,würde gern eure Meinung dazu lesen.
Hab auf der Arbeit die Liebe meines Lebens kennengelernt.Wir führen seit 4 Monaten eine geheime Beziehung.Sie ist verheiratet,liebt ihn aber nicht so
richtig,ist wohl nur noch gewohnheit.....Sie haben einen gemeinsamen sohn (5),nur deswegen trennt sie sich nicht,was ich aber auch irgendwie verstehen kann.Ihr Mann kennt mich,ich bin rel.oft bei ihr zuhause,sie "dreht" es immer so,das auch nichts auffällt.Wir lieben uns total,daran gibt es keinen Zweifel.Sie führt ein echtes Doppelleben,was ihr manchmal kopfzerbrechen bereitet.Beziehungen zu verheirateten Frauen waren für mich immer tabu,aber nun hab ich die Liebe meines Lebens gefunden,kann und werde sie nicht mehr loslassen.
Was meint ihr: hat diese Liebe eine Chance ?
Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht ?
Manchmal sehe ich die Zukunft rosarot,manchmal tiefschwarz. Danke Euch für die Antworten. Don

Mehr lesen

19. April 2004 um 9:50

Hallo Donlucca!
Ich kenne das Problem, allerdings umgekehrt. Ich bin die gebundene. Kein Mensch kann in die Beziehung deiner Freundin sehen, ich befürchte allerdings, deine Chancen stehen schlecht. Es wäre nicht schlecht wenn ich das Alter von Euch und die Dauer der Ehe wüsste, dann kann ich vielleicht mehr sagen. Wenn du Interesse hast, kannst du mir ja mal ne Mail unter lolarennt2@gofeminin.de schreiben.

schöne Grüsse

lola

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2004 um 10:20

Ich tendiere zu : schlechte Aussichten....
Hallo Don Lucca,

ich steckte mal in der selben Situation wie Du.
Und wenn Du mich fragst.... aus Deiner großen Liebe wird nix, so leid es mir tut Dir das zu sagen.
Aber Deine Affäre hätte sich schon längst trennen können, wenn sie wollen würde.
Meine Affäre hat sich damals auch des Kindes wegen nicht getrennt. Und ich habe es, obwohl es manchmal echt weh tat, nicht beendet. Denn so hatte ich wengstens etwas von ihm, wenn ich ihn schon nicht ganz haben konnte. Im Nachhinein muss ich sagen, dass das verschenkte Zeit war. Denn er hat alles gehabt was er wollte: trautes Heim mit Frau und Kind udn Hund und ich saß allein mit meinen Gefühlen. Warum sollte er sich denn auch trennen.... was wollte er mehr?¿
Und ich denke, dass das so auch bei Deiner Affäre ist. Dass sie Gefühle für Dich hat, das bezweifel ich gar nicht. Aber im Endeffekt ist sie zu bequem das alles aufzugeben.
Ein Kind ist wahrlich ein Grund eine Ehe nicht sofort über Bord zu werfen. Aber ich denke mal, dass ein ind es mitbekommt ob die Eltern glücklich sind.
Udn dann sage ich mir; lieber getrennte glückliche Eltern als unglückliche Elter, die zusammen sind und wo das Kind die Streitereien mitbekommt.....

Sorry, aber an Deiner Stelle würde ich mal schnell von Deiner Wolke 7 runter kommen. So doll lieben kann sie Dich nämlich gar nicht, wenn sie ihre zerrüttete Ehe nicht beendet udn mit Dir ein neues Leben anfängt.....


LG
Pluster


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2004 um 13:05

Es wird...
Es wird irgendwann auf den Tisch kommen. Ihr werdet nicht ewig so weitermachen koennen.
Aber anscheinend "braucht" ihr beide diese Uebung.

Geheimnisse lassen sich eine Weile gut halten, aber seit Euch bewusst, dass Ihr in einer Luege lebt. Luege ist nicht Wahrheit und es ist ein sehr wackeliges Fundament.

lg
Chris
www.seelenfluegel.net

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2004 um 13:04

Hallo Donlucca!
Danke für deine Mail! Ich hoffe du hast meine Mail bekommen? Ist manchmal etwas kompliziert, über gofeminin E-Mails verschicken.

L.G.
Lola

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2004 um 16:20

Ich kann dir nur
raten... lass ihr Zeit.... ich war in einer ähnlichen Situation wie deine Freundin. nur hatten mein damaliger Freund und ich keine Kinder dafür aber ein gemeinsames Haus und Schulden.

Ich habe lange gebraucht um mich aus dem alten Leben zu lösen. wenn du sie wirklich liebst gib ihr zu verstehen dass du für sie da bist, wenn sie den schritt wagt und sie dann auch unterstützen wirst.

Allerdings solltest du deine Grenzen auch ganz klar kommunizieren. Damit meine ich: wenn dich die Situation zu sehr belastet oder du das gefühl hast du kannst es nicht mehr durchstehen konfrontiere sie damit. ein gewisser Zeithorizont sollte meiner Meinung nach abgesteckt sein, sonst "schwimmt" man so dahin...
viel glück euch beiden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2004 um 17:45
In Antwort auf alanis_12681975

Ich tendiere zu : schlechte Aussichten....
Hallo Don Lucca,

ich steckte mal in der selben Situation wie Du.
Und wenn Du mich fragst.... aus Deiner großen Liebe wird nix, so leid es mir tut Dir das zu sagen.
Aber Deine Affäre hätte sich schon längst trennen können, wenn sie wollen würde.
Meine Affäre hat sich damals auch des Kindes wegen nicht getrennt. Und ich habe es, obwohl es manchmal echt weh tat, nicht beendet. Denn so hatte ich wengstens etwas von ihm, wenn ich ihn schon nicht ganz haben konnte. Im Nachhinein muss ich sagen, dass das verschenkte Zeit war. Denn er hat alles gehabt was er wollte: trautes Heim mit Frau und Kind udn Hund und ich saß allein mit meinen Gefühlen. Warum sollte er sich denn auch trennen.... was wollte er mehr?¿
Und ich denke, dass das so auch bei Deiner Affäre ist. Dass sie Gefühle für Dich hat, das bezweifel ich gar nicht. Aber im Endeffekt ist sie zu bequem das alles aufzugeben.
Ein Kind ist wahrlich ein Grund eine Ehe nicht sofort über Bord zu werfen. Aber ich denke mal, dass ein ind es mitbekommt ob die Eltern glücklich sind.
Udn dann sage ich mir; lieber getrennte glückliche Eltern als unglückliche Elter, die zusammen sind und wo das Kind die Streitereien mitbekommt.....

Sorry, aber an Deiner Stelle würde ich mal schnell von Deiner Wolke 7 runter kommen. So doll lieben kann sie Dich nämlich gar nicht, wenn sie ihre zerrüttete Ehe nicht beendet udn mit Dir ein neues Leben anfängt.....


LG
Pluster


Hallo Pluster,
das stimmt was Du sagst. Was ich jedoch beobachtet habe, ist, dass dieses Spielchen eher von den Männern weiter verfolgt wird. Oft habe ich gesehen, dass Frauen viel viel konsequenter reagieren und ihre alte Existenz dann tatsächlich aufgeben, um neu anzufangen.

Viele Grüße

Anne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2004 um 21:53

Grosse Liebe verheiratet
Hallo Don...ich kenne das Problem...es gibt da jeamnd der dirr helfen könnte. Schreibe mir auf meine private Mail Adresse ninav714@hotmail.com
Liebe Grüsse und Kopf hoch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2004 um 9:52
In Antwort auf myf_11895328

Hallo Pluster,
das stimmt was Du sagst. Was ich jedoch beobachtet habe, ist, dass dieses Spielchen eher von den Männern weiter verfolgt wird. Oft habe ich gesehen, dass Frauen viel viel konsequenter reagieren und ihre alte Existenz dann tatsächlich aufgeben, um neu anzufangen.

Viele Grüße

Anne

Hallo Anne
Da muss ich Dir auch recht geben. Meine These ist ja, dass Mann und Frau aus unterschiedlichen Motivationen fremdgehen!
Frau: weil etwas in der Beziehung nicht stimmt.
Männer: aus Spaß an der Freude und weil der Sammel- und Jagdinstinkt durch kommt.
(Es handelt sich iher um meine eigenen Meinung und Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel!)

In diesem Fall passt das allerdings nur zum Teil!Sicher wird in der Ehe der Geliebten etwas nicht stimmen, denn sonst hätte der Schreiber nicht in die Ehe funken können. Trotzdem bin ich der Meinung, dass sich die Frau nicht für ihn vonihrem Mann trennen wird. Sie hätte es schon längst tun können, wenn sie es wirklich wollen würde!!!
Und wenn da noch Geld, Haus, Kinder, finzieller Verlust, trotz allem vorhandene Gefühle hinzukommen, dann wird alles noch schwieriger.
Von einigen Fremggehenr wird ja auch berichtet, dass eine Affäre die eigene Ehe wieder in Schwung bringt....

Wie es auch sei, ich tendiere immer noch dazu, dass die Affäre keine richtige Beziehung ist!


LG
Pluster

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2004 um 12:02

Pass auf!
Mensch, du steckst echt in einer verzwickten Lage. Vor 1 Jahr habe ich das Selbe, wie auch deine große Liebe, erlebt. Doch aus dieser Affäre ist 0,0 geworden. Es ging einfach nicht. Finde es heraus ob Sie dich wirklich liebt. Das ist sehr wichtig. Ich meinte es nicht Ernst. Wollte nur weg kommen von meinem EX und richtig gei... S.. haben. Heute bin ich von meinem damaligen Freund getrennt und habe an meiner Seite einen anderen liebenswerten Menschen. Ich weiß jetzt das er der Richtige ist. Keep coll! Life is a game, you never know if you win or loose. Never let your head hang down!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2004 um 0:36
In Antwort auf altuna_12900693

Pass auf!
Mensch, du steckst echt in einer verzwickten Lage. Vor 1 Jahr habe ich das Selbe, wie auch deine große Liebe, erlebt. Doch aus dieser Affäre ist 0,0 geworden. Es ging einfach nicht. Finde es heraus ob Sie dich wirklich liebt. Das ist sehr wichtig. Ich meinte es nicht Ernst. Wollte nur weg kommen von meinem EX und richtig gei... S.. haben. Heute bin ich von meinem damaligen Freund getrennt und habe an meiner Seite einen anderen liebenswerten Menschen. Ich weiß jetzt das er der Richtige ist. Keep coll! Life is a game, you never know if you win or loose. Never let your head hang down!

Es ist so !!
Es ist so, sie liebt mich,keinen zweifel !!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2004 um 7:47
In Antwort auf donlucca

Es ist so !!
Es ist so, sie liebt mich,keinen zweifel !!

Ist klar!!!
Und weil sie Dich ja sooo liebt, seit Ihr auch offiziell ein Paar!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2004 um 12:13
In Antwort auf sindy_12462953

Hallo Donlucca!
Danke für deine Mail! Ich hoffe du hast meine Mail bekommen? Ist manchmal etwas kompliziert, über gofeminin E-Mails verschicken.

L.G.
Lola

Meldest du dich nochmal ?
meldest du dich nochmal ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2004 um 23:08
In Antwort auf alanis_12681975

Ich tendiere zu : schlechte Aussichten....
Hallo Don Lucca,

ich steckte mal in der selben Situation wie Du.
Und wenn Du mich fragst.... aus Deiner großen Liebe wird nix, so leid es mir tut Dir das zu sagen.
Aber Deine Affäre hätte sich schon längst trennen können, wenn sie wollen würde.
Meine Affäre hat sich damals auch des Kindes wegen nicht getrennt. Und ich habe es, obwohl es manchmal echt weh tat, nicht beendet. Denn so hatte ich wengstens etwas von ihm, wenn ich ihn schon nicht ganz haben konnte. Im Nachhinein muss ich sagen, dass das verschenkte Zeit war. Denn er hat alles gehabt was er wollte: trautes Heim mit Frau und Kind udn Hund und ich saß allein mit meinen Gefühlen. Warum sollte er sich denn auch trennen.... was wollte er mehr?¿
Und ich denke, dass das so auch bei Deiner Affäre ist. Dass sie Gefühle für Dich hat, das bezweifel ich gar nicht. Aber im Endeffekt ist sie zu bequem das alles aufzugeben.
Ein Kind ist wahrlich ein Grund eine Ehe nicht sofort über Bord zu werfen. Aber ich denke mal, dass ein ind es mitbekommt ob die Eltern glücklich sind.
Udn dann sage ich mir; lieber getrennte glückliche Eltern als unglückliche Elter, die zusammen sind und wo das Kind die Streitereien mitbekommt.....

Sorry, aber an Deiner Stelle würde ich mal schnell von Deiner Wolke 7 runter kommen. So doll lieben kann sie Dich nämlich gar nicht, wenn sie ihre zerrüttete Ehe nicht beendet udn mit Dir ein neues Leben anfängt.....


LG
Pluster


Pluster,
<<Udn dann sage ich mir; lieber getrennte glückliche Eltern als unglückliche Elter, die zusammen sind und wo das Kind die Streitereien mitbekommt.....


Nicht alle Eltern, die Affairen haben, sind unglücklich mit einander. Manche arrangieren sich auch sehr pragmatisch.

Und es soll bis heute noch Eltern geben, die sich um der Kinder willen zusammenreißen und eben nicht vor ihnen rumstreiten, oder miese Stimmung verbreiten, sondern ihr Familienleben im Griff behalten.

Vielleicht auch und gerade wegen der gut funktionierenden Nebenbeziehungen, die ihnen über Jahre hinweg als Energiepuffer dienen.

Wozu dieser Pessimismus?

Das Leben besteht nicht nur aus schwarz und weiß, es gibt unendlich viele Grautöne dazwischen.

Lydia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2004 um 10:14

Die Autorin Hera Lindt
hatte vier Kinder und hat sich trotzdem scheiden lassen.

Wo ein Wille, da ein Weg.

Nur mal so als Denkanstoß.

Dudel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2004 um 10:20
In Antwort auf dudelsaeckchen

Die Autorin Hera Lindt
hatte vier Kinder und hat sich trotzdem scheiden lassen.

Wo ein Wille, da ein Weg.

Nur mal so als Denkanstoß.

Dudel

Tippfehler:
Sie schreibt sich natürlich ohne t am Ende, also Lind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2004 um 23:32
In Antwort auf donlucca

Meldest du dich nochmal ?
meldest du dich nochmal ?

Hallo Donlucca!
Ich habe dir schon 2x geschrieben, aber dieses Mist E-Mail System funktioniert irgendwie nicht richtig. Ich habe nur 2 E-Mails von dir bekommen. Schreib mir bitte nochmal, und antworte mir einfach hier, wenn du gemailt hast.O.K!

L.G. Lolarennt2

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2004 um 7:53
In Antwort auf dudelsaeckchen

Die Autorin Hera Lindt
hatte vier Kinder und hat sich trotzdem scheiden lassen.

Wo ein Wille, da ein Weg.

Nur mal so als Denkanstoß.

Dudel

Auch nur ein Denkanstoß...
.... bei Frau Lind und ihren Männer ist auch etwas mehr Geld im Spiel, dass die Sache einfacher macht, als in Otto-Normal-Familien....
Sicher ist GEld kein Grund, aber ganz oft ein Hinderniss.....


Pluster

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2004 um 11:44
In Antwort auf dudelsaeckchen

Die Autorin Hera Lindt
hatte vier Kinder und hat sich trotzdem scheiden lassen.

Wo ein Wille, da ein Weg.

Nur mal so als Denkanstoß.

Dudel

Und wer fragt die Kinder?

An Dudelsaeckchen mit oder ohne eigene Kinder?

Mag ja sein das Frau Lind das prima für sich geregelt hat. Aber wie Pluster schon sagt, die hat auch genug Geld dafür. Und wer kann schon sagen wie es den Kindern von Frau Lind geht.? Die hat bestimmt keiner gefragt!!!! Und wenn ich nun mal Kinder bekomme, dann habe ich auch eine ziemlich grosse Verantwortung denen gegenüber, und oft muss man dann eben auch seine eigenen Gefühle in den Hintergrund stellen.

L.G.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Mai 2004 um 9:48

Hallo Donlucca!
Was ist passiert? Meldest du dich nochmal

L.G.

Lola

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen