Home / Forum / Liebe & Beziehung / Meine grosse liebe...

Meine grosse liebe...

5. März 2014 um 15:22

Ich bin verzweifelt... Im sonmer 2012 hab ich mich in einen verheirateten mann verliebt der noch dazu um 30 jahre älter ist als ich... Uns trennen 180 km... Ich bin 27, wurde danals gerade 26, er is 58... Seit 28 jahren is er verheiratet, nach seinen aussagen hat er seiner frau schon immer gesagt dass er weg is wenn die kleine, jetzt 23, gross is... Es hat also nie ricjtig gepasst bei den beiden. Er hat von anfang an mit offenen karten gespielt sekner frau gegenüber und auch mir. Er hat ne firma und strampelt sich den arsch dafür ab... Aber nun zu dem thema dass mir im magen liegt, vlt findet sich jemand der in der selben oder ähnlichen situation ist und rat weiss...

Wir trafen uns regelmässig, einmal die woche einen ganzen tag von morgens bis abends... Wir empfinden beide gleich für einander... Zumindest sagt er mir das wirklich sehen tu ich es nicht. Im dezember 2012 machte er nach urlaub mit mir in der wohnung die er im ausland gemietet, hat 3 wochen urlaub mit seiner frau dort. Weihnachten und neujahr verbrachte er ebenfalls mit seiner familie weil sie wegen der hunde auf nen berg fahren müssen neujahr da sie ja angsr haben... Gut... Ja icv hab jede woche mit ihm gestritten weil ich in seinen armen einschlafen und aufwachen wollte. Er hat das gsnze dann so geändert dass er morgens kommt und um 5 uhr morgens wieder fuhr um mir diesen wunsch zu erfüllen... Er hat mir immer erzählt wir müssen noch zusammen wachsen usw... Ich hab eine 7 jährige tochter die jedes 2 wochenende bei ihrem papa verbringt und er weiss wie schwer die wochenenden ohne sie für mich sind habs ihm ja mehrmals gesagt. Hab ihn regelrecht angefleht mal eine nacht von samstag auf sonntag bei mir zu verbringen und vlt auch den sonntag weil ich sonst die meiste zeit mit weinen verbrachte. War ein ding der unmöglichkeit. Ende märz 13 hat er uns beendet... Die welt brach über mir zusammen... Ich wusste nicht weiter... Er bat mich um ein treffen, ich stimmte zu. Wir hatten spass und es war schön ihn an meiner seite zu haben. Der abschied war tränen reich, jedenfalls für mich... Wrr hatten weiter kontakt... Eine woche später ein erneutes treffen zum abendessen, denke es war mittwoch... Er sagte mir dass er auf unbestimmte zeit weg fährt, in die gemietete wohnung... Für mich war der schlimmste gedanke dass seine frau mit kommt, hab ihn gefragt er sagte er weiss es nicht. Natürlich fuhr sie mit... Ich hab ihn gebeten es sich nochmal zu pberlegen mit uns usw. An dem tag als er ankam teilte er mir so nebenbei mit dass es uns weiterhin geben wird... 2 monate war er weg... Unser wieder sehen war wunderschön für mich, er sagte für ihn auch... Das glück hielt nicht lang... Er war 4 wochen hier, aus wut in einem streit hat er wieder eine fähre gebucht, hab ihm gesagt dass ich mit ner freundin weg gehe, er war bereits am weg zu mir, ich hab dann bei ihr übernachtet was ich ihm nicht sagte er dachte ich bin bei einem anderen aber es war ausgemacht dass er erst am nächten tag kommt, hab sogar extra gefragt ob es ok ist wenn ich weggehe, und war wieder für 8 wochen weg... In diesen 8 wochen kam er genau an dem wochenende her als ich sagte ich will weg fahren... Mir wurde alles zu viel, arbeit, kind, er... Hab dann das hotel storniert weil ja er da war... Eine blöde bemerkung von ihm die aber eigentlich nett gemeint war, hat mich dann aber so aus der bahn geworfen dass ich sagte ich fahr trotzdem und hab uns beendet... Er war wirklich fertig, hat versucht mich aufzuhalten... Hat angerufen usw... Ich fuhr aber... Ja war ein fehler aber ich war wirklich fertig. Wir haben uns wieder versöhnt und am sonntag abend waren wir noch gemeinsam essen. Dann war er wieder weg.. Im august habe ich geburtstag da war er die nacht bei mir musste aber heim da er nen termin hatte wollte aber am abend wieder kommen... Kam natürlich nicht! Am 15.8 haben wir uns fix ausgemacht dass wir uns treffen, da wo wir uns das erste mal getroffen haben. Am 14.8 war er abends weg, hab mich gewundert dass er mir nicht einmal geschrieben hat, tatsache ist wir haben uns am 15.8 nicjt getroffen weil es ihm grad nicht in den kram passte... Dann hatte er irrsinnig viel zu tun mit seinem laden, kaum zeit für mich... Er schickte mir im september einen screenshot... Ich stellte fest dass er auslöndisches netz hat... Fragte warum... Seine antwort: na weil ich nicht in deutschland bin... Nächster schlag in die fresse... Diesmal war er allein und ist geflogen anstatt zu fliegen... Weitere 8 wochen... An dem tag an dem er heim fahren wollte, hat seine frau sich angekündigt und sagte sie bleibt jetzt unten... Hab von ihm immer wieder gehört er liebt moch aber im moment sieht er keinen weg für uns, ich soll warten... Gut seine frau unten er hier... Ende november kam dann die nachricht ich muss wieder runter... Sie hat sich das kreuz verrissen und kann sich nicht bewegen... Mit dem laden lief es schlecht, aber man hat natürlich zeit zu ihr zu fliegen für 3 wochen und auf die hunde aufzupassen damit siehoch kann zum arzt... Natürlich gabs wieder streit, weil ich das ganze so sah: wenn sie allein ned klar kommt muss sie halt wieder her kommen... Da hat er schon wieder den näcjsten flug gebucht, was ich erst später erfuhr... Er sagte er kann weihnachten bei mir sein... Hab ihn gefragt ob er auch mal dran gefacht hat ob ich überhaupt zeit habe, er hat nämlich angedacht weihnachten hier zu sein und neujahr unten... Klar, streit... Am 22.12 hat er mir dann gesagt dass er morgen wieder fliegt, bis zum 7.1. klar laden läuft nicht aber weg kann man um zeit mit ihr zu verbringen... Hab ihn angefleht das ncbt zu tun... Er sagte wenn er mir das nun durchgehen lässt lern ich nie daraus ihn nicht zu kloppen... Er wollte micv belehren... Is ja nett... Gut... Sein neuer weg ist es 1 woche unten 3 wochen hier... Weil ja seine frau mit den hunden unten ist und sie ihm ja alles nehmen würde wenn er gar nicht runter fliegt... Ein weg für uns?? Fehlanzeige!!! Im jänner waren es ganze 3 mal für wenige stunden due wir jns gesehen haben, da ja 10 tage bei ihr und nicht 7 wie es ja sein sollte und der laden immer noch nicht läuft... Keine zeit für mich auch im februar da ja der laden nicht läuft und er grad wieder unten ist seit samstag... Heimflug ist nicht gebucht und ich hab ihn wieder angebttelt das kommende wochenende hier zu sein weil ich wieder allein bin... Ne leider nicht flug is noch nicht gebucht...

So war das letzte jahr... Er versteht nicht dass mir das weh tut!! Er sagt er vertraut mir nicht... Aber warum?? Ich mach doch nix!!! Ich verstej das nicht!! Im jänner hatte icv nen unfall, hab ihm das geschrieben als er bei ihr war... Einen tag späzer kam ich soll aufpassen auf mich dann wieder 2 tage nix... Er kann mir nicht schreiben wenn er bei ihr ist weil sie sonst am rad dreht... Auch nicht einmal ein anrif wie es mir geht oder sonst was... Warum versteht er nicht dass mit das weh tut?? Kann mir bitte wer sagen was icv davon halten soll?? Auch nach 30 jahren ehe haben sich leute getrennt... Er macht nicht mal anzeichen dies bezüglich... Ich hab keine kraft mehr... Er kann oder will mir nicht geben was ich brauche... Ich hab ihn immer nur darum gebeten mir zeit zu schenken... Ich brauch keine blumen, kekne geschenke nichts!!! Nur zeit mit ihm!! Kann mir bitte ein mann erklären was ich falsch mach?? Warum trennt er sich nicht von ihr!! Hab ihm gesagt er soll seinen laden verkaufen, seiner frau das geld geben und ihr ein schönes leben wünschen... Er soll zu mir kommen... Ich liebe ihn... Er sagt sie lebt seinen traum denn es war immer er der zum ziel hatte unten zu leben... Dann soll er ihr sagen sie soll ihren allerwertesten hier her bewegen und ich geh mit ihm runter, es is mir egal... Ich lass alles stehen und liegen, pack mein kind und bin weg mit ihm... Bitte helft mir, sagt mir was ich falsch mach... Was ab meinem denken verkehrt ist und erklärt mir wie das ganze für euch aussieht...
Wär wirklich dankbar...

Mehr lesen

6. März 2014 um 23:45

Danke
Vielen dank für deine antwort...

Zum thema hausmütterchen:
Seine frau is nicht mehr bei ihm, sie lebt jetzt dauerhaft in der ferienwohnung im ausland... Er is allein, muss sich alles selbst machen... Was ich dann wiederrum nicht verstehe, wenn sie sich entscheidet zu gehen, warum rennt er ihr dann hinterher?

Ja, du hast vollkommen recht ich bedränge ihn... Ich geh kaum noch weg weil er mor nicht vertraut und denkt ich popp nen anderen... Gibt streit... Ich weiss nicjt warum er sagt er vertraut mir nicht wo ich doch versuche es ihm recht zu machen...

Ich versteh das einfach alles nicht... Wenn ich ihn darum bitte mit mir zu reden macjt er es nicht, wenn ich dann nix mehr sag passts auch ned... Wie soll ich es ihm recht machen?? Kann ich es ihm pberhauot recht machen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2014 um 9:45

Manchmal frage ich mich echt...
entschuldige, dass ich so direkt bin, aber ich habe mal eine Frage an dich: Glaubst du ernsthaft daran, dass du als Affäre eines verheirateten Mannes irgendwelche Ansprüche haben solltest?!?

Du platzt in eine Beziehung hinein, die 30 Jahre funktioniert hat, wie, ist vollkommen egal. Sein Kind ist mittlerweile 23 und EGAL, was er dir erzählt, so lange er sich nicht trennt und seiner Frau hinterher reist, wenn sie mit dem Finger schnippt, kannst du dir einer Sache ganz sicher sein: Männer,die ihre Frauen weder lieben, noch behalten wollen, verhalten sich anders. Er kann dir jeden Müll erzählen- und du bist so naiv und glaubst es.

DU sagst, er darf dich nicht mal anrufen, wenn seine Frau in der Nähe ist, weil sie sonst am Rad dreht- merkst du eigentlich irgendwas?!?!?! SIE HAT ALLE RECHTE DIESER WELT, WEGEN DIR AM RAD ZU DREHEN, SIE IST SEINE EHEFRAU!!!! Du tust so, als ob DU Ansprüche stellen darfst und sie die Affäre ist- hallo?!?!?!

Ich habe mich bei deinem ganzen Text gefragt, ob du irgendwie falsch herum läufst, denn ich kann nicht verstehen, wie jemand von einem anderen verlangen kann, sich einfach so nach 30 Jahren Ehe und gemeinsamen Leben zu trennen. Als wär das nur ein Satz, ein Tag Aufwand und man kann diese Zeit abstreifen, wie einen Mantel. 30 Jahre EHE! Denk mal darüber nach, wie lange 30 Jahre sind und was man in soviel Jahren miteinander durch macht, sich aufbaut. Seine Ehe ist eine Konstante(auch wenn er ein charakterliches Schwein ist), DU bist eine zickige, aufdringliche, nervtötende 26- Jährige, die ihn zur Trennung überreden und zwingen will.
Ich greif mir wirklich an den Kopf.

Mehr sage ich dazu nicht mehr, mach dir bitte mal Gedanken darüber, wie du in 30 Jahren aus der Wäsche kuckst, wenn du verheiratet bist und eine 25 Jährige ankommt, um dir den Mann auszuspannen.
Ich bin gespannt, wie du dann am Rad drehst!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2014 um 19:59
In Antwort auf yoko_12861174

Manchmal frage ich mich echt...
entschuldige, dass ich so direkt bin, aber ich habe mal eine Frage an dich: Glaubst du ernsthaft daran, dass du als Affäre eines verheirateten Mannes irgendwelche Ansprüche haben solltest?!?

Du platzt in eine Beziehung hinein, die 30 Jahre funktioniert hat, wie, ist vollkommen egal. Sein Kind ist mittlerweile 23 und EGAL, was er dir erzählt, so lange er sich nicht trennt und seiner Frau hinterher reist, wenn sie mit dem Finger schnippt, kannst du dir einer Sache ganz sicher sein: Männer,die ihre Frauen weder lieben, noch behalten wollen, verhalten sich anders. Er kann dir jeden Müll erzählen- und du bist so naiv und glaubst es.

DU sagst, er darf dich nicht mal anrufen, wenn seine Frau in der Nähe ist, weil sie sonst am Rad dreht- merkst du eigentlich irgendwas?!?!?! SIE HAT ALLE RECHTE DIESER WELT, WEGEN DIR AM RAD ZU DREHEN, SIE IST SEINE EHEFRAU!!!! Du tust so, als ob DU Ansprüche stellen darfst und sie die Affäre ist- hallo?!?!?!

Ich habe mich bei deinem ganzen Text gefragt, ob du irgendwie falsch herum läufst, denn ich kann nicht verstehen, wie jemand von einem anderen verlangen kann, sich einfach so nach 30 Jahren Ehe und gemeinsamen Leben zu trennen. Als wär das nur ein Satz, ein Tag Aufwand und man kann diese Zeit abstreifen, wie einen Mantel. 30 Jahre EHE! Denk mal darüber nach, wie lange 30 Jahre sind und was man in soviel Jahren miteinander durch macht, sich aufbaut. Seine Ehe ist eine Konstante(auch wenn er ein charakterliches Schwein ist), DU bist eine zickige, aufdringliche, nervtötende 26- Jährige, die ihn zur Trennung überreden und zwingen will.
Ich greif mir wirklich an den Kopf.

Mehr sage ich dazu nicht mehr, mach dir bitte mal Gedanken darüber, wie du in 30 Jahren aus der Wäsche kuckst, wenn du verheiratet bist und eine 25 Jährige ankommt, um dir den Mann auszuspannen.
Ich bin gespannt, wie du dann am Rad drehst!!!!

Hmm...
Ich hab mich in diese ehe gedrängt, ja! Aber in eine intakte ehe oder beziehung kann sich niemand drängen...
Ich verlange nicjt dass er sich von seiner frau trennt, ich habe und werde dieses thema niemals ansprechen weil es mich nichts angeht!! Das kam von ihm!! Nie von mir! Klar er hat verpflichtungen ihr gegenüber, versteh ich alles... Seine aussage wegen des umzugs seiner frau: sie hat dir das feld geräumt... Wo sie das getan hat, seh ich nicht da er jetzt nich weniger zeit hat... Ja, hast schon recht ich dränge mich auf... Ich hab ihn darum gebten bei mir zu sein, er möchte mir diesen wunsch nicht erfüllen... Ok... Für mich heissts friss oder stirb... Schon die ganze zeit über... Natürlich hast du recht... Nur muss ich meine bedürfnisse gleich null setzen?? Dann soll er klipp und klar sagen er hat keine zeit für ne beziehung und mir nicht immer wieder hoffnung auf besserung geloben!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2014 um 20:02


Ne... Ganz so is auch ned... Ich lass mir nix vorschreiben, ich mach das um streit zu vermeiden... Geht aber nicht von ihm aus, is meine art streit aus den weg zu gehen...

Nein, er schläft seit jahren nicjt mehr mit ihr... Das glaub ich ihm auch... Wahrscheinlich auch etwas naiv und dumm aber ich glaubs ihm...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2014 um 14:16

Ihr habt recht...
Und wie recht ihr habt...

Ja ich wurde im laufe des letzten jahres immer zickiger, hab ihn bedrängt und ihn belästigt... Hab mein leben und meine bedürfnisse zurück gestellt weil sich alles nur noch um ihn gedreht hat...

Ich geb auf... Ich lass ihn nun sein leben leben... Ob mit seiner frau oder einer anderen, ich kanns nimma ändern... Ich hab echt alles versucht und nicht generkt dass ich ihn damit nur nervte... Danke!! Ich seh das ganze nun anders...
Manchmal reicht liebe allein eben nicht... Er war der jenige der seiner frau nach ein paar wochen von uns erzählt hat, uch hab ihm gesagt das war ein fehler, ich hätt ihn raus geworfen, eine ihrer ersten aussagen war: wer macht mir jetzt den rasen... Aber ich seh ein dass es ein fehler war... Ich hätt nicht in sein leben treten dürfen und das tut mir irre leid... Ich liebe ihn, aber es hat keinen sinn...

Danke für eure ehrlichen, offenen antworten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2014 um 21:07

Ja das hab ich getan...
Ich weiss nicht was es ist, ich kanns nicht erklären.. Ich bin emotional total abhängig von ihm und weiss nicht warum!!!
Ich brauche niemanden an meiner seite, ich komm allein wunderbar klar... Ich finanziere mein leben allein, und ich lebe nicht schlecht... Ich brauche niemanden der mir sagt wo es lang geht, ich bin eigentlich eine dominante selbstsichere person. Aber er wirft mich iwie ais der bahn... In der zeit wo er hier war, war die welt perfekt... Nur leider is er kaum hier... Die meiste zeit war ich unglücklich...

Doch es tut mir leid für ihn, er steht vor dem scherbenhaufen seiner ehe... Doch es war nicht ich die auf eine beziehung gedrängt habe, es war er... Da er ein erwachsener mann is hat er wohl gewusst was er tut...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper