Home / Forum / Liebe & Beziehung / Meine Freundin trifft sich mit fremden Mann

Meine Freundin trifft sich mit fremden Mann

4. Februar 2004 um 21:37

Hallo, meine Freundin hat nen Typ kennengelernt, bevor sie mich kennen lernte (8 Monate). Na ja, er hat ihr Telefonnummer damals bekommen. Neulich hat er bei Ihr angerufen, ich war gerade bei Ihr. Soweit, so schlecht. Nun hat Sie mir gesagt das Sie mit ihm ein Kaffee trinken geht, nächsten Dienstag. Sie hat das ausgemacht.

Was soll ich davon halten?

Ich hab ihr keine Eifersucht anzeigen lassen, hatte ich auch nicht, aber so langsam kommt doch ein Gefühl auf, dass mich verunsichert. Was meint ihr dazu?

Wie soll ich damit umgehen?

Mehr lesen

4. Februar 2004 um 22:28

Ähnelt meinem Problem...
da kannste gleich mal was in den Thread schreiben, "Anlehnung an Fremdflirter"

Ich find's nicht richtig wenn sie sich mit wem trifft der wohl was von ihr will - und mehr nicht. Ich weiss nicht wie's bei dir ist, aber bei mir ist es ja ganz offensichtlich, da macht keiner nen Hehl draus. Andererseit konnte ich mich auch nicht dazu durchringen, ihr zu sagen dass es mir nicht gefällt, und mir konnte da auch noch so keiner richtig helfen hier

Wie ist deine Freundin denn so? Ist sie so ein "spontaner" Typ, der flirtet und sich schnell verliebt, oder droht da vielleicht garkeine Gefahr? Das solltest du berücksichtigen wenn du ihr irgendwas sagst.

Gefällt mir

4. Februar 2004 um 22:51

Vorsich!
Also wenn du mein Freund wärst, und mir sagen würdest ich soll mich nicht mit fremden Männern treffen, dann würdest du mich damit eher "aus dem Haus jagen". Ich meine du kannst ihr sagen, dass du verunsichert bist, aber selbst wenn er eindeutig was von ihr will, ist es ihre Sache, wie sie damit umgeht.
Es ist sauschwer, das zu akzeptieren, ist aber so.
Vielleicht möchte sie ihn als Freund (klingt naiv kann aber trotzdem sein), vielleicht möchte sie ihm sagen, dass sie dir treu ist.
Auf jeden fall kannst du doch nicht deiner Freundin vorschreiben, sich nur noch mit Frauen zu treffen....
Dass du verunsichert bist ist doch klar....
Das kannst du ihr sagen,und abwarten was sie darauf sagt.
Davon abgesehen mal nüchtern betrachtet: Wenn sie fremdgehen "will" wirst du sie SICHER NICHT davon abhalten, indem du ihr verbietest sich mit Typen zu treffen, selbst wenn diese etwas von ihr wollen. Damit erreichst du wie gesagt meiner Meinung nach höchstens das Gegenteil.
Also wenn mein Freund mir nicht Vertrauen würde, wär das für mich ein sehr schwerer Schlag.
Wie gesagt, verunsicherung ist was anderes, da kann man drüber reden, aber wenn sie dir versichert, dass da nichts ist, kannst du ihr sowieso nur vertrauen. alles andere untergräbt die Beziehung und das willst du ja eigentlich verhindern.

Also ich kann euch da nur raten vorsichtig zu sein zumindest mit "Verboten" (ich würde mir zum Beispiel schon mal prinzipiell nichts verbieten lassen...)!!!!

Gefällt mir

4. Februar 2004 um 22:58

Coole Sache
Wieso fragst du sie nicht einfach was du davon halten sollst... musst ja nicht gleich ein drama daraus machen... sicher ist der Typ hat interesse geweckt ansonsten geht man nicht Kaffee trinken...

Gefällt mir

4. Februar 2004 um 23:07

Reden reden reden...
Hi Johannes!

Hmmm, ich denke, auf den ersten Blick hast Du nichts zu befürchten. Immerhin hat sie es Dir erzählt. Hätte sie vermutlich erstmal nicht getan, wenn mehr dahinter stecken würde.

Ich denke aber auch, daß Du ihr ein wenig zeigen solltest, wie Du das findest. Nicht, daß Du Dich zurückhältst, um sie nicht zu "vertreiben" und es Dir dabei nicht gut geht.
Bei meinem Ex war es so, daß es ihn nie gestört hat, wenn ich mich mit anderen Typen getroffen habe. Auch nicht, wenn gute Freunde bei mir übernachtet haben, ich mit meinen beiden besten Freunden die Nächte durchgemacht habe und so. Sooo viel Toleranz wollte ich gar nicht (hier beweist sich mal wieder die Komplexität der Frauen ). Ich hatte das Gefühl, es wäre ihm egal, was ich mache. Habe mich dann unter anderem deswegen von ihm getrennt.
Würde Dir deswegen raten, zu versuchen, einen Mittelweg zu finden. Laß sie auf jeden Fall mit dem Typen weggehen. Aber sag ihr auch, daß Du Bedenken hast. Aber nicht vorwurfsvoll, sonst fühlt sie sich angegriffen. (Ja ja, so sind wir Frauen )

Wünsche Dir viel Glück!

1 LikesGefällt mir

5. Februar 2004 um 0:18

@johannes
Hallo Johannes,
schwere lage für Dich, da sind ja schon einige hilfreiche Antworten eingegangen. Ich - selbst ein Mann - würde in der Situation erst mal gar nichts sagen und ihr nen schönen Nachmittag wünschen (ich weiss, kostet überwindung das zu tun, aber ist sicher das beste).

Denn:
- machst Du ne Szene draus ohne zu wissen was sie möchte, bringt das nichts
- offenbarst du, was du denkst, gibst du ihr in der situation nen bisschen zuviel preis
- machst du gar nichts (beim ersten Mal), machst du in meinen Augen das Beste.

Klingt auch irgendwie doof, aber auch Männer sind manchmal etwas anders gestrickt.

Also Augen zu, Mund zu und erst mal durch, hinterher kannst du - nach Sichtung der Sachlage - immer noch den Mund auf machen.
Bloss nicht anklagen oder jammern.

Triff Dich einfach am selben Nachmittag falls möglich mit Freunden und unternimm was oder sag ihr "Schön, dann habe ich mal Zeit, mit meinen Kumpels was zu unternehmen". Billard, Darten, oder Sport.

So würde ichs machen.

Wegen einem Kaffee-Treffen keine Szene! keine "Ich mag das aber gar nicht, wenn du dich mit anderen Männern triffst"

WÜnsch ihr nen schönen Nachmittag und mach dir selbst einen ebensolchen - das lenkt auch ab.

Wenn Sie bei mir damit Eifersucht (und somit indirektes Zeichen für Liebe) erwecken wollte, finde ich den Weg von ihr etwas komisch gewählt. Ob ich ne Frau liebe, zeige ich ihr nicht in erster Linie dadurch, dass ich eifersüchtig werde.

So, genug geplappert.

Berichte mal hinterher!

Cu
Sinnlich2004

Gefällt mir

5. Februar 2004 um 7:02

Aber warum?
Warum macht Sie das?

Ich hab mir schon überlegt mich auch mit nem Mädchen, das was von mir will und das ich nur 1x gesehen habe, als "Rasche" zu treffen. Und das Mädchen is dazu auch noch süß und wollte sich schonmal mit mir treffen. Aber ich liebe nunmal Sie und fände es gemein das andere Mädchen nur auszunutzen um mich zu "Rächen"

Gefällt mir

5. Februar 2004 um 7:48

So?
Also, wenn ich mti ihr rede, dann so?

He du, würd gerne mal mit dir über das Treffen mit dem einen Reden. Eigentlich bin ich ja nicht eifersüchtig, da ich dir Vertraue, aber irgendwie lag ich gestern in meinem Bett und hab dran denken müssen. Ich bin irgendwie verunsichert, weil ich absolut nicht weiß warum du ihn Treffen willst. Ich weiß das er dich liebt und du willst dann mit ihm Kaffeetrinken. Ichw eiß nicht warum du das machen willst und das verunsichert mich irgendwie.

Gefällt mir

5. Februar 2004 um 7:52
In Antwort auf johannes19

So?
Also, wenn ich mti ihr rede, dann so?

He du, würd gerne mal mit dir über das Treffen mit dem einen Reden. Eigentlich bin ich ja nicht eifersüchtig, da ich dir Vertraue, aber irgendwie lag ich gestern in meinem Bett und hab dran denken müssen. Ich bin irgendwie verunsichert, weil ich absolut nicht weiß warum du ihn Treffen willst. Ich weiß das er dich liebt und du willst dann mit ihm Kaffeetrinken. Ichw eiß nicht warum du das machen willst und das verunsichert mich irgendwie.

Oder einfach
He, ich Vertrau dir ja absolit, aber warum willst du den eigentlich treffen?

Gefällt mir

5. Februar 2004 um 9:04

Solange sie dir davon erzählt...
keine Panik...

du triffst dich doch bestimmt auch mit anderen frauen ????

Gefällt mir

5. Februar 2004 um 9:10
In Antwort auf theriddler

Solange sie dir davon erzählt...
keine Panik...

du triffst dich doch bestimmt auch mit anderen frauen ????

Finde
ich auch!! Das Positive ist ja, dass sie das nicht verheimlicht!! Ich kann dich schon verstehen, dass du ein komisches Gefühl hast, hätte ich wahrscheinlich, oder ganz sicher auch, aber was kannst du tun außer abwarten???!!! Wenn sie dich betrügen wollen würde, dann hätte sie es dir ja nicht erzählt und wenn sie sich vielleicht in einen anderen verlieben könnte, kannst du es eh nicht verhindern!!!Also, versuche es erstmal locker zu nehmen und dich an diesem Tag einfach abzulenken. Danach würde ich sie einfach fragen, wie es war, dann wirst du schon sehen, wie sie reagiert und was sie dir dann erzählt.

lg
duschka

Gefällt mir

5. Februar 2004 um 11:06

Naja
Also man wird doch wohl auch neue Leute kennenlernen dürfen, wenn man in einer Beziehung ist!
Also so einfach ist das auch wieder nicht!!!
Und die Missverständnisse, die sich da dann ergeben könnten (er glaub sie will auch was von ihm) die muss sie natürlich klären, aber das ist ihre Sache.
Ich meine, wenn sie wirklich was von ihm will, dann ist das nicht in ordnung, aber sie so vorschnell verurteilen find ich auch nicht in ordnung...

Gefällt mir

5. Februar 2004 um 11:14

Nur
weil sie schon vergeben ist, ist es dem anderen doch nicht verboten, sie treffen zu wollen. Vielleicht hat er damals ein nettes Mädchen kennengelernt und möchte sie einfach mal wiedersehen. Eine Beziehung sollte doch kein Gefängnis sein, wo es verboten ist, sich in der Welt frei zu bewegen und sich mit anderen Menschen (egal ob Frau oder Mann) treffen zu dürfen. Das wäre ja wirklich schlimm, wenn das so wäre. ES wäre was anderes, wenn sie es ihm verheimlichen würde. Dann wäre ich auch sehr mißtrauisch, aber sie ist ehrlich zu ihm und das finde ich gut!!

lg
duschka

Gefällt mir

5. Februar 2004 um 12:20

Du bist wie eine freundin von mir...
auf dem Weg zum Café hat sie sich ständig umgedreht, weil sie angst hatte das ihr damaliger fester Freund sie mit mir erwischen könnte...

von ihrem eifersüchtigen freund hat sie sich mittlerweile getrennt, wir sind immernoch freunde....

1 LikesGefällt mir

13. August 2009 um 12:18
In Antwort auf tommy20

Ähnelt meinem Problem...
da kannste gleich mal was in den Thread schreiben, "Anlehnung an Fremdflirter"

Ich find's nicht richtig wenn sie sich mit wem trifft der wohl was von ihr will - und mehr nicht. Ich weiss nicht wie's bei dir ist, aber bei mir ist es ja ganz offensichtlich, da macht keiner nen Hehl draus. Andererseit konnte ich mich auch nicht dazu durchringen, ihr zu sagen dass es mir nicht gefällt, und mir konnte da auch noch so keiner richtig helfen hier

Wie ist deine Freundin denn so? Ist sie so ein "spontaner" Typ, der flirtet und sich schnell verliebt, oder droht da vielleicht garkeine Gefahr? Das solltest du berücksichtigen wenn du ihr irgendwas sagst.

Hallihallo!
Ich finde es schon reichlich merkwürdig, dass ich als Mann in einem Frauenforum mein Problem gefunden habe.

Es ist vielleicht nicht ganz dasselbe, da ich mit ihr nur in gewisser Weise zusammen bin.
Wir wohnen ca. 50km voneinander entfernt.
Nicht, dass das eine sonderlich große Entfernung wäre, aber ich wohne in einer SEHR ländlichen Umgebung
und ein Auto habe ich auch nicht - nur einen Roller.

Das heißt, ich bin auf die Bahn angewiesen, wenn ich zu ihr fahre.
Wenn sie herkommt, wird die Sache noch schwieriger, da sie nicht mal einen Führerschein besitzt.

Allerdings ist es dann so, wenn wir uns zum Wochenende sehen, dass wir uns verhalten, als wären wir
tatsächlich zusammen. Wir küssen uns, wir schlafen miteinander, wir gehen händchenhaltend durch die Stadt.
Wir benehmen uns, wie Mann und Frau in einer glücklichen, intakten Beziehung.

Wenn wir uns dann aber wieder trennen, sprich, ich nach Hause fahre oder sie, ist es so, als wären wir
gewissermaßen nur Freunde.
Wir denken nach, über das Wochenende und was so passiert ist. Und ich denke, wir sind BEIDE traurig, dass
wir uns eine Weile erstmal nicht mehr sehen.

Das Problem ist allerdings damit nicht ganz erklärt.
Sie lernt im Internet Männer kennen. Gut, sie sagt mir, es seien Idioten und ich weiß, dass es auch so ist,
da sie nach spätestens drei Wochen die Schnauze von ihnen voll hat oder umgekehrt.
Aber...
Wenn wir doch nun gewissermaßen zusammen sind (sie sagt, sie wäre "theoretisch" Single), warum tut sie das dann?!
Sie meint, sie würde es tun, weil sie es kann und weil es ihr eine diebische Freude bereitet.

Ich weiß nicht, was das soll. Es macht mich wahnsinnig wütend, wenn sie mir erzählt, sie würde sich mal wieder
mit irgendeinem Typen treffen.
Es ist nicht so, dass ich eifersüchtig bin.
Ich denke nur, dass ich allein wohl nicht ausreiche.

Sie muss mich ja nicht mal lieben. Beeinflussen kann ich das eh nicht. Entweder tut sie's, oder sie tut's nicht.
Aber wenn sie doch glücklich ist, wenn ich in ihrer Nähe bin, wenn sie sich geborgen fühlt und das alles, was
eine Frau im Grunde wie verzweifelt sucht, warum macht sie das dann?

Ich verstehe das nicht und ich weiß auch nicht, was ich tun soll, damit sie es lässt...

HILFE!

Euer Vengys

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen