Home / Forum / Liebe & Beziehung / Meine Freundin spielt mit mir?

Meine Freundin spielt mit mir?

20. November 2013 um 18:34

Hey leute,

da dies mein erster Beitrag ist und ich nicht weiß wo ich
mir die Seele ausheulen kann, schreib ich hier.

Also erstmal zu meiner Situation:
Ich bin 25, lebe mit meiner Freundin zusammen und hatten bis jetzt (dacht ich zumindest) ein glückliches liebes Leben gehabt. Gut verdienen tue ich derzeit auch, sind also nicht knapp bei Kasse.(das wäre also einer der wenigeren Gründe wieso sie mir Fremd gehen würde) Da sie meine erste Freundin ist, denke ich zumindest das es mich zerbrichen wird, wenn ich mich von Ihr trenne, da sie meine erste große Liebe ist. Sie geht mir seit ungefähr 2 Monaten mit einem Arbeitskollegen von Ihr fremd. Wie ich es gemerkt habe? Nachts um 2 ging ich aufs Klo und konnte danach nichtmehr einschlafen. Meine Freundin kam total besoffen nach Hause und war total schweiß gebadet. Das war mir nicht so ganz koscher, deswegen habe Ich sie mal gefragt ob ich sie mal nach der Arbeit immer abholen soll, wobei sie dann Antwortete : nene, der M. fährt mich nach Hause. Als ich fragte wer M. ist meinte sie: Nur ein Arbeitskollege. Ja Nur... Dann als ich vor Eifersucht krank wurde, bin ich ihr mal Samstag gefolgt (weil sie letzter Zeit immer Samstags zu spät kam) Sie stieg bei M. ein, sind losgefahren. Was mir auffiehl ist, das sie in einer ganz anderen Richtung gefahren sind, weil meine Freundin normalerweise immer den gleichen Weg nimmt den ich kenne.

Sie hielten vor ner Wohnung an und gingen beide rein. Ich hab mir denken können was passiert ist. Meine Emotionen sind einfach hochgekommen und habe losgeheult... Nach ner guten Stunde sind sie wieder raus und er hat sie zu mir nach Hause gefahren.. Nachdem er weg war, bin ich hoch gegangen, habe die Tür aufgemacht und meine Freundin ignoriert. Am nächsten Tag kam es aber noch härter!
Sie fragte MICH ob ich Ihr 200 leihen kann damit sie mit ihrer besten "freundin" shoppen gehen kann. Als ich meinte Nein das geht nicht, hat sie angefangen zu diskutieren wie geizig ich letzter Zeit wäre (weil ich mir letztens ein neues Auto gekauft habe, musste ich etwas aufs Geld aufpassen)
und ist dann Wutentbrannt raus gelaufen und kam spät Abends besoffen wieder... Als sie wieder kam hab ich sie rausgeschmissen. Ich konnt anfangs nicht übers Herz bringen aber nachdem ich unter Alkoholeinfluss war hab ich es getan. Sie rief 1-3 mal an ob wir uns treffen könnten und bat darum zu erklären warum sie rausgeschmissen wurde, aber ich denke mal Sie weiss es selbst. 3 Wochen sind vergangen und ich hab nichts mehr von Ihr gehört. Jetzt meine Frage: hab ich richtig gehandelt? konnte diese Beziehung gerettet werden,hätte ich nicht so überreagiert?
Meine ganzen emotionen kann ich derzeit nicht unter Kontrolle halten.
Was meint Ihr?

Liebe Grüße

-aeraset

Mehr lesen

21. November 2013 um 12:26

Du hast nicht überreagiert!
Du hast das einzig Richtige gemacht!
Und da sie sich nun schon drei Wochen lang gar nicht gemeldet hat, kannst du leider davon ausgehen, dass sie dich nie wirklich geliebt hat. Sie hat dich einfach nur ausgenutzt und beschissen und sie hält es nicht mal für nötig, sich dafür zu entschuldigen?!
Du hast jemand Besseren als sie verdient! Kopf hoch, nicht alle Frauen sind so berechnend wie deine Ex. Es gibt auch gute Exemplare.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2013 um 14:22

Auch wenn sie weg ist..
Das Problem ist ich liebe sie immernoch.....
Ich hab letzter Zeit auch nicht die Kraft für die Arbeit.. Hab auch die letzten Tage zuviele Fehler gemacht, weil ich einfach nicht darüber hinweg komme... und ich will echt nicht zum Alkohol greifen nur um den Kummer zu unterdrücken..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2013 um 18:09
In Antwort auf elvina_11904011

Auch wenn sie weg ist..
Das Problem ist ich liebe sie immernoch.....
Ich hab letzter Zeit auch nicht die Kraft für die Arbeit.. Hab auch die letzten Tage zuviele Fehler gemacht, weil ich einfach nicht darüber hinweg komme... und ich will echt nicht zum Alkohol greifen nur um den Kummer zu unterdrücken..

Zum Alk greifen wegen SO EINER?
Da es dein erster Liebeskummer ist, geht für dich sicher gerade die Welt unter. Leider kann dir da auch nichts und niemand helfen. Aber sie ist es doch gar nicht wert, dass du dir dein Leben mit Saufen verbaust.
Schlimm genug, dass sie es schafft, dass du auf Arbeit unkonzentriert bist!
Du bist für dich und dein Leben verantwortlich und es werden (so unwahrscheinlich es jetzt klingt) auch wieder bessere Zeiten kommen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Nach 18 Jahren Ehe getrennt und nun so einsam, was tun??
Von: ursula_12728611
neu
21. November 2013 um 17:51
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen