Home / Forum / Liebe & Beziehung / Meine Freundin schenkt mir fast nie etwas

Meine Freundin schenkt mir fast nie etwas

7. Oktober 2010 um 2:27

Hallo,
ich habe mich absichtlich hier angemeldet, weil ich weiblichen Rat brauche. ^^
Ich bin jetzt schon fast 9 Monate mit meiner Freundin zusammen und ich bin auch sehr glücklich in unserer Beziehung, nur ist es so, dass meine Freundin mir nur sehr selten etwas schenkt und das finde ich sehr schade. Bisher ist das zwei mal vorgekommen, nämlich an meinem Geburstag und danach hat sie mir noch einmal ein kleines Geschenk gemacht. Ich hingegen habe dauerhaft den Drang ihr etwas zu schenken, zum Monatstag, zwischendurch mal eine Rose oder ich schreibe ihr irgendwas Nettes. Ich finde es einfach schön ihr eine Freude zu bereiten, aber ich würde auch gerne mal etwas zurück bekommen. Ich möchte sie aber nicht darauf ansprechen, weil ich mir wünsche, dass sie das von sich aus tut und nicht weil ich es anspreche. Ich bin weder ein Softie, noch mülle ich sie mit Geschenken zu, ich kaufe ihr auch keine teueren Sachen oder dergleichen. es sind eher Dinge von ideller Natur, eine kleine Geste einfach. Ich gebe mir dabei richtig Mühe und sie freut sich auch jedesmal darüber, aber ich hätte auch mal gerne eine kleine Geste von ihr. Nun wäre meine Frage, wie das bei euch (Frauen) aussieht, seht ihr es so, dass Romantik eher vom Mann ausgeht und man als Frau nicht den Partner beschenkt? Was könnte ich ändern, damit sie sieht, dass ich mich auch einmal über eine kleine Aufmerksamkeit freuen würde, ohne es ihr direkt auf die Nase zu binden? Ich habe schon überlegt ihr nichts mehr zu schenken, aber das fände ich selbst sehr schade. Hoffe ihr könnt mir was weiterhelfen.

Mehr lesen

7. Oktober 2010 um 2:39


ach wie niedlich, jetzt schenkt man sich schon was zum monatstag. da geht man doch pleite wenn man zu lange zusammen bleibt^^
naja, sie hat dir doch was zum geburtstag geschenkt, und noch ein anderes mal..was soll man denn noch erwarten?
ich finde es schön, dass du ihr ab und zu ein röschen schenkst, das würde ich mir bei meinem freund auch mal wieder wünschen aber das ist meiner meinung nach eher so ne cavaliersache. würde meinem freund nie blumen schenken..^^
solltest das nicht so verbissen sehen. es kommt so rüber, dass du es nur als ausrede benutzt, wenn du meinst, dass du ihr nur ne freude machen willst. insgeheim erhoffst du dir davon gegenleistung.ich glaube sie fasst es nur so auf, dass du halt ein gentleman bist und sie verwöhnst..an ihrer stelle würde ich glaub ich auch ncihts zurückschenken.
bring meinem freund manchmal was süßes oder so mit, aber das seh ich nciht als geschenk.

Gefällt mir

7. Oktober 2010 um 10:31

Hm
Also ich kann schon nicht mehr zählen, wie oft ich meinem Freund etwas mitgebracht habe und womit ich ihm schon alles eine Freude bereitet habe. ich mache das gerne.
mal ein kleines buch wo drin steht, was er mir bedeutet, dann eine cd, ein paar tshirts vom bummeln, eine tasse, Parfume, ich achte darauf, wenn sein deo leer ist, dann bringe ich ein neues mit... manchmal mache ich ihm seine arbeitsschnitten, dann gibts jedesmal eine überraschung dabei, die ich vorher kaufe, wie ein snickers oder so.
also sehr sehr viel und von ihm kommt halt auch sehr wenig zurück. Aber das kann ich auch nciht von ihm erwarten, dass er mir zig geschenke macht, er ist dann halt nicth der typ dafür. So ist deine Freundin wahrscheinlich auch nicht. Obwohl ich mir das von einer frau gar nicht vorstellen kann.

aber ich finde es blöd, dass sie das selber nicht merken. also wenn mein freund mir ewig etwas schenken würde, dann würde ich doch denken, ich bin auch mal dran...

Gefällt mir

7. Oktober 2010 um 12:26
In Antwort auf anne45731

Hm
Also ich kann schon nicht mehr zählen, wie oft ich meinem Freund etwas mitgebracht habe und womit ich ihm schon alles eine Freude bereitet habe. ich mache das gerne.
mal ein kleines buch wo drin steht, was er mir bedeutet, dann eine cd, ein paar tshirts vom bummeln, eine tasse, Parfume, ich achte darauf, wenn sein deo leer ist, dann bringe ich ein neues mit... manchmal mache ich ihm seine arbeitsschnitten, dann gibts jedesmal eine überraschung dabei, die ich vorher kaufe, wie ein snickers oder so.
also sehr sehr viel und von ihm kommt halt auch sehr wenig zurück. Aber das kann ich auch nciht von ihm erwarten, dass er mir zig geschenke macht, er ist dann halt nicth der typ dafür. So ist deine Freundin wahrscheinlich auch nicht. Obwohl ich mir das von einer frau gar nicht vorstellen kann.

aber ich finde es blöd, dass sie das selber nicht merken. also wenn mein freund mir ewig etwas schenken würde, dann würde ich doch denken, ich bin auch mal dran...

Vielen Dank schon mal
für die Antworten. Es geht mir nicht um materielle Güter, wenn ich jedesmal irgendwas schenken würde, dass viel Kosten würde, wäre ich bald arm. Es ist einfach was symbolisches. Bspw., wir sind in der Stadt, sie sagt mir, dass sie schon immer gedacht hat, das eine bestimmte Süßigkeit sehr lecker aussieht, sie diese aber noch nie probiert hat und ich bringe ihr diese dann beim nächsten mal mit. Es ist wie gesagt symbolisch. Diese Aufmerksamkeiten kostet auch meistens nur ein Blatt Papier und etwas Tinte und ansonsten übersteige ich den Wert von 3 Euro nicht (außer zum Geburstag, Weihnachten natürlich).

"insgeheim erhoffst du dir davon gegenleistung.ich glaube sie fasst es nur so auf, dass du halt ein gentleman bist und sie verwöhnst.""

Ich schenke auch nicht, weil ich ein Gegengeschenk haben möchte. Ich schenke, weil ich einfach eine Idee habe und mich freue sie Lächeln zu sehen. Wie gesagt es geht nicht um einen Wert von einem Geschenk, sondern um die Geste. Und diesbezüglich wollte ich wissen, wie ihr damit umgeht, bzw. vor allem die Frauen. Ich sehe es prinzipielle ja auch so, dass Romantik eher Männersache ist, aber ab und an würde man sich selbst ja auch mal über eine kleine Geste freuen. Und sei es nur, dass sie mal Kerzen aufstellt. Ich verwöhne sie ja auch gerne, aber das darf ja auch mal andersrum sein, oder?

"Aber du kannst etwas tun. - Bring doch mal das Thema im Gespräch. - Vielleicht ja auch in etwas größerer Runde mit Freunden, wo sie abei ist."

Sie würde sofort wissen vorher der Hase läuft , meine Freundin ist normalerweise sehr aufmerksam, um so mehr wundert es mich ja gerade, dass sie nicht mal an eine kleine Aufmerksamkeit denkt.

Gefällt mir

7. Oktober 2010 um 12:54

Hm
"Klar kann es sein, dass sie sonst sehr aufmerksam ist und lieb,aber es kann doch auch anders sein.Ist eben doch nett,wenn jemand mal außerhalb der Festtage an einen denkt.
Und mit einer kleinen Aufmerksamkeit brennt man sich kein Loch in die Börse."

Eben drum, es geht ja wie gesagt nicht um materielle Dinge, es geht mir um die Aufmerksamkeit. Genau das gleiche trifft auch auf Komplimente zu, ich mache ihr gerne und oft Komplimente, sie hingegen ist da auch eher zurückhaltend.
Ich Zweifel weder an ihren Gefühlen, noch bin ich ihr böse, ich würde mir manchmal einfach eine Aufmerksamkeit von ihr wünschen, oder ein Kompliment. Und darauf hinzuweisen wäre in jeglicher Hinsicht der falsche Weg in meinen Augen. Sie soll es ja von sich aus machen.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen