Forum / Liebe & Beziehung

Meine Freundin ist sehr launisch

27. Dezember 2020 um 22:57 Letzte Antwort: 28. Dezember 2020 um 12:34

Guten Abend zusammen.

Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Ich bin mit meiner Freundin seit einigen Monaten zusammen. Wir sind beide aus der gleichen Heimatstadt und aus der gleichen Gegend. Verstehen uns auch gut. 

Nun kommt der negative Punkt. Sollte ich mal was falsches sagen, ist sie direkt angefressen von mir. Dann sage ich aber etwas süsses oder lustiges und sie lässt nicht mehr von mir los. Ich möchte die Beziehung nicht beenden, möchte aber eine Lösung. Wir sind von Grund auf etwas unterschiedliche Menschen. Sie ist direkt und ehrlich und ich bin ein Mensch der für sich und sein Umfeld interessiert ist. Alles andere ist nicht relevant für mich. Wie bekomme ich aber das mit meiner Freundin in den Griff?

Wenn ich ihr eine Stunde nicht schreibe, fragt sie mich wieso ich denn ihr nicht schreibe und das sie gerne telefonieren möchte. 

hättet ihr einen guten Tipp?

Mehr lesen

28. Dezember 2020 um 12:34

Ein bisschen denke ich, liegt Euer Verhalten so in der Natur. Nun schreibst Du nicht sehr viel, von daher gehe ich mal davon aus, dass Du da richtig liegst. Dass sie so etwas wie eine Unsicherheit hat, sehr an Deinen Worten hängt, das zu sehr macht und davon abhängt. Die Beziehung davon abhängt. Jede Stunde schreiben ist tatsächlich extrem. Dies würde ich nun auch für längerfristig als unmöglich ansehen.

Hast Du sie mal darauf angesprochen? Gegebenenfalls empfehle ich das bei Frauen auf Gefühlsebene zu machen. Also wie fühlt sie sich? Angegriffen, unsicher, bedroht, bestätigt, gelobt... Wenn es da ein Problem gibt, z.B. wenig Selbstvertrauen, dann sollte das Ziel sein, dass ihr das beide festmachen und als Problem anerkennen könnt.

Habt ihr das gemacht, dann besteht der Wille das anzugehen und das Problem ist schon halb gelöst. Am besten in kleinen Schritten, so wie beim Lernen in der Schule. Sag ihr vielleicht, dass Du mal für zwei Stunden nicht schreibst. Nächstes Mal auch ohne Ankündigung. Wenn das geht, dann mal erst am Abend. Dafür am Abend ein langes Gespräch, auf das ihr Euch freut, indem ihr beide auf ihre Gefühle eingeht und besprecht wie es war.

Vielleicht so als Tipp, oft übernehmen wir das Beziehungsverhalten von den Eltern. Oder direkt nach der Beziehung zu ihrem Vater kannst Du sie fragen. Es gibt die Neigung, das auf Dich zu übertragen. Wie sieht das denn so aus?
Vermutlich noch mehr sind vorherige Beziehungen von Interesse, jedoch nehme ich an ihr seid jung?

Ansonsten direkt und ehrlich hört sich gut an. Unterschiede bei den Paaren müssen nicht nur schlecht sein. Es ist nachteilhaft für gemeinsame Interessen. Nur gibt es da sowieso auch natürliche Interessensunterschiede zwischen Mann und Frau. Dabei können Unterschiede aber auch positiv sein, so dass sich Paare optimal gegenseitig ergänzen.

Also wie denkst Du darüber? Schreib doch, wenn Du da mehr weisst, erreicht hast oder herausgefunden hast?

Gefällt mir