Forum / Liebe & Beziehung

Meine Freundin ist plötzlich bi

30. September um 0:22 Letzte Antwort: 3. Oktober um 23:36

Hallo, 

meine Freundin und ich sind schon eine lange Zeit zusammen. In den letzten Wochen hat sie jedoch den Gedanken, sie sie bi-sexuell. Ich bin damit nicht so erfahren und habe es nicht ganz nachvollziehen können, da wir ja eigentlich eine glückliche Beziehung führen und nicht ganz verstehe, wie man sich dann plötzlich so sicher sein kann. Da größere Problem was ich habe, ist das fast ihr kompletter Freundeskreis selbst bi oder homosexuell ist (Frauen). Und sie auch selber mit denen früher immer wie es nun mal Freundinnen machen, sich umarmen und eher touchy sind. Da sie mir aber nun gesagt hat, dass sie bi sei habe ich ein Problem damit, da es für sie ja keinen Unterschied zwischen Mann und Frau.
Wie seht ihr das? Würde es als betrügen gelten, wenn eine homosexuelle Freundin meiner Freundin ihr aus "Spaß" auf den arsch haut und sie damit einverstanden ist? Weil wenn es ein Mann wäre, da wäre es ja auch nicht in Ordnung.
Was sind eure Meinungen?

Mehr lesen

30. September um 7:08

Hallo,

ganz unabhängig von bi oder hetero, find ich "betrügen" für einen einvernehmlichen Klaps auf den Po ein etwas zu hartes Wort. Aber klar, wenn das öfters vorkommt und du das Gefühl hast, deine Freundin genießt die weibliche Aufmerksamkeit und nimmt dabei bewusst in Kauf, dich zu verletzen - dann bedeutet das nen Vertrauensverlust und nen deutlichen Knacks in der Beziehung.

lg
cefeu

Gefällt mir
1. Oktober um 9:11

Plötzlich? wohl eher für Dich das mit dem Bi, bei deiner Freundin. 
Sie war das doch wohl schon vor der Beziehung mit Dir. 

Das "nur" seinen oder dies ausleben, hier ist doch schon ein ganz großer Unterschied.

Einen Klaps auf Ihren Po - sehe das Locker 

Gefällt mir
1. Oktober um 16:51
In Antwort auf annika9219

Plötzlich? wohl eher für Dich das mit dem Bi, bei deiner Freundin. 
Sie war das doch wohl schon vor der Beziehung mit Dir. 

Das "nur" seinen oder dies ausleben, hier ist doch schon ein ganz großer Unterschied.

Einen Klaps auf Ihren Po - sehe das Locker 

Nein vor der Beziehung hat sie sich immer als hetero bezeichnet und meinte vor paar Wochen, dass sie das Gefühl hätte sie sei nicht hetero was für mich komisch vorkommt.

Gefällt mir
1. Oktober um 17:26

Klaps auf den Po = betrügen? 

Uff... ist natürlich schon heftig, wenn einen eine Beziehung Bi macht. Da hat sie sicher dran zu knabbern, warum sie nun Frauen attraktiv findet.... 

Gefällt mir
3. Oktober um 20:41
In Antwort auf jacob190

Hallo, 

meine Freundin und ich sind schon eine lange Zeit zusammen. In den letzten Wochen hat sie jedoch den Gedanken, sie sie bi-sexuell. Ich bin damit nicht so erfahren und habe es nicht ganz nachvollziehen können, da wir ja eigentlich eine glückliche Beziehung führen und nicht ganz verstehe, wie man sich dann plötzlich so sicher sein kann. Da größere Problem was ich habe, ist das fast ihr kompletter Freundeskreis selbst bi oder homosexuell ist (Frauen). Und sie auch selber mit denen früher immer wie es nun mal Freundinnen machen, sich umarmen und eher touchy sind. Da sie mir aber nun gesagt hat, dass sie bi sei habe ich ein Problem damit, da es für sie ja keinen Unterschied zwischen Mann und Frau.
Wie seht ihr das? Würde es als betrügen gelten, wenn eine homosexuelle Freundin meiner Freundin ihr aus "Spaß" auf den arsch haut und sie damit einverstanden ist? Weil wenn es ein Mann wäre, da wäre es ja auch nicht in Ordnung.
Was sind eure Meinungen?

Ein bisschen bi schadet nie!

Gefällt mir
3. Oktober um 23:36

Ich lese da eher, den Wunsch/Bestätigung, wie sie Ankommt dahinter. 

Oder Gruppenzwang. 😁

Nein, eventuell Vermisst sie etwas.

Wie läuft es denn ansonsten bei Euch so? 
Genug, für beide befriedigenden Sex?
Kommt sie denn auch aus eigenem Antrieb bei Dir an um dies zu erhalten? 🙃

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers