Home / Forum / Liebe & Beziehung / Meine freundin, ihr freund & dessen eifersucht

Meine freundin, ihr freund & dessen eifersucht

26. Mai 2009 um 9:06 Letzte Antwort: 26. Mai 2009 um 13:23

GUten Morgen, hier soll es nicht um mich, sondern um meine beste freundin gehen. Ich möchte sie unterstützen, damit sie ihrem freund helfen kann.

Dieser besagte freund meiner freundin, nennen wir ihn P. und Sie S. ist wirklich krankhaft & grundlos eifersüchtig. wobei ich mich auchn ur auf das stüzten kann, was ich da so mitkriege....
gestern, an ihrem geburtstag ist wohl mal wieder die bombe geplatzt, sie waren beide bei mir zum kuchen essen und ich habe S. ein paar kleider zum anprobieren und vorführen gegeben, für ne hochzeit. eins war auch wirklich supertoll, ganz schlicht nur mit tiefem rücken. auch P. fand es toll und klasse. naja im nachhinein wohl auch nicht mehr, er machte ihr wohl so schwachsinnige vorwürfe wie: sie wollte mal wieder im mittelpunkt stehen / der braut die show stehlen/habe die blicke von uns, die eben bewertet haben genossen usw, im nachhinein ist das kleid ja viel zu aufreizend usw. jetzt soll sie wohl auf der hochzeit vermeiden mit irgendjemandem zu reden oder gar zu tanzen - mal ehrlich ich würde dem kerl die meinung geigegn...

die beiden haben das thema ständig - wie ich finde unbegründet, das fängt schon dabei an, wenn sie mit mir nen kaffee trinken geht... auch haben sie schonmal über ne therapie, die er machen soll geredet, aber irgendwie ging dann ne zeitlang wieder alles gut. wie kann sie ihn zu einer solchen therapie bekommen? bzw. das er es aus eigenem antrieb macht und merkt, das es so nicht weitergehen kann...

S. war früher ein sehr extrovertierter mensch, sie ging gerne weg, immer in schönen kleidern (aber eben 'anständig'^^) redete viel & gerne, wir haben viel zusammen gemacht. ab etwa dem 3. monat ihrer beziehung fing das ganze dann an: immer größere distanz zu allen bekannten/freunden, wenn dann macht sie nichts mher alleine (denke, das ist so ne art schutzschild) leidet offensichtlich unter der situation, redet nur noch in solchen notfällen - wie heute morgen - darüber.

ich würde ihr gerne sagen können was sie machen soll/kann/müsste aber da ich in so einer situation selber nie richtig handeln könnte und dem kerl einfach nur den kampf ansagen würde hab ich keine ahnung wie...

danke schonmal
alfalfa

Mehr lesen

26. Mai 2009 um 11:49

Hallo (:
Also erstmal finde ich dass du eine tolle Freundin bist weil du so zu ihr hältst.
Ich bin gerade in genau derselben Situation wie deine Freundin und habe noch dazu
Stress mit meinen beiden besten Freundinnen. Sie meinen, ich soll
Schluss machen und können sich kaum in meine Lage einfühlen.

Nun ja, ob deine Freundin schluss machen sollte weiss ich nicht, auf jeden Fall
sollten sie und ich aufhören uns sachen verbieten zu lassen. Außerdem sollte sie
(wie schon von meiner Vorrednerin gesagt herausfinden, warum er so reagiert.
Bei meinem Freund ist es die tatsache dass er schon mehrere Male von meinen
Vorgängerinnen betrogen wurde. Deshalb gibt es bei uns oft Streit, da ich der
Meinung bin, dass nur weil sie es getan haben, ich es nicht auch tue. Was mich
viel mehr beschäftigt: KANN MAN EINEM MENSCHEN EIFERSUCHT "ABGEWÖHNEN"?
Ich kann es mir nicht vorstellen und wenn, wird es sehr schwer werden.

Ich weiss wahrscheinlich fragt ihr euch jetzt warum ich hier so schreib, obwohl ich selber
so nen Typen daheim hab und nix dagegen tu. Aber diese Geschichte passt gerade so gut
zu meiner da musste ich meinen Senf dazu abgeben. Ich weiss der Eintrag war wahrscheinlich
nicht so hilfreich aber dennoch, gut zu wissen dass ich nicht die einzige bin, der es so geht.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Mai 2009 um 12:18

Ich kenne das
am anfang unserer beziehung war mein freund auch sehr eifersüchtig, hat versucht mir freundschaften zu verbieten und hat mich regelrecht isoliert.
unsere beziehung stand deswegen nach einem jahr echt uaf der kippe.

irgendwann habe ich angefangen, einfach zu treffen zu gehen, auch wenn er sich aufgeregt hat. ich hab ihm geagt, was ich vielleicht mache und mit wem ich mich treffe.
dadurch hat er gemerkt, dass ich nichts zu verbergen hatte.

wenn er rumgezickt hat, bin ich dann erst recht gegangen.
ich habe ihm auch "erlaubt" zu seinen freunden zu gehen, ohne stress zu machen. als ich dann das nächste mal wegwollte und er auf blöd machte, habe ich ihm gesagt, dass das gleiche recht für beide gilt.

außerdem richte ich es z.b. am we nach möglichkeit so ein, dass ein tag UNS und einer jedem ALLEIN gehört.

wenn man kleine absprachen trifft müsste das klappen.

aber sie sollte auf ihre "freiheit" beharren. er gewöhnt sich daran!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Mai 2009 um 13:23

Gute antwort...
Ja du hast Recht mit allem was du sagst, aber es ist so schwer was zu
ändern, ich kämpfe e gegen seine ansprüche an, aber diese ewigen Machtspielchen
rauben einem schon die Kraft...

naja lg zurück ^^
NiCii

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
Von: elene_12106386
8 Antworten 8
|
26. Mai 2009 um 13:03
Von: nikola_12106946
17 Antworten 17
|
26. Mai 2009 um 12:42
Von: esterya1
1 Antworten 1
|
26. Mai 2009 um 12:23
Von: osanne_12057615
15 Antworten 15
|
26. Mai 2009 um 10:43
3 Antworten 3
|
26. Mai 2009 um 7:27
Diskussionen dieses Nutzers
Von: suzie_12267596
1 Antworten 1
|
20. April 2009 um 15:03
Von: suzie_12267596
6 Antworten 6
|
25. Januar 2009 um 22:17
5 Antworten 5
|
14. Januar 2009 um 6:40
Von: suzie_12267596
6 Antworten 6
|
18. Dezember 2008 um 18:03
Teste die neusten Trends!
experts-club