Home / Forum / Liebe & Beziehung / Meine Freundin hatte Sex kurz bevor wir zusammen waren.

Meine Freundin hatte Sex kurz bevor wir zusammen waren.

15. Dezember 2015 um 12:42 Letzte Antwort: 17. Dezember 2015 um 20:08

Hallo Leute,
mich macht seit zwei Wochen Folgendes völlig verrückt und beschäftigt mich den ganzen Tag.
Ich (24) bin seit 11.01.2015 mit meiner Freundin (22) zusammen. Wir hatten uns im November letzten Jahres kennengelernt. Bisher lief eigentlich alles wunderbar, wir lieben uns beide sehr.

Jetzt kam allerdings etwas vor zwei Wochen, was mir und der Liebe zu ihr einen starken Knacks gegeben hat. Ich habe durch Zufall herausgefunden, dass sie, nachdem wir uns zwei mal getroffen haben (das erste Mal in einer Bar und das zweite Mal bei mir - wir hatten nicht S., aber so ziemlich alles was sonst möglich ist, wenn sie ihre Tage hat) noch mit einem anderen Typen geschlafen hat. Sie hatte mir zu dem Zeitpunkt gesagt, sie hatte seit einem Jahr nichts mehr und fühlt sich schon wie eine halbe Jungfrau - ich hatte mich sehr gefreut und geehrt gefühlt, dass sie es jetzt mit mir gemacht hat und ihr die Sache, so naiv wie ich bin, abgekauft. Ich habe auch nochmal in unserem Textverlauf bei Whatsapp nachgelesen und herausgefunden, dass ich sie ein paar Tage zuvor noch gefragt habe, wann sie denn wieder Zeit hätte. Sie hatte mir gesagt, die Tage würde es nicht gehen, erst am Wochenende - jetzt weiß ich warum. Sie hat mir bis heute immer erzählt wie toll sie mich schon von Anfang an fand und ich hatte auch immer das Gefühl, dass alles perfekt war. Jetzt muss ich so etwas erfahren - scheinbar war ich ja doch nicht so toll und so besonders war es wohl auch nicht, dass ich sie ins Bett bekommen habe. Mich macht das zur Zeit richtig fertig und ich kann mich auf nichts mehr konzentrieren.

Wenn das jetzt irgendeine Bettfreundschaft für ein- zwei Mal gewesen wäre, hätte mich das nicht interessiert. Jetzt allerdings ist das für mich echt ein herber Schlag, dass meine Freundin, die ich liebe, vielleicht meine spätere Frau und Mutter meiner Kinder, mich einfach hintergangen hat. Klar hat sie mich nicht betrogen, wir waren noch nicht zusammen, allerdings ist das schon ein übles Gefühl, angesichts dessen, dass wir beim zweiten Mal, als sie auch bei mir übernachtet hat, meines Empfindens nach richtig verliebt schon zusammen geschlafen haben. Ich habe mich voll auf sie eingelassen und mich schon auf das nächste Treffen gefreut und bin bis vor kurzem, also seit über einem Jahr, davon ausgegangen, dass das auf Gegenseitigkeit beruht. Deswegen trifft mich das jetzt so hart.

Um das klarzustellen, ich habe aktuell keine Zweifel an ihrer Treue und Liebe - trotzdem kann ich darüber irgendwie nicht einfach hinwegsehen. Ich habe mit ihr auch schon über das Thema gesprochen und es war sehr schwer sie zu dem Geständnis zu bringen und sie bereut es auch extrem. Das ist ja ok, verbessert meine Situation aber nicht wirklich.

Kann mir jemand sagen, wie ich diese Blockade und diese Schmerzen überwinden kann? Ich will eigentlich nicht mit ihr Schluss machen, ich liebe sie zu sehr. Aber ich glaube gerade deswegen ist es so schmerzhaft. Was kann ich tun um sie wieder so ansehen zu können und mich so verhalten zu können wie früher? Mit der aktuellen Situation komme ich gar nicht klar.

Danke für Eure Hilfe.

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

17. Dezember 2015 um 20:08
In Antwort auf specialedition

WOW.
Ich bin immer wieder absolut überwältigt vom Talent mancher Menschen, sich Probleme und seelische Höllenqualen zu bereiten, wo eigentlich gar keine wären.

Ich sag dazu jetzt mal nur folgendes:
Wäre ICH deine Freundin, und du würdest dich jetzt so anstellen und SO von mir denken, würde ich den anderen Sex nicht bereuen, sondern ich würde mich von dir trennen weil ich es nicht ertragen könnte, dass mein eigener Freund und "Seelenpartner" so von mir denkt.

Ihr habt euch ZWEI MAL !!! gesehen- da kann weder von Gefühlen noch von sonst was die Rede gewesen sein.
Ich glaube, du hast eher ein Problem mit deinem Selbstwert, dass dich das so fertig macht. Du schreibst ja auch mehrmals "dann war ich wohl doch nicht so toll, sie ins Bett bekommen zu haben"
Anscheinend definierst du dein Selbstwertgefühl und den Wert deiner Beziehung über deine "Leistung" sie "erobert" zu haben und nicht darüber, dass du sie eben einfach liebst. Damit setzt du dir selbst Hindernisse, die sehr schädlich für deine Beziehung sind. Denn die "Basis" euer Beziehung ist nicht eure Liebe zueinander, sondern die Hintergründe ihrer Entstehung und dass du darauf stolz bist. Deshalb fällt dir das jetzt so schwer. Nicht, weil sie dich betrogen hat oder ähnliches, sondern weil ihr nicht die Basis habt, und du eben doch nicht so supertoll bist, wie du dachtest.

Die gute Nachricht: Das ist alles vollkommen schnuppe. Liebst du sie? Ja? DAS ist eure Basis. Nicht das, wie "perfekt" und "bilderbuchmäßig" eure Beziehung entstanden ist.
Steh deinen Mann und sieh ein, dass es in Wirklichkeit kein Problem gibt. Du liebst sie, sie liebt dich, und zwar jetzt.
Du hast sogar den Jackpot geknackt: Ihr tut ihr Verhalten auch noch leid. Wäre ich sie, wäre ich wie gesagt tierisch sauer auf dein Verhalten.
Also tu euch beiden den Gefallen und häng dich nicht so an Details auf sondern tu, was Männer so tun: Hab dein Mädchen wieder lieb und gut ist.

Wärst du genau so verlogen gewesen wie sie?
Wen man angelogen wird, auch noch in so einem wichtigen Thema , hat man das recht sauer zu sein.

25 LikesGefällt mir 19 - Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2015 um 12:51

...
Nochmal..
Ihr hattet bereits euren "beinahe Sex" und nachher hat sie noch mit einem anderen geschlafen?
Oder hattet ihr euren "beinahe Sex" nachdem sie den anderen hatte?

Hmm schwierig....
Was antwortet sie denn darauf, warum sie mit dem Typen geschlafen hat? Ging sie nach dem Ausgang mit ihm nach Haus und es passierte spontan?
Oder hat sie sich mit ihm verabredet für den Abend und es war "fast klar" dass es zu Sex kommen würde?

Ich persönlich bin altmodisch.....
Wenn eine Kennenlernphase etwas ernster wird, dann find ich gehören da keine anderen Typen/ Mädels mehr dazu.
Klar ist man "noch nicht" zusammen und "theoretisch ganz frei",.....
Aber wenn ich jmnd kennenlerne, mit ihm läuft schon was und er hats trotzdem noch nötig, ne andere flach zu legen,... obwohl wir schon fast zusammen sind..... nööööööööö... auf so einen Typen verzichte ich gern.
Ausser es war bis dahin wirklich alles nur LOCKER,.... aber wenns da schon auf Beziehung hinauslief, dann nein!

16 LikesGefällt mir 15 - Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2015 um 13:02
In Antwort auf candy_12382827

...
Nochmal..
Ihr hattet bereits euren "beinahe Sex" und nachher hat sie noch mit einem anderen geschlafen?
Oder hattet ihr euren "beinahe Sex" nachdem sie den anderen hatte?

Hmm schwierig....
Was antwortet sie denn darauf, warum sie mit dem Typen geschlafen hat? Ging sie nach dem Ausgang mit ihm nach Haus und es passierte spontan?
Oder hat sie sich mit ihm verabredet für den Abend und es war "fast klar" dass es zu Sex kommen würde?

Ich persönlich bin altmodisch.....
Wenn eine Kennenlernphase etwas ernster wird, dann find ich gehören da keine anderen Typen/ Mädels mehr dazu.
Klar ist man "noch nicht" zusammen und "theoretisch ganz frei",.....
Aber wenn ich jmnd kennenlerne, mit ihm läuft schon was und er hats trotzdem noch nötig, ne andere flach zu legen,... obwohl wir schon fast zusammen sind..... nööööööööö... auf so einen Typen verzichte ich gern.
Ausser es war bis dahin wirklich alles nur LOCKER,.... aber wenns da schon auf Beziehung hinauslief, dann nein!


Den "beinahe Sex" hatten wir vor dem anderen Typ

Und den Typ kannte sie schon ne Weile aus der Uni, hatte vorher aber nichts intimes mit ihm.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2015 um 13:04

Du bist eifersüchtig...
Also fassen wir mal zusammen, sie hat dir verschwiegen, dass sie in eurer Kennlernphase direkt am Anfang noch etwas mit einem anderen Kerl hatte.

Was wäre gewesen wenn sie dir das am Anfang erzählt hätte? Eventuell hätte es schon am Anfang deswegen Stress gegeben und ihr wärt nie zusammengekommen...

Kann es also einfach sein, dass sie es dir zuliebe verschwiegen hat? Du schreibst ja selbst, dass du aktuell überfordert bist. Mach dir klar, dass sie dir zuliebe so gehandelt hat und du sie gerade ungerecht behandelst.

Kaufe ihr etwas schönes und entschuldige dich, dass du sie gedrängt hast es dir zu erzählen. Und arbeite unbedingt an deiner Eifersucht.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2015 um 13:14
In Antwort auf suxxesshh

Du bist eifersüchtig...
Also fassen wir mal zusammen, sie hat dir verschwiegen, dass sie in eurer Kennlernphase direkt am Anfang noch etwas mit einem anderen Kerl hatte.

Was wäre gewesen wenn sie dir das am Anfang erzählt hätte? Eventuell hätte es schon am Anfang deswegen Stress gegeben und ihr wärt nie zusammengekommen...

Kann es also einfach sein, dass sie es dir zuliebe verschwiegen hat? Du schreibst ja selbst, dass du aktuell überfordert bist. Mach dir klar, dass sie dir zuliebe so gehandelt hat und du sie gerade ungerecht behandelst.

Kaufe ihr etwas schönes und entschuldige dich, dass du sie gedrängt hast es dir zu erzählen. Und arbeite unbedingt an deiner Eifersucht.


Wie lieb von ihr, dass sie es mir verschwiegen hat, wirklich
Das hätte man in der Kennenlernphase doch auch einfach lassen können oder nicht? Ich soll ihr jetzt was schönes kaufen, dafür, dass ich sie darauf angesprochen habe, dass sie hinter meinem Rücken mit nem anderen gebumst hat?

Ich will in dieser Welt nicht mehr leben.

26 LikesGefällt mir 16 - Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2015 um 13:18


Ich habe es nunmal jetzt erst rausgefunden, vorher habe ich es nicht gewusst. Deswegen ist es ja jetzt so ein Schlag.

Was ist los mit dir? Was hat das mit Luft raus o.ä. zu tun? Zu deiner Info - ich habe nichts derartiges getan. Das einzige was passiert ist, ist, dass ich weiß, dass meine Freundin einfach, obwohl wir uns schon sehr nahe waren, noch mit anderen gebumst hat und es nie für nötig gehalten hat mir das mit einem evtl schlechten Gewissen zu beichten.

17 LikesGefällt mir 12 - Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2015 um 13:26
In Antwort auf gergu_12464639


Den "beinahe Sex" hatten wir vor dem anderen Typ

Und den Typ kannte sie schon ne Weile aus der Uni, hatte vorher aber nichts intimes mit ihm.

Setze nie
ein Fragezeichen hinter Dinge, wo die Geschichte längst ein Ausrufezeichen gesetzt hat.
Sie hatte damals eben zwei Eisen im Feuer ... und du hast das Rennen gemacht. Sei froh darüber und gut ist. Nachdem (!) ihr fest zusammen ward, ist doch nix mehr mit dem anderen passiert. Was nutzt es jetzt, alte Geschichten aufzuwärmen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2015 um 13:37

Hallo
Tja, positive Sicht.
Du hast dich gegen ihn durchgesetzt, sie hat sich für dich entschieden.

Negative.
Er wollte einfach keine Beziehung mit ihr, du bist die zweite Wahl.

Tatsache sie hatte Interesse an euch beiden, und du weißt jetzt wie sie in so einem Fall reagiert, verheimlichen lügen einen was vormachen.
Das wird es mit dem vertrauen in Zukunft schwer machen.

Du alleine kannst da nur bedingt was tun, da muss sie mithelfen, dir zeigen das sie dich wirklich liebt, und in Zukunft wirklich ehrlich zu dir ist, du hingegen musst ihr denn aber auch die Chance dazu geben, wenn du die Beziehung weiter willst.
Euch wird da nur die zeit helfen, ein wenig fühlst du dich wohl als wenn du betrogen wurdest, eben weil zwischen euch schon eine emotionale Bindung da war, besonders bei dir, Gefühle interessieren ja den offiziellen Beziehungsstatus einen scheiß.

22 LikesGefällt mir 13 - Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2015 um 13:40
In Antwort auf suxxesshh

Du bist eifersüchtig...
Also fassen wir mal zusammen, sie hat dir verschwiegen, dass sie in eurer Kennlernphase direkt am Anfang noch etwas mit einem anderen Kerl hatte.

Was wäre gewesen wenn sie dir das am Anfang erzählt hätte? Eventuell hätte es schon am Anfang deswegen Stress gegeben und ihr wärt nie zusammengekommen...

Kann es also einfach sein, dass sie es dir zuliebe verschwiegen hat? Du schreibst ja selbst, dass du aktuell überfordert bist. Mach dir klar, dass sie dir zuliebe so gehandelt hat und du sie gerade ungerecht behandelst.

Kaufe ihr etwas schönes und entschuldige dich, dass du sie gedrängt hast es dir zu erzählen. Und arbeite unbedingt an deiner Eifersucht.

Hallo
Haha was ein geiler Text
Danke etwas lachen ist immer gut

Genau sie war nur ihm zuliebe unehrlich hat ihm was vorgemacht, nicht für sich, um den da raus resultierenden ärger zu entgehen

Und natürlich sollte er sich entschuldigen weil sie ihn belogen und hintergangen hat, wie kann er es auch wagen das wissen zu wollen

22 LikesGefällt mir 12 - Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2015 um 14:19


Klär mich auf

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2015 um 14:28

Meister, so ganz kann ich dir nicht folgen:
ihr habt euch vor einem knappen Jahr kennengelernt und bisher war auch alles supidupi, bloß jetzt hast du heraus gefunden, dass es da vor vielen vielen Monaten etwas gegeben hat - was du noch dazu herausgefunden hast, indem du ihre Whatsapp-Verläufe getschäkkt hast?

Und jetzt quält dich eine Blockade und schröckliche Schmerzen, obwohl du mit einer entzückenden Frau zusammen bist, an deren Liebe und Treue du keinen Zweifel hast?

Dazu hätte ich ne Frage: warst du Jungfrau, als du in eure Beziehung gegangen bist oder hattest du vorher schon mal Sex? Und falls ja, soll deine Freundin jetzt auch Blockaden und schröckliche Schmerzen leiden, obwohl sie an deiner Treue und Liebe nicht zweifelt?

Ich empfehle dir dringend dich zu entspannen und dir ein wichtiges Thema zu suchen, an dem du dich abarbeiten kannst. Den Umstand, dass deine Freundin velleicht zu früherer Zeit mal mit wem anderen gepoppt hat, sehe ich dafür als nicht geeignet an - unabhängig vom Zeitpunkt, zu dem sie das getan hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2015 um 14:38
In Antwort auf py158

Meister, so ganz kann ich dir nicht folgen:
ihr habt euch vor einem knappen Jahr kennengelernt und bisher war auch alles supidupi, bloß jetzt hast du heraus gefunden, dass es da vor vielen vielen Monaten etwas gegeben hat - was du noch dazu herausgefunden hast, indem du ihre Whatsapp-Verläufe getschäkkt hast?

Und jetzt quält dich eine Blockade und schröckliche Schmerzen, obwohl du mit einer entzückenden Frau zusammen bist, an deren Liebe und Treue du keinen Zweifel hast?

Dazu hätte ich ne Frage: warst du Jungfrau, als du in eure Beziehung gegangen bist oder hattest du vorher schon mal Sex? Und falls ja, soll deine Freundin jetzt auch Blockaden und schröckliche Schmerzen leiden, obwohl sie an deiner Treue und Liebe nicht zweifelt?

Ich empfehle dir dringend dich zu entspannen und dir ein wichtiges Thema zu suchen, an dem du dich abarbeiten kannst. Den Umstand, dass deine Freundin velleicht zu früherer Zeit mal mit wem anderen gepoppt hat, sehe ich dafür als nicht geeignet an - unabhängig vom Zeitpunkt, zu dem sie das getan hat.


Wirklich unabhängig von dem Zeitpunkt?

Ich meine ich war ein Jahr lang der festen Überzeugung sie hatte neben mir nichts und wir sind in der Verliebtheitsphase und jetzt erfahre ich, dass sie ein paar Tage später, während ich mich auf sie wieder freue, einfach auf mich scheißt und mit dem nächsten ins Bett geht.

19 LikesGefällt mir 12 - Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2015 um 14:49
In Antwort auf gergu_12464639


Wirklich unabhängig von dem Zeitpunkt?

Ich meine ich war ein Jahr lang der festen Überzeugung sie hatte neben mir nichts und wir sind in der Verliebtheitsphase und jetzt erfahre ich, dass sie ein paar Tage später, während ich mich auf sie wieder freue, einfach auf mich scheißt und mit dem nächsten ins Bett geht.

Oh ja Mann,
unabhängig vom Zeitpunkt. Die Angelegenheit ist mindestens 10 Monate her. Es gibt nichts Ätzenderes als Nachkarten in der Beziehung. Du fühlst dich wohl und hast eine gute Beziehung mit deiner Freundin? Wunderbar, dann kann man den Zustand ja problemlos schlecht machen, indem man über alte Kamellen zu diskutieren beginnt und ein möglichst großes Fass aufmacht.

Wenn dich was stört an deiner Braut, dann bring es SOFORT auf den Tisch oder schweige darüber - und zwar für den Rest deines Lebens! Oder wie fändest DU es, wenn deine Ische dir Vorhaltungen macht über Sachen, die über ein Dreivierteljahr her sind und an die du dich eventuell noch nicht mal mehr genau erinnern kannst?

Davon abgesehen, dass du ihre Verläufe getschäkkt und damit ihre Privatsphäre verletzt hast? Du schreibst selbst, dass sie dich nicht hintergangen hat, denn zu dem Zeitpunkt wart ihr noch nicht zusammen, wer aber seinen Partner ganz sicher hintergangen hat - nämlich indem er an ihrem Händi herumgeschnüffelt hat - warst du, mein Bester!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2015 um 15:08

Hallo
Ich finde ja einige Kommentare hier echt herrlich ironisch.

Man stelle sich vor eine Frau würde hier schreiben...
Sie mag 2 Typen, macht beiden vor das sie dabei wären sich Richtung Beziehung entwickeln würde, hält beide warm, hat mit beiden Sex weil sie sich nicht entscheiden kann.
Wie würden da wohl die Kommentare ausfallen wegen diesem doppelten Spiel ?
Ich weiß es den das war hier schon, und die Antworten waren alles andere wie positiv.

Oder ein Mann würde hier schreiben das er im Moment eine Frau datet, auch schon für sie Gefühle entwickelt hat, sie angeblich auch für ihn, allerdings erzählt sie das gleiche auch einem anderen, schläft auch mit dem.
Da würde es auch von allen heißen zieh dich zurück nehme Abstand von der die spielt mit euch beiden.

Aber hier, wie sehen die antworten hier aus, zu lustig

21 LikesGefällt mir 11 - Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2015 um 15:28

Hm...
Die wenigsten wollen aber eine Beziehung mit jemanden der so übelst verkorkst drauf ist.
Wer mitnimmt was sich grade so bietet, Gefühle und Sex komplett trennt ist auch niemals treu.
Und wahrscheinlich beziehungsunfähig.


19 LikesGefällt mir 12 - Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2015 um 15:33
In Antwort auf gernot_12310143

Hallo
Ich finde ja einige Kommentare hier echt herrlich ironisch.

Man stelle sich vor eine Frau würde hier schreiben...
Sie mag 2 Typen, macht beiden vor das sie dabei wären sich Richtung Beziehung entwickeln würde, hält beide warm, hat mit beiden Sex weil sie sich nicht entscheiden kann.
Wie würden da wohl die Kommentare ausfallen wegen diesem doppelten Spiel ?
Ich weiß es den das war hier schon, und die Antworten waren alles andere wie positiv.

Oder ein Mann würde hier schreiben das er im Moment eine Frau datet, auch schon für sie Gefühle entwickelt hat, sie angeblich auch für ihn, allerdings erzählt sie das gleiche auch einem anderen, schläft auch mit dem.
Da würde es auch von allen heißen zieh dich zurück nehme Abstand von der die spielt mit euch beiden.

Aber hier, wie sehen die antworten hier aus, zu lustig


Genau so ist es doch!

Nur weil die ganze Geschichte jetzt ein Jahr her ist, ist doch nicht einfach alles in Ordnung und "Schwamm drüber".

Die Fakten über das was da passiert ist sind eben da und sind einfach krass schwer zu verarbeiten.

18 LikesGefällt mir 11 - Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2015 um 15:40

?
Bei uns Männern ? aha also alle Männer gleich ?
Denn ja auch alle Frauen, juhu Individuen gibt es nicht, wir lagen bisher alle falsch.

17 LikesGefällt mir 11 - Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2015 um 15:49


Nein, ich nehme jeden einzelnen Ratschlag mit Kusshänden entgegen, weils mir einfach nur scheiße geht.

Aber das hat nichts mit Dramaqueen zu tun wenn es darum geht, dass meine Freundin, die ich eigentlich liebe, zu meiner Zeit noch mit anderen gebumst hat

Wüsste ja mal zu gerne was du in selbiger Situation empfinden würdest.

16 LikesGefällt mir 11 - Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2015 um 15:55

?
"Normal" ? für wen ?
Für dich vielleicht und in den kreisen in denen du verkehrst. (sagt viel über dich aus)
Für andere ist das keineswegs "Normal".
Klar kann er das, oder auch nicht, dass macht es aber weder normal noch richtig.

18 LikesGefällt mir 11 - Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2015 um 16:15

Ehm...
Ja das ich ein Mensch bin.
Es ist ein Urinstinkt des Menschen Gruppen und Gesellschaften zu bilden.
Wir umgeben uns mit Menschen die unseren Moral und werte Ansichten teilen, die eine ähnliche Meinung und Einstellung haben.

Ansonsten mieser versuch abzulenken.

17 LikesGefällt mir 10 - Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2015 um 17:11
In Antwort auf gergu_12464639


Wie lieb von ihr, dass sie es mir verschwiegen hat, wirklich
Das hätte man in der Kennenlernphase doch auch einfach lassen können oder nicht? Ich soll ihr jetzt was schönes kaufen, dafür, dass ich sie darauf angesprochen habe, dass sie hinter meinem Rücken mit nem anderen gebumst hat?

Ich will in dieser Welt nicht mehr leben.

Wie du schon sagst...
...in der Kennlernphase.

Spielen wir es mal mit vertauschten Rollen durch.
Mal angenommen du bist Single und suchst eine neue Freundin. Jetzt lernst du zwei interessante Frauen kennen, mit beiden verstehst du dich gut.

Beide haben aber noch den Status, könnte mehr werden oder gar nichts. Beide sind nett zu dir und du flirtest mit denen.

Frage 1) Würdest du der einen von der anderen erzählen?
Antwort: Auf gar keinen Fall am Ende rennen dir beide weg
( Mir schon so ähnlich passiert, zuviel Ehrlichkeit wird dort direkt bestraft )

So jetzt landest du mit der einen in der Kiste, du merkst aber die ist nicht die Richtige und konzentrierst dich auf die zweite Kandidatin.

Diese fragt dich wann du das letzte mal mit einer anderen Sex hattest. Bestimmt ist deine Antwort dann, klar letzte Woche habe ich erst mit deiner Mitbewerberin geschlafen, aber mit dir wird der Sex sicher viel besser...

Jetzt ist deine aktuelle Freundin sehr eifersüchtig, aber es entwickelt sich super. Würdest du ihr auf die Nase binden, dass sie damals eine Mitbewerberin hatte damit sie dir eine Szene macht? ( Oder würdest du sagen was vergangen ist ist vergangen? )

So jetzt macht sie eine Szene und du erzählst ihr wie es damals wirklich war ( Sie sagt dir die volle Wahrheit ). Und jetzt sage mir wie hättest du es denn gemacht?

Hättest du der einen von der anderen erzählt und riskiert beide am Ende in der Kennlernphase zu verlieren? Ich bin gespannt auf deine Antwort...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2015 um 18:37

Ja und nein
es ist aber nun mal eine menschliche Eigenschaft, die man nicht wegdiskutieren kann.
Es ist aber auch eine unserer stärken, so hat die Menschheit seit je her überlebt.
Es ist eine für uns Menschen überlebenswichtige Angewohnheit Gemeinschaften zu bilden.

17 LikesGefällt mir 12 - Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2015 um 18:40


Haha ganz mieser Themenwechsel, jetzt hättet nur noch Rassismus mit einbringen müssen

Wer hat hier wem welche rechte oder Freiheiten eingeräumt oder abgesprochen ?

Kann es sein das du leicht verwirrt bist ?

16 LikesGefällt mir 10 - Hiflreiche Antwort !
16. Dezember 2015 um 8:58

Hmmm
Ich kann nachvollziehen, dass das für dich nicht schön ist. Es wirkt abwertend, wie 2. Wahl. Andererseits hat sie dich nicht betrogen, ihr wart noch nicht zusammen. Hier besteht also ein moralisches Problem.

Ich sag dir mal was ich tun würde: Ich würde die Beziehung NICHT beenden. Und zwar ohne Wertung der Moral. Ich würde mich nicht an diesem einen Mal - was moralisch halt nicht richtig/schön (je nach Ansicht) war - hochziehen, sondern auf das Jetzt und Hier gucken. Ihr habt eine tolle Beziehung, liebt euch, sie ist treu. Das zählt.

Natürlich kannst du jetzt auch Schluss machen und eine tolle Beziehung einfach hinschmeißen. Dich wieder auf dem Single-Markt tummeln und hoffen, dass du nochmal eine tolle und treue Frau kennenlernst, mit der du eine schöne Beziehung führen kannst. Aber zu welchem Preis?

11 LikesGefällt mir 9 - Hiflreiche Antwort !
16. Dezember 2015 um 9:41

Du musst
daraus kein Problem für dich ableiten, du hast ja noch bekommen was du wolltest.
Es zeigt jedenfalls, dass sie sehr viel Liebe verschenken kannm was weißgott nicht zu verachten ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Dezember 2015 um 11:20
In Antwort auf gernot_12310143

Hallo
Tja, positive Sicht.
Du hast dich gegen ihn durchgesetzt, sie hat sich für dich entschieden.

Negative.
Er wollte einfach keine Beziehung mit ihr, du bist die zweite Wahl.

Tatsache sie hatte Interesse an euch beiden, und du weißt jetzt wie sie in so einem Fall reagiert, verheimlichen lügen einen was vormachen.
Das wird es mit dem vertrauen in Zukunft schwer machen.

Du alleine kannst da nur bedingt was tun, da muss sie mithelfen, dir zeigen das sie dich wirklich liebt, und in Zukunft wirklich ehrlich zu dir ist, du hingegen musst ihr denn aber auch die Chance dazu geben, wenn du die Beziehung weiter willst.
Euch wird da nur die zeit helfen, ein wenig fühlst du dich wohl als wenn du betrogen wurdest, eben weil zwischen euch schon eine emotionale Bindung da war, besonders bei dir, Gefühle interessieren ja den offiziellen Beziehungsstatus einen scheiß.


Habe auch schon über Rache-Sex nachgedacht, ich weiß aber nicht ob das hilft und es mir dann besser geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Dezember 2015 um 17:34

Habe gut gelacht danke.
Soll das Ironie sein ?
Ich mein von dir kam doch, "bei euch Männern ist das normal" du steckst hier durchgehend alle Männer in die gleiche Schublade und prangerst das denn an ?
Da ist zu lustig.

Meine Meinung ?
Also das doppeltes Spiel, das verarschen von 2 Männern, sie zu belügen und ihnen was vor zu machen.
Ist also Besitzergreifend, Neid und Eifersucht ?
Und wer so ein verhalten nicht gut findet ist ein Sexist und sogar Rassist ?

Was du schreibst ist so witzig,
Erst alle Männer gleich bei dir, aber mir Sexismus vorwerfen schnallst aber nicht mal das dieses verallgemeinern deinerseits sexistisch ist.
Steckst alle Männer in eine Schublade und schreibst denn das es asozial wäre Menschen (ah warte Männer sind für dich keine Menschen ?) in Schubladen zu stecken.

Bringst denn noch komplett absurde begriffe mit ins Spiel, die komplett themenfremd sind, von denen du anscheint nicht mal die Definition kennst, sogar der Basismus vorwarf am Ende, zu geil

He mach ruihg weiter so anscheint versuchst du dich gerade möglichst lächerlich zu machen, weiter so du schaffst das ich glaube an dich

16 LikesGefällt mir 8 - Hiflreiche Antwort !
16. Dezember 2015 um 21:29


Ich finde diese Lüge übrigens nicht so tragisch.

Ihr wart nicht zusammen, also war sie Dir auch zu nichts verpflichtet.

Ich kann jedem Single nur dazu raten, mehrgleisig zu fahren.
Wohlbemerkt SINGLE.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Dezember 2015 um 21:50


Meine Güte, das war ja grad noch in eurer allerersten Phase... Da hat sie euch noch nicht wirklich als festes Paar gesehen und sich dir nicht verpflichtet gefühlt. Das hat sich doch dann erst mal entwickelt und das anscheinend ganz hervorragend. Ich musste zu Beziehungsbeginn auch erst mal meine ganzen anderen Techtelmechtel die Frau als Single so hat sortieren. Danach gabs dann halt keine Alleingänge mehr.
Geniess doch einfach was ihr habt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Dezember 2015 um 13:05


Dir ist schon klar ... ja ehm, eigentlich ist dir nichts klar
Ich habe nie die Geschlechterfrage bei dem Thema eingebracht, auch nicht verdreht, zeige mir doch mal die Stelle wo ich das habe
Dürfte schwer werden da ich das nicht habe, aber wo du das vielleicht bei deinen verdrehten Gehirnwindungen rein interpretierst hast könnte interessant sein.

Nein nicht sie, sondern eine von dir hypothetische Person, dass war eine Antwort auf deine.
Ein Mensch der nicht nur zweigleisig fährt, sondern gleich mehrere parallele Affären hat wie von dir beschrieben, und als normal hingestellt heutzutage.

---mit dem Kindergarten hast du angefangen---
Habe ich also nicht, sondern du bringst hier lauter dinge komplett durcheinander und interpretierst Sachen rein die nirgends geschrieben oder gemeint waren, wenn du also weiter diskutieren willst lese dir das hier besser noch mal durch und ordne deine verdrehten Gedanken.

Da ich beim Thema lügen und verarschen keinerlei Unterschiede mache beim Geschlecht wie bei fast allen, in wie fern ist das sexistisch, kann es sein das du auch die Definition dieses Begriffes nicht kennst ?
Aber schon mal ein Anfang das du es bei dir zugibst so zu sein.

16 LikesGefällt mir 10 - Hiflreiche Antwort !
17. Dezember 2015 um 13:59

Woher kommt eigentlich dieser Anspruch auf lebenslange Exklusivität?

Außerhalb der Beziehung hast du keinen Einfluss darauf, nichtmals moralisch.

Das Beste, was du tun kannst, ist es ganz schnell zu vergessen, zu verdrängen, aus deinem Gedächtnis zu streichen.

Wenn du sie damit konfrontierst, gibt es zwei mögliche Szenarien: Ist sie charakterlich stark, wird sie dich verachten. Ist sie charakterlich schwach, wird sie sich verachten. Beides ist wenig wünschenswert. Lass es.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Dezember 2015 um 19:20

WOW.
Ich bin immer wieder absolut überwältigt vom Talent mancher Menschen, sich Probleme und seelische Höllenqualen zu bereiten, wo eigentlich gar keine wären.

Ich sag dazu jetzt mal nur folgendes:
Wäre ICH deine Freundin, und du würdest dich jetzt so anstellen und SO von mir denken, würde ich den anderen Sex nicht bereuen, sondern ich würde mich von dir trennen weil ich es nicht ertragen könnte, dass mein eigener Freund und "Seelenpartner" so von mir denkt.

Ihr habt euch ZWEI MAL !!! gesehen- da kann weder von Gefühlen noch von sonst was die Rede gewesen sein.
Ich glaube, du hast eher ein Problem mit deinem Selbstwert, dass dich das so fertig macht. Du schreibst ja auch mehrmals "dann war ich wohl doch nicht so toll, sie ins Bett bekommen zu haben"
Anscheinend definierst du dein Selbstwertgefühl und den Wert deiner Beziehung über deine "Leistung" sie "erobert" zu haben und nicht darüber, dass du sie eben einfach liebst. Damit setzt du dir selbst Hindernisse, die sehr schädlich für deine Beziehung sind. Denn die "Basis" euer Beziehung ist nicht eure Liebe zueinander, sondern die Hintergründe ihrer Entstehung und dass du darauf stolz bist. Deshalb fällt dir das jetzt so schwer. Nicht, weil sie dich betrogen hat oder ähnliches, sondern weil ihr nicht die Basis habt, und du eben doch nicht so supertoll bist, wie du dachtest.

Die gute Nachricht: Das ist alles vollkommen schnuppe. Liebst du sie? Ja? DAS ist eure Basis. Nicht das, wie "perfekt" und "bilderbuchmäßig" eure Beziehung entstanden ist.
Steh deinen Mann und sieh ein, dass es in Wirklichkeit kein Problem gibt. Du liebst sie, sie liebt dich, und zwar jetzt.
Du hast sogar den Jackpot geknackt: Ihr tut ihr Verhalten auch noch leid. Wäre ich sie, wäre ich wie gesagt tierisch sauer auf dein Verhalten.
Also tu euch beiden den Gefallen und häng dich nicht so an Details auf sondern tu, was Männer so tun: Hab dein Mädchen wieder lieb und gut ist.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Dezember 2015 um 19:30

...
du schreibst außerdem weiter unten, du nimmst jeden Beitrag mit Kusshand entgegen. Stimmt nicht. Der einzige Kommentar, zu dem du dich geäußert hast, war der einzige, der dir recht gegeben hat.

Das ist eine weitere Bestätigung dafür, dass du mit Unsicherheit und einem (zu) geringem Selbstbewusstsein zu kämpfen hast.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Dezember 2015 um 20:08
In Antwort auf specialedition

WOW.
Ich bin immer wieder absolut überwältigt vom Talent mancher Menschen, sich Probleme und seelische Höllenqualen zu bereiten, wo eigentlich gar keine wären.

Ich sag dazu jetzt mal nur folgendes:
Wäre ICH deine Freundin, und du würdest dich jetzt so anstellen und SO von mir denken, würde ich den anderen Sex nicht bereuen, sondern ich würde mich von dir trennen weil ich es nicht ertragen könnte, dass mein eigener Freund und "Seelenpartner" so von mir denkt.

Ihr habt euch ZWEI MAL !!! gesehen- da kann weder von Gefühlen noch von sonst was die Rede gewesen sein.
Ich glaube, du hast eher ein Problem mit deinem Selbstwert, dass dich das so fertig macht. Du schreibst ja auch mehrmals "dann war ich wohl doch nicht so toll, sie ins Bett bekommen zu haben"
Anscheinend definierst du dein Selbstwertgefühl und den Wert deiner Beziehung über deine "Leistung" sie "erobert" zu haben und nicht darüber, dass du sie eben einfach liebst. Damit setzt du dir selbst Hindernisse, die sehr schädlich für deine Beziehung sind. Denn die "Basis" euer Beziehung ist nicht eure Liebe zueinander, sondern die Hintergründe ihrer Entstehung und dass du darauf stolz bist. Deshalb fällt dir das jetzt so schwer. Nicht, weil sie dich betrogen hat oder ähnliches, sondern weil ihr nicht die Basis habt, und du eben doch nicht so supertoll bist, wie du dachtest.

Die gute Nachricht: Das ist alles vollkommen schnuppe. Liebst du sie? Ja? DAS ist eure Basis. Nicht das, wie "perfekt" und "bilderbuchmäßig" eure Beziehung entstanden ist.
Steh deinen Mann und sieh ein, dass es in Wirklichkeit kein Problem gibt. Du liebst sie, sie liebt dich, und zwar jetzt.
Du hast sogar den Jackpot geknackt: Ihr tut ihr Verhalten auch noch leid. Wäre ich sie, wäre ich wie gesagt tierisch sauer auf dein Verhalten.
Also tu euch beiden den Gefallen und häng dich nicht so an Details auf sondern tu, was Männer so tun: Hab dein Mädchen wieder lieb und gut ist.

Wärst du genau so verlogen gewesen wie sie?
Wen man angelogen wird, auch noch in so einem wichtigen Thema , hat man das recht sauer zu sein.

25 LikesGefällt mir 19 - Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club