Home / Forum / Liebe & Beziehung / Meine Freundin hat mich betrogen!!!

Meine Freundin hat mich betrogen!!!

1. August 2005 um 12:20

Hallo ihr Frauen!!!

Vor 3 Jahren hat mich meine Freundin wegen eines anderen verlassen, bald darauf (3 Monate später) stellte sie allerdings fest das er ihr nicht das geben konnte was ich ihr gefühlsmäßig gab. Ich verzog ihr also den Fehler und wir fanden wieder zusammen, wir führten eine neue glückliche Beziehung. Nach gut 1,5 Jahren nahmen wir uns dann eine Wohnung, wo wir jetzt über ein Jahr wohnen. Allerdings ist jetzt vor 7 Wochen wieder etwas passiert, sie hatte einen Typen in der Disco kennengelernt, sich mit ihm getroffen und hatte dann einen One Night Stand mit ihm. Als ich dahinter kam sagte sie, das sie nicht wusste warum es passiert ist, dies glaube ich ihr allerdings nicht. Mein Verdacht ist das sie etwas anderes wollte (mitlerwiele hat sie hat kein Kontakt mehr zu diesem A.... sorry)!!! Der Schock saß tief, da ich damit nicht im entferntesten gerechnet habe. Aber als wenn das nicht schlimm genug wäre, seit ein paar Wochen textet (auch das fand ich dann raus) sie einem 10 Jahre älteren Mann, unter falschen Angaben (fahre zu ner Freundin) traf sie sich öfters mit ihm..... um mit ihm zu reden, da sie sich gut mit ihm versteht ... hmmm, ja klar!!!

Die Situation ist dermaßen mies, was soll ich tun???
Ich liebe diese Frau nunmal abgöttisch, auch wenn ich ihr dies nicht immer 100 Prozentig gezeigt habe, warscheinlich ist das mit der Hauptgrund.

Jetzt leben wir in Trennung, allerdings leben wir beide in unserer gemeinsamen Wohnung, bis die Kündigungsfrist der Wohnung abgelaufen ist. Es schmerzt sehr.

Mehr lesen

1. August 2005 um 14:54

Hallo Marcus...
sei mal ehrlich, wie oft willst du dich denn noch von deiner Freundin verarsch... lassen? Wie hoch ist deine Schmerzgrenze bist du dir selber sagst, lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.

Dass man nicht pauschalisieren kann wie oft man einem Menschen Fehltritte verzeiht ist klar, aber mein Motto lautet, dass jeder Mensch eine zweite Chance verdient hat. Wenn er jedoch diese Chance vermasselt und den gleichen Fehler wieder macht, wäre bei mir der Ofen aus. Egal wie sehr ich diesen Menschen lieben würde.

Du quälst dich doch nur selber. Oder?

8 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August 2005 um 15:11
In Antwort auf qamar_12080742

Hallo Marcus...
sei mal ehrlich, wie oft willst du dich denn noch von deiner Freundin verarsch... lassen? Wie hoch ist deine Schmerzgrenze bist du dir selber sagst, lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.

Dass man nicht pauschalisieren kann wie oft man einem Menschen Fehltritte verzeiht ist klar, aber mein Motto lautet, dass jeder Mensch eine zweite Chance verdient hat. Wenn er jedoch diese Chance vermasselt und den gleichen Fehler wieder macht, wäre bei mir der Ofen aus. Egal wie sehr ich diesen Menschen lieben würde.

Du quälst dich doch nur selber. Oder?

Lieber Markus,
ich schließe mich der Meinung meiner Vorschreiberin an. Du liebst sie abgöttisch und wie schaut es aus mit ihrer Liebe zu Dir??? Hat sie Deine Liebe überhaupt verdient, wenn sie nur mal so, ohne zu wissen warum, mit jemand anderem im Bett landet??? Dafür wäre ich mir an Deiner Stelle zu schade. Irgendwann nach dem fünften Mal denkt sie dann womöglich, ach, den Markus kann ich ruhig mal betrügen, der wird mir immer wieder verzeihen. Also mein Ofen wäre offengestanden schon beim ersten Mal aus gewesen. Ausserdem: Andere Mütter haben auch schöne Töchter

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2005 um 10:45

DANKE
WOW,

ich bin total überrascht wie nett und einfühlsam ihr mir hier im Forum beisteht!!!Ich danke euch für eure Ratschläge die ich auch befolgen werde. Sie war halt meine erste richtig große Liebe, aber ich bin ja noch jung (22) und werde weiter ausschau halten

DANKE nochmal für eure Unterstützung, bin froh das ich zufällig auf diese Seite gestoßen bin

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2005 um 19:25
In Antwort auf baldev_12496642

DANKE
WOW,

ich bin total überrascht wie nett und einfühlsam ihr mir hier im Forum beisteht!!!Ich danke euch für eure Ratschläge die ich auch befolgen werde. Sie war halt meine erste richtig große Liebe, aber ich bin ja noch jung (22) und werde weiter ausschau halten

DANKE nochmal für eure Unterstützung, bin froh das ich zufällig auf diese Seite gestoßen bin

Lass dich nicht verarschen!
Lass dich doch nicht von einer Frau verarschen. Nach dem sie dich das erste mal betrogen hat hättest du sie schon verlassen sollen. Wenn sie so dreißt ist dann würde ich ausraßten und ihr ein paar Schellen verpassen. Sobald du aus der Wohnung rauskannst pack deine Sachen und zieh aus, oder schmeiß sie raus wenn du die Wohnung behalten willst und sie soll sehen wie sie dann zurecht kommt. Es gibt so viele andere Schöne Frauen, dann würde ich mich nicht an einer festklammern und mein Leben kaputt machen lassen.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2005 um 22:56

Meine Freundin hat mich betrogen
Sei ihr nicht böse. Sie ist halt so. Manche Frauen brauchen das, ebenso wie manche Männer.

Trenne Dich von Ihr oder aktzeptiere es.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2011 um 1:50

Meine Verlobte hat mich heute mit einem Arbeitskollegen betrogen
Hallo marcus,

ich kann nachempfinden, was du gefühlt hast. Ich weiss, es ist eine Weile her, aber vielleicht liest ja jemand meinen Kommentar und es hilft ihr/ihm.
Ich habe heute erfahren, dass meine Verlobte mich mit einem Arbeitskollegen betrogen hat, also inklusive GV. Das war das erste mal, dass Sie sich mit ihm privat getroffen hat. Ich habe es geahnt und versucht, mit ihr zu reden. Aber das half nichts. Nun weiss ich, dass es so war, weiss aber noch nicht genau, wie ich reagieren soll. Sie meinte, dass sie sich alleine fühlte - ich bin beruflich viel unterwegs - und wollte jemanden haben, mit dem sie kuscheln kann. Also hat sich gleich mit ihm geschlafen. Ich will nur sagen, dass ich sicher mehr als eine Chance nicht geben würde. Auch meine Schmerzgrenze mit ihr ist recht hoch (andere Gründe), aber ich denke, wenn man sich nicht genug liebt, schadet man sich auf Dauer nur selbst. Niemand sollte es akzeptieren müssen, immer und immer wieder betrogen zu werden. Fehler können passieren, aber man sollte vom Partner erwarten können, dass der/diejenige daraus lernt. Und wenn dem nicht so ist, dann sollte man doch erst an sich denken, um sich nicht selbst kaputt zu machen. Ich bin noch nicht einmal grossartig sauer oder kopflos, sondern nur unbeschreiblich enttäuscht.
Vor allem, weil ich Sie vorher diese Woche mehrfach gebeten hatte, mit mir über ihren Arbeitskollegen zu reden. Nun haben Sie sich heute doch getroffen und haben miteinander geschlafen und meine Welt hat sich verändert. Ich muss erst einmal darüber schlafen... Aber ich denke schon, dass ich nicht möchte, dass sie ewig so eine Macht über mich hat. Ich möchte mich in Zukunft nicht ständig ihr gegenüber wie ein Fussabtreter fühlen müssen...

Ich muss das mal loswerden...
Wer immer dieses liest - betrügen ist Schwäche. Der Betrogene, der das mit Haltung übersteht, zeigt Stärke. Ich hoffe, ich kann dem nachkommen...

ciao

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2013 um 13:02
In Antwort auf ehud_12329468

Meine Verlobte hat mich heute mit einem Arbeitskollegen betrogen
Hallo marcus,

ich kann nachempfinden, was du gefühlt hast. Ich weiss, es ist eine Weile her, aber vielleicht liest ja jemand meinen Kommentar und es hilft ihr/ihm.
Ich habe heute erfahren, dass meine Verlobte mich mit einem Arbeitskollegen betrogen hat, also inklusive GV. Das war das erste mal, dass Sie sich mit ihm privat getroffen hat. Ich habe es geahnt und versucht, mit ihr zu reden. Aber das half nichts. Nun weiss ich, dass es so war, weiss aber noch nicht genau, wie ich reagieren soll. Sie meinte, dass sie sich alleine fühlte - ich bin beruflich viel unterwegs - und wollte jemanden haben, mit dem sie kuscheln kann. Also hat sich gleich mit ihm geschlafen. Ich will nur sagen, dass ich sicher mehr als eine Chance nicht geben würde. Auch meine Schmerzgrenze mit ihr ist recht hoch (andere Gründe), aber ich denke, wenn man sich nicht genug liebt, schadet man sich auf Dauer nur selbst. Niemand sollte es akzeptieren müssen, immer und immer wieder betrogen zu werden. Fehler können passieren, aber man sollte vom Partner erwarten können, dass der/diejenige daraus lernt. Und wenn dem nicht so ist, dann sollte man doch erst an sich denken, um sich nicht selbst kaputt zu machen. Ich bin noch nicht einmal grossartig sauer oder kopflos, sondern nur unbeschreiblich enttäuscht.
Vor allem, weil ich Sie vorher diese Woche mehrfach gebeten hatte, mit mir über ihren Arbeitskollegen zu reden. Nun haben Sie sich heute doch getroffen und haben miteinander geschlafen und meine Welt hat sich verändert. Ich muss erst einmal darüber schlafen... Aber ich denke schon, dass ich nicht möchte, dass sie ewig so eine Macht über mich hat. Ich möchte mich in Zukunft nicht ständig ihr gegenüber wie ein Fussabtreter fühlen müssen...

Ich muss das mal loswerden...
Wer immer dieses liest - betrügen ist Schwäche. Der Betrogene, der das mit Haltung übersteht, zeigt Stärke. Ich hoffe, ich kann dem nachkommen...

ciao

Hast du es geschaft?
mir geht es auch so.

in der zeit wo sie mit mir zusammen war hat sie immer andre männer im kopf gehabt.sie meint sie hatte keinen GV,daber dafür gekuschelt usw.

versuche seit einer woche nicht an meine freundin zu denken
nicht zu denken was sie mit wem macht.
Es tut weh.ich idiot liebe sie immer noch.
hab die letzten tagen mit mit alkohol und tabletten getröstet.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2017 um 23:17
In Antwort auf baldev_12496642

Hallo ihr Frauen!!!

Vor 3 Jahren hat mich meine Freundin wegen eines anderen verlassen, bald darauf (3 Monate später) stellte sie allerdings fest das er ihr nicht das geben konnte was ich ihr gefühlsmäßig gab. Ich verzog ihr also den Fehler und wir fanden wieder zusammen, wir führten eine neue glückliche Beziehung. Nach gut 1,5 Jahren nahmen wir uns dann eine Wohnung, wo wir jetzt über ein Jahr wohnen. Allerdings ist jetzt vor 7 Wochen wieder etwas passiert, sie hatte einen Typen in der Disco kennengelernt, sich mit ihm getroffen und hatte dann einen One Night Stand mit ihm. Als ich dahinter kam sagte sie, das sie nicht wusste warum es passiert ist, dies glaube ich ihr allerdings nicht. Mein Verdacht ist das sie etwas anderes wollte (mitlerwiele hat sie hat kein Kontakt mehr zu diesem A.... sorry)!!! Der Schock saß tief, da ich damit nicht im entferntesten gerechnet habe. Aber als wenn das nicht schlimm genug wäre, seit ein paar Wochen textet (auch das fand ich dann raus) sie einem 10 Jahre älteren Mann, unter falschen Angaben (fahre zu ner Freundin) traf sie sich öfters mit ihm..... um mit ihm zu reden, da sie sich gut mit ihm versteht ... hmmm, ja klar!!!

Die Situation ist dermaßen mies, was soll ich tun???
Ich liebe diese Frau nunmal abgöttisch, auch wenn ich ihr dies nicht immer 100 Prozentig gezeigt habe, warscheinlich ist das mit der Hauptgrund.

Jetzt leben wir in Trennung, allerdings leben wir beide in unserer gemeinsamen Wohnung, bis die Kündigungsfrist der Wohnung abgelaufen ist. Es schmerzt sehr.

junge scheiß aufdiese hoe das ist ne kah mehr nicht hör auf wie ne pussy ihr hinterherzurennen und sei ein schwanz!!

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März 2017 um 0:25
In Antwort auf ehud_12329468

Meine Verlobte hat mich heute mit einem Arbeitskollegen betrogen
Hallo marcus,

ich kann nachempfinden, was du gefühlt hast. Ich weiss, es ist eine Weile her, aber vielleicht liest ja jemand meinen Kommentar und es hilft ihr/ihm.
Ich habe heute erfahren, dass meine Verlobte mich mit einem Arbeitskollegen betrogen hat, also inklusive GV. Das war das erste mal, dass Sie sich mit ihm privat getroffen hat. Ich habe es geahnt und versucht, mit ihr zu reden. Aber das half nichts. Nun weiss ich, dass es so war, weiss aber noch nicht genau, wie ich reagieren soll. Sie meinte, dass sie sich alleine fühlte - ich bin beruflich viel unterwegs - und wollte jemanden haben, mit dem sie kuscheln kann. Also hat sich gleich mit ihm geschlafen. Ich will nur sagen, dass ich sicher mehr als eine Chance nicht geben würde. Auch meine Schmerzgrenze mit ihr ist recht hoch (andere Gründe), aber ich denke, wenn man sich nicht genug liebt, schadet man sich auf Dauer nur selbst. Niemand sollte es akzeptieren müssen, immer und immer wieder betrogen zu werden. Fehler können passieren, aber man sollte vom Partner erwarten können, dass der/diejenige daraus lernt. Und wenn dem nicht so ist, dann sollte man doch erst an sich denken, um sich nicht selbst kaputt zu machen. Ich bin noch nicht einmal grossartig sauer oder kopflos, sondern nur unbeschreiblich enttäuscht.
Vor allem, weil ich Sie vorher diese Woche mehrfach gebeten hatte, mit mir über ihren Arbeitskollegen zu reden. Nun haben Sie sich heute doch getroffen und haben miteinander geschlafen und meine Welt hat sich verändert. Ich muss erst einmal darüber schlafen... Aber ich denke schon, dass ich nicht möchte, dass sie ewig so eine Macht über mich hat. Ich möchte mich in Zukunft nicht ständig ihr gegenüber wie ein Fussabtreter fühlen müssen...

Ich muss das mal loswerden...
Wer immer dieses liest - betrügen ist Schwäche. Der Betrogene, der das mit Haltung übersteht, zeigt Stärke. Ich hoffe, ich kann dem nachkommen...

ciao

In Anbetracht dessen dass du sie vor einer Woche mehrfach gebeten hast mit dir über den Kollegen zu reden, aber nichts geschah sie aber jetzt gleich Tatsachen geschaffen hat ist eure Beziehung in meinen Augen sinnlos geworden.
Wie hast du es erfahren dass sie mit ihm gleich geschlafen hat?
Wenn du Beruflich sehr viel unterwegs bist wird sie es wohl wieder tun. Also trenne dich von ihr und suche dir eine Frau die so viel Charakter hat treu zu sein.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
völlig unsicher und verwirrt wegen Kollege
Von: schmusi91
neu
25. März 2017 um 21:00
Teste die neusten Trends!
experts-club