Home / Forum / Liebe & Beziehung / Meine Freundin guckt sich Pornos an - ansprechen?

Meine Freundin guckt sich Pornos an - ansprechen?

26. August 2010 um 10:42

Hallo liebe Community,

ich bin 28 Jahre alt, meine Freundin wird 23 Jahre alt und wir sind seit ca. 1,5 Jahren zusammen, wohnen aber nicht zusammen. Ich bin selbstständig, Sie studiert noch. Und ich bin grade ein wenig irritiert, wie ich mit dem Thema umgehen soll.

Heute morgen ist es schon wieder passiert: Ich war noch bei meiner Freundin, mit der ich jetzt seit ca. anderthalb Jahren zusammen bin und die aufgrund ihres Frühdienstes schon um sechs aus dem Haus war, und habe noch einen Kaffee getrunken bevor ich zu mir nach Hause bzw. in's Büro bin. Da mein Macbook-Akku leer war und ich kein Netzteil dabei hatte, habe ich ihren Laptop nochmal angemacht, um beim Kaffee noch gemütlich was zu surfen. Das ist nichts ungewöhnliches - wenn ich mein Macbook nicht dabei habe bin ich öfters an ihrem Rechner.

Und da passierte es dann wieder: Firefox aufgerufen, schon bei der Eingabe von www. "poppen" mir in der Vorschlagsliste hauptsächlich Links zu Pornoseiten entgegen, mit Datum von vorgestern. Ich habe nicht gezielt die Chronik durchsucht, es ist unmöglich beim Surfen nicht darauf zu stossen. Das selbe ist vor ein paar Tagen schonmal passiert, da habe ich mir noch nichts dabei gedacht und einfach drüber hinweggesehen. Heute wollte ich aber dann doch wissen, was sich meine Freundin da so anguckt und habe mal 2-3 Links angeklickt und bekam Fotos von gefesselten Frauen und Sex mit alten Knackern zu Gesicht.

Eins will ich direkt klarstellen: Ich hätte gar kein Problem damit, dass meine Freundin Pornobilder anguckt, ganz im Gegenteil - ich find's gut, wenn Sie sich darüber vielleicht sogar Anregungen holt. Ich gucke gerne auch ab und zu mal online das ein oder andere (wobei das seit unserer Beziehung weniger geworden ist) und finde das gar nicht verwerflich, das ist Teil der Sexualität des Einzelnen. Ich habe bisher mit ihr aber auch nicht darüber gesprochen, dass ich sowas ab und zu ganz gerne sehe (und danach nur noch mehr Lust auf Sex mit ihr habe).

Was mich aber sehr wohl stört ist die Art der Bilder: Sind das nur Phantasien oder will Sie so etwas wirklich?

Dazu muss ich erwähnen, dass unser Sex ein wenig eingeschlafen ist seit einigen Wochen, weil ich sehr viel um die Ohren hatte (privater & geschäftlicher Umzug). Zu Beginn der Beziehung haben wir es manchmal 3-4 Mal die Woche gemacht, aber immer relativ "langweilig" und von ihr ging nie sonderlich viel Initiative aus. Sie ist relativ "hart" und braucht seeehr lange zum Auftauen. Ein einschneidendes Erlebnis war hier eine Nacht, wo wir beide etwas mehr getrunken hatten und Sie echt ziemlich wild war, bis hin zu Kratzen und Beissen, wenn auch alles im Rahmen. Ich fand ziemlich geil, vor allem weil sie mal so richtig aus sich raus gegangen ist..

Aber zurück zum Thema: Ich bin kein Langweiler im Bett - ganz im Gegenteil, ich bin da für alles offen. Bei meiner Freundin hatte ich bisher nie den Eindruck, dass das so ist und dass ich ihr ihre Wünsche aus der Nase ziehen muss. Ich habe sie schon so oft gezielt gefragt, ob sie im Bett etwas anders machen möchte, aber es kam nie viel zurück. Es wäre ja so schön mit mir.

Wenn ich jetzt mitbekomme, dass sie sich an solchen Sachen aufgeilt, frage ich mich, inwieweit ich ihr reiche und ihre Bedürfnisse befriedigen kann (was ich gerne möchte - ich habe schon ein schlechtes Gewissen, wenn Sie mal nicht kommt).

Meine Frage ist nun, ob ich das einfach dabei belassen soll und irgendwann mal das Thema Pornos beiläufig ansprechen soll - oder konkret anspreche? Ich werde schliesslich in Zukunft durchaus das ein oder andere Mal ihren Rechner benutzen und sie macht offenbar keinen Hehl daraus, sonst würde sie ja zumindest ihre History löschen? Es ist jedenfalls fast nicht möglich eine Webseite an ihrem Rechner aufzurufen, ohne Adressen zu irgendwelchen Fotos und Suchergebnissen bei bekannten Porno-Portalen zu bekommen.

Würde mich über Ratschläge freuen!
Sebastian

Mehr lesen

26. August 2010 um 11:03

Sebastian
Sag Deiner Freundin, dass sie beim Surfen auf delikate Seiten das Folgende machen soll, weil Du ansonsten nicht klar kommen würdest:

a) Den Verlauf bzw. die Chronik des Browsers löschen (siehe meinen Beitrag von vorhin).
b) Und zukünftig Klick auf:
Firefox: Extras --> Privaten Modus starten
IE: Sicherheit --> InPrivate-Browsen

Gefällt mir

26. August 2010 um 11:12

Also...
...alles ist möglich.

VIELLEICHT sind es nur Phantasien, die Phantasien bleiben sollen.
VIELLEICHT sind es Phantasien, die sie mit dir ausleben möchte aber traut sich nicht es dir zu sagen.
Insofern hast du die Möglichkeiten...
a) sie darauf anzusprechen und vielleicht Infos von ihr zu dem Thema zu bekommen.
b) sie darauf anzusprechen und sie fühlt sich kontrolliert (auch wenn es nicht so sein mag, Gefühl könnte entstehen)
c) nicht zu tun
d) ihr mal Vorschläge zu unterbreiten an sexuellen Spielarten, wie sie in den Videos/Bildern vorkommen (nur wenn du an so was auch Spass/Interesse hast!!)
e) einen gemeinsamen "scharfen" Videoabend organisieren, nur ihr beide und ein Paar nette Filme-und dann sie und ihre Reaktionen zu beobachten (vorher absprechen, nicht jeder mag so was mit dem Partner teilen...)

Gefällt mir

26. August 2010 um 11:24
In Antwort auf bianci1983

Also...
...alles ist möglich.

VIELLEICHT sind es nur Phantasien, die Phantasien bleiben sollen.
VIELLEICHT sind es Phantasien, die sie mit dir ausleben möchte aber traut sich nicht es dir zu sagen.
Insofern hast du die Möglichkeiten...
a) sie darauf anzusprechen und vielleicht Infos von ihr zu dem Thema zu bekommen.
b) sie darauf anzusprechen und sie fühlt sich kontrolliert (auch wenn es nicht so sein mag, Gefühl könnte entstehen)
c) nicht zu tun
d) ihr mal Vorschläge zu unterbreiten an sexuellen Spielarten, wie sie in den Videos/Bildern vorkommen (nur wenn du an so was auch Spass/Interesse hast!!)
e) einen gemeinsamen "scharfen" Videoabend organisieren, nur ihr beide und ein Paar nette Filme-und dann sie und ihre Reaktionen zu beobachten (vorher absprechen, nicht jeder mag so was mit dem Partner teilen...)

Danke!
Hallo und danke für die flotte Antwort!

Tja, damit bin ich natürlich genauso schlau wie vorher - aber was habe ich auch erwartet

Vorschlag d) kommt eher nicht in Frage, weil ich weder Sex mit alten Männern haben möchte, noch mich SM-Praktiken antörnen (eher genau das Gegenteil).

Die anderen Vorschläge finde ich gut und sind durchaus mal einen Versuch wert. Ich finde aber auch den Vorschlag von Deinem Nachposter ganz lustig, weil ich ja gar nicht so detailliert auf das Thema eingehen muss und sie sich den Rest denken kann.

Dass Risiko, dass sie sich kontrolliert fühlt, sehe ich in der Tat, auch wenn es in meinen Augen natürlich unberechtigt ist, da ich nicht gezielt danach gesucht habe und es mir quasi auf dem Präsentierteller hingelegt wurde. Jeder andere hätte da auch in die Linkliste reingeklickt, wenn man eigentlich auf python.org wollte und darunter 10 Mal "pichunter.com/?search= old man" und Links zu ganz offensichtlichen Pornobildchen im Bondage-Bereich bekommt.

Danke euch für eure Meinungen, eigentlich könnte ich auch ganz gut damit leben, es erstmal dabei zu belassen - es ist nur meine Sorge da, dass sie etwas nicht ausleben kann, was später vielleicht (und überhaupt, wenn, wäre,... ich weiß, alles Konjunktive) unsere Beziehung kaputt macht. Da wäre es mir lieber sie spricht offen darüber.

Gruß, Seb

Gefällt mir

26. August 2010 um 12:06
In Antwort auf kabw

Sebastian
Sag Deiner Freundin, dass sie beim Surfen auf delikate Seiten das Folgende machen soll, weil Du ansonsten nicht klar kommen würdest:

a) Den Verlauf bzw. die Chronik des Browsers löschen (siehe meinen Beitrag von vorhin).
b) Und zukünftig Klick auf:
Firefox: Extras --> Privaten Modus starten
IE: Sicherheit --> InPrivate-Browsen

Gute Idee!
Danke für den Vorschlag. Finde ich ganz witzig, das Thema auf dem Weg vorsichtig anzusprechen. Ich werde sie einfach mal drauf hinweisen, so ganz banal wie Du es jetzt auch gemacht hast, und gar nicht näher auf die Thematik sonst eingehen. Den Rest kann sie sich ja dann denken.

Gefällt mir

26. August 2010 um 18:08

Huhu,
erstmal sorry

find ich echt klasse, dass auch viele Typen ihre Sorgen und Probleme mit uns teilen

Also, dass ist echt schwierig....

vielleicht solltest du dich ganz langsam an das Thema rantasten....
Sag ihr doch, was du dir so wünscht, oder was du so für phantasien hast (also natürlich nur das was du erzählen möchtest) und dann frag sie, was sie für welche hat...


tadaaaa ... wie findest du das?
Wenn Sie es dir nicht sagen will, dann sag du ,, ich hab es dir doch auch gesagt'', wir müssen doch ehrlich sein...bla bla bla.
Oder du fragst sie zuerst und wenn sie nicht sagen will, dann sagst du ihr deine zuerst. Naja wie auch immer.....
und wenn sie dir dann von diesen Phantasien erzählt, die du auf den Bildern gesehen hast, dann würd ich sie ganz vorsichtig drauf ansprechen.
Wenn sie dir aber nicht von dem erzählt, was du gesehen hast, dann würd ichs lieber lassen, vielleicht schämt sie sich dann.

Gefällt mir

28. August 2010 um 21:19

Als Tip
ich hab mir sowas auch schon angesehen. Das heißt aber lange nicht, dass ich das ausprobieren möchte.

Gefällt mir

28. August 2010 um 22:23

Hy
du schreibst du bist sexuell für alles offen und auf der anderen Seite schocken dich die fotos?!
vielleicht ist es genau das, sie hat angst davor von dir verurteilt zu werden und erzählt deshalb nichts.
ich finde den tipp ganz gut das du ihr deine gelüste erzählst und mal schaust was passiert....
bloß wenn sie dir sagt das sie auf sowas steht dann sei keines wegs geschockt oder verurteile sie denn dann wird sie dir bei diesem thema nie mehr vertrauen können das weiss ich aus eigener erfahrung.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen