Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Meine Freundin ging fremd

Letzte Nachricht: 18. April 2012 um 21:05
T
trygve_11945292
15.02.12 um 12:24

Wir kennen uns seit April 2010 und haben uns zu Beginn nur 1-2x pro Woche getroffen und dabei meinstens Sex gehabt. Wir haben sehr viel geschrieben (chat, mail) wo sie mir auch immer wieder ihre Liebe beteuerte.Nun kam ich durch Zufall dahinter, dass sie im September und Oktber 2011 eine Chatbekanntschaft an 2 Wochendenden zu sich nach Hause einlud da sie wusste dass ich nicht kommen würde. Ich hatte auch Bilder entdeckt wie sich sich beim chatten ihm nackt in eindeutigen Positionen präsentierte. Als ich sie darauf ansprach versuchte sie es erst zu leugnen, doch sie merkte schnell dass ich es wusste. Sie sagte auch dass sie nun alles kaputt gemacht habe und im Gespräch sagte sie auch dass ihre Liebe zu Beginn nicht so war wie sie es immer gesagt und geschrieben hatte.Auf meine Frage warum sie es getan hat, konnte sie keine eindeutige Antwort geben, ich denke sie möchte es nicht sagen, dass sie einfach geil auf den Typ war und es wissen wollte wie er im Bett ist und ich denke er war gut, da sie ihn ja ein zweites mal eingeladen hatte. Sie liebt den Sex sehr und ist daher auch sehr leicht zu erregen.Doch ich will sie nicht verlieren und einen Neuanfang mit ihr versuchen. Aber ich habe große Probleme mit dem Vertrauen, wenn wir zusammen sind legt sich dieses Gefühl bei mir, doch habe ich beim Sex mit ihr Probleme dass ich teilweise keine Erektion bekomme und auch immer daran denke wie sie es wohl mit ihm getrieben hat, hat sie ihn auch so hingebungsvoll angeschaut, hat sie auch so gestöhnt, ist sie auch mehrmals gekommen? Fragen über Fragen. Ich leide sehr darunter dass sie mir Hörner aufgesetzt hat. Weiss nicht was kann ich tun soll um wieder unbeschwert zu sein. Auch sagt sie mir immer wie ehrlich ihre Liebe ist, aber das hatte sie ja vorher auch schon immer gesagt. Haben wir beide eine reeele Chance oder wird sie es irgendwann wieder tun?

Mehr lesen

A
an0N_1210999999z
15.02.12 um 18:32

Meine meinung
So wie ich deinen Beitrag lese, meine ich, daß deine Freundin einfach Lust am Sex hat, sich leicht verführen lässt und jede Gelegenheit dazu ausnützen würde es zu tun. Ich spreche aus Erfahrung da ich so ähnlich wie sie veranlagt bin, ich habe viel Sex mit meinem Freund aber es reizt mich immer wieder es mit anderen zu tun, es ist einfach das Gefühl was Verbotenes zu tun was mich dazu treibt. Erwischt hat mich mein Freund noch nie, aber ich weiß er würde mir verzeihen. Also werde ich es weiter tun. Mein Rat an dich:
Wenn du in Ruhe weiterleben willst, dann trenne dich von ihr, denn sie wird es nicht lassen können ich spreche aus Erfahrung!
Der Reiz Neues zu erleben ist einfach zu groß bei ihr, sie wird diese Abwechslung immer brauchen.
Wenn du bei ihr bleibst, musst du dich mit abfinden, daß du nicht der einzige bist der es ihr besorgt.

Gefällt mir

L
lynda_12109998
15.02.12 um 18:47

So ist es nunmal
Du musst dich entscheiden, bei ihr bleiben und mit der ungewissheit leben, daß du sie wahrscheinlich nicht alleine vögelst, oder du trennst dich von ihr, sie ist der typ frau die immer abwechslung brauchen werden , obwohl du schreibst daß ihr viel sex hattet, hat sie sich den anderen reingezogen und das gleich zweimal und dann liebe beschwören das ist einfach widerlich und abstoßend.

P.S. kopf hoch, so eine findest du immer wieder

1 -Gefällt mir

A
an0N_1194529399z
04.04.12 um 10:01

Erklärungsversuch
Diesen Bericht könnte mein Mann geschrieben haben, da es bei uns ähnlich wie bei euch abgelaufen ist. Ich hatte bis dahin mit ihm sehr guten Sex, habe also nichts vermisst. Und trotzdem ich bin nach mehreren erotischen Chats der Versuchung und Neugier erlegen und habe mich mehrmals mit diesem Fremden getroffen. Da mein Mann geschäftlich oft unterwegs ist, trafen wir uns bei mir zu Hause und schon beim ersten treffen hatten wir Sex, als er mich berührte war ich dermaßen erregt daß mich ihm nicht nur hingab, nein ich war sogar sehr aktiv und es gab keine Tabus zwischen uns. Es war für mich einfach geil mit einem Fremden Sex zu haben. Auch brachte er mich mehrmals zu Höhepunkten, wie ich sie noch niemals vorher hatte. Doch irgendwann kam mein Mann dahinter wir sprachen uns aus und ich versprach ihm es nie mehr zu tun, da er gesagt hat daß er sich trennen würde und ich aber nicht verlieren möchte.
Doch spüre ich nun daß es zwischen uns nicht mehr so ist wie davor, trotzdem würde ich es gerne wieder erleben.
Und ich weiß daß es eines Tages wieder passieren wird, obwohl ich weiß was ich dadurch verliere.
So leid es mir tut aber ich räume euch beiden so wenig Chancen ein wie uns.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
D
dafydd_12520861
05.04.12 um 2:55
In Antwort auf an0N_1194529399z

Erklärungsversuch
Diesen Bericht könnte mein Mann geschrieben haben, da es bei uns ähnlich wie bei euch abgelaufen ist. Ich hatte bis dahin mit ihm sehr guten Sex, habe also nichts vermisst. Und trotzdem ich bin nach mehreren erotischen Chats der Versuchung und Neugier erlegen und habe mich mehrmals mit diesem Fremden getroffen. Da mein Mann geschäftlich oft unterwegs ist, trafen wir uns bei mir zu Hause und schon beim ersten treffen hatten wir Sex, als er mich berührte war ich dermaßen erregt daß mich ihm nicht nur hingab, nein ich war sogar sehr aktiv und es gab keine Tabus zwischen uns. Es war für mich einfach geil mit einem Fremden Sex zu haben. Auch brachte er mich mehrmals zu Höhepunkten, wie ich sie noch niemals vorher hatte. Doch irgendwann kam mein Mann dahinter wir sprachen uns aus und ich versprach ihm es nie mehr zu tun, da er gesagt hat daß er sich trennen würde und ich aber nicht verlieren möchte.
Doch spüre ich nun daß es zwischen uns nicht mehr so ist wie davor, trotzdem würde ich es gerne wieder erleben.
Und ich weiß daß es eines Tages wieder passieren wird, obwohl ich weiß was ich dadurch verliere.
So leid es mir tut aber ich räume euch beiden so wenig Chancen ein wie uns.

Dann
provoziere doch so ein Drama nicht heraus, sondern gehe und gebe deinem Mann wieder die Chance glücklich zu werden.

Und dann auch noch in den eigenen vier Wänden.

1 -Gefällt mir

F
fife_833371
18.04.12 um 21:05
In Antwort auf an0N_1210999999z

Meine meinung
So wie ich deinen Beitrag lese, meine ich, daß deine Freundin einfach Lust am Sex hat, sich leicht verführen lässt und jede Gelegenheit dazu ausnützen würde es zu tun. Ich spreche aus Erfahrung da ich so ähnlich wie sie veranlagt bin, ich habe viel Sex mit meinem Freund aber es reizt mich immer wieder es mit anderen zu tun, es ist einfach das Gefühl was Verbotenes zu tun was mich dazu treibt. Erwischt hat mich mein Freund noch nie, aber ich weiß er würde mir verzeihen. Also werde ich es weiter tun. Mein Rat an dich:
Wenn du in Ruhe weiterleben willst, dann trenne dich von ihr, denn sie wird es nicht lassen können ich spreche aus Erfahrung!
Der Reiz Neues zu erleben ist einfach zu groß bei ihr, sie wird diese Abwechslung immer brauchen.
Wenn du bei ihr bleibst, musst du dich mit abfinden, daß du nicht der einzige bist der es ihr besorgt.

Verliere nicht deine Selbstachtung
Du wirstt immer und immer daran denken müssen. Sogar nach Jahren kommt das wieder hoch. Ich hab das auch erlebt und mich nach 6 Jahren getrennt. Sie hatte mir auch ewiege treue und liebe beschwört. Leider ist das Vertrauen zerstört worden und wie kann Sie lieben wenn Sie betrügt und lügt. Sicher denkst Du meine Frau liebt mich und will mit DIr zusammen bleiben. Aber denk an Dich du gehst an diesen Gedanken zu grunde. Was hilft: Vögel eine andere richtig schon durch und erzähle es Ihr ( mit Fotos) Das befreit und schau mal wie tollerant Sie dann ist

Tipp: Trenn Dich von ihr

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige