Home / Forum / Liebe & Beziehung / Meine frau zertört mich, ich schreie aber niemand hört mich

Meine frau zertört mich, ich schreie aber niemand hört mich

16. Oktober 2014 um 10:41 Letzte Antwort: 18. Oktober 2014 um 23:52

sie ist so gehässig und negativ allen gegenüber sie sieht nie mal was von der guten seite, immer erst was es schlechtes mit sich bringt und ich bin ein mensch der immer erstmal das gute sieht.. Natürlich bemerke ich es bei ihr und teilweise ist es so das ich sie davon überzeugen muss das es ja was gutes ist, nur ist es dann so das bei mir die freude verloren ist.. sie ist auch mir gegenüber immernoch zögernd und oft gehässig und spielt es zu ihren vorteil aus.. und stellt es dann so hin als wenn ich lüge.. ich komme nicht weg von ihr, obwohl ich es will.. ich will schreien aber ich kann nicht

Mehr lesen

16. Oktober 2014 um 11:05

Urlaub?
Vielleicht brauchst Du ein bisschen Abstand, um Deine Situation besser einschätzen zu können.

Wenn Du nicht wegfahren kannst, dann schaff Dir einen innerlichen Freiraum. Z.B. male ein Bild und sage ihr, daß Du bei Deiner künstlerischen Arbeit ein bisschen allein sein willst.
Oder mach Gartenarbeit, oder irgendeine Arbeit, bei der sie Dich mal ein paar Stunden/Tage in Ruhe lässt.
Dann denk nach, wie Du die Situation verbessern kannst.

Oder rede mit ihr. Sag es ihr, daß Du nicht magst, daß sie so negativ drauf ist.

War sie schon immer so oder hat sich sich in der letzten Zeit verändert?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Oktober 2014 um 11:36

Ähm
Mir scheint es so, als ob du nur innerlich schreist.........
Gut, du hast schon einmal erkannt, dass es etwas gibt, was dich an dem Verhalten deiner Frau stört, aber irgendetwas scheint dich abzuhalten, eine für dich positive Konsequenz zu ziehen.

DU bist derjenige, der mit ihr positiv die Dinge anspricht. Sie hat ihre Einstellung, und anscheinend möchte sie daran auch nichts ändern..... (siehe deine Erfahrungen die du uns mitteilst).

Was für ein Weg (Leben) möchtest du gehen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Oktober 2014 um 16:03

?
Und weiter ?
Du lässt es mit dir machen und trennst dich nicht, wenn du also so schwach bist finde dich damit ab, es muss auch Fußabtreter in der Welt geben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Oktober 2014 um 20:11


wie lange seit ihr zusammen / verheiratet? warum bleibst du bei ihr wenn es dir so schlecht geht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Oktober 2014 um 10:07

Ich kann
Doch nicht einfach so abhauen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Oktober 2014 um 10:17
In Antwort auf cathy_12437352


wie lange seit ihr zusammen / verheiratet? warum bleibst du bei ihr wenn es dir so schlecht geht?

..
Wir sind 8jahre zusammen und 7 verheiratet warum? Ich glaube wohl an das Gute in ihr. Bin wohl zu blöd

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Oktober 2014 um 10:18

Das ist
Immer einfacher gesagt als getan..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Oktober 2014 um 10:20

Ja
Das stimmt.. es ist ja schon so.. danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Oktober 2014 um 10:22
In Antwort auf gernot_12310143

?
Und weiter ?
Du lässt es mit dir machen und trennst dich nicht, wenn du also so schwach bist finde dich damit ab, es muss auch Fußabtreter in der Welt geben.

Ja ganz bestimmt
Und in der liebe ist es wohl der treu dumme..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Oktober 2014 um 10:22

Ja
Einfacher gesagt als getan

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Oktober 2014 um 10:24
In Antwort auf an0N_1188712699z

Ähm
Mir scheint es so, als ob du nur innerlich schreist.........
Gut, du hast schon einmal erkannt, dass es etwas gibt, was dich an dem Verhalten deiner Frau stört, aber irgendetwas scheint dich abzuhalten, eine für dich positive Konsequenz zu ziehen.

DU bist derjenige, der mit ihr positiv die Dinge anspricht. Sie hat ihre Einstellung, und anscheinend möchte sie daran auch nichts ändern..... (siehe deine Erfahrungen die du uns mitteilst).

Was für ein Weg (Leben) möchtest du gehen?

Ja
Am liebsten einen gemeinsamen mit ihr.. ich weiß nur nicht wie der aussehen wird. .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Oktober 2014 um 10:28
In Antwort auf fizza_12644670

Urlaub?
Vielleicht brauchst Du ein bisschen Abstand, um Deine Situation besser einschätzen zu können.

Wenn Du nicht wegfahren kannst, dann schaff Dir einen innerlichen Freiraum. Z.B. male ein Bild und sage ihr, daß Du bei Deiner künstlerischen Arbeit ein bisschen allein sein willst.
Oder mach Gartenarbeit, oder irgendeine Arbeit, bei der sie Dich mal ein paar Stunden/Tage in Ruhe lässt.
Dann denk nach, wie Du die Situation verbessern kannst.

Oder rede mit ihr. Sag es ihr, daß Du nicht magst, daß sie so negativ drauf ist.

War sie schon immer so oder hat sich sich in der letzten Zeit verändert?

Sie
War schon immer so. . Nur vorher hat es mich nicht gestört und ich habe wohl geglaubt es bessert sich schon. .aber jetzt ist mein Akku leer und es ist wie vorher.. fühle mich wie ausgesaugt. .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Oktober 2014 um 10:29

Die
Hoffnung das es mit uns noch klappt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Oktober 2014 um 10:29

Sie
War schon immer so. .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Oktober 2014 um 10:37
In Antwort auf ra'd_12647405

Die
Hoffnung das es mit uns noch klappt

Ok, also die Hoffnung
Wenn Du die Hoffnung hast, daß es mit Euch noch klappen soll, dann geht zu einer Paarberatung!!!

Oder Du machst das alleine, Du sagst ihr das , was Du uns gesagt hast!

Sage ihr, was Du denkst. Und fordere das ein, wie Du Dir das Leben vorstellst mit ihr.

Und frag sie dann, ob sie sich das auch vorstellen kann, damit es Dir besser geht!

Sage ihr, ihr habt beide was davon, eine win-win Situation!

Aber bleibe standhaft und lass Dich nicht einlullen.
Es soll eine dauerhafte Lösung werden und kein 1 Tages Spot.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Oktober 2014 um 10:38

Anlass
das würde mich auch sehr interessieren.....
Vielleicht liegt dort die Lösung begraben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Oktober 2014 um 10:48
In Antwort auf fizza_12644670

Ok, also die Hoffnung
Wenn Du die Hoffnung hast, daß es mit Euch noch klappen soll, dann geht zu einer Paarberatung!!!

Oder Du machst das alleine, Du sagst ihr das , was Du uns gesagt hast!

Sage ihr, was Du denkst. Und fordere das ein, wie Du Dir das Leben vorstellst mit ihr.

Und frag sie dann, ob sie sich das auch vorstellen kann, damit es Dir besser geht!

Sage ihr, ihr habt beide was davon, eine win-win Situation!

Aber bleibe standhaft und lass Dich nicht einlullen.
Es soll eine dauerhafte Lösung werden und kein 1 Tages Spot.

Haben wir schon
Drüber geredet und sie versucht es dann aber nach kurzem 1-2 Wochen geht's wieder los.. und wenn ich dann was sage Lüge ich usw..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Oktober 2014 um 10:49
In Antwort auf ra'd_12647405

Sie
War schon immer so. .

Solange ich sie kenne
Also besser kenne..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Oktober 2014 um 11:30

Wer soll dich hören
Wenn du dich selbst nicht hören magst! Du scheinst ja aus der Situation raus zu wollen, dann tue es doch auch dir zu liebe. Es geht doch in erster Linie um dich! Und wenn du nicht mehr kannst, ziehe aus, wenn auch vorläufig vorübergehend. Damit du erst mal wieder zur Ruhe kommst und zu dir findest. Und für sie wird es ebenfalls eine Erleichterung sein, sie scheint ja mit der Situation auch nicht zufrieden zu sein. Vieleicht geht es ihr wie dir und sie traut sich auch nur nicht. Dann sei du mutig und gehe den Schritt, schlimmer kann es doch nicht werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Oktober 2014 um 11:34
In Antwort auf ra'd_12647405

Haben wir schon
Drüber geredet und sie versucht es dann aber nach kurzem 1-2 Wochen geht's wieder los.. und wenn ich dann was sage Lüge ich usw..

Professionell
Wenn sie es Dir nicht glaubt,dann vielleicht einem Paartherapeuten?
Ein Fremder, der objektiv in die Beziehungsproblematik reinsehen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Oktober 2014 um 15:39
In Antwort auf ra'd_12647405

..
Wir sind 8jahre zusammen und 7 verheiratet warum? Ich glaube wohl an das Gute in ihr. Bin wohl zu blöd

Und
wie hält man das dann 8 Jahre lang aus? Warum habt ihr überhaupt geheiratet?
Wie kann man denn jemanden heiraten, den man im Grunde nicht leiden kann?

Fragen über Fragen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Oktober 2014 um 9:00

Soooo viel Selbstmitleid
nicht sie zerstört dich, sondern du dich selbst, wenn du nur jammerst ohne etwas zu tun, aber du bist anscheinend ganz gerne das Opfer sonst wäre es nämlich längst nicht mehr so. Vielleicht solltest du wirklich mal losschreien, wirkt Wunder und hält Lästermäuler im Zaum. Frage ist liebst du deine Frau oder nicht, lohnt sich das alles oder willst du eh nicht mehr.
Dann musst du handeln und nicht nur jammern sie zerstört mich, ich armes Opfer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Oktober 2014 um 11:20
In Antwort auf ra'd_12647405

Ja
Am liebsten einen gemeinsamen mit ihr.. ich weiß nur nicht wie der aussehen wird. .

Nu mal raus mit der Sprache
Was genau hast du, sie oder ihr beide gemeinsam unternommen in dieser Angelegenheit?

Das, was ich hier sehe bzw. lese ist: weglaufen, verkriechen, verstecken.
Wie siehst du das?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Oktober 2014 um 23:52
In Antwort auf an0N_1188712699z

Nu mal raus mit der Sprache
Was genau hast du, sie oder ihr beide gemeinsam unternommen in dieser Angelegenheit?

Das, was ich hier sehe bzw. lese ist: weglaufen, verkriechen, verstecken.
Wie siehst du das?

Sorry Nobadbooy
Habe jetzt erst entdeckt, dass es weitere Seiten gibt.

Hast du ihr auch bereits mitgeteilt, wie du dich dabei fühlst?

Du hast geschrieben, dass du lügst.....wieso? Wegrennen wird die Sache nicht entschärfen.

Weiter hast du auch geschrieben, dass deine Batterien leer sind. Ja klar, sie nimmt dir doch deine positive Energie.

Denke auch an dich und wie du dich weiterhin fühlen möchtest!

Manchmal muss etwas zu Ende gehen, dass etwas Neues beginnen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club