Home / Forum / Liebe & Beziehung / Meine Frau will sich nach 19 Jahren trennen

Meine Frau will sich nach 19 Jahren trennen

9. November 2013 um 23:59

Hallo, mein Frau will sich nach 19 Jahren Beziehung (seit 1998 verheiratet) trennen. Wir haben 2 Kinder (10/8). Ich kann das alles noch garnicht wirklich glauben. Am 04.10 hat sie mir abends gesagt das sie mich nicht mehr liebt und das sie sich von mir trennen will. Als Gründe hat sie angegeben, das wir uns auseinander gelebt haben und das ihr intensive Gespräche, Lob, Anerkennung fehlen würden. Sie hat mir in den Jahren immer wieder mal gesagt das ihr das fehlt, aber auch immer wieder das sie mich liebt und ich mir keine Sorgen machen müsste sie würde mich nie verlassen egal was passiert. Sie wollte vor Jahren eine Paartherapie machen, aber ich war nicht bereit dazu. Bin eher ein verschlossener Mensch und rede sehr wenig über Probleme und sorgen. Ich hab ihr aber immer gesagt das ich sie liebe und ihr das auch gezeigt. Sie ist dann alleine in eine Therapie gegangen. Ich habe gedacht jetzt sei alles in Ordnung und habe in keinster Weise damit gerechnet das sie sich von mir trennt. Sie war immer sehr liebevoll zu mir. Am 04.10 hat sie mir dann nach langem Gespräch gesagt das sie überascht gewesen währe wie ich auf die Trennung reagiert hätte und sei wolle noch mal gucken ob da noch gefühle vorhanden wären. 2 Wochen war sie sehr liebevoll zu mir, wir haten auch mehrmals Geschlechtsverkehr, bis sie auf einem Konzert war und erst morgens um 7Uhr nach Hause kam. Danach war sie abweisend und kühl. Darauf angesprochen sagte sie mir das es aus seie da keine Gefühle mehr da wären und sie nicht mehr könnte. Ich habe herausgefunden das sie sich in ein Bandmitglied verliebt hat und ihn auch geküsst hat. Mir versichert sie aber das hätte nix mit der Trennung zu tun. Ich hab Sie überreden können das sie jetzt 5 Tage wegfährt um noch mal alles zu bedenken. Sie sagt aber das ihre Entscheidung steht. Ich hab ihr vorgeschlagen eine Paartherapie mit mir zu machen. Sie will das aber nur wenn ich das als Trennungstherapie sehe. Ich weiß nicht wie ich das alles bewerten soll, wie ich mich ihr gegenüber verhalten soll. Will die Therapie jetzt mit ihr machen, aber ich leide so sehr darunter, das sie mich so vor vollendete Tatsachen stellt und die Trennung über Monate geplannt hat. Sie sagt das sie mir seit 4-5 Jahren was vorgespielt hat und das sie mich eigentlich erst verlassen wollte wenn die Kinder 18 Jahre sind. Das hat mir alles den Boden unter den Füssen weggerissen, ich versteh das alles nicht wirklich.

Mehr lesen

13. November 2013 um 17:05

So is es
Frauen planen sich was vor,überlegen selbst und dann sagen seine feste Entscheidung seinem Mann. Will was neues. Ich hab schon es erlebt, sogar nicht einmal. Auch wegen meinen Affären. Viell. hälst du sie zu fest, erlaube ihr ein Freund auf der Seite anzuschaffen, das sie probiert, wie es mit einem anderem. Wenn sie erlebt, was es ist und vergleicht, dan merkt sie, das besser gibt s selten. Wenn nicht eines, dann anderes wird nerven. Aber glaub mir, wenn ein Mensch bekommt seine Freichheit, dann wird eher zig mal überlegen, ob es lohnt das ganze anzufangen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. November 2013 um 23:38

Vielleicht will sie nur sehen, dass sie dir noch etwas bedeutet?
Hallo hansolo!
Das klingt wirklich übel Aber ich denke mir es könnte auch durchaus sein, dass sie dich in gewisser weise "testen" will. Du schreibst sie sei über deine Reaktion, als sie dich mit der Trennung konfrontierte, überrascht gewesen und war dann doch gewillt, zumindest nocheinmal über das ganze nachzudenken. Scheinbar war sie sich davor gar nicht mehr bewusst wie sehr du die liebst. Und auch dass sie so liebevoll in der Zeit darauf zu dir war, zeugt für mich davon, dass sie auch bemüht ist wieder Nähe und Gefühl in die Partnerschaft zu bringen und vielleicht sogar versucht dadurch selbst wieder mehr Gefühle für dich zu entwickeln. Allerdings ist sie auch sehr verunsichert, sonst würde sie ja gar nicht über Trennung nachdenken. Nun dazu, was das "Testen" angeht: Es könnte sein, dass ihre Gefühle für dich zwar nachgelassen haben, sie aber vor allem befürchtet du liebst sie nicht mehr so wie früher. Scheinbar hast du ihr das nicht mehr genug gezeigt, ihr genügend bestätigung gegeben. (wir frauen setzen da häufig auch andere maßstäbe als ihr ) Nun hast du ihr aber im Moment der Trennung gezeigt, wie traurig du wärst und ihr somit klar gemacht, du liebst sie doch mehr als sie denkt! Und jetzt will sie sehen, dass das nicht bloß ein kurzes Wiederaufblühen durch Panik war, sondern dass du um sie kämpfst und ihr zu verstehen gibst wie lieb du sie hast.
Ich war vor kurzem in einer, in gewisser Hinsicht ähnlichen, Situation mit meinem Partner. Wir sind zwar erst seit knapp 5 Jahren zusammen, aber ich hatte den Eindruck er schätzt mich nicht mehr so wert wie früher, die Gespräche werden weniger und trivialer und so weiter. Und dann der Gedanke: Ein anderer würde mir vielleicht geben was ich brauche und ich möchte wieder dieses Verliebtheitsgefühl haben. Also habe ich nach reiflicher Überlegung das große Trennungsgespräch geführt, mit dem Ergebnis, dass ich gesehen hab, wie sehr es ihm weh täte mich zu verlieren und wie sehr er mich liebt. Und ich war wirklich wahnsinnig überrascht, da ich ja geglaubt oder mir zumindest eingeredet hatte, ich bedeute ihm nicht mehr besonders viel. nunja, wir sind immer noch zusammen und das weit glücklicher als vor 1-2 jahren.

Lange Rede kurzer Sinn: Wie das für mich klingt, will sie gar nicht unbedingt die Trennung, sondern den Beweis, dass du sie liebst und ihr das auch zeigen kannst. Hinzu kommt natürlich die Sehnsucht nach was Neuem, aber vielleicht kannst du ihr zeigen, dass es auch nach langer Ehe neues zu entdecken gibt. Vielleicht hier und da eine kleine Überraschung für sie vorbereiten, zB die Kinder bei den Eltern oder Freunden parken und einen Wochenendausflug machen. Gib jedenfalls nicht auf, solange du selbst das Gefühl hast, dass sie noch etwas für dich empfindet und es sich zu kämpfen lohnt! Ich wünsch dir oder besser euch alles Gute!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook