Home / Forum / Liebe & Beziehung / Meine Frau will nicht so oft wie ich

Meine Frau will nicht so oft wie ich

22. April 2011 um 13:28

Hallo wer weiß Rat?

Meine Frau und ich sind seit 20 Jahren zusammen und haben Geheiratet Zwei Kinder und ein Haus gebaut.
Wir sind beide Berufstätig. Sie arbeitet im Büro beim Staat und ich im Automobilbau am Fließband.
Sie auf Teilzeit und immer Vormittags, wenn die Kinder in der Schule sind.
Ich arbeite auf Wechselschicht und nehme mir immer in der Frühschicht Urlaub, oder Überstunden wenn Schuhlferien sind. Meine Frau geht dann meisten weiter arbeiten, damit Sie genügen Urlaub hatt für die Sommerferien.

Zum Wochenende oder im Urlaub haben wir dann Sex, aber auch selten. Denn wenn ich es gerne Zweimal in der Woche möchte, ist Ihr das schon zuviel.

Ich versuche Sie nicht zu drängen, da Sie oft Müde ist und Ihre Ruhe haben möchte. Dann Massiere ich Sie oft oder gehe mit den kinder für ein paar Stunden weg damit sich sich ausruhen kann.

Auch mache ich viel im Haushalt. ZB: Vormittags kochen wenn ich Spätschicht habe.

Sie Organisiert viel mit Arzt terminen und Behördenkramm.

Sie ist mir einmal fremgegangen als sie im letzten Jahr alleine einmal verreist war.

Es war guter Sex sagt Sie. Sie hat es mir erzähl, weil dieser Kerl versucht hatt, Sie damit zu erpressen und sie hat diese Beziehung beendet.
Aber Sie erzählte mir auch das sie ihres Urlaubes dort mit Ihm geschlafen hat.

Ich versuche es zu verarbeitet.

Sie meint aber jetzt das dieser fehltritt unserer beziehung gut getan habe.
Weil Sie meint, mein verhalten habe sich gebessert. Im Bett ist sie auch Aktiver geworden. Darüber will ich mich hier jetzt nicht beklagen.

Aber wenn ich es öfter möchte. Will Sie nicht.
Ich gebe mir echt mühe. Mit mehr Körperpflege, Phantasie und eben auch mit liebevollen Massagen und Streichel einheiten. Aber Sie dreht sich dann um und will nur schlafen.

Morgens oder Mittags ist Sex auch bei Ihr nicht möglich, weil sie meint unsere Kinder könnten das mitbekommen.

Was kann ich noch tun. Oder sollte Ich es einfach lassen?
Wenn ich sie mal einen Monat in Ruhe lasse, passiert nichts.

Mehr lesen

23. April 2011 um 11:00

Für...
... mich sieht es so aus, als hätte Deine Frau schlicht und einfach keine Lust mehr auf Dich. Mit dem anderen Typen, mit dem sie Dir Hörner aufgesetzt hat - sorry! - hat es anscheinend gut geklappt. Zudem WEISS sie, dass Du sie willst, was vermutlich nicht sehr anziehend wirkt. Was man haben kann, will man nicht...

Was mir merkwürdig auffällt: Du erzählst von dem Seitensprung Deiner Frau, als sei das gar nichts! Das erweckt den Eindruck, als könne sich Deine Frau alles erlauben, ohne irgendwelche Konsequenzen von Dir befürchten zu müssen! Mal abgesehen davon, wie verletzt Du doch eigentlich sein müsstest, wirkt das ebenfalls so, als sei sich Deine Frau Deiner absolut sicher - und was man absolut sicher hat, ist weniger bis gar nicht begehrenswert.

Das ist meiner Meinung nach Deine Position im Augenblick. Aus dieser heraus wirst Du es kaum schaffen, Deine Frau für Dich zu "begeistern". Willst Du gelten, mach Dich selten. - Was für ein altmodischer, aber wahrer Spruch! Du solltest Dich mehr auf Dich konzentrieren, was DU willst, werden DEINE Bedürfnisse in dieser Ehe befriedigt? Und damit meine ich nicht nur im Bett...! Wirst Du noch von Deiner Frau als Mensch wahrgenommen, der es verdient hat, geliebt zu werden um seiner selbst willen? - Überdenk einfach mal kritisch Deine Lage und ziehe dementsprechend die Konsequenzen.

LG

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen