Home / Forum / Liebe & Beziehung / Meine frau will nach 7 jahren ehe die scheidung

Meine frau will nach 7 jahren ehe die scheidung

15. November 2012 um 19:12

hallo
mein name ist dirk bin 32 habe 2 kinder 2 und 6 jahre
dieser schritt hier faellt mir verdammt schwer aber ich weiss nicht mehr weiter

ich habe meine frau in den letzen monaten so sehr enttäuscht dass die sich jetzt von mir trennen will
ich liebe meine frau ueber alles ebenso meine kinder
durch meine fehler in den letzten monaten/jahren ist es nun leider so gekommen
ich habe ihr nicht sehr viel im haushalt geholfen ich habe durch meine firma welche ich nie haette gründen sollen da ich der sache nicht gewachsen war, uns in geldsorgen gebracht nicht jetzt dass wir uebermaessig schulden haben aber da ich einfach nur zu faul war um beizeiten anzufangen habe ich auf der faulen haut gesessen besonders die letzten 3 4 monate
ich war verzweifelt da ich nicht genuegend kunden bekam etc
dadurch hat es naturlich mit dem geld hinten und vorne nicht gereicht
kurz und bündig ich war einfach zu faul kann nicht mit geld umgehen etc
ich habe sie auch nie betrogen oder geschlagen oder sonst irgendwas
ich hab mir selber immer nur gesagt och das wird schon besser werden aber natuerlich war das nicht so
sie hat sogar angefangen wieder ganztags zu arbeiten damit mehr geld reinkommen soll aber auch da habe ich alles in die firma gesteckt um irgendwie voranzukommen
wir mussten teilweise manchmal geld bei unseren eltern leihen damit wir was zum essen kauffen konnten etc
kurz ich hab alles zunichte gemacht was ich ueber alles liebe
letzten freitag hat das gericht geld von ihrem konto beschlagnamt oder wie das auch heisst und da ist sie explodiert was auch voll verstaendlich ist
da hat sie mir dann mitgeteilt dass sie keine gefühle mehr fuer micht hat und dass sie die trennung will
am montag ist sie dann gleich zum anwalt gelaufen

ich bin einfach nur verzweifelt durch diese aktion hab ich gemerkt was fuer ein arsch ich bin und will jetzt alles tun alleine schon wegen den kindern dass sie nicht geht

ich habe mich an eine soziale einrichtung gewendet die mir hilft mit dem geld umzugehen habe durch zufall sofort ne neue arbeit gefunde wo ich heute anfangen konnte und ich hab sie ueberredet mit zu einer paartherapie zu gehen
ich weiss ich habe grosse scheisse gebaut aber ich will alles tun um es wieder gut zu machen
wir sind im ganzen jetzt 12,5 jahre zusammen und 7 verheiratet
ich habe meine ganzen fehler eingesehen und bin selbsstaendig zu den diversen behoerden gegangen was definitiv nicht einfach war wildfremden menschen das ganze leben von a-z aufzudecken und ich habe angst dass das alles nichts mehr bringt
ich will meine frau nicht verlieren aber ich weiss nicht mehr weiter
wir haben nexte woche termin beim psychologen aber ich muss irgendwie diese zeit ueberstehen
wir wohnen momentan noch zusammen wir gehen miteinander um als wenn nie was gewesen waere nur dass ich seit sonntag auf dem sofa schlafe
ich will ihr einfach beweisen dass ich mich besser kann und will
ich habe sogar das bügeln und wäschen machen angefangen was ich vorher nie gemacht habe und sie gibt mir auch hilfe wenn ich was falsch anpacke beim bügeln
desweiteren habe ich im verdacht dass sie sehr stark von ihrer schwester beeinflusst wird denn so eiskalt war sie nie
ich weiss einfach nicht mehr weiter ich liebe sie so sehr aber sie sagt sie haette keine gefühle mehr fuer mich
ich wohne noch zuhause da ich angst fuer die folgen habe die die die kinder betreffen aber ich weiss einfach nicht wo ich dran bin
es braucht keiner zu schreiben was ich fuer ein arsch etc bin ich habe meine fehler alle selber rausgefunden und bin dabei alles gut zu machen aber ich habe einfach angst dass sie sich zu sehr beeinflussen laesst und es knallhart durch zieht
dirk

Mehr lesen

16. November 2012 um 15:38

Naja
So verbohrt würde ich es nicht sehen. Aber das ist unsere Wegwerfgesellschaft. Das ist ja voll in! Ich frage mich wo wir hier eigentlich sind. Ehe ist nichts mehr wert. Wozu heiraten manche Menschen eigentlich?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2012 um 16:27

Vorher nachdenken
Vielleicht sollte man sich sowas vorher überlegen und nicht seine Familie durch eine Scheidung zutiefst verletzen!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2012 um 16:45

Nein!
Der Mann ist verletzt! Kapiert das denn keiner und vor allem ist es schlecht für die Kinder, wenn Sie ohne Vater aufwachsen!!!! Das ist erwiesen!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2012 um 17:18
In Antwort auf anaru_12908498

Nein!
Der Mann ist verletzt! Kapiert das denn keiner und vor allem ist es schlecht für die Kinder, wenn Sie ohne Vater aufwachsen!!!! Das ist erwiesen!

...
hi
also von schulden in dem sinne war keine rede
es sind nur ein paar rechnungen die noch offen sind weil das geld nicht schnell genug rein kam
ich weiss dass ich riesige scheisse gebaut habe und verzeihen kann ich mir das nie
ich habe einfach angst davor dass sie nicht sieht dass ich mich endlich bemühe
es hat lange genug gedauert bis ich es erkannt habe
ich bin verletzt ja klar sie aber durch meine fehler noch mehr
hab ich es verdient JA
ist sie enttäuscht und gekränkt JA
geb ich jetzt gas und bemühe mich JA
schäme ich mich deswegen JA
ich will dass sie glücklich wird aber ich wäre sehr gerne derjenige der das bewerkstelligt
ich wollte immer dass meine familie stolz auf mich ist nur habe ich genau das gegenteil bewirkt
ich bin mir meinen fehlern jetzt durchaus bewusst
ich bin aber auch sehr traurig dass meine frau mir nie was mitgeteilt hat und mich eher wachgerüttelt
es tut mir nur in der sehle weh dass ich sie so enttäucht habe
ich will nicht dass sie mir verzeiht denn das kann ich selber noch nicht
ich will nur ne chance haben mich zu beweisen und ihr zeigen dass ich es kann und auch will
es war mir nur nie selber bewusst oder ich wollte es nicht zugeben wie es um uns steht
gruss dirk

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2012 um 19:14

Hoere auf zu schwafeln und mache was !!!
Hallo,
Im kurzen: Ganz einfach. Stelle ihr deinen Plan vor, und dann lebe ihn. Entweder sie gewinnt wieder Respekt vor dir oder du hast deine Zukunft wenigstens besser im Griff.

Im Detail: Erarbeite einen Langzeitplan fuer die Finanzen, fuer die Familie, erstelle ein anstaendiges Budget und dann erklaere ihr alles was du vor hast. Bettle nicht, sondern lebe den neuen Plan. Sei kontrolliert und bestimmt und fuehre die Familie in eine bessere Zukunft.

Sollte sie dich verlassen, dann stelle sicher das sie auszieht, du bleibst. Sie ist diejenige die aus der Beziehung aussteigt. Du hast einen Plan, sie will nicht kooperieren. Du kuemmerst dich um die Kinder, den Haushalt das Einkommen.

Ganz wichtig, entschuldige dich fuer deine Fehler einmal, im detail und vollstaendig, dann nie wieder. Du hast Fehler gemacht und daraus gelernt, nun geht es nach vorne weiter.

Du solltest auch die gesamte Familie (beide Eltern und nahe Verwandte) in die Situation einweihen NACHDEM du den Plan aufgestellt hast. Erklaere allen was du vor hast und wie es weiter gehen wird. Bitte um Unterstuetzung, aber auch das nur mit einem guten Plan. Dem Psychologen solltest du ebenso begegnen, mit einem Plan. Konsequent und bestimmt, nicht als Weichei.

Und dann SEI EIN MANN und folge dem Plan. Einem aufrechten Alpha-Mann kann man verzeihen, einem weinerlichen Beta-Weichei nicht.

Ach so, ein Mann schlaeft nicht auf dem Sofa, sie will raus, dann soll sie es doch!

Viel Glueck, lass mich wissen wie es geht.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2012 um 17:11

Sie hat den Glauben an dich schon lange verloren
Wenn ich deine Sorgen so lese kann ich mir gut vorstellen, dass du ja in den Jahren vorher im Haushalt nix gemacht hast. Du hast dich selbständig gemacht? Habt ihr darüber gesprochen? War sie einverstanden? Ich kenne genügend Männer, die so handeln. Ohne mit ihren Frauen darüber zu reden, und wenn doch, dann wird nur geschwafelt. Dass du jetzt den Haushalt schmeißt ist dir zwar hoch anzurechnen, aber sie glaubt nicht daran, dass das von Dauer ist. Der beste Beweis wäre: du hast einen neuen Job, trotzdem Zeit für die Familie und würdest trotzdem was im Haushalt machen. Nicht betteln, sondern Taten sind der beste Beweis, dass du es ernst meinst. Viel Glück.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen