Home / Forum / Liebe & Beziehung / Meine Frau verschickt Nacktfotos und schreibt über sexuelle Handlungen mit einem anderen

Meine Frau verschickt Nacktfotos und schreibt über sexuelle Handlungen mit einem anderen

11. Dezember 2018 um 10:02

Hallo zusammen,
ich brauche dringend Hilfe da ich nicht mehr weiß was ich machen soll.
Ich und meine Frau sind beide 30 Jahre, seid 4 Jahren verheiratet und haben zwei Kinder (5+2).
Alles fing für mich im Juni an. Ich habe unseren gemeinsamen Laptop mal etwas aufgeräumt und wirklich durch zufall einen großen Order mit Bildern entdeckt.
Beim durchschauen der Bilder bemerkte ich schnell das es sich anscheinend um die Icloud Fotos meiner Frau handelt.
Sofort vielen mir einige Nacktfotos meiner Frau in eindeutigen Posen auf welche sie mir auf jeden Fall nicht geschickt hat. Zusätzlich waren noch einige Fotos von einem bisherigen guten Bekannten von mir in deisem Ordner.
da meine Frau und ich und der Bekannte in einem gemeinsamen verein sind war die Sache für mich direkt klar.
Wir war sofort kotz schlecht und ich hätte mir am liebsten das leben genommen in der Situation weil ich so extremen schmerz gefühlt habe und gar nicht wissen wollte was da noch alles zwischen den beiden läuft.
Meine Frau hat schnell gemerkt das etwas nicht Stimmt und ich habe sie af die Fotos angesprochen. Sie sagte mir das es alles Fotos seihen die sie mir mal schicken wollte aber dann doch irgendwie vergessen habe. Mir war sofort klar das es gelogen ist aber ich kann ja nichts anderes beweisen.
Die nächten Wochen ging es mir und Tag zu Tag immer schlechter, ich habe diese Bilder und Gedanken nicht mehr aus meinem Kopf bekommen.
Ich habe meine Frau fast täglich darauf angesprochen wo es da jemand anderes gibt, auch geziehlt mit Namen. Ich habe ihr gesagt das ich ihr nicht vertraue und mir sicher bin
das etwas nicht stimmt. Sie hat immer alles abgestritten und mich als Überdurchschnittlich Eifersüchtig dargestellt.
Ich habe wochenlang kaum geschlafen, konnte nichts essen, hab mich stündlich übergeben und war sogar auf nachdruck meiner Frau bei einem Psychologen.
Ich habe fast 12 kilo in dieser zeit verloren und irgendwie auch meine lebenslust.
Ende August hat meine Frau mir endlich alles gebeichtet und mir von den Fotos und von dem "Sexting" mit unserem Bekannten erzählt. Aber nicht wegen ihrem schlechten gewissen sondern wegen eines anonymen Briefes mit den verschickten Fotos drin, vermutlich von seiner Ex-Freundin.
Für mich ist an diesem Tag eine Welt zusammen gebrochen.
Wen ich darüber nachdenke was sie getan hat muss ich jetzt nochregelmäßig brechen.
das schlimmste ist für mich aber das sie gewusst hat das ich etwas vermute,das sie gesehen hat wie schlecht es mir Körperlich dadurch geht und sie at mich Antidepressiva nehmen lassen und mir eingeredet ich sei nur Eifersüchtig.
Ich habe seidem versucht mit der Situation klar zu kommen, erst recht wegen der Kinder.
Ich liebe meine Frau auch trotzdem über alles, auch wenn ich es selber nicht verstehen kann.
Ich merke aber das meine Angst vor einer weiteren verletzung kein bischen kleiner wird.
Ich rechne jeden Tag mit neuen schlimmen Nachrichten.
Liegt vieleicht und daran das wir regelmäßig Briefe von einem unbekannten bekommen mit neuen Details der Affaire. Angeblich soll nicht alles aus diesen Briefen wahr sein, aber ich denke es ist normal das ich da meiner Frau nicht glauben kann.
Die Frage ist auch woher die Briefe kommen.
ich bin mir auch sehr sicher das es zu Sex zwischen den beiden gekommen ist.

Langsam weiß ich nicht mehr weiter, ich muss Ihn regelmäßig sehen, muss immer an das geschehene denken.

Ich weiß einfach nicht wie es weiter gehen soll.
Ich bin Körperlich am Ende.

Sollte man es allein wegen der Kinder weiter versuchen?


 

Mehr lesen

Top 3 Antworten

11. Dezember 2018 um 13:24

abgesehen vom betrug an sich....

sie hat dich EISKALT angelogen und zugesehen wie du drunter leidest... hat dich antidepressiva schlucken lassen und dich als paranoid hingestellt...

beziehung wäre für mich SOFORT vorbei!

null vertrauensbasis

19 LikesGefällt mir

11. Dezember 2018 um 11:41
In Antwort auf diedara

such dir professionelle hilfe, sofort. ich denke, du bist vollkommen überfordert mit dieser situation und deine frau ist nicht ehrlich zu dir und will dir im moment auch nichts gutes. sonst würde sie anders reagieren. 
und tu mir einen gefallen, beachte bitte die post von frischgestrichen nicht.
das ist ein troll, der unruhe stiften will.
wirst du gleich am kommentar merken...

Manchmal bewirkt eine Trennung viel mehr als jede Therapie und ist die einzige schnelle Lösung, wenn man mit dem falschen Partner zusammen ist. Wahrscheinlich muss er sich räumlich so schnell wie möglich von ihr trennen, damit ihm im Entzug bewusst wird, was er mit sich hat machen lassen.

10 LikesGefällt mir

11. Dezember 2018 um 10:29
In Antwort auf dipsy6000

Hallo zusammen,
ich brauche dringend Hilfe da ich nicht mehr weiß was ich machen soll.
Ich und meine Frau sind beide 30 Jahre, seid 4 Jahren verheiratet und haben zwei Kinder (5+2).
Alles fing für mich im Juni an. Ich habe unseren gemeinsamen Laptop mal etwas aufgeräumt und wirklich durch zufall einen großen Order mit Bildern entdeckt.
Beim durchschauen der Bilder bemerkte ich schnell das es sich anscheinend um die Icloud Fotos meiner Frau handelt.
Sofort vielen mir einige Nacktfotos meiner Frau in eindeutigen Posen auf welche sie mir auf jeden Fall nicht geschickt hat. Zusätzlich waren noch einige Fotos von einem bisherigen guten Bekannten von mir in deisem Ordner.
da meine Frau und ich und der Bekannte in einem gemeinsamen verein sind war die Sache für mich direkt klar.
Wir war sofort kotz schlecht und ich hätte mir am liebsten das leben genommen in der Situation weil ich so extremen schmerz gefühlt habe und gar nicht wissen wollte was da noch alles zwischen den beiden läuft.
Meine Frau hat schnell gemerkt das etwas nicht Stimmt und ich habe sie af die Fotos angesprochen. Sie sagte mir das es alles Fotos seihen die sie mir mal schicken wollte aber dann doch irgendwie vergessen habe. Mir war sofort klar das es gelogen ist aber ich kann ja nichts anderes beweisen.
Die nächten Wochen ging es mir und Tag zu Tag immer schlechter, ich habe diese Bilder und Gedanken nicht mehr aus meinem Kopf bekommen.
Ich habe meine Frau fast täglich darauf angesprochen wo es da jemand anderes gibt, auch geziehlt mit Namen. Ich habe ihr gesagt das ich ihr nicht vertraue und mir sicher bin
das etwas nicht stimmt. Sie hat immer alles abgestritten und mich als Überdurchschnittlich Eifersüchtig dargestellt.
Ich habe wochenlang kaum geschlafen, konnte nichts essen, hab mich stündlich übergeben und war sogar auf nachdruck meiner Frau bei einem Psychologen.
Ich habe fast 12 kilo in dieser zeit verloren und irgendwie auch meine lebenslust.
Ende August hat meine Frau mir endlich alles gebeichtet und mir von den Fotos und von dem "Sexting" mit unserem Bekannten erzählt. Aber nicht wegen ihrem schlechten gewissen sondern wegen eines anonymen Briefes mit den verschickten Fotos drin, vermutlich von seiner Ex-Freundin.
Für mich ist an diesem Tag eine Welt zusammen gebrochen.
Wen ich darüber nachdenke was sie getan hat muss ich jetzt nochregelmäßig brechen.
das schlimmste ist für mich aber das sie gewusst hat das ich etwas vermute,das sie gesehen hat wie schlecht es mir Körperlich dadurch geht und sie at mich Antidepressiva nehmen lassen und mir eingeredet ich sei nur Eifersüchtig.
Ich habe seidem versucht mit der Situation klar zu kommen, erst recht wegen der Kinder.
Ich liebe meine Frau auch trotzdem über alles, auch wenn ich es selber nicht verstehen kann.
Ich merke aber das meine Angst vor einer weiteren verletzung kein bischen kleiner wird.
Ich rechne jeden Tag mit neuen schlimmen Nachrichten.
Liegt vieleicht und daran das wir regelmäßig Briefe von einem unbekannten bekommen mit neuen Details der Affaire. Angeblich soll nicht alles aus diesen Briefen wahr sein, aber ich denke es ist normal das ich da meiner Frau nicht glauben kann.
Die Frage ist auch woher die Briefe kommen.
ich bin mir auch sehr sicher das es zu Sex zwischen den beiden gekommen ist.

Langsam weiß ich nicht mehr weiter, ich muss Ihn regelmäßig sehen, muss immer an das geschehene denken.

Ich weiß einfach nicht wie es weiter gehen soll.
Ich bin Körperlich am Ende.

Sollte man es allein wegen der Kinder weiter versuchen?


 

Das tut mir leid, aber ich denke, deine Frau spielt kein faires Spiel mit dir. Du bist auf sie zugegangen, warst bereit mit ihr offen zu reden, alles zu besprechen und zu klären. Doch ich sehe hier nur einen, nur dich, der für die Beziehung arbeitet. Sie ist jedoch in ihrer eigenen Welt mit der eigenen Realtiät und Wahrheit beschäftigt und zu keinem offenen und erhrlichen Gespräch bereit. Somit habt ihr keine gemeinsame Basis!

Je länger du dich von ihr formen und leiten lässt, das du allein ein Fehlverhalten besitztst, während sie fehlerfrei ist, desto länger wird dein Leidensweg sein. Du hast dich viel zu lange mit ihr beschäftigt und dich mit Selbstzweifeln zerstört. Jetzt musst du an dich denken: wie geht es dir heute, wie lange wird dieser schmerzliche Weg für dich noch anhalten? Wie lange willst du noch an dir arbeiten, während sie nichts dazu beiträgt auch Fehler bei sich zu suchen?

Den Kindern kann es nicht gut gehen mit unglücklichen Eltern.

 

5 LikesGefällt mir

11. Dezember 2018 um 10:29
In Antwort auf dipsy6000

Hallo zusammen,
ich brauche dringend Hilfe da ich nicht mehr weiß was ich machen soll.
Ich und meine Frau sind beide 30 Jahre, seid 4 Jahren verheiratet und haben zwei Kinder (5+2).
Alles fing für mich im Juni an. Ich habe unseren gemeinsamen Laptop mal etwas aufgeräumt und wirklich durch zufall einen großen Order mit Bildern entdeckt.
Beim durchschauen der Bilder bemerkte ich schnell das es sich anscheinend um die Icloud Fotos meiner Frau handelt.
Sofort vielen mir einige Nacktfotos meiner Frau in eindeutigen Posen auf welche sie mir auf jeden Fall nicht geschickt hat. Zusätzlich waren noch einige Fotos von einem bisherigen guten Bekannten von mir in deisem Ordner.
da meine Frau und ich und der Bekannte in einem gemeinsamen verein sind war die Sache für mich direkt klar.
Wir war sofort kotz schlecht und ich hätte mir am liebsten das leben genommen in der Situation weil ich so extremen schmerz gefühlt habe und gar nicht wissen wollte was da noch alles zwischen den beiden läuft.
Meine Frau hat schnell gemerkt das etwas nicht Stimmt und ich habe sie af die Fotos angesprochen. Sie sagte mir das es alles Fotos seihen die sie mir mal schicken wollte aber dann doch irgendwie vergessen habe. Mir war sofort klar das es gelogen ist aber ich kann ja nichts anderes beweisen.
Die nächten Wochen ging es mir und Tag zu Tag immer schlechter, ich habe diese Bilder und Gedanken nicht mehr aus meinem Kopf bekommen.
Ich habe meine Frau fast täglich darauf angesprochen wo es da jemand anderes gibt, auch geziehlt mit Namen. Ich habe ihr gesagt das ich ihr nicht vertraue und mir sicher bin
das etwas nicht stimmt. Sie hat immer alles abgestritten und mich als Überdurchschnittlich Eifersüchtig dargestellt.
Ich habe wochenlang kaum geschlafen, konnte nichts essen, hab mich stündlich übergeben und war sogar auf nachdruck meiner Frau bei einem Psychologen.
Ich habe fast 12 kilo in dieser zeit verloren und irgendwie auch meine lebenslust.
Ende August hat meine Frau mir endlich alles gebeichtet und mir von den Fotos und von dem "Sexting" mit unserem Bekannten erzählt. Aber nicht wegen ihrem schlechten gewissen sondern wegen eines anonymen Briefes mit den verschickten Fotos drin, vermutlich von seiner Ex-Freundin.
Für mich ist an diesem Tag eine Welt zusammen gebrochen.
Wen ich darüber nachdenke was sie getan hat muss ich jetzt nochregelmäßig brechen.
das schlimmste ist für mich aber das sie gewusst hat das ich etwas vermute,das sie gesehen hat wie schlecht es mir Körperlich dadurch geht und sie at mich Antidepressiva nehmen lassen und mir eingeredet ich sei nur Eifersüchtig.
Ich habe seidem versucht mit der Situation klar zu kommen, erst recht wegen der Kinder.
Ich liebe meine Frau auch trotzdem über alles, auch wenn ich es selber nicht verstehen kann.
Ich merke aber das meine Angst vor einer weiteren verletzung kein bischen kleiner wird.
Ich rechne jeden Tag mit neuen schlimmen Nachrichten.
Liegt vieleicht und daran das wir regelmäßig Briefe von einem unbekannten bekommen mit neuen Details der Affaire. Angeblich soll nicht alles aus diesen Briefen wahr sein, aber ich denke es ist normal das ich da meiner Frau nicht glauben kann.
Die Frage ist auch woher die Briefe kommen.
ich bin mir auch sehr sicher das es zu Sex zwischen den beiden gekommen ist.

Langsam weiß ich nicht mehr weiter, ich muss Ihn regelmäßig sehen, muss immer an das geschehene denken.

Ich weiß einfach nicht wie es weiter gehen soll.
Ich bin Körperlich am Ende.

Sollte man es allein wegen der Kinder weiter versuchen?


 

Das tut mir leid, aber ich denke, deine Frau spielt kein faires Spiel mit dir. Du bist auf sie zugegangen, warst bereit mit ihr offen zu reden, alles zu besprechen und zu klären. Doch ich sehe hier nur einen, nur dich, der für die Beziehung arbeitet. Sie ist jedoch in ihrer eigenen Welt mit der eigenen Realtiät und Wahrheit beschäftigt und zu keinem offenen und erhrlichen Gespräch bereit. Somit habt ihr keine gemeinsame Basis!

Je länger du dich von ihr formen und leiten lässt, das du allein ein Fehlverhalten besitztst, während sie fehlerfrei ist, desto länger wird dein Leidensweg sein. Du hast dich viel zu lange mit ihr beschäftigt und dich mit Selbstzweifeln zerstört. Jetzt musst du an dich denken: wie geht es dir heute, wie lange wird dieser schmerzliche Weg für dich noch anhalten? Wie lange willst du noch an dir arbeiten, während sie nichts dazu beiträgt auch Fehler bei sich zu suchen?

Den Kindern kann es nicht gut gehen mit unglücklichen Eltern.

 

5 LikesGefällt mir

11. Dezember 2018 um 10:35

ähm, du weißt schon, das der Mann eher visuell veranlagt ist und dieses bevorzugt. Frauen dafür die Schreibform. Biochemischer Prozess .

Gefällt mir

11. Dezember 2018 um 11:08
In Antwort auf dipsy6000

Hallo zusammen,
ich brauche dringend Hilfe da ich nicht mehr weiß was ich machen soll.
Ich und meine Frau sind beide 30 Jahre, seid 4 Jahren verheiratet und haben zwei Kinder (5+2).
Alles fing für mich im Juni an. Ich habe unseren gemeinsamen Laptop mal etwas aufgeräumt und wirklich durch zufall einen großen Order mit Bildern entdeckt.
Beim durchschauen der Bilder bemerkte ich schnell das es sich anscheinend um die Icloud Fotos meiner Frau handelt.
Sofort vielen mir einige Nacktfotos meiner Frau in eindeutigen Posen auf welche sie mir auf jeden Fall nicht geschickt hat. Zusätzlich waren noch einige Fotos von einem bisherigen guten Bekannten von mir in deisem Ordner.
da meine Frau und ich und der Bekannte in einem gemeinsamen verein sind war die Sache für mich direkt klar.
Wir war sofort kotz schlecht und ich hätte mir am liebsten das leben genommen in der Situation weil ich so extremen schmerz gefühlt habe und gar nicht wissen wollte was da noch alles zwischen den beiden läuft.
Meine Frau hat schnell gemerkt das etwas nicht Stimmt und ich habe sie af die Fotos angesprochen. Sie sagte mir das es alles Fotos seihen die sie mir mal schicken wollte aber dann doch irgendwie vergessen habe. Mir war sofort klar das es gelogen ist aber ich kann ja nichts anderes beweisen.
Die nächten Wochen ging es mir und Tag zu Tag immer schlechter, ich habe diese Bilder und Gedanken nicht mehr aus meinem Kopf bekommen.
Ich habe meine Frau fast täglich darauf angesprochen wo es da jemand anderes gibt, auch geziehlt mit Namen. Ich habe ihr gesagt das ich ihr nicht vertraue und mir sicher bin
das etwas nicht stimmt. Sie hat immer alles abgestritten und mich als Überdurchschnittlich Eifersüchtig dargestellt.
Ich habe wochenlang kaum geschlafen, konnte nichts essen, hab mich stündlich übergeben und war sogar auf nachdruck meiner Frau bei einem Psychologen.
Ich habe fast 12 kilo in dieser zeit verloren und irgendwie auch meine lebenslust.
Ende August hat meine Frau mir endlich alles gebeichtet und mir von den Fotos und von dem "Sexting" mit unserem Bekannten erzählt. Aber nicht wegen ihrem schlechten gewissen sondern wegen eines anonymen Briefes mit den verschickten Fotos drin, vermutlich von seiner Ex-Freundin.
Für mich ist an diesem Tag eine Welt zusammen gebrochen.
Wen ich darüber nachdenke was sie getan hat muss ich jetzt nochregelmäßig brechen.
das schlimmste ist für mich aber das sie gewusst hat das ich etwas vermute,das sie gesehen hat wie schlecht es mir Körperlich dadurch geht und sie at mich Antidepressiva nehmen lassen und mir eingeredet ich sei nur Eifersüchtig.
Ich habe seidem versucht mit der Situation klar zu kommen, erst recht wegen der Kinder.
Ich liebe meine Frau auch trotzdem über alles, auch wenn ich es selber nicht verstehen kann.
Ich merke aber das meine Angst vor einer weiteren verletzung kein bischen kleiner wird.
Ich rechne jeden Tag mit neuen schlimmen Nachrichten.
Liegt vieleicht und daran das wir regelmäßig Briefe von einem unbekannten bekommen mit neuen Details der Affaire. Angeblich soll nicht alles aus diesen Briefen wahr sein, aber ich denke es ist normal das ich da meiner Frau nicht glauben kann.
Die Frage ist auch woher die Briefe kommen.
ich bin mir auch sehr sicher das es zu Sex zwischen den beiden gekommen ist.

Langsam weiß ich nicht mehr weiter, ich muss Ihn regelmäßig sehen, muss immer an das geschehene denken.

Ich weiß einfach nicht wie es weiter gehen soll.
Ich bin Körperlich am Ende.

Sollte man es allein wegen der Kinder weiter versuchen?


 

such dir professionelle hilfe, sofort. ich denke, du bist vollkommen überfordert mit dieser situation und deine frau ist nicht ehrlich zu dir und will dir im moment auch nichts gutes. sonst würde sie anders reagieren. 
und tu mir einen gefallen, beachte bitte die post von frischgestrichen nicht.
das ist ein troll, der unruhe stiften will.
wirst du gleich am kommentar merken...

3 LikesGefällt mir

11. Dezember 2018 um 11:08
In Antwort auf dipsy6000

Hallo zusammen,
ich brauche dringend Hilfe da ich nicht mehr weiß was ich machen soll.
Ich und meine Frau sind beide 30 Jahre, seid 4 Jahren verheiratet und haben zwei Kinder (5+2).
Alles fing für mich im Juni an. Ich habe unseren gemeinsamen Laptop mal etwas aufgeräumt und wirklich durch zufall einen großen Order mit Bildern entdeckt.
Beim durchschauen der Bilder bemerkte ich schnell das es sich anscheinend um die Icloud Fotos meiner Frau handelt.
Sofort vielen mir einige Nacktfotos meiner Frau in eindeutigen Posen auf welche sie mir auf jeden Fall nicht geschickt hat. Zusätzlich waren noch einige Fotos von einem bisherigen guten Bekannten von mir in deisem Ordner.
da meine Frau und ich und der Bekannte in einem gemeinsamen verein sind war die Sache für mich direkt klar.
Wir war sofort kotz schlecht und ich hätte mir am liebsten das leben genommen in der Situation weil ich so extremen schmerz gefühlt habe und gar nicht wissen wollte was da noch alles zwischen den beiden läuft.
Meine Frau hat schnell gemerkt das etwas nicht Stimmt und ich habe sie af die Fotos angesprochen. Sie sagte mir das es alles Fotos seihen die sie mir mal schicken wollte aber dann doch irgendwie vergessen habe. Mir war sofort klar das es gelogen ist aber ich kann ja nichts anderes beweisen.
Die nächten Wochen ging es mir und Tag zu Tag immer schlechter, ich habe diese Bilder und Gedanken nicht mehr aus meinem Kopf bekommen.
Ich habe meine Frau fast täglich darauf angesprochen wo es da jemand anderes gibt, auch geziehlt mit Namen. Ich habe ihr gesagt das ich ihr nicht vertraue und mir sicher bin
das etwas nicht stimmt. Sie hat immer alles abgestritten und mich als Überdurchschnittlich Eifersüchtig dargestellt.
Ich habe wochenlang kaum geschlafen, konnte nichts essen, hab mich stündlich übergeben und war sogar auf nachdruck meiner Frau bei einem Psychologen.
Ich habe fast 12 kilo in dieser zeit verloren und irgendwie auch meine lebenslust.
Ende August hat meine Frau mir endlich alles gebeichtet und mir von den Fotos und von dem "Sexting" mit unserem Bekannten erzählt. Aber nicht wegen ihrem schlechten gewissen sondern wegen eines anonymen Briefes mit den verschickten Fotos drin, vermutlich von seiner Ex-Freundin.
Für mich ist an diesem Tag eine Welt zusammen gebrochen.
Wen ich darüber nachdenke was sie getan hat muss ich jetzt nochregelmäßig brechen.
das schlimmste ist für mich aber das sie gewusst hat das ich etwas vermute,das sie gesehen hat wie schlecht es mir Körperlich dadurch geht und sie at mich Antidepressiva nehmen lassen und mir eingeredet ich sei nur Eifersüchtig.
Ich habe seidem versucht mit der Situation klar zu kommen, erst recht wegen der Kinder.
Ich liebe meine Frau auch trotzdem über alles, auch wenn ich es selber nicht verstehen kann.
Ich merke aber das meine Angst vor einer weiteren verletzung kein bischen kleiner wird.
Ich rechne jeden Tag mit neuen schlimmen Nachrichten.
Liegt vieleicht und daran das wir regelmäßig Briefe von einem unbekannten bekommen mit neuen Details der Affaire. Angeblich soll nicht alles aus diesen Briefen wahr sein, aber ich denke es ist normal das ich da meiner Frau nicht glauben kann.
Die Frage ist auch woher die Briefe kommen.
ich bin mir auch sehr sicher das es zu Sex zwischen den beiden gekommen ist.

Langsam weiß ich nicht mehr weiter, ich muss Ihn regelmäßig sehen, muss immer an das geschehene denken.

Ich weiß einfach nicht wie es weiter gehen soll.
Ich bin Körperlich am Ende.

Sollte man es allein wegen der Kinder weiter versuchen?


 

"Ich und meine Frau sind beide 30 Jahre, seid 4 Jahren verheiratet und haben zwei Kinder (5+2)."
Das spricht für beiderseitigen Willen, zusammenzubleiben.

"Alles fing für mich im Juni an."
Du meinst das, was dich jetzt plagt. Eure Ehe war da schon über drei Jahre alt, eure Beziehung schon sechsjährig. Der erste Gedanke ist, dass sie damit nicht zufrieden ist.

"Sie sagte mir das es alles Fotos seihen die sie mir mal schicken wollte aber dann doch irgendwie vergessen habe."
Das halte ich auch für eine Lüge.

"Die nächten Wochen ging es mir und Tag zu Tag immer schlechter, ich habe diese Bilder und Gedanken nicht mehr aus meinem Kopf bekommen."
Hauptgrund dieser Gedanken ist: Du hast Angst, sie verlässt dich.

"Ich habe meine Frau fast täglich darauf angesprochen wo es da jemand anderes gibt, auch geziehlt mit Namen."
Das halte ich für selbstquälerisch und auch unlogisch. Damit ziehst du sie nicht an. Im Gegenteil, du treibst sie weg.

"Sie hat immer alles abgestritten und mich als Überdurchschnittlich Eifersüchtig dargestellt."
Das bist du. Aber wie alt sind denn die Bilder? Kann es sein, dass sie schon so alt sind, dass sie selbst schon dazu gekommen ist, dass du die bestmögliche Wahl warst und bist?

"das schlimmste ist für mich aber das sie gewusst hat das ich etwas vermute,das sie gesehen hat wie schlecht es mir Körperlich dadurch geht"
Das sehe ich allerdings ähnlich wie deine Frau. Statt deine Stärken zu erkennen und zu pflegen, quälst du dich selbst. Du vergleichst dich mit jemandem und siehst dich als Verlierer.
Hier steht eine Frage. WAS WILLST DU?
Ich kann sie dir auch gleich beantworten, aus meiner Perspektive.
Du willst deine Familie erhalten. Wenn nicht, hättest du dir noch nicht einmal die Mühe gemacht, hier zu schreiben.

"Ich merke aber das meine Angst vor einer weiteren verletzung kein bischen kleiner wird."
Da spricht das Versagen der Gendermasche. Versuche diese Version: Du bist ein Mann. Kein zartes Pflänzchen, das jeder Windstoß umwerfen kann. Achte mehr auf die Gefühle deiner Frau. Frage sie, wenn du dir unsicher bist. Sie wird dir mitteilen, was sie sich wünscht.

"Liegt vieleicht und daran das wir regelmäßig Briefe von einem unbekannten bekommen mit neuen Details der Affaire."
Das kannst du freilich erwarten, dass sie das sofort einstellt. Wenn es Komplimente o.ä. sind, die ihr fehlen, dann weißt du, was dein Job ist. Ab und zu ein bisschen Bewunderung, ein kleines Lob am Rande, ein Blümchen namens "Ich habe an dich gedacht", Anerkennung ihrer Arbeit, die sie für eure Familie leistet, die Zeit, die sie sich nimmt, in der du dich deinen Aufgaben widmen kannst usw.

Du darfst dir jederzeit klar darüber sein: Sie ist ganz freiwillig bei dir und benötigt Motivation, es weiterhin zu bleiben.
Deine letzte Frage ist entsprechend unsinnig.

2 LikesGefällt mir

11. Dezember 2018 um 11:41
In Antwort auf diedara

such dir professionelle hilfe, sofort. ich denke, du bist vollkommen überfordert mit dieser situation und deine frau ist nicht ehrlich zu dir und will dir im moment auch nichts gutes. sonst würde sie anders reagieren. 
und tu mir einen gefallen, beachte bitte die post von frischgestrichen nicht.
das ist ein troll, der unruhe stiften will.
wirst du gleich am kommentar merken...

Manchmal bewirkt eine Trennung viel mehr als jede Therapie und ist die einzige schnelle Lösung, wenn man mit dem falschen Partner zusammen ist. Wahrscheinlich muss er sich räumlich so schnell wie möglich von ihr trennen, damit ihm im Entzug bewusst wird, was er mit sich hat machen lassen.

10 LikesGefällt mir

11. Dezember 2018 um 11:51
In Antwort auf sonnenwind4

Manchmal bewirkt eine Trennung viel mehr als jede Therapie und ist die einzige schnelle Lösung, wenn man mit dem falschen Partner zusammen ist. Wahrscheinlich muss er sich räumlich so schnell wie möglich von ihr trennen, damit ihm im Entzug bewusst wird, was er mit sich hat machen lassen.

da gebe ich dir recht, aber das wird er nicht tun. es hat zu wenig abstand und steckt zu tief in diesem zustand fest.

Gefällt mir

11. Dezember 2018 um 12:05
In Antwort auf diedara

da gebe ich dir recht, aber das wird er nicht tun. es hat zu wenig abstand und steckt zu tief in diesem zustand fest.

Sehr wahrscheinlich steckt er zu tief drin, um klar und objektiv urteilen und handeln zu können. Man quält sich oftmals für "die Familie" viel zu lange mit falschen Hoffnungen bis man imstande ist die richtige Entscheidung zu treffen.

Gefällt mir

11. Dezember 2018 um 13:24

abgesehen vom betrug an sich....

sie hat dich EISKALT angelogen und zugesehen wie du drunter leidest... hat dich antidepressiva schlucken lassen und dich als paranoid hingestellt...

beziehung wäre für mich SOFORT vorbei!

null vertrauensbasis

19 LikesGefällt mir

11. Dezember 2018 um 15:16

Wie geht Deine Frau denn jetzt mit Dir um?
Umd wie Du mit ihr?

1 LikesGefällt mir

11. Dezember 2018 um 15:42
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Wie geht Deine Frau denn jetzt mit Dir um?
Umd wie Du mit ihr?

Also sie entschldigt sich immer wieder für das was sie getan hat.
Sie antwortet auch brav auf alle fragen die ich dazu habe.
Die beichte ist nun drei Monate her,ich kann aber keine Minute das Haus verlassen ohne einen hinterhalt oder Betrug zu vermuten. Sie kam schon immer besser mit Jungs als mit Mädels klar,das war auch nie ein Problem für mich. Jetzt ist es natürlich ein Probelm für mich wenn da schon mal zweideutige Sprüche fallen.
Ich hatte eigentlich die Hoffung das man die Zeit druchstehen muss und es dann Tag für Tag besser werden würde,aber Vertrauen baut sich momenatn keins auf.
Mich beschäftigt auch sehr der Gedanke ob es diese Affairen auch zu anderen gab. Ich vermute momentan echt hinter allem was schlechtes, man vertraut niemanden mehr.
Ab und zu haben wir auch Tage wo wir uns näher kommen können,aber die Gedanken an Ihn sind auch in solchen Situationen immer da.
Intimität fällt mir natürlich sehr schwer. Aber ich habe auch die Angst wenn ich es abblocke könnte sie sich es ja woanders holen.
Alles scheisse momentan....
 

Gefällt mir

11. Dezember 2018 um 15:44
In Antwort auf theola

abgesehen vom betrug an sich....

sie hat dich EISKALT angelogen und zugesehen wie du drunter leidest... hat dich antidepressiva schlucken lassen und dich als paranoid hingestellt...

beziehung wäre für mich SOFORT vorbei!

null vertrauensbasis

Finde diesen Punkt auch schlimmer als die eigentlich Affaire.
Ich hatte Magen und Darm Spiegelungen in dieser Zeit weil ich so stark abgenommen habe, und trotzdem hat sie nicht deb Mumm mir etwas zu sagen.

1 LikesGefällt mir

11. Dezember 2018 um 15:46

Die meisten Betrogenen wollen ja eine Antwort auf die Frage nach dem "Warum?".

Was hat sie dazu gesagt?
Und was hat sie dazu gesagt, warum sie Dich belogen hat?

1 LikesGefällt mir

11. Dezember 2018 um 15:47
In Antwort auf dipsy6000

Finde diesen Punkt auch schlimmer als die eigentlich Affaire.
Ich hatte Magen und Darm Spiegelungen in dieser Zeit weil ich so stark abgenommen habe, und trotzdem hat sie nicht deb Mumm mir etwas zu sagen.

das würde ich meinem partner nicht verzeihen können, dass er mich hintergeht und zulässt, dass es mir schlecht und schlechter geht und mich tabletten nehmen lässt.
deshalb schrieb ich auch, dass deine frau dir nichts gutes will, ausser selber mit
heiler haut da raus zu kommen...

4 LikesGefällt mir

11. Dezember 2018 um 15:59
In Antwort auf dipsy6000

Hallo zusammen,
ich brauche dringend Hilfe da ich nicht mehr weiß was ich machen soll.
Ich und meine Frau sind beide 30 Jahre, seid 4 Jahren verheiratet und haben zwei Kinder (5+2).
Alles fing für mich im Juni an. Ich habe unseren gemeinsamen Laptop mal etwas aufgeräumt und wirklich durch zufall einen großen Order mit Bildern entdeckt.
Beim durchschauen der Bilder bemerkte ich schnell das es sich anscheinend um die Icloud Fotos meiner Frau handelt.
Sofort vielen mir einige Nacktfotos meiner Frau in eindeutigen Posen auf welche sie mir auf jeden Fall nicht geschickt hat. Zusätzlich waren noch einige Fotos von einem bisherigen guten Bekannten von mir in deisem Ordner.
da meine Frau und ich und der Bekannte in einem gemeinsamen verein sind war die Sache für mich direkt klar.
Wir war sofort kotz schlecht und ich hätte mir am liebsten das leben genommen in der Situation weil ich so extremen schmerz gefühlt habe und gar nicht wissen wollte was da noch alles zwischen den beiden läuft.
Meine Frau hat schnell gemerkt das etwas nicht Stimmt und ich habe sie af die Fotos angesprochen. Sie sagte mir das es alles Fotos seihen die sie mir mal schicken wollte aber dann doch irgendwie vergessen habe. Mir war sofort klar das es gelogen ist aber ich kann ja nichts anderes beweisen.
Die nächten Wochen ging es mir und Tag zu Tag immer schlechter, ich habe diese Bilder und Gedanken nicht mehr aus meinem Kopf bekommen.
Ich habe meine Frau fast täglich darauf angesprochen wo es da jemand anderes gibt, auch geziehlt mit Namen. Ich habe ihr gesagt das ich ihr nicht vertraue und mir sicher bin
das etwas nicht stimmt. Sie hat immer alles abgestritten und mich als Überdurchschnittlich Eifersüchtig dargestellt.
Ich habe wochenlang kaum geschlafen, konnte nichts essen, hab mich stündlich übergeben und war sogar auf nachdruck meiner Frau bei einem Psychologen.
Ich habe fast 12 kilo in dieser zeit verloren und irgendwie auch meine lebenslust.
Ende August hat meine Frau mir endlich alles gebeichtet und mir von den Fotos und von dem "Sexting" mit unserem Bekannten erzählt. Aber nicht wegen ihrem schlechten gewissen sondern wegen eines anonymen Briefes mit den verschickten Fotos drin, vermutlich von seiner Ex-Freundin.
Für mich ist an diesem Tag eine Welt zusammen gebrochen.
Wen ich darüber nachdenke was sie getan hat muss ich jetzt nochregelmäßig brechen.
das schlimmste ist für mich aber das sie gewusst hat das ich etwas vermute,das sie gesehen hat wie schlecht es mir Körperlich dadurch geht und sie at mich Antidepressiva nehmen lassen und mir eingeredet ich sei nur Eifersüchtig.
Ich habe seidem versucht mit der Situation klar zu kommen, erst recht wegen der Kinder.
Ich liebe meine Frau auch trotzdem über alles, auch wenn ich es selber nicht verstehen kann.
Ich merke aber das meine Angst vor einer weiteren verletzung kein bischen kleiner wird.
Ich rechne jeden Tag mit neuen schlimmen Nachrichten.
Liegt vieleicht und daran das wir regelmäßig Briefe von einem unbekannten bekommen mit neuen Details der Affaire. Angeblich soll nicht alles aus diesen Briefen wahr sein, aber ich denke es ist normal das ich da meiner Frau nicht glauben kann.
Die Frage ist auch woher die Briefe kommen.
ich bin mir auch sehr sicher das es zu Sex zwischen den beiden gekommen ist.

Langsam weiß ich nicht mehr weiter, ich muss Ihn regelmäßig sehen, muss immer an das geschehene denken.

Ich weiß einfach nicht wie es weiter gehen soll.
Ich bin Körperlich am Ende.

Sollte man es allein wegen der Kinder weiter versuchen?


 

Die Sache mit den Briefen ist dubios. Wer könnte ein Interesse daran haben, das zu tun und was könnte der Absender damit bezwecken?
Damit will er vielleicht jemandem "es zeigen", oder pure Gemeinheit (gibt solche Menschen) , Rache (für was) ? oder will er, dass ihr euch trennt und hofft, deine Frau zu bekommen?

2 LikesGefällt mir

11. Dezember 2018 um 16:01
In Antwort auf dipsy6000

Also sie entschldigt sich immer wieder für das was sie getan hat.
Sie antwortet auch brav auf alle fragen die ich dazu habe.
Die beichte ist nun drei Monate her,ich kann aber keine Minute das Haus verlassen ohne einen hinterhalt oder Betrug zu vermuten. Sie kam schon immer besser mit Jungs als mit Mädels klar,das war auch nie ein Problem für mich. Jetzt ist es natürlich ein Probelm für mich wenn da schon mal zweideutige Sprüche fallen.
Ich hatte eigentlich die Hoffung das man die Zeit druchstehen muss und es dann Tag für Tag besser werden würde,aber Vertrauen baut sich momenatn keins auf.
Mich beschäftigt auch sehr der Gedanke ob es diese Affairen auch zu anderen gab. Ich vermute momentan echt hinter allem was schlechtes, man vertraut niemanden mehr.
Ab und zu haben wir auch Tage wo wir uns näher kommen können,aber die Gedanken an Ihn sind auch in solchen Situationen immer da.
Intimität fällt mir natürlich sehr schwer. Aber ich habe auch die Angst wenn ich es abblocke könnte sie sich es ja woanders holen.
Alles scheisse momentan....
 

Was tut sie noch ausser sich zu entschuldigen?
Das sind ja nur Worte. Was zeigt sie für Taten?

Gefällt mir

11. Dezember 2018 um 18:59
In Antwort auf sonnenwind4

Manchmal bewirkt eine Trennung viel mehr als jede Therapie und ist die einzige schnelle Lösung, wenn man mit dem falschen Partner zusammen ist. Wahrscheinlich muss er sich räumlich so schnell wie möglich von ihr trennen, damit ihm im Entzug bewusst wird, was er mit sich hat machen lassen.

Das stimmt. Bei mir bewirkt auch hemmungsloser Versöhnungssex, bei dem man übereinander herfällt, mehr als jede  Therapie.

1 LikesGefällt mir

11. Dezember 2018 um 19:54
In Antwort auf steffen244

Das stimmt. Bei mir bewirkt auch hemmungsloser Versöhnungssex, bei dem man übereinander herfällt, mehr als jede  Therapie.

Ja jeder Jeck ist anders , wenn bei dir hemmungsloses vögeln reicht ,alles gut.

1 LikesGefällt mir

11. Dezember 2018 um 20:11

Danke Diedara. Es ändert meine Perspektive. Löst Knoten. Ist ein Neustart.

2 LikesGefällt mir

11. Dezember 2018 um 21:18
In Antwort auf steffen244

Danke Diedara. Es ändert meine Perspektive. Löst Knoten. Ist ein Neustart.

Ich lache nur sonntags. 

Der TE hätte sicher gerne deine Sorgen. Er scheint andere Werte zu haben als du. 

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen