Home / Forum / Liebe & Beziehung / Meine Frau trifft sich heimlich mit Kollege

Meine Frau trifft sich heimlich mit Kollege

31. Oktober 2017 um 1:20 Letzte Antwort: 24. November 2017 um 21:01

Ich habe meine Frau zufällig auf der Straße gesehen, als sie die Beifahrerin eines Mannes im Auto war.
Habe mich gleich mit meinem Auto drangehängt, da sie mir morgens sagte dass sie sich mit einer Freundin trifft um einen Stadtbummel zu machen.
Als sie mich bemerkten ging meine Frau auf „Tauchstation“, ich dachte wo ist der Beifahrer hin?
Dann begann der Fahrer mehrmals ohne zu blinken abzubiegen, fuhr bei Rot über die Ampel und versuchte offensichtlich mich abzuhängen.
Als das nicht klappte haben Sie aufgegeben und sind rechts ran gefahren.
Ich fuhr daneben ließ rechts die Scheibe runter und sah in das entsetzte Gesicht meiner Frau und der Fahrer stotterte etwas von langjähriger Arbeitskollege.
ich habe nur gesagt dass wir das später zu Hause klären.
Meine Frau kam dann auch gleich nach Hause gefahren und wollte die Sache verharmlosen, von wegen gute Gespräche, Verständnisvoller Kollege etc.
ich konnte ihr anhand unseres Telefonprotokolles aber nachweisen, dass sie seit 6 Monaten mit dem „Kollegen „ fast täglich telefoniert hat, sogar als wir im Urlaub waren.
So gab sie immer nur genau das zu, was ich ihr nachweisen konnte. Nie mehr.
Ich habe dann auch mit ihrem Kollegen telefoniert, der sagte auch nur etwas von wegen gute Gespräche, harmlos, Ausflug zum Kaffee trinken getroffen usw.
Dann gab sie kleinlaut zu, am Tag zuvor mit ihm Abendessen gewesen zu sein, auch da hatte sie mich angelogen von wegen mit Freundin essen gehen und so. Der Kerl hatte bei uns in der Stadt ein Hotelzimmer, weil er im Außendienst unterwegs ist.
Ich habe jetzt mit Scheidung gedroht, sie jammert rum dass sie mich liebt, mich nicht verlieren will. Dass sie einen großen Fehler gemacht hat weil sie mich so lange angelogen hat, aber mit dem Kollegen alles ohne Sex sei, da hätte sie bei dem gar keine Lust drauf.
So liebe Gemeinde, was mache ich nun?
Ist überhaupt noch von Belang ob sie im Bett waren, weil die Lügerei alleine eigentlich schon mein Vertrauen zerstört hat.
Wir leben seit 25 Jahren zusammen und sind seit 15 Jahren verheiratet. 
Als Begründung für ihre Lügerei führt sie an, dass halt keine Diskussionen zu Hause haben wollte.
Etwas schwach finde ich, da ich meiner Frau noch nie Vorschriften gemacht habe oder gar etwas untersagt habe.
Allerdings hat sie sich in der Vergangenheit auch mit Kollegen und Ex Kollegen getroffen ohne mir davon zu erzählen. Das habe ich auch um drei Ecken erfahren, schon damals stritt sie alles ab, bis ich Beweise vorlegen konnte , dann gab sie alles zu. Aber auch da war angeblich alles harmlos und natürlich ohne Sex.
Kann ich das noch glauben???

Mehr lesen

31. Oktober 2017 um 7:19
In Antwort auf betrogener88

Ich habe meine Frau zufällig auf der Straße gesehen, als sie die Beifahrerin eines Mannes im Auto war.
Habe mich gleich mit meinem Auto drangehängt, da sie mir morgens sagte dass sie sich mit einer Freundin trifft um einen Stadtbummel zu machen.
Als sie mich bemerkten ging meine Frau auf „Tauchstation“, ich dachte wo ist der Beifahrer hin?
Dann begann der Fahrer mehrmals ohne zu blinken abzubiegen, fuhr bei Rot über die Ampel und versuchte offensichtlich mich abzuhängen.
Als das nicht klappte haben Sie aufgegeben und sind rechts ran gefahren.
Ich fuhr daneben ließ rechts die Scheibe runter und sah in das entsetzte Gesicht meiner Frau und der Fahrer stotterte etwas von langjähriger Arbeitskollege.
ich habe nur gesagt dass wir das später zu Hause klären.
Meine Frau kam dann auch gleich nach Hause gefahren und wollte die Sache verharmlosen, von wegen gute Gespräche, Verständnisvoller Kollege etc.
ich konnte ihr anhand unseres Telefonprotokolles aber nachweisen, dass sie seit 6 Monaten mit dem „Kollegen „ fast täglich telefoniert hat, sogar als wir im Urlaub waren.
So gab sie immer nur genau das zu, was ich ihr nachweisen konnte. Nie mehr.
Ich habe dann auch mit ihrem Kollegen telefoniert, der sagte auch nur etwas von wegen gute Gespräche, harmlos, Ausflug zum Kaffee trinken getroffen usw.
Dann gab sie kleinlaut zu, am Tag zuvor mit ihm Abendessen gewesen zu sein, auch da hatte sie mich angelogen von wegen mit Freundin essen gehen und so. Der Kerl hatte bei uns in der Stadt ein Hotelzimmer, weil er im Außendienst unterwegs ist.
Ich habe jetzt mit Scheidung gedroht, sie jammert rum dass sie mich liebt, mich nicht verlieren will. Dass sie einen großen Fehler gemacht hat weil sie mich so lange angelogen hat, aber mit dem Kollegen alles ohne Sex sei, da hätte sie bei dem gar keine Lust drauf.
So liebe Gemeinde, was mache ich nun?
Ist überhaupt noch von Belang ob sie im Bett waren, weil die Lügerei alleine eigentlich schon mein Vertrauen zerstört hat.
Wir leben seit 25 Jahren zusammen und sind seit 15 Jahren verheiratet. 
Als Begründung für ihre Lügerei führt sie an, dass halt keine Diskussionen zu Hause haben wollte.
Etwas schwach finde ich, da ich meiner Frau noch nie Vorschriften gemacht habe oder gar etwas untersagt habe.
Allerdings hat sie sich in der Vergangenheit auch mit Kollegen und Ex Kollegen getroffen ohne mir davon zu erzählen. Das habe ich auch um drei Ecken erfahren, schon damals stritt sie alles ab, bis ich Beweise vorlegen konnte , dann gab sie alles zu. Aber auch da war angeblich alles harmlos und natürlich ohne Sex.
Kann ich das noch glauben???

Wenn ich deinen eher emotionslosen Text so lese würde ich sagen ja, lass dich scheiden...Es klingt als wärst du ganz froh, dass es eine schuldige gibt und du diese Ehe so hoch erhobenen Hauptes verlassen kannst...Sorry, vielleicht kommt das falsch rüber aber du klingst wie ein Vater der seine Tochter beim Klauen erwischt hat und ihr jetzt mit Erziehungsmaßnahmen droht...und nicht wie ein liebender Ehemann...Ehe du also Kleinholz aus ihr machst, frag dich vorher was du ihr geben konntest in all den Jahren oder ob du nur der kühle Besserwisser warst, der sie immer kleingehalten hat? Es klingt für mich einfach mehr als respektlos, auch wenn die Situation insgesamt versändlicher Weise nicht schön für dich ist... Trennt euch, ihr könnt wohl beide nur gewinnen!

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Oktober 2017 um 7:57
In Antwort auf betrogener88

Ich habe meine Frau zufällig auf der Straße gesehen, als sie die Beifahrerin eines Mannes im Auto war.
Habe mich gleich mit meinem Auto drangehängt, da sie mir morgens sagte dass sie sich mit einer Freundin trifft um einen Stadtbummel zu machen.
Als sie mich bemerkten ging meine Frau auf „Tauchstation“, ich dachte wo ist der Beifahrer hin?
Dann begann der Fahrer mehrmals ohne zu blinken abzubiegen, fuhr bei Rot über die Ampel und versuchte offensichtlich mich abzuhängen.
Als das nicht klappte haben Sie aufgegeben und sind rechts ran gefahren.
Ich fuhr daneben ließ rechts die Scheibe runter und sah in das entsetzte Gesicht meiner Frau und der Fahrer stotterte etwas von langjähriger Arbeitskollege.
ich habe nur gesagt dass wir das später zu Hause klären.
Meine Frau kam dann auch gleich nach Hause gefahren und wollte die Sache verharmlosen, von wegen gute Gespräche, Verständnisvoller Kollege etc.
ich konnte ihr anhand unseres Telefonprotokolles aber nachweisen, dass sie seit 6 Monaten mit dem „Kollegen „ fast täglich telefoniert hat, sogar als wir im Urlaub waren.
So gab sie immer nur genau das zu, was ich ihr nachweisen konnte. Nie mehr.
Ich habe dann auch mit ihrem Kollegen telefoniert, der sagte auch nur etwas von wegen gute Gespräche, harmlos, Ausflug zum Kaffee trinken getroffen usw.
Dann gab sie kleinlaut zu, am Tag zuvor mit ihm Abendessen gewesen zu sein, auch da hatte sie mich angelogen von wegen mit Freundin essen gehen und so. Der Kerl hatte bei uns in der Stadt ein Hotelzimmer, weil er im Außendienst unterwegs ist.
Ich habe jetzt mit Scheidung gedroht, sie jammert rum dass sie mich liebt, mich nicht verlieren will. Dass sie einen großen Fehler gemacht hat weil sie mich so lange angelogen hat, aber mit dem Kollegen alles ohne Sex sei, da hätte sie bei dem gar keine Lust drauf.
So liebe Gemeinde, was mache ich nun?
Ist überhaupt noch von Belang ob sie im Bett waren, weil die Lügerei alleine eigentlich schon mein Vertrauen zerstört hat.
Wir leben seit 25 Jahren zusammen und sind seit 15 Jahren verheiratet. 
Als Begründung für ihre Lügerei führt sie an, dass halt keine Diskussionen zu Hause haben wollte.
Etwas schwach finde ich, da ich meiner Frau noch nie Vorschriften gemacht habe oder gar etwas untersagt habe.
Allerdings hat sie sich in der Vergangenheit auch mit Kollegen und Ex Kollegen getroffen ohne mir davon zu erzählen. Das habe ich auch um drei Ecken erfahren, schon damals stritt sie alles ab, bis ich Beweise vorlegen konnte , dann gab sie alles zu. Aber auch da war angeblich alles harmlos und natürlich ohne Sex.
Kann ich das noch glauben???

Ich ein Kontrollfreak bzw. Emotionslos, unglaublich.
Ich habe meine Frau noch NIE kontrolliert und sie musste nie über irgendetwas Rechenschaft ablegen. 
Dass ich seit Tagen nicht mehr essen und schlafen kann spricht auch für sich.
Dass Ich außerdem zufällig an der Straßenseite gestanden habe, wie sollte ich das den wissen? Was hat das mit Kontrolle zu tun?
Wer hat in einer solchen Situation nicht das Interesse zu erfahren was das soll?
Dass unsere Telefonanschlüsse über Einzelverbindungsnachweise verfügen liegt daran, dass es Firmenanschlüsse sind.
Die Protokolle habe ich erst ausgedruckt, als sie behauptete ansonsten nie Kontakt zu dem Kollegen zu haben. 
Das ich die Möglichkeit habe, fiel mir auch erst im Laufe des Abends ein.
Ich habe noch nie ihr Handy kontrolliert, lediglich nach dem Vorfall habe ich sie gefragt ob sie mir freiwillig den Chatverlauf zeigt um die Kumpelnummer zu belegen. Da sagte sie sorry, alles gelöscht. Wer löscht Beweise die ihn entlasten?
Ja, ich habe sie erwischt, das war Zufall. Warum erklärt sie dann nicht gleich die ganze Situation? Warum wird munter weiter verharmlost?
Diese Situation bringt mich um meinen Verstand, das Gefühl sagt bleiben, der Verstand sagt gehen.
Ich bin zerrissen, wie kann ich ihr je wieder vertrauen?
Ich habe übrigens seit wir zusammen sind, trotz mancher einfacher Gelegenheit die sich bot, meine Frau noch nie betrogen.
Vielleicht muss ich dazu sagen, dass wir wirtschaftlich in sehr guten Verhältnissen leben und sie das meiste, wir haben einen Ehevetrag der eine fixe Abfindungssumme enthält da als wir geheiratet haben ich bereits über ein großes Immobilien- und Aktienvermögen verfügte, unserer Annehmlichkeiten verlieren würde.
Aber, ich liebe doch meine Frau und ich will sie nicht verlieren.Aber Wie soll das ohne Vertrauen gehen?
Ich habe ihr gesagt dass sie doch nur die Wahrheit sagen soll und wir dann auch eine Lösung finden. 
Gestern habe ich ihr gesagt dass wenn sie reinen Tisch macht finden wir eine Lösung, mit einer Affäre die sie natürlich beenden muss, könnte ich leben, mit einer Lügnerin nicht.
Jetzt ist sie komplett verstockt.
 

14 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Oktober 2017 um 8:58

Ja, der Kopf sagt ja auch Scheidung.
Aber die Gefühle....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Oktober 2017 um 9:23
In Antwort auf betrogener88

Ja, der Kopf sagt ja auch Scheidung.
Aber die Gefühle....

Deine Gefuehle haben dir längst gezeigt, dass dich deine Frau nur fuer ihre eigene Bequemlichkeit benutzt und sie keinerlei Respekt, Emphatie und geschweige Liebe zu dir empfindet - indem sie dich hinterlistig täuscht und selbst bei Beweisen alles verharmlost.K

39 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Oktober 2017 um 9:29
In Antwort auf betrogener88

Ich habe meine Frau zufällig auf der Straße gesehen, als sie die Beifahrerin eines Mannes im Auto war.
Habe mich gleich mit meinem Auto drangehängt, da sie mir morgens sagte dass sie sich mit einer Freundin trifft um einen Stadtbummel zu machen.
Als sie mich bemerkten ging meine Frau auf „Tauchstation“, ich dachte wo ist der Beifahrer hin?
Dann begann der Fahrer mehrmals ohne zu blinken abzubiegen, fuhr bei Rot über die Ampel und versuchte offensichtlich mich abzuhängen.
Als das nicht klappte haben Sie aufgegeben und sind rechts ran gefahren.
Ich fuhr daneben ließ rechts die Scheibe runter und sah in das entsetzte Gesicht meiner Frau und der Fahrer stotterte etwas von langjähriger Arbeitskollege.
ich habe nur gesagt dass wir das später zu Hause klären.
Meine Frau kam dann auch gleich nach Hause gefahren und wollte die Sache verharmlosen, von wegen gute Gespräche, Verständnisvoller Kollege etc.
ich konnte ihr anhand unseres Telefonprotokolles aber nachweisen, dass sie seit 6 Monaten mit dem „Kollegen „ fast täglich telefoniert hat, sogar als wir im Urlaub waren.
So gab sie immer nur genau das zu, was ich ihr nachweisen konnte. Nie mehr.
Ich habe dann auch mit ihrem Kollegen telefoniert, der sagte auch nur etwas von wegen gute Gespräche, harmlos, Ausflug zum Kaffee trinken getroffen usw.
Dann gab sie kleinlaut zu, am Tag zuvor mit ihm Abendessen gewesen zu sein, auch da hatte sie mich angelogen von wegen mit Freundin essen gehen und so. Der Kerl hatte bei uns in der Stadt ein Hotelzimmer, weil er im Außendienst unterwegs ist.
Ich habe jetzt mit Scheidung gedroht, sie jammert rum dass sie mich liebt, mich nicht verlieren will. Dass sie einen großen Fehler gemacht hat weil sie mich so lange angelogen hat, aber mit dem Kollegen alles ohne Sex sei, da hätte sie bei dem gar keine Lust drauf.
So liebe Gemeinde, was mache ich nun?
Ist überhaupt noch von Belang ob sie im Bett waren, weil die Lügerei alleine eigentlich schon mein Vertrauen zerstört hat.
Wir leben seit 25 Jahren zusammen und sind seit 15 Jahren verheiratet. 
Als Begründung für ihre Lügerei führt sie an, dass halt keine Diskussionen zu Hause haben wollte.
Etwas schwach finde ich, da ich meiner Frau noch nie Vorschriften gemacht habe oder gar etwas untersagt habe.
Allerdings hat sie sich in der Vergangenheit auch mit Kollegen und Ex Kollegen getroffen ohne mir davon zu erzählen. Das habe ich auch um drei Ecken erfahren, schon damals stritt sie alles ab, bis ich Beweise vorlegen konnte , dann gab sie alles zu. Aber auch da war angeblich alles harmlos und natürlich ohne Sex.
Kann ich das noch glauben???

Also ganz ehrlich, einige Kommentare kann ich hier echt nicht nachvollziehen.... Deine Ehefrau lügt dich seit mindestens 6 Monate an und du sollst der kontrollfreak sein? Wäre sie von Anfang an ehrlich gewesen gäbe es jetzt auch keinen massiven Vertrauensbruch. Was wäre so schlimm daran zu sagen, Hey Schatz ich treffe mich heute mit einen Arbeitskollegen zum Mittag etc. Aber nein, sie lügt lieber fröhlich ihrem Mann ins Gesicht und trifft sich heimlich mit dem Kerl. Bei so einer Aktion wäre mein Vertrauen auch weg. Ich rufe meine Freundinnen auch nicht jeden Tag wegen guter Gespräche an, ich bitte dich... Einmal in der Woche ist schon mehr als genug um mit Freunden zu quatschen. Bei Kerlen wo ich interessant fande, war es dagegen jeden Tag (allerdings nur schriftlich, bin ne andere Generation halt). Auch das mit dem Handy ist so unglaubwürdig. Einen Rat kann ich dir nicht mitgeben. Ihr solltet euch zusammen setzen und bereden, warum sie meint das heimlich machen zu müssen und warum plötzlich der ganze Chatverlauf gelöscht ist. Ich würde auch direkt fragen ob sie alle chatverläufe löscht oder nur diesen einen speziellen. Anhand dieses Gespräches muss dein Bauchgefühl dir sagen ob du ihr glaubst oder nicht und daraus deine Entscheidung treffen. Viel Glück.

20 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Oktober 2017 um 9:32

Ne vielleicht nicht direkt Fremdgehen, aber sich von hinten bis vorne ver@rschen lassen... 

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Oktober 2017 um 9:34
In Antwort auf betrogener88

Ja, der Kopf sagt ja auch Scheidung.
Aber die Gefühle....

Deine Gefuehle haben dir längst gezeigt, dass dich deine Frau nur fuer ihre eigene Bequemlichkeit benutzt und sie keinerlei Respekt, Emphatie und geschweige Liebe zu dir empfindet - indem sie dich hinterlistig täuscht und selbst bei Beweisen alles verharmlost.K

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Oktober 2017 um 9:38
In Antwort auf moitoy

Deine Gefuehle haben dir längst gezeigt, dass dich deine Frau nur fuer ihre eigene Bequemlichkeit benutzt und sie keinerlei Respekt, Emphatie und geschweige Liebe zu dir empfindet - indem sie dich hinterlistig täuscht und selbst bei Beweisen alles verharmlost.K

und kann es sein, dass sie zu dir noch etwas von Liebe, mit dem Versuch eines Hundeblickes u.a.m.,säuselst - um dich emotional zu verunsichern bzw deine Gefuehlswelt manipuliert, damit du ihr weiterhin fuer ihre Zwecke dienlich bist und Sie Ihre Triebe anderswo auslebt.

10 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Oktober 2017 um 11:11
In Antwort auf lollypop2013

Also ganz ehrlich, einige Kommentare kann ich hier echt nicht nachvollziehen.... Deine Ehefrau lügt dich seit mindestens 6 Monate an und du sollst der kontrollfreak sein? Wäre sie von Anfang an ehrlich gewesen gäbe es jetzt auch keinen massiven Vertrauensbruch. Was wäre so schlimm daran zu sagen, Hey Schatz ich treffe mich heute mit einen Arbeitskollegen zum Mittag etc. Aber nein, sie lügt lieber fröhlich ihrem Mann ins Gesicht und trifft sich heimlich mit dem Kerl. Bei so einer Aktion wäre mein Vertrauen auch weg. Ich rufe meine Freundinnen auch nicht jeden Tag wegen guter Gespräche an, ich bitte dich... Einmal in der Woche ist schon mehr als genug um mit Freunden zu quatschen. Bei Kerlen wo ich interessant fande, war es dagegen jeden Tag (allerdings nur schriftlich, bin ne andere Generation halt). Auch das mit dem Handy ist so unglaubwürdig. Einen Rat kann ich dir nicht mitgeben. Ihr solltet euch zusammen setzen und bereden, warum sie meint das heimlich machen zu müssen und warum plötzlich der ganze Chatverlauf gelöscht ist. Ich würde auch direkt fragen ob sie alle chatverläufe löscht oder nur diesen einen speziellen. Anhand dieses Gespräches muss dein Bauchgefühl dir sagen ob du ihr glaubst oder nicht und daraus deine Entscheidung treffen. Viel Glück.

Gerade kam sie mit ihrem Handy.
Sie will mir den Chatverlauf zeigen!
und was sehe ich, einen Chatverlauf bei dem 80% der Nachrichten zwischendurch gelöscht waren. 
Harmloses , können wir telefonieren oder ich wünsche dir einen schönen Tag, oder gute Fahrt heute, das war noch da.
Ehrlich gesagt treibt mich das jetzt noch mehr um.
Sie beharrt darauf nichts mit dem Kollegen zu haben, obwohl ich ihr eine Brücke gebaut habe indem ich ihr sagte dass mich die Lüge an sich mehr verletzt als ein Seitensprung der zugegeben wird.

7 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Oktober 2017 um 11:49
In Antwort auf betrogener88

Gerade kam sie mit ihrem Handy.
Sie will mir den Chatverlauf zeigen!
und was sehe ich, einen Chatverlauf bei dem 80% der Nachrichten zwischendurch gelöscht waren. 
Harmloses , können wir telefonieren oder ich wünsche dir einen schönen Tag, oder gute Fahrt heute, das war noch da.
Ehrlich gesagt treibt mich das jetzt noch mehr um.
Sie beharrt darauf nichts mit dem Kollegen zu haben, obwohl ich ihr eine Brücke gebaut habe indem ich ihr sagte dass mich die Lüge an sich mehr verletzt als ein Seitensprung der zugegeben wird.

Sie hat doch zuerst behauptet sie hätte schon den Chatverlauf gelöscht und jetzt kommt sie hinterher an und zeigt dir einen zu 80% gelöschten Chatverlauf. Sorry, aber für wie blöd hält dich deine Frau? 

8 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Oktober 2017 um 11:57
In Antwort auf betrogener88

Gerade kam sie mit ihrem Handy.
Sie will mir den Chatverlauf zeigen!
und was sehe ich, einen Chatverlauf bei dem 80% der Nachrichten zwischendurch gelöscht waren. 
Harmloses , können wir telefonieren oder ich wünsche dir einen schönen Tag, oder gute Fahrt heute, das war noch da.
Ehrlich gesagt treibt mich das jetzt noch mehr um.
Sie beharrt darauf nichts mit dem Kollegen zu haben, obwohl ich ihr eine Brücke gebaut habe indem ich ihr sagte dass mich die Lüge an sich mehr verletzt als ein Seitensprung der zugegeben wird.

tja, da sieht wohl jemand die felle davonschwimmen.
wie lange lässt du sie noch auf deiner nase herumtanzen?
für mich persönlich kann ich nur sagen, dass ein derartiger vertrauesbruch nicht mehr zu kitten wäre. der mensch (deine frau) wäre für mich gestorben.
 

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Oktober 2017 um 12:12

Ich finde die Idee sogar sehr interessant. Wenn es WhatsApp war, kann man auch selber die alten chatverläufe zurück holen. Man muss nur bisschen googlen und es wird dir Schritt für Schritt erklärt. Also falls du 100% Sicherheit willst 😎

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Oktober 2017 um 12:48
In Antwort auf betrogener88

Ich ein Kontrollfreak bzw. Emotionslos, unglaublich.
Ich habe meine Frau noch NIE kontrolliert und sie musste nie über irgendetwas Rechenschaft ablegen. 
Dass ich seit Tagen nicht mehr essen und schlafen kann spricht auch für sich.
Dass Ich außerdem zufällig an der Straßenseite gestanden habe, wie sollte ich das den wissen? Was hat das mit Kontrolle zu tun?
Wer hat in einer solchen Situation nicht das Interesse zu erfahren was das soll?
Dass unsere Telefonanschlüsse über Einzelverbindungsnachweise verfügen liegt daran, dass es Firmenanschlüsse sind.
Die Protokolle habe ich erst ausgedruckt, als sie behauptete ansonsten nie Kontakt zu dem Kollegen zu haben. 
Das ich die Möglichkeit habe, fiel mir auch erst im Laufe des Abends ein.
Ich habe noch nie ihr Handy kontrolliert, lediglich nach dem Vorfall habe ich sie gefragt ob sie mir freiwillig den Chatverlauf zeigt um die Kumpelnummer zu belegen. Da sagte sie sorry, alles gelöscht. Wer löscht Beweise die ihn entlasten?
Ja, ich habe sie erwischt, das war Zufall. Warum erklärt sie dann nicht gleich die ganze Situation? Warum wird munter weiter verharmlost?
Diese Situation bringt mich um meinen Verstand, das Gefühl sagt bleiben, der Verstand sagt gehen.
Ich bin zerrissen, wie kann ich ihr je wieder vertrauen?
Ich habe übrigens seit wir zusammen sind, trotz mancher einfacher Gelegenheit die sich bot, meine Frau noch nie betrogen.
Vielleicht muss ich dazu sagen, dass wir wirtschaftlich in sehr guten Verhältnissen leben und sie das meiste, wir haben einen Ehevetrag der eine fixe Abfindungssumme enthält da als wir geheiratet haben ich bereits über ein großes Immobilien- und Aktienvermögen verfügte, unserer Annehmlichkeiten verlieren würde.
Aber, ich liebe doch meine Frau und ich will sie nicht verlieren.Aber Wie soll das ohne Vertrauen gehen?
Ich habe ihr gesagt dass sie doch nur die Wahrheit sagen soll und wir dann auch eine Lösung finden. 
Gestern habe ich ihr gesagt dass wenn sie reinen Tisch macht finden wir eine Lösung, mit einer Affäre die sie natürlich beenden muss, könnte ich leben, mit einer Lügnerin nicht.
Jetzt ist sie komplett verstockt.
 

In all dem Betrug, Luegen und Hintergehen zeigt sie die Wahrheit, dass sie dich nicht liebt und noch mehr lügt sie, wenn sie noch dreist behauptet dich zu lieben.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Oktober 2017 um 13:13

Bzw nur Angst, Gewohntes loszulassen ...

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Oktober 2017 um 13:32

Ich hab mich extra angemeldet um zu antworten. Deine Frau hat 100% was laufen und die haben auch Sex. Ich hab das Theater exakt beginnend vor einem Jahr gehabt. Die zwei sind hochgradig ineinander verliebt. Kein Mann/Frau schreibt oder telefoniert jeden Tag mit dem anderen Geschlecht ohne dass da mehr ist. Geh Du, oder schmeiß sie raus. Alles andere bringt nix. Ich hab Monate lang meine Zeit vergeudet. Auch ich war so lange mit meiner Frau zusammen wie Du. In dem Moment wo Du gehst, wirst Du sehen was passiert.
Eine räumliche Trennung setzt einen Akzent.

Als ich eine neue hatte kam sie noch mal angekrochen auf peinliche Art.
Vorher waren Monate warm halten angesagt.

9 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Oktober 2017 um 13:50
In Antwort auf betrogener88

Ja, der Kopf sagt ja auch Scheidung.
Aber die Gefühle....

Welche Gefühle?

Sie liebt es geliebt zu werden und du liebst sie. Toll, allerdings sehr einseitig und einsam auf die Dauer.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Oktober 2017 um 15:48
In Antwort auf betrogener88

Ja, der Kopf sagt ja auch Scheidung.
Aber die Gefühle....

Du bist doch aufgrund eurer finanziellen Situation doch im Vorteil.
Warum stellst du ihr denn kein Ultimatum.
Da sie kein Interresse daran hat dass du den kompletten Chatverlauf lesen kannst soll sie sich eine Wohnung suchen und ausziehen.
Dann hat sie auch genügend Zeit jeden Tag ewig mit dem lieben Kollegen zu telefonieren (Flatrate nicht vergessen!) oder das zu tun was sie garantiert mit ihm im Hotel gemacht hat (ich weiß, Spekulation aber nur wer an den Weihnachtsmann glaubt , glaubt ihr auch die Ausreden).
Auf jeden Fall hat sie eure Ehe zerstört auch wenn du sie noch so sehr liebst.
Wie man allerdings eine Frau lieben kann von der man so dreist betrogen wurde ist mir ein Rätsel.
Es werden dann wieder die Einwände kommen dass jeder eine zweite Chance verdient hat. Dem würde ich auch zustimmen allerdings nur wenn der Betrüger wirklich ehrlich ist. (Keine Chatverläufe die angeblich gelöscht sind und dann auf einmal doch wieder da aber mit gelöschten dazwischen.)
 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Oktober 2017 um 15:54

Ist der Kollege Single oder in einer Beziehung.
Da du ja schon einmal mit ihm telefoniert hast solltest du ihn anrufen und ihm mitteilen dass er deine Frau jetzt ganz haben kann weil du die Scheidung einreichst und dass er jetzt deinen Part übernehmen und gut für sie sorgen soll.
Dann wirst du ja sehen wie er reagiert.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Oktober 2017 um 16:09
In Antwort auf shamane65

Ist der Kollege Single oder in einer Beziehung.
Da du ja schon einmal mit ihm telefoniert hast solltest du ihn anrufen und ihm mitteilen dass er deine Frau jetzt ganz haben kann weil du die Scheidung einreichst und dass er jetzt deinen Part übernehmen und gut für sie sorgen soll.
Dann wirst du ja sehen wie er reagiert.

und da sie trotz allem noch weiterhin so klammert zeigt nur wie wenig sie in der Lage ist eigenverantwortlich zu leben.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Oktober 2017 um 17:49

Also klar habe ich das meiste Geld. Aber meine Frau geht arbeiten und verdient ganz gut. Der Ehevertrag lässt sie ja schließlich auch nicht nicht verarmen. Beim Telefonat mit ihrem „Kollegen „ habe ich gesagt dass es 9 zu 1 steht dass ich die Scheidung einreichen werde. Dazu war er sehr emotionslos und meinte „ das ist eine Sache zwischen Ihnen und Ihrer Frau“.
Er hat dann aber gleich wieder Lobeshymnen auf meine Frau gesungen, was sie für eine tolle Frau sei und wie beliebt sie im Kollegenkreis sei und wie widerstandsfähig sie gegen Anmachversuche sei.
Alles nur platonisch blabla...
sie chattet übrigens über SMS bzw. IMessage, daher auch die Erfassung im Telefonprotokoll.
Ich merke auch eine Veränderung bei ihr. Sie sucht nur kurz meine Nähe, wenn ich sie abweise, trollt sie sich. Früher war sie da hartnäckiger. 
Auch sagte sie heute dass sie nur mit mir leben möchte, wenn ich uns aber wirklich keine Chance mehr geben möchte dann akzeptiere sie das auch.
Beim letzten Vorfall vor 3 Jahren heulte und bettelte sie regelrecht, nicht dass ich das will, aber ich merke dass sie emotional nicht mehr so nah ist.
Kurzum nach wie vor sagt sie Freundschaft mit dem Kollegen ja, Sex absolut nein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Oktober 2017 um 17:59
In Antwort auf betrogener88

Also klar habe ich das meiste Geld. Aber meine Frau geht arbeiten und verdient ganz gut. Der Ehevertrag lässt sie ja schließlich auch nicht nicht verarmen. Beim Telefonat mit ihrem „Kollegen „ habe ich gesagt dass es 9 zu 1 steht dass ich die Scheidung einreichen werde. Dazu war er sehr emotionslos und meinte „ das ist eine Sache zwischen Ihnen und Ihrer Frau“.
Er hat dann aber gleich wieder Lobeshymnen auf meine Frau gesungen, was sie für eine tolle Frau sei und wie beliebt sie im Kollegenkreis sei und wie widerstandsfähig sie gegen Anmachversuche sei.
Alles nur platonisch blabla...
sie chattet übrigens über SMS bzw. IMessage, daher auch die Erfassung im Telefonprotokoll.
Ich merke auch eine Veränderung bei ihr. Sie sucht nur kurz meine Nähe, wenn ich sie abweise, trollt sie sich. Früher war sie da hartnäckiger. 
Auch sagte sie heute dass sie nur mit mir leben möchte, wenn ich uns aber wirklich keine Chance mehr geben möchte dann akzeptiere sie das auch.
Beim letzten Vorfall vor 3 Jahren heulte und bettelte sie regelrecht, nicht dass ich das will, aber ich merke dass sie emotional nicht mehr so nah ist.
Kurzum nach wie vor sagt sie Freundschaft mit dem Kollegen ja, Sex absolut nein.

Und wie verhält sie sich sonst?
Hat sie jetzt den Kontakt zu dem Kollegen hundertprozentig abgebrochen oder trifft sich und schreibt/telefoniert sie weiterhin mit ihm außerhalb der arbeitszeit ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Oktober 2017 um 18:00
In Antwort auf betrogener88

Also klar habe ich das meiste Geld. Aber meine Frau geht arbeiten und verdient ganz gut. Der Ehevertrag lässt sie ja schließlich auch nicht nicht verarmen. Beim Telefonat mit ihrem „Kollegen „ habe ich gesagt dass es 9 zu 1 steht dass ich die Scheidung einreichen werde. Dazu war er sehr emotionslos und meinte „ das ist eine Sache zwischen Ihnen und Ihrer Frau“.
Er hat dann aber gleich wieder Lobeshymnen auf meine Frau gesungen, was sie für eine tolle Frau sei und wie beliebt sie im Kollegenkreis sei und wie widerstandsfähig sie gegen Anmachversuche sei.
Alles nur platonisch blabla...
sie chattet übrigens über SMS bzw. IMessage, daher auch die Erfassung im Telefonprotokoll.
Ich merke auch eine Veränderung bei ihr. Sie sucht nur kurz meine Nähe, wenn ich sie abweise, trollt sie sich. Früher war sie da hartnäckiger. 
Auch sagte sie heute dass sie nur mit mir leben möchte, wenn ich uns aber wirklich keine Chance mehr geben möchte dann akzeptiere sie das auch.
Beim letzten Vorfall vor 3 Jahren heulte und bettelte sie regelrecht, nicht dass ich das will, aber ich merke dass sie emotional nicht mehr so nah ist.
Kurzum nach wie vor sagt sie Freundschaft mit dem Kollegen ja, Sex absolut nein.

Nochmal meine Frage, ist der Kollege in einer Beziehung oder Single ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Oktober 2017 um 18:09
In Antwort auf shamane65

Und wie verhält sie sich sonst?
Hat sie jetzt den Kontakt zu dem Kollegen hundertprozentig abgebrochen oder trifft sich und schreibt/telefoniert sie weiterhin mit ihm außerhalb der arbeitszeit ?

Nein, den Kontakt will sie aufrecht halten. Er tue ihr gut sagt sie. Auch bei meinem Telefonat mit ihm hat Er mir vorgeschlagen den Kontakt einzustellen wenn ich das wünsche. Habe ich aber verneint, weil ich gesagt habe dass wenn er wirklich nur ein guter Gesprächspartner ist, dann will ich ihr das nicht wegnehmen.
Die Häufigkeit will sie aber drastisch reduzieren und mir künftig auch sagen wenn sie sich mal wieder mit ihm treffen möchte.
Sie sieht ein dass sie einen schweren Fehler gemacht hat sagt sie, aber sie will das Vertrauen wieder aufbauen sagt sie. Sie hat mir ab sofort hundertprozentige Ehrlichkeit versprochen. So hat sie mir auch gesagt dass sie gestern und heute mit ihm telefoniert hat, wegen der verfahrenen Situation und so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Oktober 2017 um 18:11
In Antwort auf shamane65

Nochmal meine Frage, ist der Kollege in einer Beziehung oder Single ?

 Er ist verheiratet und hat einen Erwachsenen Sohn. Wir sind alle zwischen 54 und 58.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Oktober 2017 um 18:13
In Antwort auf shamane65

Nochmal meine Frage, ist der Kollege in einer Beziehung oder Single ?

Auch Ist der Kollege tatsächlich nur 4-5 mal im Jahr in unserer Region. Ansonsten lebt und arbeitet er ca. 400 km weit weg, Außendienst halt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Oktober 2017 um 20:26
In Antwort auf betrogener88

Auch Ist der Kollege tatsächlich nur 4-5 mal im Jahr in unserer Region. Ansonsten lebt und arbeitet er ca. 400 km weit weg, Außendienst halt.

In 4 Wochen ist Weihnachtsfeier, da kommt er wieder ins Büro. Ich könnte ihr offiziell vergeben, lange Leine lassen und dann wachsam sein wenn er wieder hier ist.
wenn sie was miteinander haben, ist das die Gelegenheit für inflagranti.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Oktober 2017 um 20:38
In Antwort auf betrogener88

In 4 Wochen ist Weihnachtsfeier, da kommt er wieder ins Büro. Ich könnte ihr offiziell vergeben, lange Leine lassen und dann wachsam sein wenn er wieder hier ist.
wenn sie was miteinander haben, ist das die Gelegenheit für inflagranti.

Die werden aber in nächster Zeit sehr vorsichtig sein...

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Oktober 2017 um 20:41

Was sagt denn seine Frau zu dem sooo engen Kontakt ihres Mannes zu deiner Frau?
Eigentlich müsste deine Frau den Kontakt zu dem Mann abbrechen da er ihr so gut tut dass sie sich heimlich mit ihm treffen muss.
Zumindest weil er ihr ja wohl mehr gut tut als du. Und sie will dir auch sagen wenn sie sich mit ihm treffen will.        
 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Oktober 2017 um 20:43
In Antwort auf betrogener88

 Er ist verheiratet und hat einen Erwachsenen Sohn. Wir sind alle zwischen 54 und 58.

Er ist verheiratet, hat einen Sohn und moechte seine Familie vor Unannehmlichkeiten schützen. Daher seine Familie ist ihm weitaus wichtiger als deine Frau. Aber vielleicht benötigt seine Frau auch einen Seelentroester so wie deine.

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Oktober 2017 um 20:54

Beschreib doch mal Deine Beziehung bitte.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Oktober 2017 um 20:56

und deine Frau zeigt dir deutlich, dass sie ihn mehr als dich benötigt daher emotional sich eher mit ihm verbunden fühlt und mit ihm aushandelt wie sie sich dir gegenüber am besten Verhalten. Moechtest du dich wirklich weiterhin quälen und gibt es fuer dich erst den klaren  Beweis eurer verkorksten Ehe, wenn du Sex zwischen den Beiden beweisen kannst?  Oder moechtest du lieber dein eigenes Glueck finden ?

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Oktober 2017 um 20:56

und deine Frau zeigt dir deutlich, dass sie ihn mehr als dich benötigt daher emotional sich eher mit ihm verbunden fühlt und mit ihm aushandelt wie sie sich dir gegenüber am besten Verhalten. Moechtest du dich wirklich weiterhin quälen und gibt es fuer dich erst den klaren  Beweis eurer verkorksten Ehe, wenn du Sex zwischen den Beiden beweisen kannst?  Oder moechtest du lieber dein eigenes Glueck finden ?

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Oktober 2017 um 21:14

Dein eigenes Glueck und deine Gesundheit wird blockiert, wenn du weiterhin in unerträglicher Situation verharrst.

7 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Oktober 2017 um 21:32
In Antwort auf betrogener88

Ich ein Kontrollfreak bzw. Emotionslos, unglaublich.
Ich habe meine Frau noch NIE kontrolliert und sie musste nie über irgendetwas Rechenschaft ablegen. 
Dass ich seit Tagen nicht mehr essen und schlafen kann spricht auch für sich.
Dass Ich außerdem zufällig an der Straßenseite gestanden habe, wie sollte ich das den wissen? Was hat das mit Kontrolle zu tun?
Wer hat in einer solchen Situation nicht das Interesse zu erfahren was das soll?
Dass unsere Telefonanschlüsse über Einzelverbindungsnachweise verfügen liegt daran, dass es Firmenanschlüsse sind.
Die Protokolle habe ich erst ausgedruckt, als sie behauptete ansonsten nie Kontakt zu dem Kollegen zu haben. 
Das ich die Möglichkeit habe, fiel mir auch erst im Laufe des Abends ein.
Ich habe noch nie ihr Handy kontrolliert, lediglich nach dem Vorfall habe ich sie gefragt ob sie mir freiwillig den Chatverlauf zeigt um die Kumpelnummer zu belegen. Da sagte sie sorry, alles gelöscht. Wer löscht Beweise die ihn entlasten?
Ja, ich habe sie erwischt, das war Zufall. Warum erklärt sie dann nicht gleich die ganze Situation? Warum wird munter weiter verharmlost?
Diese Situation bringt mich um meinen Verstand, das Gefühl sagt bleiben, der Verstand sagt gehen.
Ich bin zerrissen, wie kann ich ihr je wieder vertrauen?
Ich habe übrigens seit wir zusammen sind, trotz mancher einfacher Gelegenheit die sich bot, meine Frau noch nie betrogen.
Vielleicht muss ich dazu sagen, dass wir wirtschaftlich in sehr guten Verhältnissen leben und sie das meiste, wir haben einen Ehevetrag der eine fixe Abfindungssumme enthält da als wir geheiratet haben ich bereits über ein großes Immobilien- und Aktienvermögen verfügte, unserer Annehmlichkeiten verlieren würde.
Aber, ich liebe doch meine Frau und ich will sie nicht verlieren.Aber Wie soll das ohne Vertrauen gehen?
Ich habe ihr gesagt dass sie doch nur die Wahrheit sagen soll und wir dann auch eine Lösung finden. 
Gestern habe ich ihr gesagt dass wenn sie reinen Tisch macht finden wir eine Lösung, mit einer Affäre die sie natürlich beenden muss, könnte ich leben, mit einer Lügnerin nicht.
Jetzt ist sie komplett verstockt.
 

Wenn du deiner Frau noch eine Chance geben willst, dann würde ich mir ganz ehrlich gesagt professionelle Unterstützung dazuholen. Ihr seid schon lange zusammen, aber es scheint einiges nicht gut zu laufen! Auch den Punkt, dass sich deine Frau schon öfters mit anderen Männern getroffen hat - ohne dir davon zu erzählen - finde ich sehr seltsam. Entweder es handelt sich hier um eine extrem herzlose Frau, die dich von vorn bis hinten ausnutzt oder du bist extrem eifersüchtig oder ein Kontrollfreak. Und mit den Männern läuft wirklich nichts, aber sie hat dir aus Angst nichts von ihnen erzählt. Um Stress zu vermeiden. Ich möchte dir natürlich nichts unterstellen, aber hier läuft massiv einiges falsch und wenn du die Beziehung retten möchtest, würde ich mir wirklich Hilfe dazuholen. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Oktober 2017 um 21:57

Was du machen sollst kannst letzendlich nur du dir selbst beantworten. 
Für mich persönlich wäre ein "einmaliger Ausrutscher mit Sex" noch irgendwie zu verzeihen. Etwas was aber über Monate geht und evtl. mehr mit Zuneigung und Gefühlen zu tun hat ist bei mir viel schlimmer.
So wie du schreibst hat sie dich ja auch schon öfter belogen. Und das geht meiner Meinung nach absolut gar nicht. Denn Ehrlichkeit und Vertrauen sind der Grundstein einer Beziehung/Ehe. 
Ich kann euch für den Moment nur raten erst mal Abstand zu gewinnen. Vielleicht kannst du oder sie zu Freunden oder sonst wohin ziehen. Dann könnt ihr in Ruhe nachdenken und das Geschehene verarbeiten. Wenn du dann zu dem Ergebnis kommst dass du um deine Ehe kämpfen und deiner Frau noch eine Chance geben möchtest, dann solltet ihr euch professionelle Hilfe in Form einer Eheberatung holen. Dort könnt ihr aufarbeiten warum sich deine Frau überhaupt an diesen Mann gewendet hat, ob ihr etwas fehlt, sie unglücklich ist ect. Und wie ihr in Zukunft miteinander umgehen könnt damit du auch wieder Vertrauen fassen kannst.
Welchen Schritt du nun gehst musst du ganz alleine entscheiden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. November 2017 um 8:51

Ich bin emotional zerstört.
Nach Langem Reden sind wir letzte Nacht im Bett gelandet.
Irgendwie war der Sex anders, sie wollte auch danach nicht kuscheln, sonst war ich immer der der das nicht so lange wollte.
Unser letzter Sex ist 4 Monate her, daher war ich erstaunt dass sie jetzt komplett intimrasiert ist. 
Da fragte ich natürlich nach und sie meinte, ach im Sportstudio sind die anderen Frauen auch rasiert und beim umziehen hat man halt gesehen dass bei mir der Busch wuchs.
Aber wir gehen seit 10 Jahren ins Sportstudio, das hat sie nie gestört im Gegenteil, sie fand Intimrasur immer blöd.
Ich glaube ich kenne meine Frau nicht mehr
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. November 2017 um 8:53
In Antwort auf betrogener88

Ich bin emotional zerstört.
Nach Langem Reden sind wir letzte Nacht im Bett gelandet.
Irgendwie war der Sex anders, sie wollte auch danach nicht kuscheln, sonst war ich immer der der das nicht so lange wollte.
Unser letzter Sex ist 4 Monate her, daher war ich erstaunt dass sie jetzt komplett intimrasiert ist. 
Da fragte ich natürlich nach und sie meinte, ach im Sportstudio sind die anderen Frauen auch rasiert und beim umziehen hat man halt gesehen dass bei mir der Busch wuchs.
Aber wir gehen seit 10 Jahren ins Sportstudio, das hat sie nie gestört im Gegenteil, sie fand Intimrasur immer blöd.
Ich glaube ich kenne meine Frau nicht mehr
 

Auch heute morgen, als ich die küssen wollte beim Aufstehen, sie sprang gleich aus dem Bett ins Bad.
Sie hat doch früher immer meine Nähe gesucht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. November 2017 um 9:25
In Antwort auf betrogener88

Ich bin emotional zerstört.
Nach Langem Reden sind wir letzte Nacht im Bett gelandet.
Irgendwie war der Sex anders, sie wollte auch danach nicht kuscheln, sonst war ich immer der der das nicht so lange wollte.
Unser letzter Sex ist 4 Monate her, daher war ich erstaunt dass sie jetzt komplett intimrasiert ist. 
Da fragte ich natürlich nach und sie meinte, ach im Sportstudio sind die anderen Frauen auch rasiert und beim umziehen hat man halt gesehen dass bei mir der Busch wuchs.
Aber wir gehen seit 10 Jahren ins Sportstudio, das hat sie nie gestört im Gegenteil, sie fand Intimrasur immer blöd.
Ich glaube ich kenne meine Frau nicht mehr
 

Das mit der Rasur wegen des Fitnessstudio hört sich nach einer faulen Ausrede an.

Bewerte den Sex nicht über.

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. November 2017 um 9:31

Beschreib doch bitte mal Deine Beziehung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. November 2017 um 12:04

Das ist, auch wenn nicht alle Einzelheiten gleich sind, aber die gleichen Strukturen , wie es bei mir war. Deine Frau hat keinen Bock mehr auf Dich.

Die kann nur noch mal zurück und zur Vernunft kommen, wenn sie merkt dass sie dich für immer verliert und mit dem anderen schief gegangen ist. Du holst sie jetzt da mitten irgendwo raus, wo sie jetzt nicht raus will.

Meine Frau kam nach Monaten an, als sie gemerkt hat, dass der andere wohl doch nicht so das wahre ist, ob man über alles noch mal nachdenken könnte.

Da hatte ich aber schon eine Neue . Und die ist gerne mit mir zusammen

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. November 2017 um 13:36
In Antwort auf betrogener88

Ich bin emotional zerstört.
Nach Langem Reden sind wir letzte Nacht im Bett gelandet.
Irgendwie war der Sex anders, sie wollte auch danach nicht kuscheln, sonst war ich immer der der das nicht so lange wollte.
Unser letzter Sex ist 4 Monate her, daher war ich erstaunt dass sie jetzt komplett intimrasiert ist. 
Da fragte ich natürlich nach und sie meinte, ach im Sportstudio sind die anderen Frauen auch rasiert und beim umziehen hat man halt gesehen dass bei mir der Busch wuchs.
Aber wir gehen seit 10 Jahren ins Sportstudio, das hat sie nie gestört im Gegenteil, sie fand Intimrasur immer blöd.
Ich glaube ich kenne meine Frau nicht mehr
 

Ich glaube eher dass du keine Ehefrau mehr hast sondern eine Frau die emotional bei einem anderen ist und nur noch der annehmlichkeit wegen neben dir her lebt.
Diese ganzen heimlichen Treffen und gelöschte Chatverläufe deuten doch ganz klar auf eine Affäre mit Sex hin.
Woher weisst du dass der andere nur 4 bis 5 mal im Jahr bei euch in der Stadt ist und nicht öfter.
Dürfte doch für ihn eine Kleinigkeit sein wenn er in eurer "Nähe" zu tun hat für eine "Nummer" bei euch in der Stadt zu übernachten.

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. November 2017 um 13:38

Da sie jetzt blank ist wollte sie dem Kollegen bestimmt mal was neues bieten.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. November 2017 um 14:46

Dass du in der jetzigen Situation in der ihr euch befindet mit den ganzen ungeklärten Fragen (gelöschte Chatverläufe, heimliches schreiben und heimliche Treffen) mit deiner Frau Sex hast nachdem ihr 4 Monate keinen GV hattet ist schon erstaunlich.

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. November 2017 um 14:52
In Antwort auf shamane65

Dass du in der jetzigen Situation in der ihr euch befindet mit den ganzen ungeklärten Fragen (gelöschte Chatverläufe, heimliches schreiben und heimliche Treffen) mit deiner Frau Sex hast nachdem ihr 4 Monate keinen GV hattet ist schon erstaunlich.

Es kann gut sein, das sie Sex als Bindemittel einsetzt.

7 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. November 2017 um 20:48
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Beschreib doch bitte mal Deine Beziehung.

Wir leben genau seit 25 Jahren zusammen und haben 2 volljährige Kinder, der jüngere lebt noch bei uns.
Meine Frau und ich sind beide impulsive Menschen, daher kommt es leicht zu Streit. Das war aber auch immer ein wenig das Salz in der Suppe.
Wir hatten in den ersten 7 Jahren ein grandioses Sexleben, wirklich klasse sowohl Quantität als auch Qualität. Dann kam unser jüngster Sohn (heute 18) zur Welt und es war schlagartig Schicht im Schacht. Damit konnte ich schlecht umgehen, das gebe ich zu, seit dem leben wir schon mehr oder weniger nebeneinander her.
Unser Alltag spielt sich recht normal ab, wir arbeiten, gehen zusammen zum Sport, 3 mal im Jahr zusammen Urlaub, ansonsten gehe ich auch mal alleine weg als auch meine Frau, war bisher nie ein Thema.
Der Vollständigkeit halber muß ich allerdings sagen, dass meine Frau kein extrovierter Typ ist, also Sauna, FKK und alles wo man nackt ist mag sie nicht, sie sieht toll aus ist aber auch sehr selbstkritisch. Als wir uns 1992 kennenlernten mußte ich schon alle Register ziehen bis sie sich mal in meine Niederungen herabbegab, auch hatten wir erst nach 3 Wochen regelmäßigen Treffen den ersten Sex. Sie sagte immer dass sie nur mit Männern die sie echt liebt oder für die etwas empfindet ins Bett gehen kann. Reiner Sex ohne Gefühle mag sie nicht. Daher war ich auch erst ihr fünfter Partner im Bett, als ich sie kennenlernte war sie immerhin schon 29.
Ja, schwierig ich weiß. Ich habe halt keinen Bock ab sofort Detektiv zu spielen. Irgendwie ist das Vertrauen hin. Ich weiß echt noch nicht was ich machen soll.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. November 2017 um 20:58
In Antwort auf betrogener88

Wir leben genau seit 25 Jahren zusammen und haben 2 volljährige Kinder, der jüngere lebt noch bei uns.
Meine Frau und ich sind beide impulsive Menschen, daher kommt es leicht zu Streit. Das war aber auch immer ein wenig das Salz in der Suppe.
Wir hatten in den ersten 7 Jahren ein grandioses Sexleben, wirklich klasse sowohl Quantität als auch Qualität. Dann kam unser jüngster Sohn (heute 18) zur Welt und es war schlagartig Schicht im Schacht. Damit konnte ich schlecht umgehen, das gebe ich zu, seit dem leben wir schon mehr oder weniger nebeneinander her.
Unser Alltag spielt sich recht normal ab, wir arbeiten, gehen zusammen zum Sport, 3 mal im Jahr zusammen Urlaub, ansonsten gehe ich auch mal alleine weg als auch meine Frau, war bisher nie ein Thema.
Der Vollständigkeit halber muß ich allerdings sagen, dass meine Frau kein extrovierter Typ ist, also Sauna, FKK und alles wo man nackt ist mag sie nicht, sie sieht toll aus ist aber auch sehr selbstkritisch. Als wir uns 1992 kennenlernten mußte ich schon alle Register ziehen bis sie sich mal in meine Niederungen herabbegab, auch hatten wir erst nach 3 Wochen regelmäßigen Treffen den ersten Sex. Sie sagte immer dass sie nur mit Männern die sie echt liebt oder für die etwas empfindet ins Bett gehen kann. Reiner Sex ohne Gefühle mag sie nicht. Daher war ich auch erst ihr fünfter Partner im Bett, als ich sie kennenlernte war sie immerhin schon 29.
Ja, schwierig ich weiß. Ich habe halt keinen Bock ab sofort Detektiv zu spielen. Irgendwie ist das Vertrauen hin. Ich weiß echt noch nicht was ich machen soll.
 

traurig.
aber du wirst dich damit bfinden müssen dass
1. du nicht mehr die nummer 1 in ihrem leben bist (und das wer weiss wie lange schon)
und
1. sie dich auf wirklich üble und beleidigende art hintergangen und für dumm verkauft hat.
egal, was vor 25 jahren war oder wie toll/untoll sie heute aussieht: sie hat alles auf eine (andere) karte gesetzt und eben verloren.
ich wünsche dir, dass du erhobenen hauptes aus dieser sache herauskommst und ein neues leben beginnst, mit menschen, die dir gegenüer aufrichtig sind.
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. November 2017 um 21:05
In Antwort auf xicasss12

traurig.
aber du wirst dich damit bfinden müssen dass
1. du nicht mehr die nummer 1 in ihrem leben bist (und das wer weiss wie lange schon)
und
1. sie dich auf wirklich üble und beleidigende art hintergangen und für dumm verkauft hat.
egal, was vor 25 jahren war oder wie toll/untoll sie heute aussieht: sie hat alles auf eine (andere) karte gesetzt und eben verloren.
ich wünsche dir, dass du erhobenen hauptes aus dieser sache herauskommst und ein neues leben beginnst, mit menschen, die dir gegenüer aufrichtig sind.
 

es ist sowas von entwürdigend, sich anhand von absurden details wie "intimrasur" etc. indizien zusammenzukratzen, um das von seinem lebensgefährten / in zu erfahren, was in einer gesunden zwischenmenschlichen beziehug eine selbstveständlichkeit wäre: die wahrheit.
ich kann es nur wiederholen: lass dich nicht weiter für dumm verkaufen und schliesse diese unwürdige schmierenkomödie ab.
 

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. November 2017 um 21:23

Warum hast Du 18 Jahre so gelebt?

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. November 2017 um 21:58
In Antwort auf betrogener88

Also klar habe ich das meiste Geld. Aber meine Frau geht arbeiten und verdient ganz gut. Der Ehevertrag lässt sie ja schließlich auch nicht nicht verarmen. Beim Telefonat mit ihrem „Kollegen „ habe ich gesagt dass es 9 zu 1 steht dass ich die Scheidung einreichen werde. Dazu war er sehr emotionslos und meinte „ das ist eine Sache zwischen Ihnen und Ihrer Frau“.
Er hat dann aber gleich wieder Lobeshymnen auf meine Frau gesungen, was sie für eine tolle Frau sei und wie beliebt sie im Kollegenkreis sei und wie widerstandsfähig sie gegen Anmachversuche sei.
Alles nur platonisch blabla...
sie chattet übrigens über SMS bzw. IMessage, daher auch die Erfassung im Telefonprotokoll.
Ich merke auch eine Veränderung bei ihr. Sie sucht nur kurz meine Nähe, wenn ich sie abweise, trollt sie sich. Früher war sie da hartnäckiger. 
Auch sagte sie heute dass sie nur mit mir leben möchte, wenn ich uns aber wirklich keine Chance mehr geben möchte dann akzeptiere sie das auch.
Beim letzten Vorfall vor 3 Jahren heulte und bettelte sie regelrecht, nicht dass ich das will, aber ich merke dass sie emotional nicht mehr so nah ist.
Kurzum nach wie vor sagt sie Freundschaft mit dem Kollegen ja, Sex absolut nein.

Rufe doch ihren "Kollegen" nochmal an und frage ihn ob seine Frau weiß dass er eine Affäre mit deiner Frau hat. Denn wenn es nicht so wäre dann hätte sie den Chatverlauf wo sie fast täglich mit im schreibt nicht teilweise gelöscht.
Wenn wirklich alles Harmlos und nichts wäre dann könnte er dir ja den volkkommenen Chatverlauf zusenden denn dann bräuchtest du auch nicht bei seiner Frau nachfragen.
Ob der liebe Mann dann immer noch emotionslos ist?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Schwiegermutter
Von: jessiemi
neu
|
24. November 2017 um 16:03
Extreme Beziehung mit Mann, nun ständig Gefühle für Frauen???
Von: lola070881
neu
|
24. November 2017 um 15:59
Teste die neusten Trends!
experts-club