Home / Forum / Liebe & Beziehung / Meine Frau spielt mir eine Ehe vor...

Meine Frau spielt mir eine Ehe vor...

2. März 2015 um 23:32

Hallo Nutzer und Nutzerinnen von gofeminin,

ich habe folgendes Problem. Ich bin seit 7 Monaten verheiratet. Und ich hab jetzt schon die Nase voll. Meine Frau hat seit 7 Monaten den Namen auf ihrem Personalausweis nicht geändert. Der Grund dafür sei, sie habe kein schönes Foto. Sie will sich erst ein schönes Passbild machen. Da wir im Moment zur Zwischenmiete wohnen, habe ich uns eine Wohnung arrangiert. Sie ist seit einer Woche bei ihren Eltern und nahm es mir übel "warum" ich "über ihren Kopf hinweg" eine Wohnung suche und klarmache. Versteht das Jemand?

Meine Freunde vermuten, dass sie mir eine Ehe vorspielt, um auf was anderes abzuzielen.
Ich weiß nicht was ich davon halten soll. Ich erwische sie sehr oft beim Lügen. Sie hat neulich mit einem Typen geschrieben. Ich fragte wieso sie das tut. Sie meinte, der Typ würde sie nicht in Ruhe lassen wollen. Ich habe dann in ihr Postfach reingeschaut. Sie hat ihn angeschrieben und ihm gesagt, dass sie jetzt einen neuen Freund hat "". Und das sei ihre Nummer XXXXXXX. Ich stellte sie zur Rede. Sie sagt weiterhin, dass sie das nur gemacht hat, damit er sie in Ruhe lässt, da er angeblich seit 5 Jahren von ihr was will.

Irgendwann durchstöberte ich ihr Postfach gründlichst und fand eine einige Mails mit einer ihrer Freundinnen, bei der sie zugibt, dass sie was von ihm wollte, mit ihm früher Sex gehabt hatte, er sie aber nicht für eine Beziehung will. Ich stellte sie erneut zur Rede. Sie gab nach einer Stunde alles zu. Aber das sei doch alles Vergangenheit und sie will nichts mehr von ihm.

Also. Kann mir Jemand helfen und mir sagen, wie ich aus dieser Ehe schnellstens ohne Kosten rauskomme? Scheiß egal, ob sie mich betrogen hat, oder nicht. Ich vertraue ihr nicht mehr. Ihr ganzes Verhalten ist seltsam. Sie lässt mich keinen Tag in Ruhe und leidet u. a. an Essensstörungen, welche sie mich dafür verantwortlich macht. Sie hat das seit 8 Jahren. Und seit dem wir zusammen sind, hätte sie wieder diese Essanfälle. Das stimmt aber nicht. Ich habe Briefe von ihrem Psychologen gefunden. Sie war kurz bevor zusammen gekommen sind, Psychotherapietermine. Ich habe ohne Witz mittlerweile Angst vor dieser Frau. In ihrer Tasche sind jede Menge komische Tabletten. Die habe ich gefunden, als sie zu ihren Eltern gefahren ist. Ich will ihr nicht unterstellen, aber seit dem sie weg ist, habe ich keine Schlafstörungen mehr oder Nackenschmerzen. Auf der Heizung trocknet sie oft irgendwelche Kerne von Obstsorten. Ich hatte mal gelesen, dass man so Blausäure rausholt. Sie meinte, sie findet das schön, die zu trocknen.

Was stimmt mit der Frau nicht? Und wie komme ich aus dieser Ehe raus? Eure Meinungen?

Mehr lesen

2. März 2015 um 23:57

Dass Dich
überhaupt wer geheiratet hat...

Nicht nur, dass Du alles von ihr liest, durchsuchst und sofort alles zum Nachteil hindrehst, da unterstellst Du ihr auch noch, dass sie Blausäure aus Obstkernen extrahieren will oder Dir des Nachts Tabletten verabreicht?

Ich glaube, der Psychiater hätte mehr Freude an Dir, als an ihr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2015 um 5:24

Also
Was ich nicht verstehe: hast du deine Frau vor der Hochzeit nicht kennengelernt? Und wie lange habt ihr euch vorher gekannt? Habt ihr nicht zusammengewohnt vorher? Wusstest du nicht vorher, dass sie auch mit anderen Männern schreibt und by the way was ist das Problem dabei? Möchtest du sie nun "einsperren", nur, weil ihr verheiratet seid? Redet ihr nicht miteinander über Wünsche/ Bedürfnisse/ Wohnungswünsche? Habt ihr überhaupt mal geredet vor der Hochzeit? Warum schnüffelst du jetzt, wo ihr verheiratet seid, in ihrem Postfach rum oder hast du das vorher auch schon gemacht? Schnüffelt man überhaupt in der Privatsphäre anderer rum? Und was hat sie denn Falsches geschrieben? Hätte sie geschrieben, dass sie noch was von ihm will, hätte ich dich verstanden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2015 um 5:30
In Antwort auf milchfee

Also
Was ich nicht verstehe: hast du deine Frau vor der Hochzeit nicht kennengelernt? Und wie lange habt ihr euch vorher gekannt? Habt ihr nicht zusammengewohnt vorher? Wusstest du nicht vorher, dass sie auch mit anderen Männern schreibt und by the way was ist das Problem dabei? Möchtest du sie nun "einsperren", nur, weil ihr verheiratet seid? Redet ihr nicht miteinander über Wünsche/ Bedürfnisse/ Wohnungswünsche? Habt ihr überhaupt mal geredet vor der Hochzeit? Warum schnüffelst du jetzt, wo ihr verheiratet seid, in ihrem Postfach rum oder hast du das vorher auch schon gemacht? Schnüffelt man überhaupt in der Privatsphäre anderer rum? Und was hat sie denn Falsches geschrieben? Hätte sie geschrieben, dass sie noch was von ihm will, hätte ich dich verstanden.

Ach ja
Obstkerne dienen hauptsächlich dazu, ggf. mal nen Baum draus wieder zu bekommen. Ebenfalls kann man aus z.B. Aus (ich glaube) Pflaumenkernen leckere Liköre machen....Amaretto selbst gemacht .... Nur zur Info.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2015 um 11:07

Misstrauen und weitere Sachen.
Nein. Ich bin nicht misstrauisch. Warum sollte ich skeptisch sein, wenn meine Ehefrau an Essensstörungen leidet und mir den Ausmaß vor der Ehe nicht erzählt hat? Warum sollte ich sekptisch sein, wenn sie mir den Hintergrund ihrer zahlreichen Medikamentensammlung nicht erzählt hat? Ich finde, in einer Ehe hat man keine Geheimnisse voreinander. Klar ist das Schnüffeln keine ehrenvolle Sache, aber leider wurde ich auch fündig. Mittlerweile ist mir das ja Wurscht, was sie macht. Mit wem sie schreibt, ich will nur noch aus diesem Ehevertrag raus.

Ja. Ich wusste von dem Ausmaß ihrer Krankheit nichts. Sie hatte mir nur erzählt, dass sie früher mal massenweise Nahrung gegessen hat, um es dann nachher wieder auszuspucken. Ich bin nicht misstrauisch. Wenn sie fremdgehen will, sollse das machen. Jede Person hat das Wahlrecht. Mich verletzt das in diesem Fall nicht besonderlich, allerdings stört es mich, dass ich mich da in eine Ehe überreden lassen habe. Und ja, ich habe ein großes Vermögen. Das weiß sie selbst.

Bezüglich der Wohnung. Das ist ganz einfach liebe NutzerInnen. Wir wohnen derzeit auf Zwischenmiete und müssen diesen Monat raus. Das heißt, wir brauchen dringend eine Wohnung in der Stadt, wo wir beide unsere neue Arbeitsstelle bekommen haben. Es steht lange schon fest, dass wir in diese Stadt ziehen. Bevor wir auf der Straße landen, habe ich ausschließlich nach Wohnungen nach ihrem Geschmack gesucht. Sie macht ja im Moment Urlaub bei ihren Eltern. Ich habe eine Wohnung gefunden und ihr es über Mailk zukommen lassen. Die Wohnung hat ihr gefallen. Daraufhin habe ich einen Termin mit der Vermiterin gemacht. Und daraufhin hat sie sich aufeinmal beschwert?! Das ist die Geschichte. Wobei wir vor etwa 3 Wochen schon mal eine Wohnung gefunden hatten und sie mich beauftragt hatte, zur Wohnung zu fahren und den Mietvertrag zu unterschreiben, weil sie bei ihren Eltern ist. Als Ehepaar könne ich für sie mitunterschreiben.

Ihre psychischen Probleme waren mir so nicht bewusst. Ich dachte sie hätte das im Griff. Aber nix da. Es ist wirklich sehr exsessiv, sie verbringt den ganzen Tag nur in der Küche oder in ihrem Zimmer. Wenn sie rauskommt, ist sie konfliktsuchend und wirft mir Dinge vor, obwohl ich nur vor der Arbeit sitze und TV schaue oder eben am Schreibtisch arbeite. Es ist soweit gekommen, dass sie mir aufeinmal unterstellt, dass ich Bakterien im Magen hätte und sie jetzt schnell im Internet suchen muss, was ich in Zukunft für Nahrung essen darf und was nicht. Sie machte eine Essensliste und das waren genau die Essenssachen, von denen sie sich nur ernährt. Also das ist nicht mehr normal. Auf Fleisch kann ich meinetwegen verzichten, aber jeden Tag nur von Obst und Gemüse sich ernähren und sich einreden lassen, man hätte was im Magen? Diese Frau ist tatsächlich nicht normal. Auch wenn wir manchmalk nur so da liegen, dreht sie ihren Kopf nach oben zu mir, mit aufgerissenen Augen und sagt, sie könne Gedanken lesen.

Glaubt mir. Ich verzichte auf so eine Ehefrau, ich würde sie am Liebsten weitergeben an einen anderen Mann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2015 um 11:25

Sie und ihre Eltern
PS: Nein sie ist nicht zu ihren Eltern gefahren, um sich von was weiß ich zu "erholen". Sie ist gefahren, weil ihre Oma Geburtstag gefeiert hat. Das ist alles. Sie wollte früher nach Hause kommen. Das habe ich ihr aber verneint, weil ich Zeit zum Nachdenken brauchte. Als sie nach Hause fuhr zu ihren Eltern, merkte ich erst, was für eine furchtbare Beziehung das alles doch ist. Als sei weg war, hatte ich keine Schlafstörung mehr und mir geht es ohne sie gut.

Es ist nun so, dass sie für ihr Verhalten nichts kann und ich weiß, dass das nicht an mir liegt alles. Sie ist wahrscheinlich wirklich psychisch krank und das ist die Erklärung. Am Liebsten würde ich aber die Mutter von ihr vor das Gericht zerren und Klage gegen sie erheben. Meine (noch) Ehefrau hat mir oft weinend erzählt, dass ihre Familie an ihrer Krankheit Schuld sei. Sie wurde früher als junges Mädchen immer beim Essen beobachtet, weil sie von Natur aus ein dünnes Mädchen ist. Ständig kam die Mutter hinterher und versuchte sie mit Essen vollzustopfen. Irgendwann fing sie an aus Protest den Kühlschrank leer zu essen, damit die Mutter Ruhe gebe. Usw.

Wenn sie ihre Anfälle hat, redet sie nicht mehr normal, sie benimmt sich wie ein 10 jähriges Mädchen und läuft hysterisch hin- und her und ist aufeinmal nicht mehr sie selbst. Ihre Stimme verändert sich auch. Verglichen eben mit einem kleinen Mädchen. Man müsset eigentlich einen extra Beitrag bezüglich dieser Mutter hier eröffnen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2015 um 13:40

...warum ich sie geheiratet habe
Aus Liebe? Oh man.

Warum hat sie mich denn geheiratet? Das sollte man sie auch fragen. Ich habe sie immer unterstützt, sie immer wieder gebeten, psychologische Hilfe in Anspruch zu nehmen. Auf die Dauert bringt es nicht, nur zu zu hören. Sie sagte selbst, dass ich nichts tun könne. Sie wird gewalttätig und sperrt sich ein, wenn ich ihr die Essenssachen wegnehmen.

Gib doch mal Tipps "Gluekstick" was man denn schon großartig machen soll als Mann? Denkst du ernsthaft, ein bisschen streicheln und reden bringt was? Wenn du mit jemanden eine Zukunft aufbauen willst, dann nützt 100000 Gespräche nichts mehr. Sie braucht einen Psychologen. So sieht es aus. Sie hat schon zwei Kuren hinter sich und Psychotherapietermine, welche sie abgebrochen und nicht durchgezogen hat.

Ich bin mit viel Gefühl in diese Ehe eingangen, führte eine Klage gegen ihren ehemaligen Chef. Mit Erfolg und Sie gab mir damals die Vollmacht.

Keine Sorge, an mein Geld kommt sie nicht ran. Wir haben Gütertrennung. Aber ja, ich mache mir Sorgen, wie es mit ihr ohne mich weitergeht, denn ich werde mich um sie nicht mehr kümmern.

Deine Nachricht ist sinnloses Geschwafel. Sorry. Lies dir mal durch, was für ein Verhalten meine (noch) Frau hat und du willst mich emotional erpressen, um dieser Frau noch mehr Aufmerksamkeit zu geben, welches sie selbst nicht Bereit ist zu geben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2015 um 13:49

...
Ich denke nicht, dass man mir Schuldzuweisungen machen wird. Wir sind nicht lange verheiratet und kein Mensch der Welt fängt innerhalb des ersten Monats an, eine Essstörung zu entwickeln Verkauf bitte These dem RTL Sender.

Außerdem, habe ich bereits nach dem ersten Ehemonat das Familiengericht informiert, Anwälte schon eingeschaltet, um sofort die Ehe aufheben zu lassen. Meine Frau überredete mich es nicht zu tun.

Der Grund war: Sie verschwieg mir ihre Medikamentensammlung und auch den Ausmaß ihrer Essstörung. Ist doch egal jetzt. Ich fand es interessant, was andere über die Geschichte denken. Wir haben miteinander eben geredet und wir wollen zusammen zum Familiengericht und uns scheiden lassen. Alles gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2015 um 13:54

....
Nachdem wir eine normale Beziehung hatte, wohnten wir erstmal einen Monat zusammen. Bevor wir heirateten fiel mir einmal in ihrer Toilette Essensstücke auf. Ich hab mich damals nicht getraut sie danach zu fragen. Am Anfang war auch alles super, wir waren jeden Tag draußen und kochten zusammen. Jetzt ist so, dass jeder für sich selbst kocht. Sie hat eben ihren eigenen Ernährungsplan.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2015 um 16:20

"wie in Amerika sternhagelvoll in einer billigen Kapelle"
Ein ähnliches Bild hatte ich auch vor Augen: besoffen und spontan geheiratet mit Elvis als Trauzeugen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2015 um 16:26

"Meine Frau spielt mir eine Ehe vor..."
Wenn Ihr tatsächlich verheiratet seid, muss sie da nicht viel vorspielen, dann führt Ihr eine Ehe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2015 um 13:17

Aha.
eines kontrollsüchtigen "Psychopathen" Na übertreib mal nicht, aber hey du hast recht. Ich habe einmal geschnüffelt! Gerne sogar! Und tadaaa, ich wurde fündig und meine Skepsis hat sich bestätigt.

Zu einem Kontrollbedürfnis gehört auch eine unglaubwürdige Person dazu. Ich kann das vergleichen. Bei meinen vorherigen Beziehungen musste man erst garnicht "kontrollieren", sondern man hat einfach nicht gelogen. In einer Ehe haben LÜGEN nichts verloren und eine Ehe hat kein Recht aufs Bestehen, wenn einer der anderen hintergeht. Mir war es nun wichtig, Beweise für das seltsame und doch etwas unmenschliche Verhalten dieser Frau zu finden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2015 um 13:28

Gestern hat sie wieder gelogen
Haben sich die Freundinnen und Verwandten dieser Frau hier angemeldet?

Ne Spaß bei Seite. Ich habe in meinem Leben noch nie eine Frau kontrolliert. Diese Frau allerdings schon. Das war einmal und ich wurde fündig. Also ich finde, ich habe das RECHT, zu erfahren, was meine "Ehefrau" hinter meinem Rücken macht. Und ja, ich wurde ja auch fündig. Dieses Verhalten kannst du ja auch mal kritisieren Ne also, ich hatte schon andere Beziehungen und da musste man nicht lügen und diesbezüglich kontrollieren. Gestenr hat sie wieder gelogen übrigens. Sie sagte, sie schreibt mit keinen anderen Männern, was mir ehrlich gesagt mega scheiß egal ist. Sie zeigte mir ein paar Fotos auf ihrem Handy. Einfach so. Und schwubs bekam sie eine Nachricht, die wird auf dem Display oben angezeigt. Ein Kerl schreibt ihr "und, habt ihr beide es geklärt?". Was soll MANN da jetzt denken

Also ihr könnt mir ja viel erzählen, aber diese Frau ist einfach nicht normal. Ich sagte ihr, es ist okay, wenn sie mit anderen Männern schreibt, weil ich NICHTS dagegen habe. Mich stört das nicht., UNEHRLICHKEIT dagegen schon. Und ich halte niemanden fest, verbiete nichts. Liebe ist freiwillig und jede Person hat das Wahlrecht. Was nun nicht geht, ist diese Unehrlichgkeit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2015 um 13:43

Sie hat schon wieder gelogen
Tadaaa. Sie hat gestern wieder gelogen. Ich fragte sie, ob sie eigentlich mit anderen Männern schreibt. Sie sagte "NEIN!" , hör auf mir was zu unterstellen und vertrau mir. Ich sagte ihr, dass sie wissen soll, dass ich kein Problem damit habe, sie kann egal mit wem auch immer schreiben oder sich treffen. Liebe ist nun mal freiwillig und jede Person hat das Wahlrecht und kann machen er oder sie möchte.

Sie wollte mir dann auf ihrem Handy Fotos zeigen. Und schwubs bekommt sie eine Mail, welche oben im Handydisplay angezeigt wird. Von einem Mann, den ich nicht kenne "und? hast du es mit ihm geklärt?".

Und schon wieder gelogen. Ich sagte ihr dennoch, dass ich das nicht schlimm finde und ich froh bin, dass ich jetzt das erste mal dabei bin, wie ein anderer Mann ihr schreibt. Was aber garnicht geht ist UNEHRLICHKEIT. Alles andere ist mir scheiß egal. Sie kann machen was will. Ich weiß nicht, was andere für ein Intelligenzvermögen von einer Ehe haben, aber Lügen haben nicht in einer ehrlichgen Ehe verloren. Kontrolle dürfte gerechtfertigt sein, wenn der Partner immer wieder lügt. Ich brauchte Beweise, um mir sicher sein können, mit ihr Schluss zu machen.

Die Frau ist nicht normal. Und Lügen hat nichts Liebe zu tun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2015 um 14:02
In Antwort auf leos_12493168

Gestern hat sie wieder gelogen
Haben sich die Freundinnen und Verwandten dieser Frau hier angemeldet?

Ne Spaß bei Seite. Ich habe in meinem Leben noch nie eine Frau kontrolliert. Diese Frau allerdings schon. Das war einmal und ich wurde fündig. Also ich finde, ich habe das RECHT, zu erfahren, was meine "Ehefrau" hinter meinem Rücken macht. Und ja, ich wurde ja auch fündig. Dieses Verhalten kannst du ja auch mal kritisieren Ne also, ich hatte schon andere Beziehungen und da musste man nicht lügen und diesbezüglich kontrollieren. Gestenr hat sie wieder gelogen übrigens. Sie sagte, sie schreibt mit keinen anderen Männern, was mir ehrlich gesagt mega scheiß egal ist. Sie zeigte mir ein paar Fotos auf ihrem Handy. Einfach so. Und schwubs bekam sie eine Nachricht, die wird auf dem Display oben angezeigt. Ein Kerl schreibt ihr "und, habt ihr beide es geklärt?". Was soll MANN da jetzt denken

Also ihr könnt mir ja viel erzählen, aber diese Frau ist einfach nicht normal. Ich sagte ihr, es ist okay, wenn sie mit anderen Männern schreibt, weil ich NICHTS dagegen habe. Mich stört das nicht., UNEHRLICHKEIT dagegen schon. Und ich halte niemanden fest, verbiete nichts. Liebe ist freiwillig und jede Person hat das Wahlrecht. Was nun nicht geht, ist diese Unehrlichgkeit.

Unehrlichkeit..
Sie liebt dich! Ich habe es immer gewusst. Kannst du dich noch an den Beginn unserer "Online-Beziehung" erinnern? Ich hatte so Magenschmerzen und Gewissensbisse, dass kannst du dir gar nicht vorstellen. Aber DU wolltest weiterschreiben.. ich weiß nicht, ob sie es herausgefunden hat. Oder du zu ihr von Anfang an ehrlich warst.. mir war klar, dass das nicht gut gehen kann. Und ich trage natürlich auch eine große Mitschuld. Wir haben sie beide verletzt. Aber du hast mich auch verletzt. In dem du mir geschrieben hast, dass du mich auch liebst. Ich war oft fix und fertig.. aufgrund meiner Schuldgefühle und meiner Liebe zu dir. Ich wünsche euch von Herzen, auch wenn du es mir nicht abnehmen kannst, dass ihr euch jetzt wieder alles sagt und wieder zueinander findet. So ein Ausrutscher kann passieren und es ist menschlich auch in einer Ehe für einen anderen Menschen Gefühle zu entwickeln. Selbst Helmut Schmidt hat zugegeben, dass er eine Geliebte während seiner Ehe hatte. Loki hat es geduldet, weil sie ihn geliebt hat. Toll fand sie es sicher nicht! Aber trotzdem war sie für ihn die Nummer 1. Sie wäre aber nie auf den Gedanken gekommen, einen anderen Mann zu haben, behaupte ich mal. Darin besteht der Unterschied! Er hat sie verletzt und sie wollte die Ehe trotzdem weiterführen. Eine Scheidung kam nie in Frage!
Ich werde dich in Ruhe lassen. Und ich habe auch verstanden, was du mir sagen willst. Aber du hast auch immer wieder den Kontakt zu mir gesucht! Das darfst du nicht vergessen! Ich wollte dich schon lange loslassen, aber wer weiß, ob ich dann im realen Leben offensiver den Kontakt zu dir gesucht hätte.. so ist es ok. Ich werde mein Hobby nicht aufgeben. Auch wenn es mir etwas weh tut, dich zu sehen. Vor dieser Situation stehen sehr oft ganz viele Menschen. Altersunterschied hin oder her, darum geht es gar nicht. Diese Menschen müssen auch nicht alle therapiert werden. Irgendwann findet man sich mit der Situation ab. Und man überwindet den Liebeskummer. Wenn SIE dir vertraut - dann bringe ihr auch Vertrauen entgegen. Ich werde dich nicht (mehr) anmachen.., dafür habe ich viel zu viel Respekt vor eurer Ehe und vor deiner Frau. Ich wollte dir nur sagen, dass du ein toller Mann bist - ich hoffe, dass hast du verstanden?!
Wir haben alle unsere Fehler! Es ist doch schön, wenn man daran wachsen kann. Es macht mich traurig, wenn du mich jetzt blockierst und keine Freundschaft mit mir willst... und du mir allein die Schuld gibst. Wenn SIE etwas gehen unsere Freundschaft hat ist das verständlich. Aber, dass du jetzt so ein Hass entwickelst um mir zu verstehen zu geben, dass du mich nicht willst und ich dich in Ruhe lassen soll, kann ich nicht verstehen. Du kannst mich beleidigen oder steinigen.. ich weiß, dass du es gut mit mir meinst!! Und dass du es nicht mehr möchtest, dass ich dich liebe.. und ich dir am besten aus dem Weg gehen soll. Werde ich nicht machen. Du kannst mich ja auch nicht entgültig loslassen. So egal kann ich dir also gar nicht sein!!! Kuss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2015 um 15:17

Waaaass?
Das glaube ich auf keinen Fall!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2015 um 15:24

Eine Frau die lügt
ist keine richtige Frau, sondern ein psychischgestörtes und von den Eltern vernachlässigtes Kind. Wahrscheinlich wird in der Familie gelogen, was das Zeug hält. Das arme Ding.

Geh am Besten zu einem Anwalt. Du muss nicht einen Cent für die Scheidungskosten zahlen. Die Ehe dauerte gerade mal ein paar Monate, du kannst sie also noch aufheben lassen. Die Begründung liegt klar auf der Hand. Deine noch Ehefrau nimmt ihre Ehepflichten nicht ernst und scheint ein Flittchen zu sein. Die Männer, die bei dem Opferszenario mitmachen, sind auch keine Männer, sondern schwanzgesteuerte Jungs, die sich an ein psychischkrankes Mädchen ranmachen, die fremdgeht, nicht weil sie Bock hat, sondern weil sie "krank" ist.

Dem Familiengericht kannst du zusätzlich erzählen, das deine Frau ihre Essprobleme verheimlicht hat. Das Familiengericht ist nicht blöd und weiß, dass psychische Erkrankungen eine Ehe belasten können und einen gesunden Menschen kaputt machen kann. Deine Gesundheit geht vor mein Lieber und nicht diese verlogene Ratte von Ehefrau. Solche psychische Erkrankungen müssen dem Partner mitgeteilt werden. Hat sie Schulden? Wenn ja, kannst du das nicht erwähnen, weil du mit ihren Schulden nichts zu tun hast. Die Schulden vor der Ehe bleiben dem Schuldner. Also keine Sorge, damit hast du nichts zu tun. Solche Infos dienen u. a. auch der eigenen Sicherheit vor der erkrankten Person. Man kann psychischkranke Menschen nicht einschätzen. Das Lügen passt sehr gut zu ihrer Erkrankung. Sie formt sich ihre Welt wie sie will, mit der Realität kommt sie nicht klar, wie auch mit ihrem Essproblem. Solche Erkrankungen sind meistens familienbedingt, also distanzier dich von ihr und ihrer Familie und such dir eine normale Frau, die zu dir steht, egal was du machst und wer du bist, wieviel Geld du hast und so weiter. Google oder unterhalte dich mal mit Psychologen, die werden dir bestätigen, dass Essstörungen auch Auslöser für Fremdgehsucht und Lügen verantwortlich sein können.

Bevor du noch ein schlechtes Bild von Frauen vermittelt bekommst, trenn dich von ihr. Hut ab, dass du nicht ausrastest, ich hätte dieser Ratte ins Gesicht gefurzt und eine drei Schlägerinnen auf sie angeheuert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2015 um 15:29

Schnarch...
Wow was für eine langweilige Story hab echt etwas mehr Action erwartet hier..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2015 um 15:43

Stimme ich zu, aber!
Wer oft lügt und sich widerspricht, gerät unter Kontrolle. Das eine löst eine Gegenreaktion aus. Hätte er weiter naiv sein sollen und der gespaltenen Zunge Gehör schenken sollen, oder was?

Ich würde auch nicht in den Sachen des Anderen gucken, aber auch nicht lügen oder Gefühle vorspielen

Nun ja, wie du mir so ich dir. In diesem Fall ist das okay. Er hat jetzt Gewissheit und ich hätte das auch so gemacht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2015 um 15:44
In Antwort auf spadai

Schnarch...
Wow was für eine langweilige Story hab echt etwas mehr Action erwartet hier..

Ich hätte da eine!
Wie wärs mit The Royal Tennenbaums?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2015 um 23:48

Wenn
sie aber alles abstreitet und immer wieder Lügt, dann suche ich auch, wie schon @proleo sagte "Wer oft lügt und sich widerspricht, gerät unter Kontrolle. Das eine löst eine Gegenreaktion aus. " Punkt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2015 um 12:20

Schon wieder
Essstoerungen? Das kommt mir doch bekannt vor. Ist das die Irre mit dem Messer?

Wenn sie es ist, frage ich mich warum du zurueck zu ihr bist. Und... warum du eine gemeinsame Wohnung fuer eine Frau suchst die dich angeblich angezeigt hat? Und was ist mit ihrem Neuen passiert?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Habe eine frage an die mädels hier
Von: mandysuchtihn
neu
12. Juni 2015 um 11:28
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook