Home / Forum / Liebe & Beziehung / Meine Frau liebt einen anderen. Was tun?

Meine Frau liebt einen anderen. Was tun?

18. November 2015 um 22:14 Letzte Antwort: 21. November 2015 um 22:07

Hallo,

ich brauche Rat von euch und bin für eure meinungen schon jetzt sehr dankbar.
Ich versuche, mich kurz zu fassen. Ich bin Seit 5 Jahren verheiratet und wir haben einen kleinen Sohn (4Jahre). Unsere Ehe bestand seit Anfang an aus dem Thema Kind. An der Beziehung selbst haben wir beide zu wenig gearbeitet und haben uns leider zunehmend voneinander entfernt. Dennoch dachte ich, dass wir kein ernstes Problem haben.
Nun habe ich sie dabei erwischt, wie sie einen anderen geküsst hat. Zur Rede gestellt kam heraus, dass die beiden seit 1,5 Jahren eine Beziehung führen und sich lieben. Nicht nur Affaire-Liebe! Nachdem auch er Familie hat haben sie beide beschlossen, die Beziehung zu beenden und sich nicht mehr zu sehen. Sie hat sich für mich entschieden, was ja eigentlich gut ist.

Auch wenn ich hier sachlich kühl schreibe, geht es mir hundeelend. Ich wurde 1,5 Jahre lang betrogen, knallhart belogen und ausgenutzt. Dennoch: Ich liebe meine Frau sehr und will an unserer Beziehung arbeiten. Allerdings habe ich ihr gesagt, dass ich nur dazu bereit bin, wenn sie meinetwegen bei mir bleibt und nicht nur des Kindes wegen. Sie sagt, dass sie noch Gefühle für mich hat. Aber ich kann das kaum noch glauben.
Sie ist nun tief erfüllt von Liebeskummer, echter Herzschmerz. Sie gräbt sich ein und ist wirklich fertig mit der Welt.
Ich bin davon ausgegangen, dass sie sich nun um mich bemühen würde. Sich anstrengt, das zerstörte Vertrauen wieder aufzubauen, die Liebe zwischen uns versuchen wieder aufzubauen. Aber sie vermittelt mir das überhaupt nicht. Zwar sagt sie, dass ich ihr jede Frage stellen kann und sie bereitwillig und ehrlich antworten würde. Aber ich merke deutlich, dass sie mit dem Kopf fast nur bei dem anderen ist.
Nun weiß ich nicht, wie ich mich verhalten soll. Einerseits sollte ich sie wohl erst mal in Ruhe lassen und sie den Trennungsschmerz verarbeiten lassen. Andererseits bin ich aber doch auch tief verletzt, enttäuscht und natürlich auch wütend. Und ich brauche die Gewissheit, nicht nur der Trostpreis zu sein oder dass sie auch mich als Mann noch liebt.
Wie seht ihr das? Wieviel Zeit soll ich ihr geben? Wieviel und was kann ich verlangen? Ich will dass wir uns wieder lieben und vertrauen können. Und keine Zweckgemeinschaft. Das funktioniert aber doch nur, wenn wir miteinander sprechen. Ein zielführendes Gespräch in Richtung Beziehung kitten hat es bislang noch nicht gegeben. Es ist erst Samstag Nacht passiert. Noch sehr frisch also. Ich bin noch immer unter Schock. Sie sicher auch. Ich will mich doch nur richtig verhalten.

Ist es illoaorisch, dass sie mich tatsächlich noch liebt?

Was sagt ihr dazu?
Vielen Dank für eure Meinungen!

Mehr lesen

19. November 2015 um 11:51

Korrekt
cakelover hat 100% recht.
Setze ein Zeichen und setze Deine Nochfrau vor die Tür.
(Hier gibt es eine sehr kleine Chance dass sie aufwacht..)
Sie hat mind.1 Jahr Deines Lebens verschwendet
Denke an Dein Leben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. November 2015 um 22:07

Jaaa
stimme den Anderen zu. Manchmal muss man früher loslassen, damit man das neue schöne Leben, welches noch wartet, leben darf und kann. Alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Untreue vor Verlobung
Von: briana_11987915
neu
|
21. November 2015 um 21:45
Andere verkuppeln
Von: mihaly_12515619
neu
|
21. November 2015 um 17:57
Verstehe ich nicht...
Von: santos_12547376
neu
|
21. November 2015 um 16:29
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram