Home / Forum / Liebe & Beziehung / Meine Frau kann das Fremdflirten nicht lassen

Meine Frau kann das Fremdflirten nicht lassen

22. September 2016 um 10:01

Hallo,

mich würde Eure Meinung bzw. Euer Rat interessieren:

Meine Frau (W39) kann es nicht sein lassen, mit anderen Männern zu flirten. WIr hatten vor 4 Monaten deswegen schon eine heftige Diskussion, weil Sie zudem auf einer Party nach dem Fremdflirten Ihm über Facebook noch eine Kontaktanfrage gestellt hat. Die Reaktion von Ihm ließ nicht lange auf sich warten, er wollte Sie dann unbedingt noch einmal treffen, weil er sich wohl aufgrund Ihres Verhalten Hoffnungen machte (obwohl er wusste, dass Sie verheiratet ist). So etwas kam in der Vergangenheit schon öfter vor, aber nach diesem mal hatten wir eine Regelung vereinbart, das ein bißchen fremdflirten erlaubt ist, aber auf keinen Fall Kontaktdaten weitergegeben werden.

Nun war Sie beruflich für drei Tage in einer fremden Stadt und wie ich feststellen musste, ist Sie Abends alleine in eine Bar gegangen und hat dort wohl wieder fremdgeflirtet und zudem einem der beiden Männer noch während Sie zusammensaßen wieder eine Kontaktanfrage gestellt - sich also eindeutig nicht an unsere Abmachung gehalten. Auch hier ließ die Reaktion nicht lange auf sich warten, am nächsten Tag schrieb er Ihr, ob Sie nicht noch eine Nacht länger in der Stadt bleiben könne. Darauf reagierte Sie eigentlich korrekt, indem SIe Ihm mitteilte, dass SIe verheiratet und zwei Kinder hat (was Ihn dann wohl überraschte - das hätte er ja nicht gewusst - Sie hat es also an dem Abend wohl bewusst verschwiegen).

Im Gegenzug ist Sie extrem eifersüchtig, wenn ich mich mit einer Frau auch nur unterhalte und hat mir gegenüber eine 0 Toleranzpolitik.

Meine Frage ist, wie Ihr dieses Verhalten einschätzt? Sie scheint offensichtlich dieses schmachten der Männer sehr zu mögen, belässt es aber nicht dabei, sondern will offensichtlich auch noch den Kontakt halten. Ich halte es mittlerweile nicht mehr aus, wenn Sie wieder irgendwo beruflich unterwegs ist und denke ernsthaft über eine Trennung nach, weil ich mich nicht gut dabei fühle. Handle ich richtig, nachdem viele Diskussionen zu diesem Thema ja offensichtlich zu keiner Veränderung in Ihrem Verhalten führt?

M(40)

Mehr lesen

22. September 2016 um 10:20

Nachtrag
ich habe noch etwas vergessen zu erwähnen: an diesem Tag in der fremden Stadt rief Sie mich auch noch ein paarmal an und erzählte mir ganz stolz, wie viele Komplimente Sie an diesem Tag schon erhalten hat und das schon über 10 Männer Sie angemacht hätten. Wie eine Trophäensammlerin. Irgendwie schien es Ihr aber zu gefallen und endete dann in der besagten Bar mit zwei weiteren Zufallsbekanntschaften. Einer der beiden hat Sie dann auch wohl noch (so zumindest Ihre Erzählung - ich weiß ja nicht ob es stimmt) bis zur Nähe Ihres Hotels gebracht. Bei diesem Bedarf an Anerkennung bin ich mir aber auch nicht mehr sicher, ob es wirklich so stimmt. Zudem ist Ihre letzte Beziehung in die Brüche gegangen, weil Sie fremdgegangen ist. Ich denke, das ist noch wichtig zu erwähnen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Trennung /scheidung
Von: sabrina19888
neu
22. September 2016 um 5:45
Trennung /scheidung
Von: sabrina19888
neu
22. September 2016 um 5:45
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen