Forum / Liebe & Beziehung

Meine Frau ist Gefühlskalt

18. Oktober um 17:52 Letzte Antwort: 20. Oktober um 10:02

Hallo bin neu hier,
Ich 52, Fisch bin mit meiner Freundin, 44 Widder seit 3 Jahren zusammen.
Ich habe ein Problem, das ich seid etwa 6 Wochen zu wenig Zärtlichkeit bekomme. Es ist meistens so das ich den Anfang setze das wir kuscheln oder uns küssen. 
Berührungen Ihrerseits seind sehr selten, das fehlt mir gab es früher schon. Auch in Whatsapp schreibt Sie mir selten, vielleicht mal etwas des Alltags aber nichts liebes mehr. Sie nimmt sich wenig Zeit.
Oft verbringt Sie Ihre Zeit am Handy, ebay und shoppen, fuer uns fuer Zweisamkeit nimmt Sie sich wenig Zeit.
Sex haben wir 3-4 mal die Woche, mal Standard mal gut.
Wenn ich Sie auf meine Probleme anspreche, sagt Sie ich setze Sie unter Druck und dann muss Sie mir Zärtlichkeiten geben.
Ich moechte das dieses von alleine kommt und auch gewollt ist, nur ein muss ist scheiße.
Sie sagt Ihre Arbeit, ab und zu Zahnschmerzen umd die Coranakrise machen Sie fertig.
Ich habe jetzt seid 8 Tagen nichts mehr erwähnt von Ihr einzufordern Ihr nicht mehr auf den Sack zu gehen. Aber es ändert sich nichts es bleibt kühl, besser gegesagt Sie.

Gibt es Meinungen?

Mehr lesen

18. Oktober um 18:41

Meine Meinung ist, dass 8 Tage keine Zeit sind. Und wenn ihr 3-4x die Woche Sex habt, davon auch noch die Hälfte wirklich guten, dann bekommst du - so rein im Vergleich zu anderen Paaren - ziemlich viel Zärtlichkeit und Nähe?
Das muss man sich vielleicht auch mal vor Augen halten. Ändert natürlich nichts dran, dass du so wie es ist, unglücklich bist und es deswegen kein Dauerzustand ist.

Schreibst du ihr denn liebe WhatsApp? Schreibt sie dann da gar nix zurück?
Ist das mit der Arbeit ein temporäres Problem oder wird das so bleiben? Dann Arbeit wechseln. Wegen der Zahnschmerzen wäre der Gang zum Zahnarzt vielleicht mal ganz sinnvoll. Wegen der Krise kann man nicht viel machen. Aber das andere kann man halt ändern.

Was war denn früher anders? Warst du auch anders? Hast du sie auch mal mit schönen Dingen überraschet? (Für sie gekocht, ihr Blumen mitgebracht, sie spontan massiert, sie ausgeführt, Hobbies geteilt?)

1 LikesGefällt mir
18. Oktober um 20:00
In Antwort auf lehtz

Hallo bin neu hier,
Ich 52, Fisch bin mit meiner Freundin, 44 Widder seit 3 Jahren zusammen.
Ich habe ein Problem, das ich seid etwa 6 Wochen zu wenig Zärtlichkeit bekomme. Es ist meistens so das ich den Anfang setze das wir kuscheln oder uns küssen. 
Berührungen Ihrerseits seind sehr selten, das fehlt mir gab es früher schon. Auch in Whatsapp schreibt Sie mir selten, vielleicht mal etwas des Alltags aber nichts liebes mehr. Sie nimmt sich wenig Zeit.
Oft verbringt Sie Ihre Zeit am Handy, ebay und shoppen, fuer uns fuer Zweisamkeit nimmt Sie sich wenig Zeit.
Sex haben wir 3-4 mal die Woche, mal Standard mal gut.
Wenn ich Sie auf meine Probleme anspreche, sagt Sie ich setze Sie unter Druck und dann muss Sie mir Zärtlichkeiten geben.
Ich moechte das dieses von alleine kommt und auch gewollt ist, nur ein muss ist scheiße.
Sie sagt Ihre Arbeit, ab und zu Zahnschmerzen umd die Coranakrise machen Sie fertig.
Ich habe jetzt seid 8 Tagen nichts mehr erwähnt von Ihr einzufordern Ihr nicht mehr auf den Sack zu gehen. Aber es ändert sich nichts es bleibt kühl, besser gegesagt Sie.

Gibt es Meinungen?

Ich denke , das ist jammern auf hohen Niveau...
3-4 x Sex/ Woche ist sogar sehr viel Nähe ....
Du bist ihr Mann nicht ihr Kleinkind , welches sie ständig bespaßen muß ...außerdem gibt es tatsächlich noch Anderes auf der Welt 
Du kannst natürlich auch Eigeninitiative ergreifen , und von Dir aus etwas im Umgang miteinander ändern , was sicher effektiver ist , als in einer Ecke zu trotzen...

liebe Grüße 


 

1 LikesGefällt mir
18. Oktober um 20:10
In Antwort auf lehtz

Hallo bin neu hier,
Ich 52, Fisch bin mit meiner Freundin, 44 Widder seit 3 Jahren zusammen.
Ich habe ein Problem, das ich seid etwa 6 Wochen zu wenig Zärtlichkeit bekomme. Es ist meistens so das ich den Anfang setze das wir kuscheln oder uns küssen. 
Berührungen Ihrerseits seind sehr selten, das fehlt mir gab es früher schon. Auch in Whatsapp schreibt Sie mir selten, vielleicht mal etwas des Alltags aber nichts liebes mehr. Sie nimmt sich wenig Zeit.
Oft verbringt Sie Ihre Zeit am Handy, ebay und shoppen, fuer uns fuer Zweisamkeit nimmt Sie sich wenig Zeit.
Sex haben wir 3-4 mal die Woche, mal Standard mal gut.
Wenn ich Sie auf meine Probleme anspreche, sagt Sie ich setze Sie unter Druck und dann muss Sie mir Zärtlichkeiten geben.
Ich moechte das dieses von alleine kommt und auch gewollt ist, nur ein muss ist scheiße.
Sie sagt Ihre Arbeit, ab und zu Zahnschmerzen umd die Coranakrise machen Sie fertig.
Ich habe jetzt seid 8 Tagen nichts mehr erwähnt von Ihr einzufordern Ihr nicht mehr auf den Sack zu gehen. Aber es ändert sich nichts es bleibt kühl, besser gegesagt Sie.

Gibt es Meinungen?

Jaja die gute alte Corankrise...

Vielleicht ist sie einfach so. Manche Menschen, unabhängig ob männlich oder weiblich sind halt einfach nicht so "auf Zärtlichkeit geben" gepolt.

1 LikesGefällt mir
18. Oktober um 20:28
In Antwort auf lehtz

Hallo bin neu hier,
Ich 52, Fisch bin mit meiner Freundin, 44 Widder seit 3 Jahren zusammen.
Ich habe ein Problem, das ich seid etwa 6 Wochen zu wenig Zärtlichkeit bekomme. Es ist meistens so das ich den Anfang setze das wir kuscheln oder uns küssen. 
Berührungen Ihrerseits seind sehr selten, das fehlt mir gab es früher schon. Auch in Whatsapp schreibt Sie mir selten, vielleicht mal etwas des Alltags aber nichts liebes mehr. Sie nimmt sich wenig Zeit.
Oft verbringt Sie Ihre Zeit am Handy, ebay und shoppen, fuer uns fuer Zweisamkeit nimmt Sie sich wenig Zeit.
Sex haben wir 3-4 mal die Woche, mal Standard mal gut.
Wenn ich Sie auf meine Probleme anspreche, sagt Sie ich setze Sie unter Druck und dann muss Sie mir Zärtlichkeiten geben.
Ich moechte das dieses von alleine kommt und auch gewollt ist, nur ein muss ist scheiße.
Sie sagt Ihre Arbeit, ab und zu Zahnschmerzen umd die Coranakrise machen Sie fertig.
Ich habe jetzt seid 8 Tagen nichts mehr erwähnt von Ihr einzufordern Ihr nicht mehr auf den Sack zu gehen. Aber es ändert sich nichts es bleibt kühl, besser gegesagt Sie.

Gibt es Meinungen?

Sie hat Zahnschmerzen....Bist du vielleicht gefühlskalt ? Weißt du welche Folgen das haben kann, wenn den Zahnschmerzen nicht auf dem Grund gegangen wird? 

1 LikesGefällt mir
18. Oktober um 22:13

Danke für die vielen Antworten.
Ja klar geht Sie zum Zahnarzt. Ist also nicht immer.Sie verschleppt das dann wenn gerade alles in Behandlung ist und nicht mehr schmerzt.

Ja ich überrasche Sie mit Blumen, Briefchen und anderen Kleinigkeiten, also 1 oder 2 mal im Monat.
WhatsApp schreibe ich meistens gefühlvoll mit emojis. Da aber so selten oder jetzt lange nicht zurückkommt macht mir das auch immer weniger Spaß. Sie schreibt mal zurück, muss aber nicht sein. Also Sie schreiby schon WhatsApp aber nicht mit mir.
Vielleicht hab ich zu hohe Ansprüche liebevoll zu sein neben dem Sex.
Das war aber da gewesen und ist gegangen.
Dann die Handysucht, also im Auto fahre ich Sie schaut in Ihrem Handy, auch so 30 oder 40 min fahrt. Zuhause dann dauert nicht lang Zigarette und Handy und weg.

 

Gefällt mir
19. Oktober um 5:46
In Antwort auf lehtz

Hallo bin neu hier,
Ich 52, Fisch bin mit meiner Freundin, 44 Widder seit 3 Jahren zusammen.
Ich habe ein Problem, das ich seid etwa 6 Wochen zu wenig Zärtlichkeit bekomme. Es ist meistens so das ich den Anfang setze das wir kuscheln oder uns küssen. 
Berührungen Ihrerseits seind sehr selten, das fehlt mir gab es früher schon. Auch in Whatsapp schreibt Sie mir selten, vielleicht mal etwas des Alltags aber nichts liebes mehr. Sie nimmt sich wenig Zeit.
Oft verbringt Sie Ihre Zeit am Handy, ebay und shoppen, fuer uns fuer Zweisamkeit nimmt Sie sich wenig Zeit.
Sex haben wir 3-4 mal die Woche, mal Standard mal gut.
Wenn ich Sie auf meine Probleme anspreche, sagt Sie ich setze Sie unter Druck und dann muss Sie mir Zärtlichkeiten geben.
Ich moechte das dieses von alleine kommt und auch gewollt ist, nur ein muss ist scheiße.
Sie sagt Ihre Arbeit, ab und zu Zahnschmerzen umd die Coranakrise machen Sie fertig.
Ich habe jetzt seid 8 Tagen nichts mehr erwähnt von Ihr einzufordern Ihr nicht mehr auf den Sack zu gehen. Aber es ändert sich nichts es bleibt kühl, besser gegesagt Sie.

Gibt es Meinungen?

Hallo lehtz

Ja, es gibt Meinungen und ich habe sogar selbst auch noch eine...

Solange ihr 3-4 Mal in der Woche Sex habt, solltest du nicht von einer gefühlskalten Frau sprechen, nur mal so angemerkt... 

Händi und eBay gab es vorher schon und wird es weiterhin geben.

Mit deiner Frau zu SPRECHEN ist wohl keine Option?

Freundliche Grüße, Christoph

2 LikesGefällt mir
19. Oktober um 8:57
In Antwort auf lehtz

Danke für die vielen Antworten.
Ja klar geht Sie zum Zahnarzt. Ist also nicht immer.Sie verschleppt das dann wenn gerade alles in Behandlung ist und nicht mehr schmerzt.

Ja ich überrasche Sie mit Blumen, Briefchen und anderen Kleinigkeiten, also 1 oder 2 mal im Monat.
WhatsApp schreibe ich meistens gefühlvoll mit emojis. Da aber so selten oder jetzt lange nicht zurückkommt macht mir das auch immer weniger Spaß. Sie schreibt mal zurück, muss aber nicht sein. Also Sie schreiby schon WhatsApp aber nicht mit mir.
Vielleicht hab ich zu hohe Ansprüche liebevoll zu sein neben dem Sex.
Das war aber da gewesen und ist gegangen.
Dann die Handysucht, also im Auto fahre ich Sie schaut in Ihrem Handy, auch so 30 oder 40 min fahrt. Zuhause dann dauert nicht lang Zigarette und Handy und weg.

 

Hallo Lehtz,
ich muss sagen, dass 3-4 Mal Sex in der Woche nach, wieviel genau, 3,5 Jahren? nicht so schlecht sind bzw. noch um einiges öfter ist als beim Durchschnitt. Da tust du ihr auf jeden Fall Unrecht! Eventuell braucht sie ja insgesamt weniger Sex als du und macht es dir zuliebe?
Vielleicht zeigt deine Partnerin von Grund auf insgesamt weniger Emotionen?
Sie ist halt anders als du, ist dir das schon in den Sinn gekommen? Naja, und "Handysüchtig sein" liegt auch im Auge des Betrachters.
Und shoppen ist ja wohl auch toll!
Könnte es sein, dass du sie zu sehr bedrängst und emotional einengst? Es mag dir zwar nicht so vorkommen, weil du innige Nähe und stete Aufmerksamkeit willst, viele Menschen fühlen sich aber dabei nicht wohl und benötigen Zeit für sich selbst.
Und, sorry, unter gefühlvoll verstehe ich etwas anderes, als Whatsapp-Nachrichten mit Emojis zu garnieren, übertrieben gesprochen jetzt.
Nur meine bescheidene Meinung...
Viel Erfolg für euch!
 

1 LikesGefällt mir
19. Oktober um 9:05

Für mich klingt das mit dem Handy schon alarmierend. Das scheint leider eh ein sehr um sich greifendes Problem.

Wenn man nur noch daddelt und mit seinem Partner nicht spricht, dann hat man halt leider auch keine sehr nahe Beziehung und es ist auch nicht verwunderlich, wenn die Wärme dann auf der Strecke bleibt. Das klingt leider wirklich nicht sonderlich emotional nah.

Ich würde über das Problem mit dem Handy sprechen. Es muss ja einen Weg geben, ohne dauernd an der Daddelkiste zu kleben.

1 LikesGefällt mir
20. Oktober um 9:58
In Antwort auf schnuckweidev

Für mich klingt das mit dem Handy schon alarmierend. Das scheint leider eh ein sehr um sich greifendes Problem.

Wenn man nur noch daddelt und mit seinem Partner nicht spricht, dann hat man halt leider auch keine sehr nahe Beziehung und es ist auch nicht verwunderlich, wenn die Wärme dann auf der Strecke bleibt. Das klingt leider wirklich nicht sonderlich emotional nah.

Ich würde über das Problem mit dem Handy sprechen. Es muss ja einen Weg geben, ohne dauernd an der Daddelkiste zu kleben.

Das ansprechen hab ich ja versucht, das heißt dann ich schränke Sie ein.
 

Gefällt mir
20. Oktober um 10:02
In Antwort auf mutwillig

Hallo Lehtz,
ich muss sagen, dass 3-4 Mal Sex in der Woche nach, wieviel genau, 3,5 Jahren? nicht so schlecht sind bzw. noch um einiges öfter ist als beim Durchschnitt. Da tust du ihr auf jeden Fall Unrecht! Eventuell braucht sie ja insgesamt weniger Sex als du und macht es dir zuliebe?
Vielleicht zeigt deine Partnerin von Grund auf insgesamt weniger Emotionen?
Sie ist halt anders als du, ist dir das schon in den Sinn gekommen? Naja, und "Handysüchtig sein" liegt auch im Auge des Betrachters.
Und shoppen ist ja wohl auch toll!
Könnte es sein, dass du sie zu sehr bedrängst und emotional einengst? Es mag dir zwar nicht so vorkommen, weil du innige Nähe und stete Aufmerksamkeit willst, viele Menschen fühlen sich aber dabei nicht wohl und benötigen Zeit für sich selbst.
Und, sorry, unter gefühlvoll verstehe ich etwas anderes, als Whatsapp-Nachrichten mit Emojis zu garnieren, übertrieben gesprochen jetzt.
Nur meine bescheidene Meinung...
Viel Erfolg für euch!
 

Gefühlvoll steckt natürlich in den Worten bei den Whatsapp. 

Ja bedrängt fühlt Sie sich sicherlich, ist halt blöd am Anfang der Beziehung hier so viel von zu geben und dann kommt das loch, das geht alles aber nur einseitig zu geben geht nur ein paar Monate dann lasse ich das auch und was bleibt dann?
Sex, ja hab hier oft gehört das ist doch was tolles, jaja ohne dem waere das dann nichts. Aber fuer mich gehört auch etwas zärtlichkeit in die Beziehung.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers