Home / Forum / Liebe & Beziehung / Meine Frau ist 10 Jahre Fremdgegangen

Meine Frau ist 10 Jahre Fremdgegangen

10. Februar 2012 um 12:08

Hallo liebe User,


ich bin noch total neben mir und will dieses Forum nutzen um Euren Rat zu bekommen.

Ich bin 17 Jahre mit meiner Frau verheiratet. Wir hatten unsere Höhen und Triefen und auch Krisen. Immer haben wir alles zusammen durchgestanden.

In den letzten Jahren 2010/2011 wurde es imemr besser zwischen uns ich ich glaubte eine wirklich glückliche Ehe zu führen.

Beruflich bin ich öfters unterwegs und auch mal lange im Büro. Ich habe auch einen 2ten Job (Nachtsicht am WE) angenommen um alle Kosten zu bestreiten.

Meine Frau ist zuhause und hat mir wirklich immer den Rücken freigehalten und alles erledigt. SIe ist länger aus dem Job und meint keine Stelle zu bekommen. Da habe ich zugestimmt und arbeite nun 7 Tage die Woche. Am Sonntag Nachmittag (meine einzige Freizeit) habe ich dann immer schöne Stunden mit Ihr gehabt. Sexuell sind wir offen und erleben immer tollen Sex.,

Durch einen Dummen Zufall bin ich Aufmerksam geworden das meine Frau von einem Mann besuch bekommen wenn ich nicht zuhause bin.

Nun kommt es. Ich habe Ihren eMail Account benutzt und Ihr Password gefunden. Sie hat mit diesem Mann regelmässig Sex. Ca. 5-10 im Jahr. Ich habe Sie darauf angesprochen und Ihr die eMails gezeigt.

Sie hatte dann einen Weinkrampf und gab mir ein kleines Stück von der Wahrheit. Den Mann kenne ich und habe Ihn ins Kreuzverhöhr genommen. DIe Affäre besteht seit 10 Jahren und war mal stärker und dann wieder schwächer. Fast immer sind die beiden im Bett gelandet.

Meine Frau hat erst alles geleugnet und meinte ich solle diese emails nicht ernst nehmen,. Sie hatte mit Poppen nur einen Spass gemacht.

Leider wusste ich ja schon fast alles.
Fakt: 10 Jahre Fremdgehen mit Ihm. Teilweise Verkehr ohne Kondom, SIe weiss auch nicht ob SIe Ihn liebt.

Ich war enttäuscht das Sie mir nach der Konfrontation nicht die Wahrheit sagen wollte und ich alles rauskitzeln musste. Erst nach einer Woche kam mit viel Tränen alles Raus.

Sie beteuert mir das Sie sich nun für mich entschieden haben und sowieso schluss machen wollte. Ich habe Herzschmerzen, Überlkeit und bin total daneben im Büro und privat.

Kann ich Ihr glauben oder nicht? Ich will Ihr verzeihen aber wie?
Kann eine Frau die nicht nur mal einen ONS hatte sonder Jahrelang mich betrogen hat überhaupt treu sein?

Bitte helft mir und sagt direkt und neutral als Aussenstehene Eure Meinung.

Vielen Dank

Mehr lesen

10. Februar 2012 um 15:21

Zunächst:
Was ist das für eine Beziehung in der Ihr euch nur selten Zeit für euch habt? Sind diese Ausgaben wirklich nötig, damit Ihr beide weniger Zeit miteinnander verbringt?

Wieviel Luxus ist dafür notwendig, um glücklich zu sein?

Zum Vertrauen:

Als allererstes würde ich persönlich deiner Frau kaum was glauben. Sie hatte mit dem selben Typen 10 Jahre lang eine sexuelle Beziehung geführt. Auch hat sie Dir gesagt, dass sie nicht weiß, ob sie ihn liebt oder nicht. Und jetzt plötzlich sollte sie sich für dich entschieden haben, NACHDEM Du es erfahren hast?

Für mich hört es sich nach einer Kurzschlussreaktion, als nach einer Erkenntnis aus.

Ich würde hier sagen, dass Ihre Lebenssituation gerade aus den Fugen gerät und sie diesbezüglich ins kalte Wasser gestoßen wird. Natürlich will sie zur Zeit das erhalten, was sie hat. Was sie aber wirklich will, wird sie sich aber erstmals selbst suchen müssen.

Vielleicht nimmst Du euch eine Ehetherapie in Anspruch, damit Du und deine Frau erstmals ein besseres Bild von eurer Ehe und euren Wünschen/Ängsten, etc. bekommt.

Erst wenn man was versteht, kann man auch verzeihen können (auch wenn es heißt, dass es keine Zukunft für euch beide gibt).

Ich wünsche Dir alles Gute.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2012 um 8:46

Wat?
Du findest es nicht schlimm, wenn Sie Dein Vertrauen missbraucht und mit einem anderen Kerl schläft? Du weisst schon, dass speziell für Frauen die Aussage gilt "Liebe und Sex gehören zusammen". Findest Du es dann immer noch ok - wenn sie einen anderen liebt? Naja, Deine Sache. Wenn mich meine Freundin betrügt, wars das, sowas geht gar nicht. Wenn ich als Mann es schaffe, mich zusammenzureissen und mich nicht gleich jeder Versuchung hinzugeben, kann ich das von ihr schließlich auch erwarten.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2012 um 9:30

Er
hat doch glaubhaft erklärt, warum das so ist und in Deutschland ist es glaube ich nicht mehr Gang und gebe, dass der Mann Alleinverdiener ist.

Und wenn sie Kinder haben, so ist es auch heute nicht mehr nötig zuhause zu bleiben. Und alles, wohinter du nen Fragezeichen gesetzt hast, das hätte er dann doch als Begründung hier rein geschrieben, außer die Spielschulden und diese Behauptung hier aufzustellen grenzt ja schon an Verleumdung.

Die Beleidigung gegenüber der Frau verurteile ich, aber es verteidigt sie nicht in ihrem Handeln. 10 Jahre finde ich schon ein starkes Stück und da würde ich meine beziehung doch schon deutlich in Frage stellen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2012 um 16:25

Anderen
die Rechtschreibung hier vorwerfen, aber es selber nicht besser hinkriegen.

Aber darum geht es mir gar nicht.

Der Grenze zwischen "Dinge in den Raum stellen" und "verleumden" ist nicht gerade groß. Diese Belehrung durfte ich mir direkt an meinem ersten Tag bei einer großen Tageszeitung anhören, wo ich mein Praktikum gemacht habe und wo ich jetzt, während des Studiums, als freier Mitarbeiter noch arbeite.

Da hat der Justitiar ganz klar gesagt, dass sog. Dinge, die in den raum gestellt werden, auch bewiesen werden müssen.

Deshalb sollte man hier doch schon vorsichtig sein, wenn man einem anderen User folgendes schreibt: "Du solltest deinen Ton mässigen, es könnten Folgen für Dich entstehen...", denn auch für dich können Folgen entstehen, denn du erzählst hier was von Spielschulden, versuchst ihn damit zu diskreditieren und kannst es nicht beweisen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2012 um 14:47


ich respektiere die menschen die dem partner verzeihen können,
ich könnte das nie... die vorstellung das mein mann über jahre mit einer anderen frau schläft macht mich panisch!
ich würde mich sofort trennen, ich könnte mit keinem anderen mann schlafen ohne daran zu denken wies meinem mann dabei geht,, bzw wies mir gehen würde wenn umgekehrt wäre. sowas gemeines!! ich glaube wenn ich es verzeihen könnte, dann nur wenn ich ihm das gleiche antue.
Ich bin aber auch noch jünger als du und eher unreif was sowas angeht..

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2012 um 20:47

...
Lieber 10 Jahre nichts auf Weihnachten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2012 um 11:33

10 Jahre Betrug
das wäre mir persönlich zu viel.

ein Ausrutscher ist eine Sache ,10 Jahre Lüge dass ist definitiv zu viel .

Hinzu kommt die vertane Zeit .Ich denke es gibt auch treue Partner .

Ich würde mich hier trennen auch wenn ich jemanden lieben würde ,dieser Vertrauensbruch wäre mir zu groß .

Alles Liebe und Gute

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2012 um 17:16

Fremd gehen
Erstmal tut es mir für dich echt leid das sie dich Jahre lang betrogen hat, klar sagt sie jetzt das sie sich für dich entschieden hat.
Es war ja nicht nur 1 mal sondern Jahre das ist echt dreist,
aber ich kenne die gute Frau ja nicht du lebst ja mit ihr zusammen, und wenn du meinst ihr wieder vertrauen zu können
Wünsche ich dir alles gute.
Überleg ganz genau wie du dich Entscheiden willst.

Alles gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2012 um 0:32

.....
@ grauhaariger: du bist echt etwas weltfremd oder?
Und so knallhart wie du daherredset und die Frau in schutz nimmst und dem armen kerl auch noch den vorschlag machts ihr das zu gönnen..könnte man glatt denken du bist dieser dandere Mann .Einfach unmenschlich, das gehört nicht in eine beziehung, entweder is man single und tobt sich aus, oder man ist in einer festen beziehung und treu, beides kann man nicht haben, man kann nunmal nich alles haben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2012 um 18:14

Update
Hallo lieber User,

wollte Euch noch mal den aktuellen Stand durchgeben. Ich habe mich mit meiner Frau ausgesprochen und vieles Verstanden was vorher nicht gesagt wurde. Zum Glück war Sie in den anderen nicht verliebt. Er hatte es nur gut verstanden für seine aufmerksamkeiten sex zu verlangen. Nun hat sie mit Ihm Schluss gemacht und hat nichts zu verbergen. Ihre email accounts und hr Handy wäre für mich zugaänglich. Ich habe meinen Nebenjob gekündigt und Sie hat eine Halbtagsstelle angefangen. Nun haben wir wieder das komplette Wochenende zusammen.

Überigens habe ich keine Spielschulden, trinke auch nicht oder sonstige Sachen die von Anderen genannt wurden. Ich habe nur leider einen Job mit dem ich nicht die normalen Kosten des Lebens bestreiten kann und deshalb musste ich nebenbei arbeiten gehen.

Ich bin froh das wir uns ausgesprochen haben und nun einen weg gefunden haben neu anzufangen.

Manche werden nicht verstehen warum ich an meiner Frau hänge ich weiss es aber.

Vielen Dank für Eure Antworten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2012 um 11:50

Ganz deiner Meinung
Ich finde es so schlimm wen man sein Partner betrügt ich könnte so was nicht verzeihen.

Lady

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2012 um 0:48

Hmm
Offene Beziehung eingehen?
Hmm du musst selbst wissen ob du ihr das verzeihen kannst/möchtest.
Wer kann schon in dein oder ihr Herz sehen?
Ich kann es nicht pauschal sagen wie ich reagieren würde, denn in solch einer Situation bin ich nicht.
Man reagiert eh immer anderst als man es sich ausmalt "Was wäre wenn"...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2012 um 2:18

Re
Erstmal nimmt das bitte nicht so ganz zu sehr sehr sehr ernst und lass dich davon nicht völlig fertig machen. Wir leben in er Zeit wo es gleichberechtigung zwischen Frau und Mann herrscht und da kann es schonmal sowas passieren. Wie viele Männer betrügen Frauen? Außerdem glaube nicht du nicht gut im Bett wärs oder so. Ich denke einfach deine Frau oder jetzt Ex Frau ist sehr Böse und ein unehrlicher Mensch. Ein gute Frau die einen wirklich liebt würde sowas niemals machen. Ich glaube an die Liebe und wir sollten auch mehr an die Liebe allgemein glauben. Draußen gibt es sicher auch noch nette Frauen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2012 um 16:01

...
Du kannst einem echt leid tun, ich kann Dir gut nachfühlen wie das für Dich sein muss, wenn man so lange hintergangen worden ist. Aber Du weisst doch, wie Frauen sind- haben ihr Hirn eben in der Hose- was das heisst, kann man sich ja leicht vorstellen. Was überlegst Du noch?? Schmeiss die Schlampe raus- so eine wie die findest Du doch an jeder Ecke und verzeih ihr bloss nicht. Wer so etwas einmal macht tut es immer wieder, glaub mir, ich war auch mal so naiv, meiner großen Liebe zu vertrauen, was sie gnadenlos ausgenutzt hat. Tu es einfach nicht, für so eine bist Du doch viel zu schade.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2012 um 16:33

AUF KEINEN FALL.
Bei mir waren es statt 10 zwar nur 3 Jahre, aber ich verzeihe so etwas keiner Frau, das ist Ehrensache.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2012 um 9:55

Ein rat...
also wenn du tag und nacht in die arbeit gehst vernachlässigst du deine frau,eine frau will auch mal frau sein und nicht nur hausfrau dies sollte mann verstehen,ich arbeite selber auch sehr viel und oft wenn ich nach hausekomm ist tote hose von mir aus,das wenn hier eine frau einen mann kennenlernt der zeit hat und ihr das gefühl gibt mal wieder frau zu sein ist es vorprogramiert,schade das sie mit dir nicht drüber geredet hat,ich möchte dir einen tipp geben das du deine arbeit einschränkst und mit ihr neu anfängst ich denke das klappt,fehler sind dazu da das sie gemacht werden und auch verziehen werden,so sehe ich das.was ist so schlimm dran das sie mit einen anderen im bett war,das war sie vor eurer ehe auch also oftmals sehe ich das nicht verzeihen als gekränkte eitelkeit,steige von dem hohen ross ru nter und fange neu an,und versuche mehr zeit mit ihr zu verbringen,denn das ein partner betrügt dazu gehlören beide,mal über die eigenen fehler nachdenken,klar das du dagst ich habe alles getan das geld ins haus komt das mann sich was leisten kann und das ist der dank dafür,aber vielleicht auf etwas luxus verzichten und dafür mehr leben,denn eine glückliche und befriedigte frau braucht keinen auswertigen sex denke einfach mal drüber nach ich selber habe sowas schon oft erlebt als betrogener und als betrügender also nimms nicht so schwer lieben gruß

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2012 um 9:58

Eine frage..
was ist der unterschied zwischen geschützen sex und ungeschützen beim fremdgehen das resultat denke ich ist das gleiche

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2012 um 10:01
In Antwort auf kalla_12942196

Re
Erstmal nimmt das bitte nicht so ganz zu sehr sehr sehr ernst und lass dich davon nicht völlig fertig machen. Wir leben in er Zeit wo es gleichberechtigung zwischen Frau und Mann herrscht und da kann es schonmal sowas passieren. Wie viele Männer betrügen Frauen? Außerdem glaube nicht du nicht gut im Bett wärs oder so. Ich denke einfach deine Frau oder jetzt Ex Frau ist sehr Böse und ein unehrlicher Mensch. Ein gute Frau die einen wirklich liebt würde sowas niemals machen. Ich glaube an die Liebe und wir sollten auch mehr an die Liebe allgemein glauben. Draußen gibt es sicher auch noch nette Frauen

Ohhh
die frau ist einfach vernachlässigt worden also siehst du jede frau die von ihrem mann vernachlässigt wird als böse an,muss eine frau auf alles verzichten und zuhause hemden bügeln nur weil der mann es nicht schafft vor lauter arbeit mal ein schönes wochenende mit ihr zu verbringen,unerhlich ist sie ja da stimme ich dir zu,aber nicht böse lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2012 um 18:10
In Antwort auf beat_12969404

Ohhh
die frau ist einfach vernachlässigt worden also siehst du jede frau die von ihrem mann vernachlässigt wird als böse an,muss eine frau auf alles verzichten und zuhause hemden bügeln nur weil der mann es nicht schafft vor lauter arbeit mal ein schönes wochenende mit ihr zu verbringen,unerhlich ist sie ja da stimme ich dir zu,aber nicht böse lg

Re
Aber 10 Jahre fremdgehen und das in einer EHE ist schon hart. Außerdem ist sie nur so selbstbewusst weil sie MIT ihr Man zusammen ist oder war. Daher hat sie ihr Ehemann viel zu verdanken. Das Selbe gilt übrigens auch für den Mann! Also in eine Beziehung und besonders in der EHE hat beide Partner gegenseitige Verantwortung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2012 um 12:23

Da fehlen mir die Worte...
Du arbeitest dich kaputt und die Olle vergnügt sich hinter deinem Rücken...Kaum zufassen!Schiess die in den Wind,die hat dich nicht verdient.Glaub mir du kannst eine bessere finden eine die dich nicht 7 Tage arbeiten lässt und eine die dir nicht fremdgeht! Das würde ich nie verzeihen. Wenn du ein richtiger Kerl bist hast du Stolz und lässt sie links liegen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2012 um 21:22
In Antwort auf remo_12566460

10 Jahre Betrug
das wäre mir persönlich zu viel.

ein Ausrutscher ist eine Sache ,10 Jahre Lüge dass ist definitiv zu viel .

Hinzu kommt die vertane Zeit .Ich denke es gibt auch treue Partner .

Ich würde mich hier trennen auch wenn ich jemanden lieben würde ,dieser Vertrauensbruch wäre mir zu groß .

Alles Liebe und Gute

Bedank Dich
So wie Du jetzt die Situation beschreibst musst Du dich bei deiner Frau und besonders bei den der deine Frau gevögelt hat bedanken. Alles ist jetzt besser und auch wieder gut. Glaub mir du wirst deine selbstachtung verlieren, die gedanken kommen immer wieder die Zweifel. Warum liebt man einen Menschen der einen betrügt, anlügt und hintergeht. Dieser Mensch hat einen sehr sehr schlechten Charakter: Wo wurdest Du geliebt. Du wurdest verhöhnt von Ihm und deiner Frau Sie hat Dich schlechtgeredet, Sie ist im Bett wie eine Rakete abgegangen, Sie war im Bett eine richtige Schlampe wie du es dir nicht vorstellen kannst. So sind Frauen beim Fremdvögeln.

Viel Spass mit deiner Frau!!

Tipp trenn Dich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2012 um 22:19
In Antwort auf beat_12969404

Ein rat...
also wenn du tag und nacht in die arbeit gehst vernachlässigst du deine frau,eine frau will auch mal frau sein und nicht nur hausfrau dies sollte mann verstehen,ich arbeite selber auch sehr viel und oft wenn ich nach hausekomm ist tote hose von mir aus,das wenn hier eine frau einen mann kennenlernt der zeit hat und ihr das gefühl gibt mal wieder frau zu sein ist es vorprogramiert,schade das sie mit dir nicht drüber geredet hat,ich möchte dir einen tipp geben das du deine arbeit einschränkst und mit ihr neu anfängst ich denke das klappt,fehler sind dazu da das sie gemacht werden und auch verziehen werden,so sehe ich das.was ist so schlimm dran das sie mit einen anderen im bett war,das war sie vor eurer ehe auch also oftmals sehe ich das nicht verzeihen als gekränkte eitelkeit,steige von dem hohen ross ru nter und fange neu an,und versuche mehr zeit mit ihr zu verbringen,denn das ein partner betrügt dazu gehlören beide,mal über die eigenen fehler nachdenken,klar das du dagst ich habe alles getan das geld ins haus komt das mann sich was leisten kann und das ist der dank dafür,aber vielleicht auf etwas luxus verzichten und dafür mehr leben,denn eine glückliche und befriedigte frau braucht keinen auswertigen sex denke einfach mal drüber nach ich selber habe sowas schon oft erlebt als betrogener und als betrügender also nimms nicht so schwer lieben gruß

...
Das war doch jetzt bestimmt ein Scherz, stimmts? Er reisst sich den Hintern auf, dass sie wieder Kohle auf dem Konto findet, das sie für minderwertige Schuhe verplempern kann- udn sie verar.. t ihn dafür- und Du erwartest Verständnis? Klarer Fall, das kann nur ein Scherz sein. Wäre Deine Partnerin eigentlich auch so selbstlos wie Du? Oder würde sich Dich selbst beim Verdacht schon rauswerfen? (Und wir alle wissen, was für eine blühende und manchmal kranke Phantasie manche Frauen haben)..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2012 um 15:33

....
Ich an deiner Stelle würde ihr nie wieder ein Wort glauben.

Es ist doch Fakt, dass sie dich Jahre lang belogen und betrogen hat, während du geschuftet hast wie ein Esel um sie durchzufüttern (so kommts rüber), hat sie keine Sekunde drüber nachgedacht wie es dir dabei geht, wenn sie die Matratze spielt.

Tut mir leid dass ich das so hart ausdrücke, und -ich versuche mich ein bisschen in deine Situation rein zu versetzen, bin ja selbst ein Mann- , und ich kann mir bei Gott vorstellen wie schwer das für dich ist, aber glaub ihr doch bitte nicht!

Sie hat dich ja nicht nur Jahre lang betrogen, sie hat dich ja danach auch noch belogen, sie hätte es dir niemals gebeichtet wenn du nicht von selbst draufgekommen wärst. Und wenn man dann alles noch rauskitzeln muss, dann weißt du eh woran du bist.

Glaub mir, egal was sie dir erzählt, diese Frau (kenne ich nicht, aber was ich aus deinem Text herauslesen kann) liebt nicht dich sondern nur sich selbst und wird NIEMALS treu sein. Sobald sie wieder eine Gelegenheit dazu hätte würde sie dich erneut betrügen.

Ich wünsch dir aber alles alles Gute!!!

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2012 um 20:41


Du wirst das nie vergessen koennen. Tu dir das nicht an. Selbst nach jahren wirst du staendig die Vorstellung im kopf haben. Egal was Sie beteuert, sie hat dich uebelst betrogen. Sie hat sich halt zusaetzlich ihren spass gegoent ohne reue und ohne schlechtes gewissen . Ich denke das kannst du nicht aufvdir sitzen lassen. Trenn dich wenn du noch dein stolz hast

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2012 um 19:33

Dir zuliebe trenn dich lieber!
ich hatte selbst eine Affäre, die über 10 Jahre dauerte mit einem verheirateten Mann. Und seine Partnerin wußte von rein gar nichts! Der Mann war immer überaus schmeichelhaft, freundlich, zuvorkommend, extrem nett, so hat sie nie was geahnt. Zumal eine Affäre ein guter Stressabbau ist, um wieder fröhlich, freundlich in den Alltag zu starten.

Und es sah nicht aus, als wäre meine Affäre gelangweilt gewesen, sonst hätte er sicher nicht 10 Jahre lang mit mir immer in voller Vorfreude und ohne Gummi herumgevögelt.

Und du kannst mir glauben, notorische Fremdgeher haben überaus riesen Spaß an der Sache und sind vor lauter Geilheit kaum zu bremsen.

Mit anderen Worten, wenn du diese Frau zurück nimmst, wird sie immer so weiter machen. 10 Jahre betrügen sprechen für sich, dass das, was sie gemacht hat, ihr gut gefallen hat. Das ist kein einmaliger Ausrutscher oder kurzzeitig, geistige Umnachtung oder vorübergehende Schwärmerei. Manche Menschen sind so abgebrüht, dass sie das ein Leben lang machen, schlichtweg, weil sie Action, Aufregung, Spannung, Neues, Abwechslung und Bestätigung brauchen! Und manchmal auch um konservative Gesellschaftsvorstellungen zu brechen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2012 um 21:22

-
nein, sie kann nicht treu sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2012 um 15:52

Wie verzeihen?
Hallo norbertdus, wahnsinn, dass du noch versuchst, ihr zu verzeihen. Mein Mann würde jeden Kontakt mit mir abbrechen und mir nie vergeben. Ich muss sagen, gerade dass sie sogar Verkehr ohne Kondom hatte, ist für mich unverzeihlich. Ich würde dir raten, mir ihr einen Paartherapeuten aufzusuchen. Jemand, der schon viele Jahre Erfahrung hat und schon vieles gesehen hat. Dann könnt ihr unter professioneller Anleitung versuchen, diesen heftigen Konflikt zu lösen. Das wird dir sicherlich den Kopf etwas freier machen - kann mir gut vorstellen, dass sich die Belastung auch stark auf deinen Beruf auswirkt. Und wenn sich dann heraus stellt, dass ihr nicht mehr zueinander finden könnt, wird dir der Therapeut auch den Weg weisen, wie es für dich weitergehen kann.
Ich hoffe, dir geht es bald besser.
Beste Grüße
Nancy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2012 um 9:46

Ich finde das eine heftige Geschichte, aber...
schau vor allem, was Dir wichtig ist. Vielleicht gehört Ihr zu den Paaren, denen eine offene Beziehung gut tut. Dass Sie das allerdings schon 10 Jahre! macht und sich schön aushalten lässt, ist der HAmmer. Nicht, dass das bloß der Grund ist, warum sie bei Dir bleibt. Sie lebt wie die Made im Speck und hat genügend Freizeit...
Aber schau, was Dir gut tun würde.
PS: Versuch, Dein Leben mehr zu leben. Mein Gott, 7 Tage arbeiten ist krank. wie alt willst Du werden. Ganz ehrlich, da würde ich mir als FRau auch ein eigenes Leben aufbauen (vielleicht nicht über 10 JAhre fremdgehen, aber dass man sich aus den Augen verliert und andersweitig Nähe sucht, kann ich mir gut vorstellen).

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen